PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Massive Probleme mit Teamspeak 3 oder Discord sowie der NAT



denoxdd
10-03-17, 02:12
Hallo,

Zur Open Beta habe ich schon mal einen Text dazu geschrieben (unten zu lesen). Ich habe nun bemerkt, das es definitiv an Wildlands liegen muss. Die NAT bekomme ich nicht von Strikt weg. Alle Ports sind freigegeben. Teamspeak und Discord können keine Verbindung mehr halten. Mein Gegenüber kann mich nicht hören. Sobald ich Wildlands in den Hintergrund schiebe und auf dem Desktop bin, kann ich ganz normal mit meinen Leuten reden. Zum Thema NAT kann ich nicht mehr viel machen, da ich einen blöden Vodafone (EasyBox 904) Router habe. Nur läuft mein Vertrag im September aus und für die paar Monate kaufe ich keinen Router. Bin auch der Meinung das ein Spiel auch ohne neuen Routerkauf funktionieren sollte. Ich verzweifle hier absolut. Denn es liegt definitiv an Wildlands jedoch erkenne ich nicht das Problem. Da die Konnektivität bei Teamspeak absolut eingeschränkt ist und ich die Verbindung verliere kann es "eigentlich" nur an den Ports oder an der Verbindung liegen. Bei jedem anderen Spiel funktioniert Teamspeak fehlerfrei. Selbst mit Discord besteht das Problem. Wahrscheinlich nutzen diese Programme irgend einen gleichen Port, was nicht sein sollte. Im Spiel habe ich das Mikrofon und die Sprachaktivierung ausgestellt. Alles ohne Erfolg. Die NAT bekomme ich auch nicht von STRIKT weg. Egal welche Ports ich freigebe (Pots, die laut UbiSoft freigegeben werden müssen, sowie zusätzliche Empfehlungen anderer Spieler.). Ein Neuer Router kommt nicht in Frage da ich wie gesagt bald von DSL zu Kabel wechsel und ich mir nicht schon wieder einen neunen Router kaufen will. In die Windows Firewall ist das Spiel auch eingetragen. Auch beim Virenscanner. Jemand Lösungsvorschläge, außer neuen Router kaufen?

Update:

Auch der Browser hat Probleme. Wird immer schwarz. Sehe ich, da dieser auf einem anderen Monitor ist.



Letzte Problemmeldung zur Open Beta:

Während des spielens unterhalte ich mich mit meinen Koop-Partnern im Teamspeak 3. Nun kommt es aber immer wieder zu Aussetzern. Ich kann niemanden mehr verstehen. Sie "ruckeln" beim sprechen. Mich hört man auch nicht mehr. Teamspeak verliert dann die Verbindung. Versucht sich ca. 6x neu zu verbinden und dann logge ich mich wieder ein. Kurz kann ich sprechen, danach gleiches Problem wieder. Sobald Wildlands aus ist, funktioniert Teamspeak tadellos. Das Wildlands mehr als 90% vom CPU nutzt ist glaube auch schon bekannt

Headset: Logitech G930
Operating System: Windows 10 Pro 64-bit
System Manufacturer: Gigabyte Technology Co., Ltd.
System Model: Z97P-D3
BIOS: F8
Processor: Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz (4 CPUs), ~3.2GHz
Memory: 24576MB RAM
Available OS Memory: 24504MB RAM
Card name: NVIDIA GeForce GTX 970
Manufacturer: NVIDIA
Chip type: GeForce GTX 970

denoxdd
11-03-17, 00:12
Update:

Habe nun eine Fritzbox 7490 testweise da. Nat ist jetzt offen. Teamspeakproblem besteht nach wie vor.. Auch nach dem Patch! An der CPU-Auslastung hat sich nichts geändert. Immer noch extrem hoch. Laut Taskmanager Priorität: normal.

Sollte ich vielleicht weiter runter gehen?

VDK_VooDooKid
19-11-17, 16:56
Hallo ich habe das gleiche Problem bei GRWL und RB6S ich höre wenn ich mit anderen leuten spiele sie und sie mich außer bei einem Freund den höre ich nur bei R6 am runden Anfang während der Helden Auswahl oder bei WL während wir keine Mission machen (Story spielen).

Hecki-
20-11-17, 18:10
Hallo VDK_VooDooKid,

hast du mal versucht die Punkte aus den FAQ umzusetzen?
https://support.ubi.com/de-DE/faqs/000025878/Verbindungsprobleme-in-Ghost-Recon-Wildlands-auf-PC/

Regards,
Hecki

MadMojoT1
21-11-17, 19:30
USB Headset bedeutet ja, es wird eine (weitere) Soundkarte eingestöpselt. Mal vergleichen ingame und TS ob dasselbe Sound Device verwendet wird. Außerdem auch mal den Soundmixer (Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol) öffnen. Da einzelne Applikationen ja seit Win7 einzeln in der Lautstärke geändert werden können, kann es durchaus sein, dass ein Regler aus welchem Grund auch immer auf Null gestellt ist.