PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlagzeile des Tages: Bolivien versink in Anarchie, Ghosts vor Tribunal in Den Haag



Patienteye
04-05-17, 10:47
Bolivien - Ohne Militär herrscht totale Anarchie
"Wir haben keine Ahnung, wie das passieren konnte. Darauf waren wir einfach nicht vorbereitet", so der Regierungssprecher Boliviens. "Wir waren der festen Überzeugung, dass 4,5% der Bevölkerung zum Militärdienst zu verpflichten, ausreichen würden, um das Land und unsere Gesetze zu verteidigen."
Binnen einer Woche wurde das gesamte Militär Boliviens von heimtückischen Terroristen systematisch ausgeschaltet. Am Mittwoch Morgen verzeichnete man 500.000 tote Soldaten. Durch die fehlenden Sicherheitsstrukturen drohnt Bolivien nun in der Anarchie zu versinken.
"Wir haben viele Positionen ausgeschrieben", so das Rekrutierungsbüro der Unidat. "Wir können uns überhaupt nicht erklären, warum wir derzeit bei den zu besetzenden Stellen und Karrierechancen kein regen Zuspruch aus der Bevölkerung bekommen." Dabei herrschte noch 2011 in dem Land, was 11 Millionen Einwohner zählt (anm. der Redaktion: jetzt nur noch 10,5) eine Arbeitslosenrate von 7,6%.
Aus Regierungskreisen wurde bekannt, dass die Regierung beschlossen hat, die (Risiko-)Zulagen aus staatlichen Mitteln zu finanzieren. Kritiker der Opposition sind allerdings überzeugt, dass dieses Angebot nur gemacht wurde, weil man überzeugt ist, dass es nicht zu einer Auszahlung der Zulagen kommt.

Den Haag - Tribunal befasst sich mit Ghost-Einsatz
Nach Hinweisen der Menschenrechtsbewegung "Ghostbusters" stehen mehrere CIA-Agenten der Abteilung Ghost Recon vor dem Kriegsverbrecher-Tribunal in Den Haag. Wie die NSA bestätigte, handelt es sich hierbei um einen gescheiterten Einsatz. Nähere Angaben wollte man zum aktuellen Stand der Ermittlungen nicht machen. Was aus der Anklageschrift bekannt wurde, führte wohl ein T-Shirt zu 500.000fachen Mord sowie Mord-Versuche in über 300.000 fällen. Die CIA lehnte jegliche Stellungnahme ab, doch unterstrich energisch, dass es keinen kausalen Zusammenhang mit der Situation in Bolivien hat.
Die Verteidigung plädiert auf Unzurechnungsfähigkeit der Angeklagten. "Schon die Aussagen in den Verhörprotokollen bestätigen unsere Forderungen. Oder wie können sie sich sonst die Aussage "Ich wollte ja noch mehr von ihnen umbringen, doch es waren keine Soldaten mehr da" erklären", so der Anwalt der Beklagten. "Und wer würde für ein T-Shirt so viele Morde begehen?. Das ist doch völliger Unsinn! Wer, bei gesundem Menschenverstand, kommt denn auf sowas?"

Mal ehrlich, Ubisoft, was sollen diese Herausforderungen? Wer ist denn bitte Eure Zielgruppe für sowas?

Ihr habt bei Ghost Recon Future Soldier im Grunde schon selber eine interessante "Idee" gehabt, die man bei Ghost Recon Wildlands als Herausforderung hätte verwenden können und dann müssen wir 5% der Bevölkerung Boliviens dezimieren? Macht doch bitte mal etwas, was wirkliche Herausforderungen sind und etwas mit Ghost Recon zu tun hat.

Bei Future Soldier gab es nach einer Mission die Zusammenfassung der Leistung. Also wieder Taktik und Lautlos. Und das ist doch das, wofür Ghost (lautlos) Recon (Aufklärung/Taktik) steht.

Ich würde es richtig gut finden, wenn wir als Herausforderung die Missionen des Spiels wiederholen und dabei bestimmte Rahmenbedingungen einhalten müssen:
Kein Sniper-Gewehr
Nur Pistole
Nur Fernglas (keine Drohne)
Innerhalb einer bestimmten Zeit lautlos abschließen
Kein Ghost darf zu Boden gehen
Kein Alarm auslösen
....

So viele Möglichkeiten, wie man den Schwierigkeitsgrad der Missionen modifizieren könnte. Und das würde immer wieder einen Anreiz geben, unter den Bedingungen die Missionen zu wiederholen.

Und noch eine Bitte:
Die "Persönlichen Herausforderungen" möchte ich auch mit meinem Einsatzkommando abschließen können. Ich spiele das Spiel, weil es Coop ist. Da möchte ich mir nicht gegenseitig die Ziele wegnehmen und damit die Aufgabe künstlich in die Länge ziehen. Wenn man gleichzeitig eine Mission hat, zählt es ja auch für beide Spieler, wenn man sie abschließt.

Dafür würde ich es gut finden, wenn die Herausforderung des Einsatzkommandos auch ein Einsatzkommando voraussetzt. Ich habe die Aufgaben des Einsatzkommandos gestern alleine erledigt. Was soll das? Hier würde ich mir sowas wünschen wie Anzahl der Missionen ohne KI (also mindestens 2 Spieler), im Coop ausgeführte Simultanschüsse, etc.

Und last but not least: Leistungen des Einsatzkommandos in den Herausforderungen würde ich mir auf der Ghost Recon Network Seite wünschen:
Bestzeiten für die Missionen
Wieviel % der Missionen erfolgreich
Wieviel % der Missionen lautlos
Anzahl der Einsätze in den Herausforderungen
....

Das Spiel hat doch so viel Potential. Holt doch bitte für die GHOST RECON Gemeinschaft noch ein bisschen das raus, was die Reihe auszeichnet.

EspressoJunkie
04-05-17, 11:23
Made my day.
Hut ab vor deiner Kreativität.
Gerne mehr davon.

Zu deiner Kritik.
Mit dieser gehe ich absolut konform.

OnkelHotte 1976
04-05-17, 11:39
NEWS UPDATE

Unbestätigten Berichten zur Folge kommt es in Bolivien vermehrt zu gewaltsamen Ausschreitungen. Überall im Land werden Fahrzeuge und Helikopter der Unidad in Brand gesteckt. Zurückzuführen ist dies aller Wahrscheinlichkeit nach auf die beinahe nicht mehr vorhandenen Sicherheitsstrukturen in Bolivien. Wie bereits berichtet wurden bis Mittwoch Morgen 500.000 Soldaten ermordet. Noch unklar ist, wer hinter dieser Serie von Anschlägen steckt. Sind es die unterdrückten lokalen Bauern, Killerkommandos des gefürchteten Santa Blanca Kartells oder besteht doch eine Verbindung zu einer Elitegruppe namens "Ghosts" - welche sich gerade in Den Haag verantworten müssen?
Bolivia Today hält sie auf dem Laufenden!


Mal ehrlich, Ubisoft, was sollen diese Herausforderungen? Wer ist denn bitte Eure Zielgruppe für sowas? /SCHNIPPSCHNAPP\
Das Spiel hat doch so viel Potential. Holt doch bitte für die GHOST RECON Gemeinschaft noch ein bisschen das raus, was die Reihe auszeichnet.

Deine Story ist wirklich unglaublich geschrieben - RESPEKT. Und auch die anschließende konstruktive Kritik spricht mir aus der Seele... Wenn vielleicht auch teilweise nicht ganz so leicht umzusetzen...
Die von Dir beschriebenen Einschränkungen sollte UBI aber doch teilweise ohne weiteres einbauen können - dies würde dann sicherlich noch einen Tick mehr Spaß machen.


Ich habe die Aufgaben des Einsatzkommandos gestern alleine erledigt. Was soll das?

Also DAS habe ich mich gestern auch gefragt :rolleyes:

/Edit/

Vielleicht solltest Du Dich bei denen mal für einen Job als Missiondesigner o.ä. bewerben :)

Dominion800
04-05-17, 11:54
Patienteye, diesmal hast dich selbst übertroffen. Thumps up

MFG Dominion

Patienteye
04-05-17, 13:59
Also DAS habe ich mich gestern auch gefragt :rolleyes:



So blöd, wie es klingt ... die Aufgabe des Einsatzkommandos war tatsächlich nur ein ungewollter Nebeneffekt, der dabei rausgesprungen ist, als ich die persönliche Herausforderung gemacht habe.

Maasel1978
09-05-17, 17:32
Hi,

Sehr gut geschrieben, gehe vollständig konform.
Mir vergeht gerade leider zunehmend die Lust, weil die anfängliche "Immersion" zunehmend flöten geht (bei mir). :(

Sehr schade...