PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich finde "wildlands" sollte ... ...



paddy-soni
07-03-17, 13:12
Liebe Freunde von "Wildlands", liebes UBISOFT-TEAM,

ich habe HIER das Thema eröffnet, um das FERTIGE "Wildlands" zu diskutieren,kritisieren und zu loben. - Und ich mache mal den Anfang...

1. "WIldlands" ist seit Gestern in meinem Besitz, und es hat sich wirklich noch was getan. - Ich finde die Gegner sind (auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad) echt Aufmerksam geworden. Das war ja einer meiner Beta-Kritikpunkte. Das Fahrzeugverhalten "geht so", leider noch etwas unrealistisch,aber das kann man ja noch verbessern.

2. "Wildlands" ist sonst RICHTIG GUT geworden, und hat mich seit der ersten Minute eingenommen. MEINER MEINUNG(!) nach ist es das momentan BESTE TAKTISCHE,GRAFISCHE und UMFANGREICHSTE Spiel seiner Art! - LEIDER hat es auch noch seine "Kinderkrankheiten"/Bugs wie z.B.

a) Wenn ich im Graben liege, komme ich manchmal nicht mehr raus, und das Bild zittert dabei stark.
b) Andere Autos fahren manchmal etwas "verwirrt"...
c) Die Zivilisten verhalten sich oft sehr Merkwürdig... - Knien sich u.a. vor mein Auto,wenn ich auf der Straße stehenbleibe?!
d) Ich kann mit meinem "Kombi" z.B. Metertief fallen, ohne das etwas passiert, oder die steilsten(!) Berge rauffahren?! Die Fahrzeug-Physik müßte nochmal nachgefeilt werden!
e) Die Hubschrauber-Steuerung ist irgendwie sehr umständlich!

Ich spiele das Game SOLO, und kann mich (noch) nicht über meine KI-Mitstreiter beschweren. - das Spiel rockt richtig,wenn man es TAKTISCH auf SCHWER spielt,finde ich. Ich bereue den Kauf keinesfalls, und kann UBISOFT nur wiedermal schreiben:
EIN TOLLES (KUNST)WERK!!! Weiter so,UBISOFT!!!

LG!!
:)

BlackmoonX1980
07-03-17, 13:28
Ich denke mal, dafür ist der Hauptthread "Wünsche und Anregungen" ausreichend dafür ^^

OnkelHotte 1976
07-03-17, 13:28
Nun - ich bin ebenfalls seit gestern glücklicher (!) Besitzer von GRW und muss sagen, dass es ein richtig gutes Spiel geworden ist.
Das mit der Fahrzeugphysik ist so eine Sache - da sollte noch einmal nachgebessert werden - es fühlt sich sonst recht "komisch" an. Aber ansonsten bin auch ich mehr als zufrieden - das Spiel macht verdammt viel Spaß - vielen Dank @ UBISoft :)

paddy-soni
08-03-17, 12:49
Ich denke mal, dafür ist der Hauptthread "Wünsche und Anregungen" ausreichend dafür ^^

Ich habe ja KEINE Wünsche, und Anregungen kommen in JEDEM Thread vor! Dies ist ein Statement von mir/uns, wie es der Titel des Thema schon anzeigt!!
:)

paddy-soni
08-03-17, 13:13
[QUOTE=paddy-soni;2461953]Ich habe ja KEINE Wünsche, und Anregungen kommen in JEDEM Thread vor! Dies ist ein Statement von mir/uns, wie es der Titel des Thema schon anzeigt!!
Aber ich mag jetzt auch nicht über Themenanzeigen diskutieren...!!
:)

T-i-n-o-
08-03-17, 14:25
Ich finde die Taktische Spieltiefe nicht im Game. Im Grunde wiederholt sich alles, Sammle Informationen, Fliege/Fahre/Gehe zum Punkt A

- Dann gibt es Missionen wo du auf Zeitdruck zwei Schalter um legen mußt.
- Sammle Ressourcen ein
- An jeden Punkt stehen Helikopter/Fahrzeuge zum Mitnehmen bereit.
-Sportwagen wirklich ?!
-Bald kommen ja noch wo man kleine Rennen absolvieren kann. GTA *wink* (ich kotzt im Strahl)

Und mal ehrlich ,wenn ich mit den Heli auf 200m vor einer Basis lande ,ist das als wenn es ganz Normal ist in dem Game. Kein Alam nix!
Mir Persönlich fehlt es noch am schlief , und ich denke da wird nicht viel kommen. Das Game wurde 5 Jahre entwickelt, aber an was ?! Ich denke die meiste Zeit nur an Grafik!
Kennt ihr das spiel Jagged Alliance ?! Es besitzt mehr spieltiefe als dieses hier.

So habe fertig ,reicht fürs erste ...

Ps. - Ich fahre -

paddy-soni
09-03-17, 15:18
Liebes UBISOFT-Team,
bitte zeigt Gamepro und Spieletipps (de) das Gegenteil... - Updates und Patch`s machen es doch Heute alles möglich!! Leider steckt da auch etwas WAHRHEIT drin...:(

GAMEPRO:
Fazit: »Ghost Recon: Wildlands bietet eine geniale Open World, aber gleichförmiges Missionsdesign. Wer kreativ im Koop spielt, hat am meisten Spaß.«
Wer sich von Wildlands tatsächlich ein Ur-Ghost-Recon gewünscht hat, wird enttäuscht. Trotzdem ist Wildlands alles andere als ein weichgespülter Mainstream-Shooter, denn die vier Schwierigkeitsgrade, die zahlreichen alternativen Pfade sowie das umfangreiche Skill-System erlauben es mir, selbst zu entscheiden, wie anspruchsvoll ich es gern hätte. Natürlich ist die Holzhammer-Rambo-Methode genauso erfolgsversprechend wie die Stealth-Schleich-Nummer - aber letztere ist für mich persönlich viel zufriedenstellender. Gemeinsam mit Tobi durchs hohe Gras zu robben, Gegner mit getimten Einzelschüssen zu erledigen und das Lager zu clearen, ohne entdeckt zu werden - das fühlt sich großartig an.
Klar, von der Story darf man nicht zu viel erwarten, bei einem Koop-Spiel ist mir aber das Gameplay ohnehin wichtiger - und hier macht Wildlands vieles richtig, auch wenn ich mir etwas mehr Abwechslung beim Missionsdesign gewünscht hätte. Dafür bringt mich die riesige und facettenreiche Spielwelt immer wieder zum Staunen. Gerade auf der PS4 sieht das Spiel beeindruckend aus. Solospieler sollten aufgrund der viel zu treffsicheren KI-Kollegen einen Bogen um Wildlands machen. Für Koop-Shooter-Fans hingegen könnte es genau das richtige Spiel sein.
(Mirco Kämpfer)

SPIELETIPPS:
Keine Macht den Drogen! Um das illegale Treiben im wunderschönen Bolivien zu unterbinden, braucht es nur einen vierköpfigen Einsatztrupp, eine offene Welt und einen Koop-Modus. Fertig ist der Action-Hit! Oder doch nicht?
Ghost Recon Wildlands setzt voll auf die typische Ubisoft-Formel. Oft genug erinnert die offene Welt an Assassin's Creed, das Schleichen an Far Cry, die Gefechte dagegen an The Division. Selbst die Flugdrohne weckt Erinnerungen an Watch Dogs 2. Es scheint, als haben sich die Macher frei an Ubisofts hauseigenen Spielen bedienen dürfen.

Letztlich geht die Rechnung aber auf. Die Action ist auf Spaß, aber nicht Realitätsnähe getrimmt. Das stört höchstens beinharte Serienverfechter. Dennoch wird klar, dass dieser Teil nichts mehr mit den alten Episoden und der ursprünglichen Idee zu tun hat. Teils wirkt mir das Geschehen deshalb zu einfach gestrickt. Da helfen auch höhere Schwierigkeitsgrade nicht aus. Im Solo-Modus werden die massiv auftretenden Aufträge mit der Zeit einfach etwas eintönig. Genauso eintönig ist die dürftige Hintergrundgeschichte und die noch profilloseren Charaktere. Außerdem gefallen mir die rätselhaft verteilten Rücksetzpunkte sowie das umständlich zu bedienende Kommando-Menü so gar nicht.
Doch in der offenen Welt rücken diese Negativpunkte schnell in den Hintergrund. Schließlich stellt die Grafikkulisse den eigentlichen Spielkern dar. Oft genug bewundere ich die Aussicht, das Dorfleben oder einen Sonnenuntergang. Immer wieder kriege ich Lust, die Koffer zu packen und den nächsten Urlaub in Südamerika zu verbringen. Doch dann würde ich die weitaus packenderen Einsätze mit Online-Freunden verpassen. Denn hier können gut geplante Stealth-Aktionen schnell in totales Chaos ausarten. Mit Kumpels ist das Spiel ein Spaßgarant, alleine jedoch mangelt es bald an Abwechslung.
spieletipps meint: Ubisofts taktische Team-Ballerei wartet mit gigantischer Welt, massig Einsätzen und nahtlos integriertem Koop-Modus auf. Alleine aber ein wenig öde.

Bitte UBISOFT, nehmt Euch diese Berichte zu Herzen(!), denn das kann jeder (u.a. SOLOSPIELER) im Netz nachlesen! - "Wildlands" ist in meinen Augen das grafisch schönste Erlebnis auf der PS4, und es sollte nun nicht wegen solcher Berichte kaputtgemacht werden! Ich liebe euer Werk, und habe diese Berichte als kleine "Stütze" fürs bessermachen reingesetzt!! - Bitte macht was draus, und zeigt das Gegenteil!!
Lieber gruß
Paddy!
:)

Schlomo_1983
09-03-17, 19:45
Ich finde die Taktische Spieltiefe nicht im Game. Im Grunde wiederholt sich alles, Sammle Informationen, Fliege/Fahre/Gehe zum Punkt A

- Dann gibt es Missionen wo du auf Zeitdruck zwei Schalter um legen mußt.
- Sammle Ressourcen ein
- An jeden Punkt stehen Helikopter/Fahrzeuge zum Mitnehmen bereit.
-Sportwagen wirklich ?!
-Bald kommen ja noch wo man kleine Rennen absolvieren kann. GTA *wink* (ich kotzt im Strahl)

Und mal ehrlich ,wenn ich mit den Heli auf 200m vor einer Basis lande ,ist das als wenn es ganz Normal ist in dem Game. Kein Alam nix!
Mir Persönlich fehlt es noch am schlief , und ich denke da wird nicht viel kommen. Das Game wurde 5 Jahre entwickelt, aber an was ?! Ich denke die meiste Zeit nur an Grafik!
Kennt ihr das spiel Jagged Alliance ?! Es besitzt mehr spieltiefe als dieses hier.

So habe fertig ,reicht fürs erste ...

Ps. - Ich fahre -

Genau meine Meinung: http://forums-de.ubi.com/showthread.php/163522-Ubisoft-Formel-verschenktes-Potential-Meine-subjektive-Meinung




Bitte UBISOFT, nehmt Euch diese Berichte zu Herzen(!), denn das kann jeder (u.a. SOLOSPIELER) im Netz nachlesen! - "Wildlands" ist in meinen Augen das grafisch schönste Erlebnis auf der PS4, und es sollte nun nicht wegen solcher Berichte kaputtgemacht werden! Ich liebe euer Werk, und habe diese Berichte als kleine "Stütze" fürs bessermachen reingesetzt!! - Bitte macht was draus, und zeigt das Gegenteil!!

Die Berichte decken sich alle mit dem, was ich der open Beta erlebt habe, die Spielwelt ist in "meinen Augen" wunderschön, auch das Setting gefällt mir gut. Aber der Inhalt mit dem sie gefüllt ist, ist einfach nur der letzt weichgespühlte, anspruchslose Mist. (meine Meinung ) Und klar machts im Koop Spaß, da wird der Spielspaß aber von dem Gemeinschaftsgefühl mit den Kumpels getragen. Aber die wenigsten werden damit im Solospiel lange Spaß haben und darauf weisen fast alle Tests sehr schön hin.

siskodefiant17
09-03-17, 20:32
Liebes UBISOFT-Team,
bitte zeigt Gamepro und Spieletipps (de) das Gegenteil... - Updates und Patch`s machen es doch Heute alles möglich!! Leider steckt da auch etwas WAHRHEIT drin...:(

GAMEPRO:
Fazit: »Ghost Recon: Wildlands bietet eine geniale Open World, aber gleichförmiges Missionsdesign. Wer kreativ im Koop spielt, hat am meisten Spaß.«
Wer sich von Wildlands tatsächlich ein Ur-Ghost-Recon gewünscht hat, wird enttäuscht. Trotzdem ist Wildlands alles andere als ein weichgespülter Mainstream-Shooter, denn die vier Schwierigkeitsgrade, die zahlreichen alternativen Pfade sowie das umfangreiche Skill-System erlauben es mir, selbst zu entscheiden, wie anspruchsvoll ich es gern hätte. Natürlich ist die Holzhammer-Rambo-Methode genauso erfolgsversprechend wie die Stealth-Schleich-Nummer - aber letztere ist für mich persönlich viel zufriedenstellender. Gemeinsam mit Tobi durchs hohe Gras zu robben, Gegner mit getimten Einzelschüssen zu erledigen und das Lager zu clearen, ohne entdeckt zu werden - das fühlt sich großartig an.
Klar, von der Story darf man nicht zu viel erwarten, bei einem Koop-Spiel ist mir aber das Gameplay ohnehin wichtiger - und hier macht Wildlands vieles richtig, auch wenn ich mir etwas mehr Abwechslung beim Missionsdesign gewünscht hätte. Dafür bringt mich die riesige und facettenreiche Spielwelt immer wieder zum Staunen. Gerade auf der PS4 sieht das Spiel beeindruckend aus. Solospieler sollten aufgrund der viel zu treffsicheren KI-Kollegen einen Bogen um Wildlands machen. Für Koop-Shooter-Fans hingegen könnte es genau das richtige Spiel sein.
(Mirco Kämpfer)

SPIELETIPPS:
Keine Macht den Drogen! Um das illegale Treiben im wunderschönen Bolivien zu unterbinden, braucht es nur einen vierköpfigen Einsatztrupp, eine offene Welt und einen Koop-Modus. Fertig ist der Action-Hit! Oder doch nicht?
Ghost Recon Wildlands setzt voll auf die typische Ubisoft-Formel. Oft genug erinnert die offene Welt an Assassin's Creed, das Schleichen an Far Cry, die Gefechte dagegen an The Division. Selbst die Flugdrohne weckt Erinnerungen an Watch Dogs 2. Es scheint, als haben sich die Macher frei an Ubisofts hauseigenen Spielen bedienen dürfen.

Letztlich geht die Rechnung aber auf. Die Action ist auf Spaß, aber nicht Realitätsnähe getrimmt. Das stört höchstens beinharte Serienverfechter. Dennoch wird klar, dass dieser Teil nichts mehr mit den alten Episoden und der ursprünglichen Idee zu tun hat. Teils wirkt mir das Geschehen deshalb zu einfach gestrickt. Da helfen auch höhere Schwierigkeitsgrade nicht aus. Im Solo-Modus werden die massiv auftretenden Aufträge mit der Zeit einfach etwas eintönig. Genauso eintönig ist die dürftige Hintergrundgeschichte und die noch profilloseren Charaktere. Außerdem gefallen mir die rätselhaft verteilten Rücksetzpunkte sowie das umständlich zu bedienende Kommando-Menü so gar nicht.
Doch in der offenen Welt rücken diese Negativpunkte schnell in den Hintergrund. Schließlich stellt die Grafikkulisse den eigentlichen Spielkern dar. Oft genug bewundere ich die Aussicht, das Dorfleben oder einen Sonnenuntergang. Immer wieder kriege ich Lust, die Koffer zu packen und den nächsten Urlaub in Südamerika zu verbringen. Doch dann würde ich die weitaus packenderen Einsätze mit Online-Freunden verpassen. Denn hier können gut geplante Stealth-Aktionen schnell in totales Chaos ausarten. Mit Kumpels ist das Spiel ein Spaßgarant, alleine jedoch mangelt es bald an Abwechslung.
spieletipps meint: Ubisofts taktische Team-Ballerei wartet mit gigantischer Welt, massig Einsätzen und nahtlos integriertem Koop-Modus auf. Alleine aber ein wenig öde.

Bitte UBISOFT, nehmt Euch diese Berichte zu Herzen(!), denn das kann jeder (u.a. SOLOSPIELER) im Netz nachlesen! - "Wildlands" ist in meinen Augen das grafisch schönste Erlebnis auf der PS4, und es sollte nun nicht wegen solcher Berichte kaputtgemacht werden! Ich liebe euer Werk, und habe diese Berichte als kleine "Stütze" fürs bessermachen reingesetzt!! - Bitte macht was draus, und zeigt das Gegenteil!!
Lieber gruß
Paddy!
:)

Zum Glück sind die Geschmäcker der Geschlecker unterschiedlich. Spiele z.Zt. Horizon und bin der Meinung, das das um Klassen besser ist als GRW (Grafik). Und erst die Bugs. An manchen Stellen kleine Clippingfehler, aber das ich irgendwo fest hing wie in TD oder Beta GRW. Nothing. Und noch ne Bitte an UBI. Bitte Guerilla nicht kaufen, die müssen nicht auf euer Niveau herunter gebracht werden.
Z.Zt. sind wir noch am diskutieren ob wir uns GRW zulegen. Nur wegen KOOP. Kann mich aber irgendwie nicht dazu überwinden.
Gruß und viel Spaß

NoVa_Erk
10-03-17, 11:23
Zum Glück sind die Geschmäcker der Geschlecker unterschiedlich. Spiele z.Zt. Horizon und bin der Meinung, das das um Klassen besser ist als GRW (Grafik). Und erst die Bugs. An manchen Stellen kleine Clippingfehler, aber das ich irgendwo fest hing wie in TD oder Beta GRW. Nothing. Und noch ne Bitte an UBI. Bitte Guerilla nicht kaufen, die müssen nicht auf euer Niveau herunter gebracht werden.
Z.Zt. sind wir noch am diskutieren ob wir uns GRW zulegen. Nur wegen KOOP. Kann mich aber irgendwie nicht dazu überwinden.
Gruß und viel Spaß


ich habe es mir zugelegt und wünschte, ich hätte es nicht getan. das Spiel ist die Beta mit einigen Fixes. ich hätte lieber paar monate warten sollen und mir dieses Spiel weiter von der Ferne anschauen sollen. das Problem ist wenn du es hast, und du enttäuscht bist, hast du auf die verbesserungen und vielleich neue Gameplay Elemente (DLCs) zu warten. ich würde bis zum PVP release warten. vll wäre es n ausweich bereich gewesen zu der Bugversäuchten open world!

Schlomo_1983
10-03-17, 17:37
ich habe es mir zugelegt und wünschte, ich hätte es nicht getan. das Spiel ist die Beta mit einigen Fixes. ich hätte lieber paar monate warten sollen und mir dieses Spiel weiter von der Ferne anschauen sollen. das Problem ist wenn du es hast, und du enttäuscht bist, hast du auf die verbesserungen und vielleich neue Gameplay Elemente (DLCs) zu warten. ich würde bis zum PVP release warten. vll wäre es n ausweich bereich gewesen zu der Bugversäuchten open world!

Ich war auch so gehypt von dem Spiel als es angekündigt wurde, riesige open World und dann noch alles im Koop, was man da alles rausholen kann dachte ich mir. Aber naja hatte ja mit ubisoft so meine Erfahrungen... deswegen dachte ich mir erstmal warten was sie draus machen, die Katze im Sack kauf ich schon lange nicht mehr... und zum Glück gabs ne open Beta...

Also 3 Kumpels geschnappt und die Beta 12h gezockt... Die Welt war geil, die Mechanik der Spielfigur war auch ok, ja Fahrzeuge suboptimal, aber kann man mit leben, lässt sich ja alles auch einfach patchen. Aber diese ganzen stumpfsinnigen Elemente der Ubiformel... Sorry aber das ist mir mein Geld zum Vollpreis nicht wert, dadurch das die ganzen weichgespülten Gameplaymechaniken aus all ihren anderen Spielen übernommen wurden, haben sie "für mich", auf kreativer Ebene, völlig versagt.

Und wenn ich die DLC´s seh kann ich mir vorstellen wohin die Reise geht, und das gefällt mir nochweniger als das was ich schon kennengelernt habe.

paddy-soni
12-03-17, 19:01
Also nach gut 50 Stunden Wildlands bin ich persönlich noch begeistert, bitte aber bei einem patch oder Update um bessere Fahrphysik, und mehr Realismus bei den Zivilisten!! Auch wenn ich Berge runter rutsche,sollte mein Ghost richtig FALLEN und nicht am Berg grinden!! Auch Bugs wie im Graben hängen bleiben, sowie tanzende Fahrzeuge sollten gefixt werden!! Aber im großen und ganzen rockt das Spiel!!
lg

ElCoyote_716
12-03-17, 21:26
Zum Glück sind die Geschmäcker der Geschlecker unterschiedlich. Spiele z.Zt. Horizon und bin der Meinung, das das um Klassen besser ist als GRW (Grafik). Und erst die Bugs. An manchen Stellen kleine Clippingfehler, aber das ich irgendwo fest hing wie in TD oder Beta GRW. Nothing. Und noch ne Bitte an UBI. Bitte Guerilla nicht kaufen, die müssen nicht auf euer Niveau herunter gebracht werden.
Z.Zt. sind wir noch am diskutieren ob wir uns GRW zulegen. Nur wegen KOOP. Kann mich aber irgendwie nicht dazu überwinden.
Gruß und viel Spaß

Word. HZW schaut besser aus und FUNKTIONIERT im Ggs. zu diesem Ding hier.

OnkelHotte 1976
13-03-17, 12:14
Mir persönlich macht das Spiel auch noch viel Spaß. Das mit den plötzlich aufpoppenden Soldaten hatte ich bisher noch nicht. OK - das "auffüllen" bereits "befriedeter" Außenposten geschieht manchmal recht schnell - da hätte man auch noch eine gescheite Mechanik reinbringen können.

Z.B. ist am Anfang der Einfluss des Kartells ja noch groß - da können die die verlorenen Außenposten ja auch noch schneller besetzen - was dann aber bei weiterem Fortschritt (und dem damit einher gehenden Verlust des Einflusses) länger dauern müsste und ggf. kleinere Außenposten gar nicht mehr besetzt werden... (Oder vielleicht statt dessen von den Rebellen?!).
Was ich allerdings nicht so prickelnd finde ist, dass die Luftabwehr so schnell ersetzt wird - ähhhm - die kostet ja nich zweifuffzich und gibt's im Landen umme Ecke :confused:. Hier und da sollte der angerichtete Schaden durchaus erhalten bleiben :) Andersherum ist auch vielen des OpenWorld-Prinzips und der Weitsicht geschuldet (wobei man da natürlich zwischen PCs und Konsoleros differenzieren sollte).

Schade finde ich nur, dass vielen "Einheitsbrei" schreien - nun - was macht man denn bei den meisten anderen Spielen besser?! Im Grunde beschränkt es sich da überwiegend auch nur auf "gehe hier, sprenge da und spricht jemand anders als du -> umlegen". OK - man hätte noch mehr machen können, Überwachung, Infiltration (mal ohne jemanden über den Haufen zu knallen).
Was ich ganz schön gefunden hätte wäre, dass man den OpenWorld-Gedanken weiter gelebt hätte und auch mal schlafen / trinken / essen muss - weil ansonsten die Ausdauer / Konzentration leiden würde. (Und für die, die jetzt schreien "Na dann muss auch das Kacken simuliert werden!" - man kann es auch übertreiben :rolleyes: )

Sicher sind auch viele Elemente aus anderen UBI-Spielen verwurstet worden - aber warum auch nicht?! Darf in keinem Spiel mehr eine Drohne auftauchen, nur weil's die in Watchdogs schon gab?

Ich für meinen Teil bin mit dem Spiel sehr zufrieden und werde noch einige Zeit in Bolivien verbringen :cool:

paddy-soni
13-03-17, 15:28
Kann mich dem Hotte nur anschließen!! Wer das Game nicht mag,muss es ja nicht spielen!!! Ich denke Ubisoft wird die letzten Fehler und Bugs schon behoben kriegen! Und der Horizon-Schrott hat doch garnichts mit Wildlands gemeinsam?! Warum ein Spiel mit angeblich besserer Grafik vergleichen,wenn das Spiel Kindermüll ist?! MEINE MEINUNG! UBISOFT lasst Euch nicht ärgern~ Wildlands ist echt klasse und macht Spass!! Sonst alles wie Hotte geschrieben hat!!
lg

T-i-n-o-
13-03-17, 15:35
Eine eignende Basis aufbauen, Benzin Lager (wenn Leer, dann halt zu Fuß), Werkstatt (für Waffen,Heli ect.) , Truppenübungsplatz (für Rebellen, oder selbst) ,Basisverteidigung /wegen feindliche angriffe) , ja hätte hätte Fahrradkette !

paddy-soni
13-03-17, 18:54
STOP!! DA SCHLIEßE ICH MICH AUCH DEM T.I.N.O. AN!!! Das fehlt für den perfekten Singleplayer auch noch! UBISOFT,bitte erhöre uns!!

Rico-2017
13-03-17, 19:04
dann weisste aber aber was auf die angerannt kommt.. jeder Kartelheini und jede Unidat Einheit die von deinem Lager erfährt.. und dann? haste nix mehr von deiner Welt außer der Verteidigung deines Lagers^^ aber wäre ne interessante Sache in gewissen Rahmen

Chewaron
13-03-17, 19:22
Hy
Was mich atm richtig ankotzt ist, dass diverse Waffen und Ausrüstungsgegenstände nur im Shop zu kaufen sind.
Als Sammler kann ich nun nicht einmal alle, im Inventar angezeigten, Gegenstände durch Spielen ergattern, sondern müsste dafür auch noch Geld ausgeben.

Bei einem Vollpreistitel finde ich das schon dreist.

OnkelHotte 1976
14-03-17, 10:54
Welche Waffen bzw. Ausrüstungsgegenstände sollen das denn sein?! Nur so interessehalber :cool:

Dominion800
14-03-17, 11:16
Hy
Was mich atm richtig ankotzt ist, dass diverse Waffen und Ausrüstungsgegenstände nur im Shop zu kaufen sind.
Als Sammler kann ich nun nicht einmal alle, im Inventar angezeigten, Gegenstände durch Spielen ergattern, sondern müsste dafür auch noch Geld ausgeben.

Bei einem Vollpreistitel finde ich das schon dreist.

Servus,

die "gekauften" Waffen kannst im Gun-Smith eh nicht bearbeiten in so fern eh für die Katz.

MfG

PB30041988
14-03-17, 11:29
Servus,

die "gekauften" Waffen kannst im Gun-Smith eh nicht bearbeiten in so fern eh für die Katz.

MfG

Natürlich kannst du das!

ElCoyote_716
14-03-17, 11:34
Kann mich dem Hotte nur anschließen!! Wer das Game nicht mag,muss es ja nicht spielen!!! Ich denke Ubisoft wird die letzten Fehler und Bugs schon behoben kriegen! Und der Horizon-Schrott hat doch garnichts mit Wildlands gemeinsam?! Warum ein Spiel mit angeblich besserer Grafik vergleichen,wenn das Spiel Kindermüll ist?! MEINE MEINUNG! UBISOFT lasst Euch nicht ärgern~ Wildlands ist echt klasse und macht Spass!! Sonst alles wie Hotte geschrieben hat!!
lg

Kindermüll ist ein solches posting. Kindermüll sind Metallmasken, Gasmasken, Länderschminke, die zahllosen Bugs, die 5 Frisuren, die prolligen Tattoos, die Cowboyhüte in GRWL. SCHROTT ist das, was Ubi hier erneut abgeliefert hat. Ubisoft lasst euch nicht ärgern, hahahahahahaha, Ubi verarscht doch die Käufer, so schaut's aus.

OnkelHotte 1976
14-03-17, 12:20
Entschuldige - aber ehrlich gesagt: Deine Postings sind überwiegend Kindermüll. Du ziehst Dich durch sämtliche Beträge an den 5-Frisuren-Länderschminke-Tattoos-Bug-Gejaule hoch. Das Spiel soll ja eine breite Masse ansprechen - nicht nur Hardcorefreizeitsoldaten und warum soll man sich dann nicht Länderschminke ins Gesicht klatschen?! Spielrelevant ist es doch eh nicht - ob man nun mit Modder im Gesicht und schickem Netztarn durch die Gegend eiert, oder ein rosa Hasenkostüm an hat und mit Wattebäuschchen schmeißt - am Ende stirbt man gleich schnell...
Sicher - das Game ist nicht perfekt, aber welches Game ist heute am Releasetag völlig fehlerfrei?! UBI hat von sich aus schon eine Bug-Liste geliefert - also ist doch zu erkennen, dass sie sich nach und nach um Probleme kümmern - das kann man auch nicht gerade von vielen Spieleschmieden behaupten.
Gefühlt haben die PCler wohl die meisten Probleme - da es bei mir (fast) einwandfrei läuft - da kann ich natürlich nachvollziehen wenn man gefrustet ist, weil man immer wieder auf dem Desktop landet.

Die Sache ist doch die, dass die Meisten Spaß an dem Spiel haben - auch wenn es seine Macken hat.


Ubi verarscht doch die Käufer, so schaut's aus. Nun ich wusste - danke Closed und Open-Beta - was ich bekomme und fühle mich eigentlich nicht verarscht. Wenn Du allerdings verarscht wurdest, dann vertick das Spiel doch wieder und verbuche die Differenz zum Originalbetrag als Lehrgeld.

Sicher hat man in Internetforen nur die Möglichkeit sich mittels Schreiben auszudrücken, dennoch sollte man seine Kritik sachlich und konstruktiv äußern - auch wenn man verärgert ist - oder nicht? Außerdem verleiht eine permanente Großschreibung von Wörtern und eine übertriebene Interpunktion den Beiträgen kein Gewicht.

Dominion800
14-03-17, 12:44
Kindermüll ist ein solches posting. Kindermüll sind Metallmasken, Gasmasken, Länderschminke, die zahllosen Bugs, die 5 Frisuren, die prolligen Tattoos, die Cowboyhüte in GRWL. SCHROTT ist das, was Ubi hier erneut abgeliefert hat. Ubisoft lasst euch nicht ärgern, hahahahahahaha, Ubi verarscht doch die Käufer, so schaut's aus.

Servus ElCoyote,

dir ist schon klar, dass Geschmäcker unterschiedlich sind? Sollte dir etwas nicht gefallen, hol dir einfach das, was dir gefällt.

Welches Ziel verfolgst du mit deinen Postings - also was möchtest du damit erreichen?

MFG



@PB30041988
Versuch mal die MSR ausn Shop anzupassen -> wenn du es geschafft hast zeigst mir wie.

XIII-Gh0stf4ce
14-03-17, 13:29
Also persönlich muss ich sagen, dass GRW sehr gute Ansätze hat und auch jetzt schon einigermaßen Spaß macht. Im Charactersmith gibt es meiner Meinung nach noch zu wenig Anpassungsmöglichkeiten, aber es soll auch alles seine Grenzen haben, da man sonst vielleicht die klassischen GTA Kiddies hat, die in Sandalen und Hawaiihemd gegen das Kartell losziehen.

Jedoch muss ich auch sagen, dass diese Airsoft-Halbmaske absolut nichts in Wildlands verloren hat. Die Cowboyhüte finde ich nur minimal lächerlich, da die Ghosts ja doch nicht auffallen sollen und einige vom Kartell mit den Dingern rumrennen.

Dass Ubisoft die Käufer verarascht würde ich bei Wildlands nicht so sehen. Es wurden zwar Versprechungen und Ankündigungen gemacht, welche ich so nicht wirklich nachvollziehen kann, aber da können die Entwickler noch auf die Community eingehen und nachbessern. Bestes Beispiel ist die angekündigte "realisitsche Schießerfahrung". Da sollte Ubisoft noch gut nachbessern. Vorschläge hierfür wurden in den Foren bereits gepostet.

Ich persönlich betrachte Wildlands daher noch nicht als fertiges Spiel, aber Ubisoft ist auf einem guten Weg. Wenn der Support hier ähnlich wie bei Rainbow Six Siege läuft und über Jahre hinweg Verbesesrungen und neue Inhalte bietet dürfte auch der Spielpass nicht zurück bleiben.

paddy-soni
14-03-17, 16:14
Kindermüll ist ein solches posting. Kindermüll sind Metallmasken, Gasmasken, Länderschminke, die zahllosen Bugs, die 5 Frisuren, die prolligen Tattoos, die Cowboyhüte in GRWL. SCHROTT ist das, was Ubi hier erneut abgeliefert hat. Ubisoft lasst euch nicht ärgern, hahahahahahaha, Ubi verarscht doch die Käufer, so schaut's aus.



Dann bleib doch bei deinem Mädchen mit den Blech~Dinos und vertick Wildlands, oder lasse es direkt im Laden stehen!! Ubisoft hat in meinen Augen ein Top-Spiel mit GRW gemacht!! Klar ist es noch etwas Verbesserungsbedürftig, aber ich finde es sein Geld wirklich wert!! Zum Glück sind Geschmäcker verschieden!! Und Ubisoft wird die letzten Bugs schon in den Griff bekommen!!

Protant
14-03-17, 17:11
Hallo Zusammen und vielen Dank an Ubisoft für die Open-Beta. Hier konnte ich mir erste Eindrücke verschaffen und somit war schnell klar, das ist genau mein Ding. Was ich hier besonders toll finde ist, ich kann spielen wie ich gerade Bock habe, ob offensive, taktisch oder einfach nur Rollenspiel technisch Boliven genießen. Selbst die Fahrphysik welche oft bemängelt wird empfinde ich persönlich als absolut gelungen. Denn man muss ja nicht zwingend das Gelände auf Herz und Nieren prüfen, das man es aber kann ist eine super lustige Sache. Auch das fliegen fühlt sich gut an und Basejumping ist fantastisch. Mir macht es Solo und Koop gleichermaßen Spaß. Klar bin auch ich nicht abgeneigt wenn der ein oder andere Vorschlag umgesetzt werden kann, aber auch so wie es ist gefällt es mir viel, viel besser als TD. Auch wenn es seit dem großen Patch auch wieder für etliche Stunden Spaß gemacht hat.

mikail_07
14-03-17, 17:29
Ubisoft sollte.... unter Berücksichtigung der Community einfach auf dem Aufbauen und das fortführen, was Wildlands momentan bietet.

Alles in allem ist es doch ein sehr gelungenes Spiel und bietet noch so viel Potential. Mir macht es unheimlich viel Spaß und es ist sein Geld wert.

......
Ubisoft sollte auch mehr auf Coyote hören. Ich glaube er hat total was auf dem Kasten. Eventuell bietet Coyote Workshops an. Man könnte ihn einfliegen oder hier in Deutschland besuchen. Er kann dann z. B. die Entwickler schulen.

Chewaron
14-03-17, 21:11
Welche Waffen bzw. Ausrüstungsgegenstände sollen das denn sein?! Nur so interessehalber :cool:

Hy
Ich weiß jetzt nicht wie die alle heißen aber die kannst nur im Shop kaufen.
Eine hieß "Schwarze Witwe" zB. oder die "Thermite".

Siehst auch wenn du in deinem Waffeninventar runterscrollst; bei den ganz unten steht nur "Sieh in den Shop".
Und das ärgert mich schon.

Um es gleich vorweg zu nehmen; ich mag das Game und will auch da nicht viel rumkritisieren.
Aber bei einem Vollpreistitel noch nen Cashshop für sowas zu machen, finde ich persönlich, geht zu weit.
Und wenn sie "Sammelbares" schon für Cash anbieten, dann sollte es zumindest nicht im Inventar aufscheinen.
Für nen Sammler ist das wie ein Dorn im Auge; die ausgegrauten Waffenumrisse mit dem Schloss dran.

Ich kaufe mir die Dinger nicht und es ist sicher auch nicht entscheident für das Spiel aber es ist einfach unangemessen für den Kaufpreis.

OnkelHotte 1976
15-03-17, 10:41
Die habe ich nun auch gefunden :p

Die Dinger kommen ja eher "SkipPacks" gleich - und das scheint ja mittlerweile eine weitverbreitete Marktstrategie zu sein... Hier sind es Knarren, bei TF2 Mechs, bei COD Kisten und Gedöns...
Mehr ärgern würde es mich, wenn es Waffen wäre, die es so nicht zu finden gibt. Auf der anderen Seite hast Du recht - Sammlern sind diese grauen Felder unsympathisch :-)
Aber es gibt halt genug Spieler, die zu faul sind sich alles zusammenzusuchen und lieber die Knarren und Co. vorher kaufen um dann schon mit der besten Ausrüstung starten zu können und die wollen halt "bedient werden". Solange die Nachfrage nur hoch genug ist, bleibt auch das Angebot :)

Chewaron
15-03-17, 21:41
Aber es gibt halt genug Spieler, die zu faul sind sich alles zusammenzusuchen und lieber die Knarren und Co. vorher kaufen um dann schon mit der besten Ausrüstung starten zu können und die wollen halt "bedient werden".

Tja, da hätte ich ja nichts dagegen wenn man die Waffen kaufen kann, so man diese unbedingt vorab haben möchte .
Aber eben nur wenn man dieselben Waffen auch erspielen könnte; egal wieviel Aufwand das wäre.
Aber das kann man bei diesen speziellen Teilen eben nicht.

Aber ich denke das Thema wurde nun genug besprochen. Gibt sicher Wichtigeres.
Und ändern wird sich das ohnehin nicht; höchstens zum Schlechteren.
Ist ja auch nur ein kleiner Schmutzfleck auf der sonst grauen Weste :)

ElCoyote_716
16-03-17, 09:15
Entschuldige - aber ehrlich gesagt: Deine Postings sind überwiegend Kindermüll. Du ziehst Dich durch sämtliche Beträge an den 5-Frisuren-Länderschminke-Tattoos-Bug-Gejaule hoch. Das Spiel soll ja eine breite Masse ansprechen - nicht nur Hardcorefreizeitsoldaten und warum soll man sich dann nicht Länderschminke ins Gesicht klatschen?! Spielrelevant ist es doch eh nicht - ob man nun mit Modder im Gesicht und schickem Netztarn durch die Gegend eiert, oder ein rosa Hasenkostüm an hat und mit Wattebäuschchen schmeißt - am Ende stirbt man gleich schnell...
Sicher - das Game ist nicht perfekt, aber welches Game ist heute am Releasetag völlig fehlerfrei?! UBI hat von sich aus schon eine Bug-Liste geliefert - also ist doch zu erkennen, dass sie sich nach und nach um Probleme kümmern - das kann man auch nicht gerade von vielen Spieleschmieden behaupten.
Gefühlt haben die PCler wohl die meisten Probleme - da es bei mir (fast) einwandfrei läuft - da kann ich natürlich nachvollziehen wenn man gefrustet ist, weil man immer wieder auf dem Desktop landet.

Die Sache ist doch die, dass die Meisten Spaß an dem Spiel haben - auch wenn es seine Macken hat.

Nun ich wusste - danke Closed und Open-Beta - was ich bekomme und fühle mich eigentlich nicht verarscht. Wenn Du allerdings verarscht wurdest, dann vertick das Spiel doch wieder und verbuche die Differenz zum Originalbetrag als Lehrgeld.

Sicher hat man in Internetforen nur die Möglichkeit sich mittels Schreiben auszudrücken, dennoch sollte man seine Kritik sachlich und konstruktiv äußern - auch wenn man verärgert ist - oder nicht? Außerdem verleiht eine permanente Großschreibung von Wörtern und eine übertriebene Interpunktion den Beiträgen kein Gewicht.

Der nächste ignore-Eintrag. Pers. Angriffe kannst dir schenken. Ja, ich ziehe mich daran hoch, weil das nichts mit Individualisieriung zu tun hat und Ubi hier erneut falsche Versprechungen gemacht hat. Ein Char, den ich evtl. Dutzende Stunden vor mir sehe, soll auch was gleichschauen und ned ein 08/15-Char sein. Ganz einfach und für dich offensichtlich zu hoch. Wirst halt mit einem Klonchar glücklich. Das Spiel biedert sich an und spricht Clankiddies an, das ist es. Leute, die GRAW mochten, können über diesen Quark nur den Kopf schütteln. FEHLERFREI war zB damals Red Dead Redemption mit auch riesiger Welt oder aktuell Horizon. Ubi hat nach wie vor Alphaversionen, die bugverseucht sind auf den Markt und mißbraucht die Kunden als Versuchskaninchen. Andere Hersteller schaffen das, nur Ubi ist das egal, wie man sieht, und solche Typen wie du schönreden das auch noch. Gratuliere, genau solche unkritischen Konsumziombies wünschen sich Firmen. Und nach der fortgesetzten Verarsche seitens Ubis nach TD jetzt auch mit GRWL kann mir sachlich und konstruktiv sonst wo bleiben, ich gebe das an Ärger, Frust und maßloser Enttäuschung wieder, was ich während des Spielens erlebt habe, unverfälscht und ehrlich, verlogene und geheuchelte Etikette liegt mir nicht.

ElCoyote_716
16-03-17, 09:16
Ubisoft sollte.... unter Berücksichtigung der Community einfach auf dem Aufbauen und das fortführen, was Wildlands momentan bietet.

Alles in allem ist es doch ein sehr gelungenes Spiel und bietet noch so viel Potential. Mir macht es unheimlich viel Spaß und es ist sein Geld wert.

......
Ubisoft sollte auch mehr auf Coyote hören. Ich glaube er hat total was auf dem Kasten. Eventuell bietet Coyote Workshops an. Man könnte ihn einfliegen oder hier in Deutschland besuchen. Er kann dann z. B. die Entwickler schulen.

Der nächst pers. Angriff. Aber ja, DIESE LEHRBUBEN, die das verbrochen haben, könnte jeder halbwegs DENKENDE Spieler in gewissen Dingen schulen. DAS sicher.

ElCoyote_716
16-03-17, 09:21
Servus ElCoyote,

dir ist schon klar, dass Geschmäcker unterschiedlich sind? Sollte dir etwas nicht gefallen, hol dir einfach das, was dir gefällt.

Welches Ziel verfolgst du mit deinen Postings - also was möchtest du damit erreichen?

MFG



@PB30041988
Versuch mal die MSR ausn Shop anzupassen -> wenn du es geschafft hast zeigst mir wie.

Das hat mit unterschiedlichem Geschmack nichts zu tun, was hier manche schönreden, ist schlicht Kundentäuschung, Casualisierung, eine VÖ eines bugverseuchten Spiels ohne Qualitätskontrolle.
Ich verfolge gar kein Ziel, ich drücke nur meinen Zorn und meine Frust über den Mist aus, den ich in 3 Tagen Spielen erlebt habe, nicht mehr und nicht weniger. Und die Fassungslosigkeit über die Anspruchslosigkeit mancher und das Schönreden, als müßte man jeden unfertigen Schrott hinnehmen und dürfte die heiligen Entwickler nicht kritisieren.

""Ein User, der volle 5 Sterne vergeben hat, argumentiert, dass man doch im Vorhinein wüsste, welche offensichtlichen Schwächen das Spiel hat. Richtig - wenn ich meine Standards nur niedrig genug setze, wird selbst die letzte Gurke ein Meisterwerk. Aber ist das wirklich die angemessene Herangehensweise an ein Spiel? Hier geht es nicht um gewollten B-Movie Charme, sondern um Inkompetenz der Entwickler. Daran kann ich mir persönlich nichts "schönreden". Ich erwarte von einem AAA-Entwickler ein spaßiges, durchdachtes, vollwertiges Spiel und nichts, mit dem ich mich "irgendwie abfinden" muss.

Ich bewerte hier übrigens den Ist-Zustand des Spiels. Auf die Hätte-können-werden Version 2.45 nach 10 Patches warte ich nicht. Ich finde es dreist, dass es heute schon fast zum guten Ton gehört, Spiele unfertig auf den Markt zu werfen. Noch schlimmer sind allerdings die Käufer, die sich mit solchen Praktiken schon abgefunden haben und jeden Müll blind kaufen.

OnkelHotte 1976
16-03-17, 10:15
Der nächste ignore-Eintrag. Pers. Angriffe kannst dir schenken.
Dein "Ignore" tangiert mich peripher und angegriffen wurden hier nur diejenigen, welche nicht Deiner Meinung sind. Dein Standpunkt ist mittlerweile wohl so ziemlich jedem klar - es wäre nur nett, wenn Du nicht jeden mit einer anderen Einstellung / Ansicht als der Deinigen versuchen würdest zu missionieren.

Lassen wir es einfach dabei bewenden und auch ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

XIII-Gh0stf4ce
16-03-17, 13:07
Es sollte sich vielleicht nochmal jeder den E3 Trailer von Wildlands ansehen. Es gibt da einen großen Punkt den ich im "fertigen" Spiel doch etwas vermisse. Es wurde angekündigt, dass man die Wahl hat, was mit den Zielen passiert. Im E3 Trailer wurde dies angekündigt mit "White Hat", welchen man töten konnte, gefangen nehmen konnte oder alternativ das Kokain stehlen und ihn vom Kartell umlegen lassen.

Derartige Entscheidungsmöglichkeiten fehlen somit ganz im aktuellen Spiel.

Chewaron
16-03-17, 17:33
Ich erwarte von einem AAA-Entwickler ein spaßiges, durchdachtes, vollwertiges Spiel und nichts, mit dem ich mich "irgendwie abfinden" muss.[/B]

Hy
Natürlich gibt es an deiner Ansicht nicht viel zu bemängeln. Wir wünschen uns wahrscheinlich alle fehlerfreie, fesselnde Games.
Was man jedoch festhalten muss ist, dass die Schuldigen meist nicht die Entwickler sind.

Die Leute dahinter, welche den Titel finanzieren, wollen so rasch als möglich Erträge sehen.
Sobald das Game spielbar ist (wenn auch mehr schlecht als recht), soll es Geld in die Kassen spülen.
Das die Qualität unter diesen Voraussetzungen natürlich leidet, ist verständlich.

Ursprünglich waren ja auch Early Access und Co nicht für Tripple-A-Entwickler erdacht, sonder für Indie-Studios, welche es sonst gar nicht geschafft hätten ihre Games auf den Markt zu bringen.
Das hier aber noch viel Geld zu holen ist haben die Granden im Hintergrundder großen Firmen sofort erkannt und auch noch mit Preorder, PreAlpha-Verkäufen, PrePrePrePre-Entwicklungen (also wo nichtmal noch die Idee dazu geboren wurde) immer weiter Einfluss auf die Spieleentwicklung und somit die Spieler genommen.

Das wir das alles einfach akzeptiert haben, ist mir als Alphaversion-Käufer, selbst ein Rätsel.
Wer hätte vor 20 Jahren ein halbfertiges Spiel, allein mit dem Versprechen der Vervollständigung, gekauft? Wohl eher niemand.
Da hat man die Bugs einfach als gegeben akzeptiert. Da wurde auch kaum nachgebessert.

Ich befürchte aber das dies noch viel schlimmer wird. Solange jedenfalls, bis der Großteil der Spieler diese unfertigen Produkte einfach nicht mehr kauft.
Aber bis dahin wird noch viel Wasser ins Meer und viel Geld in die Kassen der Geldgeber fließen.
Den wenn nichts funktioniert; die Werbung und ihr Einfluss auf unser Spielerhirn funktioniert prächtig (siehe Downsizing, geschönte Screenshots usw.).

Allein magst du ein Wolf sein; in der Masse bist du ein Schaf............

Rico-2017
16-03-17, 18:45
naja wie schon irgendwo mal erwähnt wurde , der Datenumfang ist auch extrem angestiegen was somit auch imens mehr Aufwandt bedeutet etwas zu entwickeln und unter 1000 Hardwarekonfigurationen zum laufen zu bringen.. Grundsätzlich haste aber recht.. unspielbar ist es auch nicht.. und zurück gerufen wurde es auch noch nicht, wie so manches Auto von so manchen Firmen^^

Bull_DoC_87
16-03-17, 23:34
Naja , ein Beispiel was wieder sehr Typisch für Ubiprodukte ist : Habe das Spiel gerade beendet .
Da sagt mir das Spiel '' Sie haben 100 % des Kartell's destabilisiert '' Erreichen sie 100 % um ein anderes *Ende* Freizuschalten*.
Ich habe 100 % . Alle Akten , alle Waffen , alle Missionen alle Skill's.
Traurig , ... ich hatte erwartet das sie aus The Division gelernt haben .

Chathhaar
17-03-17, 11:07
, ... ich hatte erwartet das sie aus The Division gelernt haben .

Deine Firma lernt doch auch nicht aus den Fehlern einer anderen

ElCoyote_716
18-03-17, 13:58
Hy
Natürlich gibt es an deiner Ansicht nicht viel zu bemängeln. Wir wünschen uns wahrscheinlich alle fehlerfreie, fesselnde Games.
Was man jedoch festhalten muss ist, dass die Schuldigen meist nicht die Entwickler sind.
Teils richtig, aber WER hindert sie daran eine solche Vielzahl an Bugs zu vermeiden?

Die Leute dahinter, welche den Titel finanzieren, wollen so rasch als möglich Erträge sehen.
Sobald das Game spielbar ist (wenn auch mehr schlecht als recht), soll es Geld in die Kassen spülen.
Das die Qualität unter diesen Voraussetzungen natürlich leidet, ist verständlich.
EBEN DAS ist mit das Nervigste an der derzeitigen Praxis, alles raushauen, weil es irgendwelche Manager am Kalender stehen haben, ich kaufe nichts mehr von Ubi, weil mein Vertrauen massivst und nachhaltig zerstört wurde.

Ursprünglich waren ja auch Early Access und Co nicht für Tripple-A-Entwickler erdacht, sonder für Indie-Studios, welche es sonst gar nicht geschafft hätten ihre Games auf den Markt zu bringen.
Das hier aber noch viel Geld zu holen ist haben die Granden im Hintergrundder großen Firmen sofort erkannt und auch noch mit Preorder, PreAlpha-Verkäufen, PrePrePrePre-Entwicklungen (also wo nichtmal noch die Idee dazu geboren wurde) immer weiter Einfluss auf die Spieleentwicklung und somit die Spieler genommen.

Das wir das alles einfach akzeptiert haben, ist mir als Alphaversion-Käufer, selbst ein Rätsel.
Wer hätte vor 20 Jahren ein halbfertiges Spiel, allein mit dem Versprechen der Vervollständigung, gekauft? Wohl eher niemand.
Da hat man die Bugs einfach als gegeben akzeptiert. Da wurde auch kaum nachgebessert.

Ich befürchte aber das dies noch viel schlimmer wird. Solange jedenfalls, bis der Großteil der Spieler diese unfertigen Produkte einfach nicht mehr kauft.
Aber bis dahin wird noch viel Wasser ins Meer und viel Geld in die Kassen der Geldgeber fließen.
Den wenn nichts funktioniert; die Werbung und ihr Einfluss auf unser Spielerhirn funktioniert prächtig (siehe Downsizing, geschönte Screenshots usw.).


Allein magst du ein Wolf sein; in der Masse bist du ein Schaf............

Sonst leider sehr zutreffend, was Du schreibst. Aber Horizon zeigt ja, dass es auch anders geht, winziger Patch, riesige Welt, keine Fehler. Meine Enttäuschung ist einfach maßlos. Mein Exemplar der de luxe bringe ich kommende Woche zum Händler zum Eintauschen gg. Andromeda. Ich habe keine Zeit und Lust, darauf zu warten, bis es evtl. irgendwann mal funktionieren KÖNNTE.

need_86
19-03-17, 17:57
Drohne und Fernglas funken ab und zu nicht !
Media Luna 9/10 dokumente ( fortlaufend für Trophäen )

need_86
19-03-17, 18:01
Wo hast du das Dokument in Media luna gefunden ?? Lt Info ist es ein bug! 9/10 wie kannst du dann alle gefunden haben ?

need_86
19-03-17, 18:04
Naja , ein Beispiel was wieder sehr Typisch für Ubiprodukte ist : Habe das Spiel gerade beendet .
Da sagt mir das Spiel '' Sie haben 100 % des Kartell's destabilisiert '' Erreichen sie 100 % um ein anderes *Ende* Freizuschalten*.
Ich habe 100 % . Alle Akten , alle Waffen , alle Missionen alle Skill's.
Traurig , ... ich hatte erwartet das sie aus The Division gelernt haben .


Wie kannst du alles gefunden haben ?
Media Luna ist doch ein bug 9/10 Dokumente !

T-i-n-o-
20-03-17, 02:19
So jetzt mal Butter bei der Fische.

Warum hört man nix mehr seitens von Ubisoft ?!
Updates wo sind die Updates ?!
Spiel ist Durch gehend ermüdend langweilig ,die ersten paar Mission noch ganz nett. Dann aber lässt es sehr nach...es fehlt der antrieb. Kein durchdachtes Konzept dahinter. Wo zum Teufel ist die Drahtschere für die Zeune ??? Manche Zeune bekommst du nicht weg gebombt. Ach! - Manchmal denk ich ,ich bekomme zum Sandkasten Spielen ...einen Ball in die Hand, und ein Eimer! und damit soll ich jetzt ne Burg bauen ?! egal ihr wisst was ich damit meine, viele viele Sachen......!
Das Game ist Tod! Ein PVP wird auch dieses nicht mehr retten können ! Dann kann man auch gleich zu GTA wechseln, wenn man den ganz non's haben möchte! Gibt es doch schon alles. Autorennen!!

Und ja aus The Division hat man wohl nichts Gelernt. Stimm ich voll mit ein!
Es ist nur ein Grafikblender!

So habe fertig !

Ps. zitat aus dem Game: - Ich fahre Motorrad - <-- merkt ihr selber oder?! oder der hier : verf**** schei** noch mal! Was soll das ?

paddy-soni
23-03-17, 16:08
Ach Leute,das Game ist grademal gut 2 Wochen auf dem Markt, und wie ich Ubisoft kenne, steht der 1. Patch bald bevor! Kein Game kommt Heutzutage richtig Perfekt auf den Markt!! Für mich ist Wildlands richtig gut, und auch ich warte auf ein Update...~Aber trotzdem spiele ich es gern. Und wer vom Blechdino Zero usw Kinderfantasie-Spiel so begeistert ist,soll sich eben dieses in der Ab 12-Abteilung kaufen, und Wildlands stehen lassen. Ist ja ein freies Land hier!
PS: Was haben denn manche Leute für ein Division-Problem?? Das läuft doch alles Supi dort, und auf PS4 absolut fehlerfrei?!

Ehrlich, ich kenne so viele Games die ich Sch... finde, aber das ist ja MEIN Ding, und ich stenker dann nicht nur darüber rum! Da ist mir die Zeit zu wichtig für!!!
LG's

Ich finde Wildlands sollte...
1. Einen 2ten Radiosender haben,wo COOLE Musik läuft, und nicht das Gedudel!
2.Zivilisten KI wie wenigstens in Watch Dogs 2 haben!
3. Immer weiter an Fahrzeug und Umgebung Physiken arbeiten,und Realistisch machen!

Ghost's standen für mich immer für REALISMUS, muss ja keine Simulation werden, aber man kann da doch noch pfeilen?!

Aber sonst echt HAMMER- Schön und Spannend... Und ich zocke es nur Solo!!
lg

ElCoyote_716
24-03-17, 00:19
Doch, es kommen Games fertig auf den Markt, nur Ubi schafft das nicht, weil ihnen die Kunden egal sind.
Und Kinderfantasiespiel HZD, ach ja, das Kinderspiel funktioniert, spielt sich in einem Fluss, sieht genial aus, und wenn man schon von Kinderfantasie faselt, für Kiddies sind zB die Cowboyhüte, verkehrt aufgesetzten Baseballmützen, Landesfarbengesichtsschminke.
Hahahahaha, dieses bugversuchte Spiel REALISTISCH, jaja, mit KI-Kameraden, die an Bord der Fahrzeuge TELEPORTIERT werden, ach wie realistisch.
Viel Spaß mit deinem halbfertigen Alphaversionsspiel für so erwachsene und horte Typen. Hahahahahahahahahahahaaaaaa.
Viel Spaß mit einem Titel, der vielleicht Ende des Jahres funktionieren könnte.
Auch Nier Automata, Toukiden 2 und Wolves of Midgard funktionieren, gibt halt Firmen, die sowas wie Qualitätskontrolle haben.

paddy-soni
24-03-17, 19:46
Was willst du eigentlich? Jetzt nach dem Update läuft Wildlands echt super!! Und Kleidung,Bemahlung von amerikanischen Spezialagenten gibts doch wirklich!! - Habe die Tage noch einen Bericht über Spezialeinheiten und Waffentechnologie aus Amerika in N-Tv geschaut, und die hatten auch ähnliche Kleidung! Bleib doch in der Ab 6-12 Abteilung, und such dir da die fehlerfreien ...-Spiele raus!! Ich glaube langsam,du bist ein Gutmensch, der hier nur wegen Kriegsfeindlichkeit stänkern möchte?!!
Ich persönlich liebe Wildlands, und wünsche mir noch weitere Ghost's~Titel!! Ubisoft, ihr seid SPITZE!!!

XIII-Gh0stf4ce
24-03-17, 20:32
Mir persönlich gefällt Wildlands bisher schon richtig gut. Der Unterhaltungsfaktor ist schon okay so. Was die Bekleidung und Accesoires betrifft dürfte es etwas mehr sein, allerdings im realistischen Rahmen. Diese Airsoft-Halbmaske hat in dem Spiel eigentlich nichts verloren.

Was mir gar nicht gefällt ist die Tatsache, dass diese verschiedenen Entscheidungsmöglichkeiten der Einsätze nicht so implementiert wurde wie auf der E3 angekündigt. Auf der E3 wurde die Mission mit "White Hat" so erklärt, dass man entscheiden kann wie man ihn ausschaltet. Ob man das Kokain stiehlt und das Kartell ihn tötet, oder ob man ihn zum verhören entführt bzw. gleich tötet.

Relativ schade finde ich dass trotz der großen Werbung mit der angekündigt wurde, dass Ubisoft hierbei mit Profis zusammenarbeitet um die Authentizität zu gewährleisten doch einige Fehler gemacht wurden bei der Umsetzung der Waffenhandhabung, ein paar Fahrzeugen und vollständig fehlenden Nachtsicht und Thermalsichtgeräten.

Aber Ubisoft kann und sollte hierbei auch noch nachbessern, damit das Spiel eine runde Sache wird. Potential ist ja genug vorhanden.