PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum spiele ich das Spiel eigentlich noch?!



Der-Nilsinator
14-04-17, 01:05
Mal ganz ehrlich, warum spiele ich dieses "Spiel" eigentlich noch.

Antwort: Eigentlich nur weil es gut aussieht und irgendwie mein naiver Gut-Glaube da ist, der hofft das Ubisoft doch noch mal aus der Release-Pre-Alpha Phase herauskommt.
jedoch glaube ich das ist vergebens...


So jetzt mal an alles was so richtig nervt, haha, alles!

- Verbindungsprobleme die mit kommenden Matches immer schlimmer werden
- Character-Balancing (vorallem PK), die wenn ich gerade ein Match hatte wo einer drin war einfach das Spiel wegwerfen möchte
- Eroberer dessen Schildramme man nicht ausweichen kann, weil nach beim nach hinten ausweichen zieht er einfach 1-2 Meter weiter und trifft einen trotzdem und zu den Seiten ja da läuft er IM Schildramm-dingscheiß einfach mal eine Kurve... Ja das ist Balancing, das ist großartig *redacted*
-Input-lags durch die das Spiel ungenießbar wird, ach warte, noch ungenießbarer
-Angriffsketten (Vortex was auch immer), einmal drin nie wieder raus - NICE


Naja, jetzt der Grund weshalb der Beitrag in der Feedback&Vorschläge Kategorie ist:

Feedback: siehe einfach oben und schaue sich mal in der Community um...

Vorschlag: 1. Ubisoft, weniger Kaffepausen mehr produktivität und Intelligenz in Projekte stecken. Ich habe mal gehört sowas soll helfen
2. Hört auf Spiele zu machen und sucht euch etwas wo der Aufwand reicht...

LG

(Verbindung unterbrochen, du kehrst zum Hauptmenü zurück)

Reifeisenbank
14-04-17, 08:32
Ich kann deinen frust zwar nachvollziehen aber nicht so wirklich verstehen.
Die verbindungsprobleme sind für mich persönlich deutlich besser geworden.
Klar hier und da klappt ein spiel ein aber eher selten. Meistens liegts daran dass der host raus geht.
Lags hab ich garkeine.
Zum Thema character balancing wird es immer welche geben die zufrieden sind und andere die meckern. Es wird ja was dran gemacht aber man kann halt auch nicht mit dem brecheisen ran.
Zu der sache mit eroberer kann ich nur sagen selbst mit dem shogoki komme ich da ohne probleme raus mit zweimal ausweichen also das liegt dann wirklich an dir...

der_Indianer88
14-04-17, 15:30
Geht mir ehrlich gesagt auch so !
Ja es macht fun aber der Frust Faktor tritt halt sehr schnell ein und fuckt schon ab....

Viel zu lange Ladezeiten ( 4vs4 auf kleinen maps Oo da geht s bei GTA Online ja schneller.....)

Dazu die Verbindungsabbrüche....

Das riesen Problem mit Input lag und dem blocken verschiedener Klassen
( Was für mich ein Bug ist )

Zu wenig Inhalt, Abwechslung bzw das Gefühl irgend etwas zum krieg/Game beizutragen.....

Es spielt sich immer noch wie eine Beta/Demo.....

Neue Helden und ein ranked Modus werden die Probleme nicht beheben sondern verschlimmern und spätestens dann werde auch ich mir eingestehen das for honor ein fehlkauf war....
Es war mein erstes Ubisoft Game und definitiv mein letztes !



Aufs balancing geh ich nicht ein
Da daran immer gearbeitet werden muss und die meisten Probleme Bugs sind...

Und zum Eroberer
Ausweichen! Ausweichen ! Ausweichen!
😉

Hasbulat8
17-04-17, 12:55
Also, die Verbindungsproblemen und die Verbindungsbrüche habe ich mit eine guten I-Net-Leitung kaum.
Auch Klassenbalance ist derweit OK, abgesehen von den Spamm-Möglichkeiten bei einigen Klassen die rein Spieltechnisch nicht zu konertn,egal mit welchen Mitteln wären - Spamm von PK, Feger von Walk - aber ich glaube fest, Ubi arbeitet bereits daran. Es ist halt zu offensichtlich.

Mich stört viel mehr das MM.

GZanza
18-04-17, 14:38
- Eroberer dessen Schildramme man nicht ausweichen kann, weil nach beim nach hinten ausweichen zieht er einfach 1-2 Meter weiter und trifft einen trotzdem und zu den Seiten ja da läuft er IM Schildramm-dingscheiß einfach mal eine Kurve... Ja das ist Balancing, das ist großartig *redacted*

-Angriffsketten (Vortex was auch immer), einmal drin nie wieder raus - NICE


Kann ich so nicht bestättigen oO ausweichen des schildrammer ist kein problem. das timing muss halt stimmen. vll solltest du (falls möglich) mal gegen ein kollegen üben womit du das timing besser lernst und einschätzen kannst wann man sidesteps machen sollte. auch nach hinten geht es mit den ausweichen. zumindest mach ich dann eine ausweichrolle noch hinten und dieser prallt ab.

und zu angriffsketten. wie ein user hier in forum schonmal schrieb. benutzen viele spieler immer das gleiche muster bsp ><^>^ usw. hier ist es nicht schwer abzuschätzen von wo der nächste schlag kommt. zwar gibt es gegner wo das verdammt schwer ist etwas abzufangen. aber gehen tut es schon.

DiS_-Viper-_
23-04-17, 20:31
Mal ganz ehrlich, warum spiele ich dieses "Spiel" eigentlich noch.

Antwort: Eigentlich nur weil es gut aussieht und irgendwie mein naiver Gut-Glaube da ist, der hofft das Ubisoft doch noch mal aus der Release-Pre-Alpha Phase herauskommt.
jedoch glaube ich das ist vergebens...


So jetzt mal an alles was so richtig nervt, haha, alles!






- Verbindungsprobleme die mit kommenden Matches immer schlimmer werden
- Character-Balancing (vorallem PK), die wenn ich gerade ein Match hatte wo einer drin war einfach das Spiel wegwerfen möchte
- Eroberer dessen Schildramme man nicht ausweichen kann, weil nach beim nach hinten ausweichen zieht er einfach 1-2 Meter weiter und trifft einen trotzdem und zu den Seiten ja da läuft er IM Schildramm-dingscheiß einfach mal eine Kurve... Ja das ist Balancing, das ist großartig *redacted*
-Input-lags durch die das Spiel ungenießbar wird, ach warte, noch ungenießbarer
-Angriffsketten (Vortex was auch immer), einmal drin nie wieder raus - NICE


Naja, jetzt der Grund weshalb der Beitrag in der Feedback&Vorschläge Kategorie ist:

Feedback: siehe einfach oben und schaue sich mal in der Community um...

Vorschlag: 1. Ubisoft, weniger Kaffepausen mehr produktivität und Intelligenz in Projekte stecken. Ich habe mal gehört sowas soll helfen
2. Hört auf Spiele zu machen und sucht euch etwas wo der Aufwand reicht...

LG

(Verbindung unterbrochen, du kehrst zum Hauptmenü zurück)


Also Verbindungsprobleme hier und da hab ich gelegentlich auch mal. Stört mich aber nicht all zu sehr (es ist bei mir selten)
Mit den angriffsketten vortex meinst du sicher den Berserker. da gibt's ne einfache lösung = einen angriff parrieren! wenn das zu schwer is bist du hier defenitiv fehl am platz, weil das einfach dazu gehört, ich musste es auch stunden lang üben um das Timing reinzukriegen.
Beim Eroberer seh ich auch kein Problem den schildschlag zu dodgen oder mit leichtem angriff abzubrechen. Ich würde eher vorschlage, dass du einfach mal etwas trainierst, anstatt Dinge, mit denen du Probleme hast als nicht zu handlen abstempelst.

Ich meins jetzt nicht böse. Ich spiele fast jeden zweiten Abend mit meinem besten kumpel ne stunde sparing, damit ich erstma reinkomme bzw um mich zu verbessersn, am anfang konnte ich gar nichts, kein Guardbreak konter, kein parrieren und kaum blocks geschafft. Übung macht den meister bro

MFG

x_Senduko_x
01-05-17, 17:42
Also, die Verbindungsproblemen und die Verbindungsbrüche habe ich mit eine guten I-Net-Leitung kaum.
Auch Klassenbalance ist derweit OK, abgesehen von den Spamm-Möglichkeiten bei einigen Klassen die rein Spieltechnisch nicht zu konertn,egal mit welchen Mitteln wären - Spamm von PK, Feger von Walk - aber ich glaube fest, Ubi arbeitet bereits daran. Es ist halt zu offensichtlich.

Mich stört viel mehr das MM.

okay und du spielst meistens gegen bots oder =) ?