PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NAT open / NAT strict



niceday.TEAM
09-03-17, 19:01
Hallo.
Ich bekommen keine NAT open Konfiguration hin.
Ich habe alle Ports freigegeben für dieses Spiel, wie hier beschrieben https://support.ubi.com/de-DE/Faqs/000025878/PC-%D8%B9%D9%84%D9%89-Ghost-Recon-Wildlands-%D9%85%D8%B4%D8%A7%D9%83%D9%84-%D8%A7%D9%84%D8%A5%D8%AA%D8%B5%D8%A7%D9%84-%D9%81%D9%8A

Ich habe in meinem Router ( LTE Speedport 2 ) automatisches UPnP aktiviert, also automatische NAT Freigabe.
Bei Rainbow Six Siege hatte das NAT open funktioniert, nachdem ich UPnP aktiviert hatte, jedoch bei Wildlands nicht.
Mein Provider ist Congstar ( Telekom ) via LTE Netz. Mein PC ist mit LAN verbunden zum Router. (Ist wie Festnetzanschluss)

Das Google-Internet gibt mir keine neuen Ratschläge was ich tun könnte.

I-am.different.
10-03-17, 11:30
Guten Morgen, das gleich Problem habe ich und meine Kollegen auch.
Mein NAT ist Strikt, ich habe alle TCP und UDP Ports freigegeben in meinem Router die für das Spiel auf Ubisoft angegeben sind. Den Status Offen erreiche ich nur wenn ich die Portüberwachung im Router für meinen PC deaktiviere, was aber sehe bedenklich ist und keine Lösung für das Problem sein darf.

Mein Router ist Fritzbox 7430 mit aktueller Firmware

Freigegebene Ports :
TCP : 80,443,1400,14020-14046,14008,1001-1002,2346,13000,13005
UDP : 3658-3667,10007,15765,24340,24360

niceday.TEAM
11-03-17, 07:57
Hier ein Bild meiner geöffneten Ports. Ich sehe kein Problem von meiner Seite. Alle Ports geöffnet und UPnP ist aktiviert. Eine DMZ einzurichten hatte auch nicht geholfen. Meine NAT bleibt strict bei diesem Spiel. Bei R6 Siege habe ich keine Probleme und immer NAT open.

Des Weiteren.
Ich habe sehr viele UPnP Portzuordnungen, aber trotzdem ist die NAT Strikt. Wenn ich mich über VPN ins Internet gehe, dann ist die NAT Moderat, dasselbe bei R6 Siege.

http://imgur.com/Mzl38HO
http://i.imgur.com/Mzl38HO.png

Armi2k5
11-03-17, 17:55
Schrein einfach mal hier rein.

Durch UPnP habe ich es doch tatsächlich geschafft den NAT von Moderat auf Offen zu bekommen. Das Problem an der Sache ist, dass es keinen Unterschied macht. Alle 10 - 15 Minuten wird meine Verbindung zu UPlay gekappt und ich fliege aus dem Spiel mit meinen Freunden. Es nervt so ab. Es muss an UPlay, Wildlands oder Ubisoft liegen. Andere Spiele laufen ohne Probleme seit Jahren.... Ich meine ist ja nicht so das es bei For Honor genauso ist nech.....

Mijati_GER
11-03-17, 21:33
also bei mir hat das öffnen der ports geholfen, sämtliche mikro ruckler sind weg, es wird ( komischer weise ) auch schneller gerendert als vorher.

evtl solltet ihr mal auf eurem router die firewall ganz ausschalten und auch die in win 7 und es dann mal testen, denn dann sollte der NAT status definitiv offen sein.
es kann durchaus vorkommen, das datein server seitig mal files gestellt werden, wozu es dann zu problemen kommen kann.

Mrs.Flauschig83
11-03-17, 22:35
Alle Ports freigegeben und immer noch Nat Status Offline ... gz Ubisoft

nox999
12-03-17, 12:16
Ruft euren I net Anbieter an der soll das einstellen!

2 Mitspielen sind von Strict auf Open durch einen einzigen Anruf beim Anbieter gekommen!!

niceday.TEAM
12-03-17, 12:41
Ruft euren I net Anbieter an der soll das einstellen!

2 Mitspielen sind von Strict auf Open durch einen einzigen Anruf beim Anbieter gekommen!!

Okay. Was soll ich dem Anbieter sagen? Ich habe hier ein Online-PC-Spiel und meine NAT ist strikt eingestellt. Ändert die Einstellung bitte. So in etwa?

Edit:
Ich hatte mich mit dem Internetanbieter in Verbindung gesetzt im Chat und das kam dabei raus. Nichts Neues.

Ich:
Ich habe ein Problem mit den NAT Einstellungen von meinem Router. Ports sind freigegeben und UPnP ist aktiviert, jedoch sind die NAT Einstellungen immer noch strikt. Der Hersteller der Software verweist auf den Internetanbieter, dass dieser die Einstellungen ändern muss.

Provider:
Wir sperren generell keine Ports, von daher kann ich hier leider direkt nicht weiterhelfen. Es gibt allerdings über das Kontaktformular https://www.congstar.de/hilfe-service/kontakt/kontaktformular/ Kontakt zur Fachabteilung aufnehmen für detailierte Fragen. Ansonsten fällt mir nur noch das Forum ein https://www.congstar-forum.de/congstar-support-forum.html?s=063... hierbei können Sie vielleicht auch fündig werden.

Ich:
Ich hatte bereits ein Forumsbeitrag bei dem Softwarehersteller geöffnet. Es geht um ein Online-PC-Spiel. Andere Nutzer hatten geschrieben, ein einziger Anruf beim Internetanbieter hatte das Problem gelöst. Weiter bei Google hatte ich sehr oft gelesen, den Internetanbieter zu kontaktieren. Wie genau die Lösung aussieht und was der Internetanbieter damit zu tun hat, das kann ich selbst nicht beantworten.

Provider:
Ok Sie haben aber das Problem das Ports gesperrt sind oder was genau ist Ihr Anliegen?

Ich:
Ich habe alle nötigen Ports geöffnet in meinem Router. Dazu habe ich die UPnP aktiviert, also automatische NAT Zuordnung. Jedoch ist die NAT immer noch "stirkt" eingestellt. Bei anderen Spielen des selben Herstellers hatte das öffnen der Ports und die UPnP Aktivierung alle Probleme gelöst, sodass die NAT "open" ist.
Ich weiß selber nicht was genau das Problem ist, jedoch wird auf den Internetprovider hingewiesen, dieser etwas einstellen muss oder kann.

Provider:
Ich schaue einmal im System nach, einen Moment bitte.

Wir haben hierzu leider keine Möglichkeit die Einstellungen vorzunehmen. Von daher kann ich leider nicht direkt weiterhelfen. Tut mir sehr leid.

Ich:
Ok, dann werde ich weiter nach einer Lösung suchen. Ich hab eine weitere Supportanfrage offen beim Softwarehersteller, damit die mir genau sagen können was das Problem ist.

I-am.different.
13-03-17, 09:08
Es wäre mal angebracht wenn sich ein Ubisoft Mitarbeiter um dieses Problem kümmert.
Permanent während des Spiels mit ausgeschalteten NAT im Netz zu sein kann ja nicht die Lösung sein.

niceday.TEAM
13-03-17, 10:35
Ich habe UPnP aktiviert. Ich habe es gerade eben nochmals getestet. Ich hatte vor dem Spielstart von Wildlands 5 Einträge. Als ich das Spiel kurz gestartet hatte waren es danach 6 Einträge. Daraus schließe ich, dass der Router nur für dieses Spiel einen Remote-Port freigegeben hat, aber trotzdem ist die NAT "strikt". Nicht jeder hat solche Probleme, aber ich bin nicht der einzige mit NAT Problemen.

Ich habe ein Support Ticket eröffnet bei Ubisoft. Ich hoffe das Problem kann bald gelöst werden.

EDIT:
Für jedes Mal Spiel starten gibt es einen neuen Eintrag in der UPnP Liste, jedoch die NAT ist strikt.

EDIT:
Windows Firewall und Windows Defender ausschalten, die NAT bleibt strikt.

EDIT:
Ich habe viel gelesen im Internet. Nun weiß ich mehr über meinen eigenen Internetanschluss. Zum Beispiel das ich mit LTE keine "echte" IP-Adresse habe und darum kann ich die GRW-App nicht mit meinem PC und Spiel verbinden, wirklich schade.; und außerdem gibt es grundsätzlich Probleme mit der NAT im LTE Netz. Fakt ist: Bei R6 Siege habe ich eine offene NAT, also gehe ich davon aus, dass dies auch bei allen anderen Spielen funktionieren sollte. Support Ticket bei Congstar habe ich gerade eben eröffnet.

EDIT:
Das Support-Ticket bei Congstar hatte nicht weitergeholfen.
"Wir haben Ihr Anliegen geprüft und können Ihnen mitteilen, dass die Netzwerkeinstellungen vom Netzbetreiber fest vorgegeben sind und nicht verändert werden können."
By the way. Ich habe gelesen, bei A1 (Provider aus Österreich) bieten sie LTE Netz mit unlimitierten Datenvolumen und zubuchbarer statischer IP-Adresse. Das Beste daran ist, das unlimitierte LTE bei denen kostest weniger als hier in Deutschland mit Datenvolumen.

niceday.TEAM
15-03-17, 15:59
Ich habe testweise die APN umgestellt, sodass ich nun über das 3G-Netz im Internet bin. Dies hatte ich in mehreren Foren gelesen, es im 3G-Netz keine Probleme mit den NAT Einstellungen gibt. Die NAT ist nun offen, jedoch betrachte ich dies nicht als Lösung, weil 1. mein Tarif ist ein LTE Tarif und das ich überhaupt im 3G Netz bin, ich denke, dies ist nicht so gerne gesehen. 2. Ich habe einen höheren Ping im 3G-Netz. 3. R6 Siege kann ich mit offener NAT im LTE Netz spielen, also wenn ich logisch denke, dann sollte dies auch irgendwie bei allen anderen Spielen funktionieren.

Ich suche weiterhin eine Lösung.

nox999
15-03-17, 22:11
Und genau im A1 Netz hatten meine beiden Mitspieler die Probleme mit "NAT strict"

ein Anruf dort hat das Problem gelöst!

Der Support meinte zu einem, er habe jetzt eine öffentliche IP Adresse!

niceday.TEAM
15-03-17, 23:38
Und genau im A1 Netz hatten meine beiden Mitspieler die Probleme mit "NAT strict"

ein Anruf dort hat das Problem gelöst!

Der Support meinte zu einem, er habe jetzt eine öffentliche IP Adresse!

Leider wohne ich weit weg von Österreich, sonst würde ich dort jetzt Kunde sein. LTE Internet in Österreich ist deutlich günstiger als in Deutschland.
Congstar bietet leider keine statische IP Adresse.

Derweilen habe ich nochmals alles versucht, auch die ganzen Punkte
1. Netzwerkhardware zurücksetzen (https://support.ubi.com/de-de/faqs/000025483/)
2. Softwarekonflikte prüfen (https://support.ubi.com/de-de/faqs/000025478/)
3. Ports weiterleiten (https://support.ubi.com/de-de/faqs/000025479/)
4. Hosts-Datei prüfen (https://support.ubi.com/de-de/faqs/000025462)
5. DNS-Cache leeren (https://support.ubi.com/de-de/faqs/000025457/)
6. Externe Beschränkungen überprüfen (https://support.ubi.com/de-de/faqs/000025482/)

Die Hosts-Datei konnte ich nicht erneuern, weil ich kann nur einen "Ordner" im Ordner erstellen, aber kein Textdokument. In der vorhandenen Datei steht dasselbe wie im Feld, das was in die neue Datei hinein soll.
R6 Siege kann ich nur mit NAT open spielen, wenn ich UPnP aktiviert habe, aber es geht. Bei Wildlands hilft UPnP nicht.

Shradertier99
16-03-17, 23:27
Ich hatte auch das NAT Problem, jedoch konnte ich es umgehen als ich auf meinem Modem bei DMZ Host bzw DMZ Adresse meine IP von der IP4 eingegeben habe.

niceday.TEAM
17-03-17, 21:35
Die DMZ zu aktivieren hatte ich bereits versucht, aber leider ohne Erfolg.

niceday.TEAM
19-03-17, 14:56
Ich habe IPVanish. NAT Moderat ist das Ergebnis.

GhostG85
19-03-17, 15:00
Ich habe IPVanish. NAT Moderat ist das Ergebnis.

Dann kannst du doch bestimmt bei IPVanish was machen oder nicht? Die Standarteinstellungen sind meistens auf Moderat gestellt, was eig. ja auch keine Probleme oder Einschränkungen beim zocken bereiten dürfte...

niceday.TEAM
19-03-17, 22:52
Dann kannst du doch bestimmt bei IPVanish was machen oder nicht? Die Standarteinstellungen sind meistens auf Moderat gestellt, was eig. ja auch keine Probleme oder Einschränkungen beim zocken bereiten dürfte...

Ich habe nach Infos gegoogelt. IPVanish hat eine eigene NAT. Im Interface des Programms sehe ich keine Möglichkeiten die NAT zu ändern.
Moderat ist sicherlich besser als strikt. Bei R6 Siege habe ich eine NAT open Einstellung, mit aktivierter UPnP und alle nötigen Ports freigegeben. Warum nicht auch bei GR-Wildlands?

Ital0Boy
27-03-17, 16:47
Selbes Problem, auch NAT "Strict"! Jenes versucht mit Ports öffnen und weiterleiten, Windows Firewall ausschalten. Alles umsonst und ohne Erfolg!

Support Ticket eröffnet und bis jetzt keine Antwort. Deutscher Support Chat scheint sehr besetzt zu sein wenn bei Öffnungszeit um 10:30 Uhr schon kein Chat mehr gestartet werden kann...

Über US Support Chat versucht - Mitarbeiter scheinen nicht viel kompetenter zu sein als ich. Googeln kann ich selber.

Hoffe bekomme bald kompetentere Hilfe vom DE Support, sonst habe ich langsam aber sicher kein Bock mehr mich mit denen zu beschäftigen.

UPnP Funktion hat mein Router/Firewall leider nicht :(

niceday.TEAM
08-04-17, 12:26
Ich weiß nicht was ich von dieser Antwort des Supportes halten soll. "Das Öffnen der genannten Ports sollte den NAT Typ zu offen ändern" Dies tut es nicht. Ich habe viel gelesen in den Foren. Die Einstellungen vom deutschen LTE-Netz​ sind ein Problem oder DAS Problem. Wenn ich überlege, und ich fühle mich richtig abgezockt von den deutschen Providern, das in Österreich bekomme ich für dasselbe Geld 20-30 Euro im Monat ein unbegrenztes Datenvolumen, und hier in Deutschland würde ich dafür ein Vermögen bezahlen für z.B. 50GB über das LTE-Netz.

Bei Rainbow Six Siege, trotz NAT Typ offen, ich kann nicht mit jedem ein Squad bilden und nicht jeder kann mir beitreten, besonders wenn der andere via LTE-Netz im Internet ist, aber hier hilft mir oftmals die VPN-Verbindung, auch wenn der Ping etwas höher ist.

Grundsätzlich habe ich die Frage. Wie sinnvoll ist es, das Spiel laufen zu lassen über Server>Host>Spieler, anstatt wie andere (Wie EA-Battlefield) über Server>Spieler? Wo ist das Problem, wenn Ubisoft die Server zur Verfügung stellt und der Spieler direkt auf den Server ist, anstatt ein Host von einem Spieler zu joinen und dann auf dem Server zu sein? Vielleicht verstehe ich das System grundsätzlich nicht. Ich bin kein IT-Techniker.

Fakt ist. Das LTE-Netz ist in vielen Entwicklungsländern die einzige Möglichkeit ins Internet und an Informationen zu kommen. Auch in Deutschland ist der Ausbau vom LTE-Netz sehr gewachsen. Ich gehe mal davon aus, es wird in Zukunft mehr und mehr LTE-Internetverbindungen geben, und damit weniger DSL-Verbindungen. Ubisoft sollte sich neue Wege überlegen, ich meine, der derzeitige Weg ist, das LTE-Spieler nur sehr eingeschränkt spielen können, durch NAT-Typ strickt. Dies wird mehr und mehr ein Problem werden. Just my cent.