PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verbesserung Warden: Mehr Komplexität



Vartan79
24-05-17, 12:07
Hallo.

Finde es sehr sehr schade, dass einer der beliebtesten Helden des Spiels (Warden) so wenige Combos und Spielmöglichkleiten bietet.
Nachdem das Spiel schon eine Weile draußen ist, denke ich ist es an der Zeit "Dem Wächter" mehr Komplexität zu geben...ähnlich wie Centurio oder andere Helden.
Neue Combos/Ketten oder Standardangriffe und Kontermöglichkeiten wären großartig und würden dem Spiel mehr Frische geben.

Bitte!! Mehr Möglichichleiten für den Warden...neue Combos/Kettenangriffe Conter etc.

Danke!

Gindalif
25-05-17, 22:32
Hab den Warden nur in der Story bisschen gespielt und finde auch, dass er was Komplexität angeht eher im unteren Bereich anzusiedeln ist.
Ich glaube, er soll auch gar nicht so viel können, denn gleich wie der Kensei und Plünderer ist er ja der Start-Held der Fraktion und als solchen finde ich es ok, dass er nicht die morts Ketten etc hat.
Ungeachtet dessen, das ein solcher Eingriff das gesamte Blancing vermutlich einmal mehr auf den Kopf stellt, können gut gespielte Warden durchaus ein Problem sein.
Von da her finde ich kanns ruhig so bleiben wie es momentan ist.

DiS_Vergil
27-05-17, 09:44
Hallo.

Finde es sehr sehr schade, dass einer der beliebtesten Helden des Spiels (Warden) so wenige Combos und Spielmöglichkleiten bietet.
Nachdem das Spiel schon eine Weile draußen ist, denke ich ist es an der Zeit "Dem Wächter" mehr Komplexität zu geben...ähnlich wie Centurio oder andere Helden.
Neue Combos/Ketten oder Standardangriffe und Kontermöglichkeiten wären großartig und würden dem Spiel mehr Frische geben.

Bitte!! Mehr Möglichichleiten für den Warden...neue Combos/Kettenangriffe Conter etc.

Danke!

Auch wenn er nicht Komplex ist, ist er der Charakter der am solidesten im Pvp bestehen kann. Wenn nicht sogar der stärkste. Mich hält es auch zurück Warden oder Eroberer zu daddeln halt wegen der mangelnden flexibilität. Die Frage ist nur wie die Veränderungen aussehen sollen ohne dass das Balancing darunter leidet. Denn Conqueror ist noch einseitiger, trotzdem stark.

MEIER908
05-06-17, 11:55
Naja ich würde nicht sagen das es das ganze balancing auf den Kopf stellen würde wenn man den warden ein zwei combos mehr gibt. Schaut euch den zenturio oder den shinobi an die haben mehr combo Möglichkeiten als 3 Standard Helden zusammen. Und was soll daran schlimm sein wenn der starter Held mehr combos hat? Macht doch keinen Unterschied. Der warden wurde ja genervt weil sein Schulterstoß zu stark war und die Spieler deswegen rum geheult haben, aber wenn man mal nachdenken würde würde man bemerken das der warden nicht recht viel mehr kann. Und das is es schon schwach das die einzige combo welche ihn gut voran gebracht wird extrem abgeschwächt wurde. Es gibt Charaktere gengen die es fast unmöglich ist mit nem warden zu gewinnen da er einfach keine vernünftigen Möglichkeiten hat gegen diese was an zu richten, es sei den der Gegner is der absolute voll noob vom Herrn aber das ist mittlerweile eher selten der Fall. Man trifft online nur noch selten auf nen warden weil der ziemlich kaputt gepatcht worden ist. Aber das der wieder etwas angepasst wird das er wieder mehr genutzt wird kommt natürlich nicht in frage. Man sieht ja das man nur noch auf die selben Charaktere trifft( Orochi, Zenturio, Nobushi..). Ist doch klar das die Charaktere die am stärksten und am einfachsten zu spielen sind am meisten genutzt werden und die restlichen quasi vergammeln. Der warden is einer der Charaktere die schon fast ausgestorben sind genau so wie der Eroberer z.B

DiS_Vergil
06-06-17, 19:15
Naja ich würde nicht sagen das es das ganze balancing auf den Kopf stellen würde wenn man den warden ein zwei combos mehr gibt. Schaut euch den zenturio oder den shinobi an die haben mehr combo Möglichkeiten als 3 Standard Helden zusammen. Und was soll daran schlimm sein wenn der starter Held mehr combos hat? Macht doch keinen Unterschied. Der warden wurde ja genervt weil sein Schulterstoß zu stark war und die Spieler deswegen rum geheult haben, aber wenn man mal nachdenken würde würde man bemerken das der warden nicht recht viel mehr kann. Und das is es schon schwach das die einzige combo welche ihn gut voran gebracht wird extrem abgeschwächt wurde. Es gibt Charaktere gengen die es fast unmöglich ist mit nem warden zu gewinnen da er einfach keine vernünftigen Möglichkeiten hat gegen diese was an zu richten, es sei den der Gegner is der absolute voll noob vom Herrn aber das ist mittlerweile eher selten der Fall. Man trifft online nur noch selten auf nen warden weil der ziemlich kaputt gepatcht worden ist. Aber das der wieder etwas angepasst wird das er wieder mehr genutzt wird kommt natürlich nicht in frage. Man sieht ja das man nur noch auf die selben Charaktere trifft( Orochi, Zenturio, Nobushi..). Ist doch klar das die Charaktere die am stärksten und am einfachsten zu spielen sind am meisten genutzt werden und die restlichen quasi vergammeln. Der warden is einer der Charaktere die schon fast ausgestorben sind genau so wie der Eroberer z.B

Das sehe ich mal ganz anders. Erstens hängt es davon ab was für Kombos man ihm hinzufügt. Wenn es jetzt nur um Chains geht sehe ich da weniger Probleme.
Warden ist wie gesagt recht einseitig, dennoch gut gespielt sehr stark. Das dieser ausgestorben sein soll kann ich nicht bestätigen, ebenso wenig der Conqueror.
Beide Klassen sehe ich regelmäßig im 1on1 und 2on2. Auch schon recht hoch gelevelt. Dagegen ist Orochi eher selten geworden, Zenturio wird weniger und Nobushi hab ich die letzten 4 Tage gar nicht mehr gesehen. Ebenso wenig ist Orochi, Zenturio und Nobushi alles andere als leicht zu spielen gegen gute Spieler, geschweige denn das dies die stärksten Klassen sein sollen. Noobs abfarmen kann so ziemlich jeder der ein kleines bisschen mehr kann als das Tutorial. Das mit jeder Klasse.

Ich hab keine Ahnung was für ein For Honor du spielst, jedoch spiegeln deine Aussagen sicher nicht die Tatsachen ingame wieder. Spieler wie, Praise, iSkys, Sypher, Extheleon, Playfiends etc.... zeigen was in den Klassen steckt. Darunter sehr stark vertreten ist der Warden.

Vartan79
17-06-17, 20:39
Also. Mir geht es darum, dass ich Vergleiche angestellt habe zwishcen verschiedenen Klasse. Ich spiele zu 90 % Wardeb...aber finde es wie oiben schon erwähnt sehr schade, dass, im Vergleich zu zB Centurio, eben nur realistisch..Shoulderbash, Vortex und wenn es klappt Crushing Counterstrike den Warden zur Verfügung stehen. Natürlcih kann man versuchen durch antöäusching und Guardbreak da den Gegner zu besiegen...aber..hey...das wird dann wirklich zu einer sportlichen Disziplin und wenn man gegen die meisten anderen Klassen spielt, die sehr schnelle und wenig sind oder über diverse Angriffsketten verfügen indem sie nur eine Anbfolge von Knöpfen drücjken müssen (siehe Centurio), dann ist das schon mager.

Davon abgesehen, kommt noch zu allem Übel und zu meinem absoluten Unverständnis hinzu, dass Ubi bei jedem Patch den Warden "nerfed"..... WAS SOLL DAS??
Ich bin auch für gutes Balancing...aber wie kann man einem Helden, der eh schon in Angriff (Ketten/Combos) limitiert ist, dann auch noch die wenigen Möglichgkeiten so sehr abschwächen???
Und, ja ich gebe zu es ärgert mich regelrecht. Finde es wirklich schade und kann es nicht verstehen!
Ich glaube zwar, dass es Ubi völlig egal ist, was ich hier schrieb oder welcher Warden SPieler auch immer sich darüber beklagt...aber ich habe die Hoffnung, dass hier doch Ubimitarbeiter mal reinschauen und das Feedback ernst nehmen.