PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Änderungen über Updates möglich?



AndyS566
01-05-17, 12:24
Ich spiele seit Jahren GR. Angefangen mit GR 2 über GR FS bis hin zu na ja, Wildlands...
Ich bin nicht der typische Gamer. Vielleicht finde ich deswegen das Open World Spiel sehr interessant.
Aber damit hat es sich auch schon fast.
Nachfolgend ein "paar" Fehler, die in regelmässigen Abständen oder auch nur sporadisch erscheinen:
- Besteigen eines Bootes. Das Team springt zum Teil von einem Steg ins Wasser um dann ins Boot zu klettern...
- Die Verfügbarkeit einer Schusswaffe während des Verlassens des Wassers ist definitiv zu spät
- Da ich Taktiker bin (laut Statistik 100 %) agiere ich am liebsten in der Nacht. Problem: Der Tag ist "5 mal so lang wie die Nacht"
- In einer Kampfsituation nutze ich eine Waffe ohne Schalldämpfer und schiesse aus ca. 25 m auf den Gegner und treffe ihn mit 3
Schüssen in die Brust... Erfolg? Er lebt...
Da ich grundsätzlich alleine spiele, brauche ich IMMER die volle Befehlsgewalt über meine Leute.
Problem:
- Ich kann nur einen Synchronschuss markieren. (Ja, ich weiss, dass ich im Laufe des Spiels weiter Synchronschüsse dazu bekommen
kann). Echt jetzt??? Das Spiel ist für Solo Spieler schon schwierig genug. (Um einen Vergleich anzustellen: Bei GR FS hat es nicht nur
gut mit den Synchronschüssen funktioniert, es hat auch Spass gemacht.)
- In einigen sehr brenzligen Situationen bekomme ich meine Leute über das Befehlsmenü NICHT dazu, anzugreifen.
Und zu guter Letzt (vorerst)
Wie wäre es, wenn man den Controller besser konfigurieren könnte. Beispiel GR 2 AW

MfG

Patienteye
02-05-17, 14:31
Moin Andy,

das klingt jetzt allerdings nach sehr individuellen Problemen. Was soll Ubisoft denn da groß ändern?

- Boot: Hier wird Dir wahrscheinlich jeder Recht geben, dass durch die mangelnde Intelligenz der Ghosts das Verhalten bei den Booten doch sehr unrealistisch ist. Doch das wäre ein komplexer Eingriff in die Spielmechanik. Wofür? Damit sie schöner in ein Boot einsteigen? Wohl eher unwahrscheinlich. Wenn Du schnell genug im Boot bist und los fährst, spawnen sie ja ohnehin im Boot. ;)
- Schusswafen beim Verlassen des Wassers: Kann ich nicht so richtig nachvollziehen. Wenn mein Ghost Boden unter den Füßen hat, hat er auch seine Waffe in der Hand. Vielleicht mal ein Video machen und aufzeigen, wann man Deiner Ansicht nach die Waffe zur Verfügung haben müsste.
- Nacht: Kann ich auch nicht nachvollziehen. Habe noch keinen Zeitraffer festgestellt. Es wird - wenn ich es richtig in Erinnerung habe - um 22 Uhr dunkel, um 24 Uhr legen sich die Soldaten hin. 5 oder 6 Uhr geht die Sonne wieder auf und die Soldaten nehmen ihre Tätigkeit wieder auf. Uhrzeit siehst Du ja in der Drohne. Ist halt Sommerzeit in Bolivien. Kannst ja mal fragen, ob Ubisoft eine Winter-Edition rausbringt, wo es 12 Stunden dunkel ist.
- Waffen haben einen Schadensindex. Wenn Du mit einer kleinkalibrigen Waffe auf einen gerüsteten Gegner schießt, wäre das Ergebnis jetzt auch nicht überraschend. Deine Probleme hatte ich bisher nicht. Habe ich geschossen, ist mein Gegner auch umgefallen. Also bitte vielleicht wieder ein Video mit der Waffe und dem Gegner, der aus 25 Meter bei 3 Schuss in die Brust stehen bleibt, um die Aussage zu untermauern.
- Synchron-Schuss: Wie Du selber schon geschrieben hast, als alter Hase von Ghost Recon vermisst man, dass man direkt nicht alle 3 Ghosts einsetzen kann. Doch der Simultanschuss lässt sich schnell leveln und war auch das erste, was ich für mein Solo-Spiel gelevelt habe.
- Angreifen: Die Ghosts sind am Anfang leider auch nicht effektiv. Auch hier gilt, dass Du sie leider für das Gefecht erstmal leveln musst. Wenn Du die Ghosts gelevelt hast, funktioniert der Befehl allerdings einwandfrei und sie hauen richtig was weg.

Du wirst schon sehen, wenn Du ein bisschen gelevelt hast, macht es auch richtig Spaß. Und wegen solchen unschönen Bewegungsabläufen ... Augen zu und durch. Dafür macht der Rest vom Hauptspiel einfach zu viel Spaß.

Gruß
Patienteye