PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autospeichern führt zu FPS Einbrüchen



pacal1983
28-05-17, 22:25
Hallo,

Wie der Titel schon sagt... Laut Patch- Notes sollte dieses Problem schon behoben sein... Bei mir leider nicht.

Meine Specs:

Core i5 3450
16 GB RAM @ 1600 MHz
500 GB HDD - WIN 10 + Client
1 TB HDD - Spiel
RX 470 4GB - Treiber ist der 17.5.2

Mit meinen Einstellungen halte ich die 50 FPS stabil bei einer Auslastungen der CPU zwischen 60 - 80 %. Beim Austospeichern steigt die Last auf 99 % an, was je nach Szene, sehr stört. Da meine Erfahrungen mit dem Support nicht die besten sind (WD2) erstmal hier.

Danke im voraus.

Hecki-
29-05-17, 09:58
Hallo,

klingt für mich nach einem "Problem" mit der Festplatte.
Gibt die Festplatte irgendwelche Geräusche von sich, wenn gespeichert wird?
Ist eventuell in der Energieverwaltung der Standby-Modus aktiv?
Ist auf der Festplatte auch das Betriebssystem?

Und ja, ich kann mich irren, dass es damit nichts zu tun hat :)
Ich möchte nur einige Dinge ausschließen.

Regards,
Hecki

pacal1983
29-05-17, 14:05
Hallo Hecki,

Danke erstmal für die schnelle Rückmeldung. Die 1 TB Festplatte ist neu. Ich habe beide Festplatten bereits geprüft. Die Auslastung geht hoch wenn der AUTO- SAVE einsetzt.
Vorher war beides auf der selben Platte jetzt sind Client und Spiel getrennt (ich laß dies als mögliche Ursache auf Steam). Es brachte jedoch keinen Erfolg.
Da das Spiel ansonsten keinerlei Zicken macht bin ich etwas "frustriert".

Grüße,

pascal

Hecki-
29-05-17, 14:20
Hm. Hätte vielleicht vorher mal schauen sollen ;)
Also: In den bekannten Fehlern war es zwar enthalten, wurde aber gefixt, nun scheint es bei einigen Leuten erneut aufgetreten zu sein.

http://forums.ubi.com/showthread.php/1671315-Stutter-occurs-while-saving

Hier bleibt dann wohl nichts andere übrig, als so viele Informationen wie möglich an den Support zu schicken:

https://support.ubi.com/de-DE

Regards,
Hecki

pacal1983
29-05-17, 16:00
Merci,

Support anfrage ist gestellt. Die Festplatte geht nie über die 20% Marke lediglich die CPU Auslastung steigt während des Autospeicherns massiv an.

Gruß,

Pascal