PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Peacekeeper Stich-Attacke Blockbar?



HeHu_Helper
10-03-17, 16:04
Hallo,

ich weiß nicht ob dies so gewollt ist, oder ein Bug ist :confused:, mir ist aufgefallen das seit dem Patch 1.03 die Peacekeeper Stich/Stab Attacke (Guardbreak+ 3xLeichte Attacke) Blockbar ist (Zumindest Orochis blocken dies sehr oft)ich kann mir kaum vorstellen das man dies während man im "Guardbreak" ist blocken kann :confused:

Sirrkas
10-03-17, 20:29
Es ging in der Beta. Es war da schwierig zu timen und da ich das vor kurzem ein paar mal erlebt habe, ist es wohl noch immer oder wieder möglich. Ich hab das mal mit jemandem in der Beta getestet. Dazu musste man kurz vor jedem einzelnen Stick in die entsprechende Richtung blocken, die der Gegner ausgewählt hat. Soweit ich mich erinnere, konnte PK aber zwischen den Stichen die Angriffsrichtung ändern (auch wenn das aktuell wohl kaum jemand machen wird). Es ist aber trotzdem schwer das zu blocken, da man die Angriffsrichtung nicht sehen kann, also raten muss. Zudem kann es noch sein, dass die Geschwindigkeit der ausgeführten Stiche darüber bestimmen kann, ob man dazu überhaupt in der Lage ist. Man hat ja ein Zeitfenster für jeden folgenden Stich, wenn man sich da beeilt, dürften die meisten das nicht blocken können.

DiS_Vergil
10-03-17, 20:58
Es ging in der Beta. Es war da schwierig zu timen und da ich das vor kurzem ein paar mal erlebt habe, ist es wohl noch immer oder wieder möglich. Ich hab das mal mit jemandem in der Beta getestet. Dazu musste man kurz vor jedem einzelnen Stick in die entsprechende Richtung blocken, die der Gegner ausgewählt hat. Soweit ich mich erinnere, konnte PK aber zwischen den Stichen die Angriffsrichtung ändern (auch wenn das aktuell wohl kaum jemand machen wird). Es ist aber trotzdem schwer das zu blocken, da man die Angriffsrichtung nicht sehen kann, also raten muss. Zudem kann es noch sein, dass die Geschwindigkeit der ausgeführten Stiche darüber bestimmen kann, ob man dazu überhaupt in der Lage ist. Man hat ja ein Zeitfenster für jeden folgenden Stich, wenn man sich da beeilt, dürften die meisten das nicht blocken können.

Es ist mir neu das man die drei Stabs in verschieedene Richtungen setzen kann. Bei mir geht das nicht. Das diese einzelnt geblockt werden ist mir auch aufgefallen, aber im Test können wir dies nicht rekonstruieren. Denke eher das dies nicht so gewollt war, kann mich natürlich auch irren.

Sirrkas
10-03-17, 21:26
Es ist mir neu das man die drei Stabs in verschieedene Richtungen setzen kann. Bei mir geht das nicht. Das diese einzelnt geblockt werden ist mir auch aufgefallen, aber im Test können wir dies nicht rekonstruieren. Denke eher das dies nicht so gewollt war, kann mich natürlich auch irren.

Ich glaube auch, dass das ein Bug ist.

Es kann auch sein, dass sich seit der Beta etwas geändert hat.

HeHu_Helper
10-03-17, 23:27
Ich glaube auch, dass das ein Bug ist.

Es kann auch sein, dass sich seit der Beta etwas geändert hat.

Wie gesagt, dies ist mir in der Open Beta nie passiert, erst seit dem genannten Patch, das man bei Stabs die Richtung ändern kann wäre mir neu, auch das man im "Guardbreak" blocken kann wäre mir neu, ich bin dort zumindest immer wehrlos, daher denke ich auch das dies ein Bug ist.

Sirrkas
11-03-17, 00:57
Wie gesagt, dies ist mir in der Open Beta nie passiert, erst seit dem genannten Patch, das man bei Stabs die Richtung ändern kann wäre mir neu, auch das man im "Guardbreak" blocken kann wäre mir neu, ich bin dort zumindest immer wehrlos, daher denke ich auch das dies ein Bug ist.

Nein, normalerweise kann man da nicht blocken. Bei PK scheint sich aber ein Fehler eingeschlichen zu haben. Ich habe gerade meine Aufzeichnung von dem Test gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=tydz6gip2b4

Leider habe ich in dem Test nicht versucht, die Richtung selber zu ändern, wenn ich aber zusteche, sieht man, dass der Befehl für "rechts" mit der Maus, zumindest erkannt wird.

Edit: Bei dem wurde mir gerade ein englischsprachiges Video zu dem Thema, aus der selben Beta vorgeschlagen:

https://www.youtube.com/watch?v=Ng8EzH5JWyQ

HeHu_Helper
11-03-17, 13:31
Nein, normalerweise kann man da nicht blocken. Bei PK scheint sich aber ein Fehler eingeschlichen zu haben. Ich habe gerade meine Aufzeichnung von dem Test gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=tydz6gip2b4

Leider habe ich in dem Test nicht versucht, die Richtung selber zu ändern, wenn ich aber zusteche, sieht man, dass der Befehl für "rechts" mit der Maus, zumindest erkannt wird.

Edit: Bei dem wurde mir gerade ein englischsprachiges Video zu dem Thema, aus der selben Beta vorgeschlagen:

https://www.youtube.com/watch?v=Ng8EzH5JWyQ

Falls dies wirklich so gewollt ist, wäre es recht unfair, da man von anderen den "Guardbreak-Angriff" nicht blocken kann, außerdem wäre der Guardbreak kein Guardbreak mehr da er ja auch geblockt werden kann und total sinnlos ist.