PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Storyerweiterung



DNK_MrTobeeey
20-03-17, 20:24
Guten Tag Ubisoft und liebe Community,

ich habe in den letzten Tagen die Story durch gespielt und ich Persönlich fand die Story so unfassbar gut.
Die Story hat mich so gecatched und geflashed, das ich am Ende wirklich traurig war das sie vorbei ist.

Die Story ist euch super gut gelungen!!!

Mich würde eine Story Erweiterung sehr freuen!!

DiS_Vergil
20-03-17, 21:09
Guten Tag Ubisoft und liebe Community,

ich habe in den letzten Tagen die Story durch gespielt und ich Persönlich fand die Story so unfassbar gut.
Die Story hat mich so gecatched und geflashed, das ich am Ende wirklich traurig war das sie vorbei ist.

Die Story ist euch super gut gelungen!!!

Mich würde eine Story Erweiterung sehr freuen!!

Schlecht war sie nicht, hat mich jetzt nicht ganz so gehyped wie dich. Aber es freut mich das sie dir gefallen hat, Geschmäcker sind ja immer unterschiedlich.
Und zu deinem Thema, das würde ich auch begrüßen , ich fand sie ein wenig kurz, dann aber bitte mit eigener Auswahl des spielenden Charakters. Das hat mich schon sehr genervt.

DNK_MrTobeeey
20-03-17, 22:51
Schlecht war sie nicht, hat mich jetzt nicht ganz so gehyped wie dich. Aber es freut mich das sie dir gefallen hat, Geschmäcker sind ja immer unterschiedlich.
Und zu deinem Thema, das würde ich auch begrüßen , ich fand sie ein wenig kurz, dann aber bitte mit eigener Auswahl des spielenden Charakters. Das hat mich schon sehr genervt.

Ja ich fand die Story auch sehr kurz... aber super geil.
Die zwischen Sequenzen waren cool und die Vikinger super cool xD

PS: Die Vikinger und die Samurei story waren meiner Meinung nach am besten =)
Ritter war auch gut =)

Eyck2011
23-03-17, 14:06
Ich bin jetzt gerade bei der 5. Mission der Wikinger und muss sagen, ich finde die Storý auch klasse !

Tolle Ideen (z.B. die Verfolgung zu Pferd) und sehr stimmungsvolle Umsetzung mit tollen Sprechern (ich hab die deutsche Version). Respekt, das hat Ubi richtig gut gemacht, die Story fühlt sich für mich sehr hochwertig gemacht an.

Mich stört es auch nicht, dass die Heldentypen vorgegben sind. Ehrlich gesagt hätte ich wohl freiwillig nie eine Walküre gespielt und lerne sie jetzt "gezwungenermassen" doch ein wenig kennen.

Ich weiss zwar noch nicht wie das ganze ausgeht, aber eine Fortsetzung oder Erweiterung wäre auf jeden Fall super :D

dj.unam
23-03-17, 16:56
Wie schonmal erwähnt ist es halt doof für die Erzählung einer Story, wenn man einen Charakter völlig aus dem Zusammenhang spielt (bspw einen Shugoki in der Wikinger mission. Oder in der Peacekeeper Mission springt nicht sie sondern ein Lawbringer mit 100 tonnen Plattenrüstung vom Balkon. Genau :D)

Eine freie Charakterwahl würde halt die Erzählerische Freiheit einschränken und das wäre ja schade oder?
Klar beim 2en Durchlauf für Achievements wäre das dann egal.

Aber btt:

Ich fand die Story auch cool.
Dafür, dass sie nur ein "Mitbringsel" war, weil das Game ja eigentlich auf PvP ausgelegt ist fand ich sie super!
Da hat mich die Story bei einigen CoD Teilen mehr gelangweilt :D


Fände es bei einer Erweiterung allerdings cool. wenn man dann wirklich ALLE Klassen der jeweiligen Fraktion Spielen würde.
Schade dass überall eine ausgelassen wurde...


Eine eigene Story jetzt für den Ninja oder Centurio stell ich mir mega geil vor!

Dracuul-77
23-03-17, 17:21
Hallo zusammen,

also ich mus auch sagen das ich von der story echt überrascht war. Wusst ja schon im Vorfeld das bei For Honor das augenmerk auf dem Multiplayer liegt, und das die Story so eine nette dreingabe ist. So wie bei Battlefield, spielt man durch und gut ist. Aber hier muss ich wirklich sagen wow. Der beste abschnitt war aber definitiv der Wikinger part. Ritter war auch gut, aber mir persönlich gefiel es nicht, das nach dem erstel lv der warden nach dem besiegen des Champions zu deren seite wechelte und alles in frage stellte, sich aber nicht gegen diese erhob. Ja und die Samurai war nur als Müllabfuhr damit beauftragt, diese ganze scheiße wieder gerade zu biegen, indem man als Orochi die Apollyon killt. Fände es cooler wenn es drei Enden geben würde und die wahl hätte.

Entweder mit wikinger, ritter oder Samurai---Appolyon gegenüberzutreten usw. Oder als Bonuskapitel, mit Appolyon selber spielt und alle Reiche unterjocht. Aber mit Ninja oder Centurion wäre eine Story erweiterung auch sehr nice.

Ubi-CJ
23-03-17, 17:34
Hallo zusammen!

Es freut uns enorm zu hören, dass die Story so gut bei euch angekommen ist!
Ich habe in einem anderen Thread die Tatsache angesprochen, dass freie Charakterauswahl eingeschränkt hätte, was wir mit der Story machen könnten.

Wir notieren aber euer Feedback bzgl. der Einzelspieler-Kampagne und danken euch natürlich dafür!

Gruß,
CJ

Gindalif
23-03-17, 18:29
Ich fand die Story (bin noch nicht ganz fertig) bislang auch eigentlich ganz gut. Die Gespräche in den Cutscenes sind allerdings sehr flach und besonders bei den Wikingern wird eine Aufforderung allzu oft durch wütendes Schnauben oder Kampfgejaule beantwortet, das ich seltsam fand.

Man hätte sicher mehr daraus machen können aber als Mitbringsel zu einem auf MP ausgelegten Titel nicht schlecht!

Was ich allerdings gar nicht verstanden habe, sind die Beweggründe des Warden: Er kämpft für seinen Herren, gewinnt im Duell, wird von Holden Cross via Ritterschlag geehrt und schließt sich ihm dann an und bricht seinen Treueid zu seinem Herrn? Irgendwas fehlt da, vor allem da er später als so ehrbeflissen und loyal portraitiert wird.