PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wichtiger Bestandteil einer Open World



spencerhill1982
10-03-17, 12:38
da ich der Meinung bin es sollte viel mehr zu sammeln geben in so ner großen spielwelt erfreue ich bestimmt nicht dein einen oder anderen
aber da ich nicht der einzige bin der in open worlds sehr gerne sammelt sprech ich auch für andere und würde mir viel mehr Sachen wünschen die man in der gigantischen großen schönen welt Boliviens sammeln könnte .

die z.b. wären ....

1.waffenteile für einzigartige waffen
2.fahrzeugteile um eventuell Fahrzeuge mit bordkanonen auszustatten
3.weitere dokumente für neue Missionen
4.klamotten ( wir lieben es individuell auszusehen ) ;-)
5.generelle Ausrüstung ( granaten , Raketenwerfer, etc.)
6. usw. ......

das ganze ums in der großen welt einfacher zu mache diese besagten teile auch zu finden müsste man es a la "the Crew" gestalten
und es mit nem Signal hinterlegen wenn man dem versteckten gestand nahe kommt


finde das würde dem ganzen spiel gut tun und in der wunderbaren schicken spielwelt auch nicht fehlen darf

mfg

Berlinbaer1
10-03-17, 15:18
Das mit dem Signal von the Crew fand ich schon immer gut allerdings ist das Spiel jetzt keine Woche alt und wenn ich seh wie viel da schon gemeckert wird ist das eigentlich traurig irgendwie, dass man sich mal nich mit dem abgeben kann was man bekommt sondern immer gleich 10 Updates und Verbesserungen braucht.

spencerhill1982
10-03-17, 15:50
ich geb mich damit ja ab was ich habe nur viele werden es nicht bis zum ende spielen wenn der ablauf immer nur das eine ist und nichts anderes zu machen gibt
das ist nur ne Option es lebendiger zu gestalten wenn man mehr in diesem spiel unternehmen kann

ElCoyote_716
10-03-17, 21:50
Es ist auch kein Meckern, sondern berechtigte Kritik, es ist peinlich im 21. Jahrhundert nicht mehr als 5 Frisuren und so lächerliche Kleidung anzubieten.

Berlinbaer1
11-03-17, 01:15
Naja soweit ich mich recht erinner war das noch nie so die Stärke von Ubisoft bzw. in der Tom Clancys Reihe.

ElCoyote_716
11-03-17, 01:25
ABER in den früheren GRs auf der alten XBOX gab es wenigstens Soldaten mit Namen und Lebenslauf, hier sind es völlig unpersönliche KIs. Und wie schon wiederholt gesagt, 2008 gab es schon soooo viele Charoptionen in Saints Row 2. Wenn man Zeit dafür verschwendet, aufwendige Videos in game zu produzieren, dann wird man auch das hinkriegen.

spencerhill1982
11-03-17, 01:38
wie lange arbeitete ubisoft an diesem spiel? waren das jetzt 5 oder 7 jahre ....naja egal ....aber nach so langer zeit sollten doch diese fehler erst gar nicht auftauchen wenn es vorher getestet wird/wurde????

Berlinbaer1
11-03-17, 11:22
Es gibt immer Fehler, egal wie lange man sich darauf vorbereitet oder wie lange die Entwicklung dauert das ist das Problem.
Ich hab das Gefühl die Entwickler machen nach und nach nur noch was sie wollen und hören immer weniger auf die Spieler.

spencerhill1982
11-03-17, 11:27
Es gibt immer Fehler, egal wie lange man sich darauf vorbereitet oder wie lange die Entwicklung dauert das ist das Problem.
Ich hab das Gefühl die Entwickler machen nach und nach nur noch was sie wollen und hören immer weniger auf die Spieler.

jap das gefühl habe ich schon länger

und hab auch schon ne Theorie warums so ist

es gibt zu viele ja-sager die alles schön und gut heissen

die geben sich einfach damit ab und reden es nur noch schön und sauber

ist mir z.b. bei einem Division aufgefallen das ja nun wirklich teils an den Grundvoraussetzungen scheiterte wie schießen und nachladen....Fertigkeiten einsetzen , heilen usw.....

und die haben das meines erachtens locker genommen was ich nicht verstehen kann

denn was bringts mir in nem shooter wenn mein char nur dann heilt oder schießt wenn er grad bock hat ???

ElCoyote_716
11-03-17, 13:54
Danke, so ist es.

Schlomo_1983
11-03-17, 21:46
Es gibt immer Fehler, egal wie lange man sich darauf vorbereitet oder wie lange die Entwicklung dauert das ist das Problem.
Ich hab das Gefühl die Entwickler machen nach und nach nur noch was sie wollen und hören immer weniger auf die Spieler.

Prinzipiell stimmt das schon, aber sich drüber aufregen ändert auch nichts mehr, denn das interessiert halt niemand, dem man sein Geld schon in den Rachen geschoben hat... Jeder konnte ausgiebig in der open Beta testen und war sich damit bewusst was geliefert wird. Wer es sich dann direkt zu Release kauft, gibt den Publishern, mit ihrem Verhalten doch recht. Ein schlechter Absatz, dass hätte ein Umdenken bei den Publishern, für die Zukunft ändern können.

spencerhill1982
12-03-17, 12:56
Prinzipiell stimmt das schon, aber sich drüber aufregen ändert auch nichts mehr, denn das interessiert halt niemand, dem man sein Geld schon in den Rachen geschoben hat... Jeder konnte ausgiebig in der open Beta testen und war sich damit bewusst was geliefert wird. Wer es sich dann direkt zu Release kauft, gibt den Publishern, mit ihrem Verhalten doch recht. Ein schlechter Absatz, dass hätte ein Umdenken bei den Publishern, für die Zukunft ändern können.

naja die beta zeigte mir keine fehler
aber klar...ich wusste das welche hinzukommen . aber das spiel ist einfach zu schön und macht mega spaß
egal mit oder ohne fehler
denoch muss noch einiges getan werden um manche dinge zu verbessern
das ist doch bei the Division auch so....jeder jammert aber es wird gespielt und das schon über 1 jahr