PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ingame Store



MARO.DE
06-03-17, 07:23
Hallo,

Hab mir paar Video von der Vollversion angesehen und musste leider feststellen das, das Spiel zu Release eine ingame Store bekommt. Finde es bssl frech. Ich verstehe es ja wenn sowas in einem free to play Spiel drin ist aber in einem Vollpreis Titel? Diese Dinge die ihr anbietet sollten im Spiel enthalten sein und nicht zusätzlich für Echtgeld. Schon garnicht gleich zu Release.

Meine Meinung dazu....

BlackmoonX1980
06-03-17, 08:38
Hast du schon lange kein Spiel mehr gekauft? ^^

Fast jedes Spiel hat bereits einen Ingame Store der sämtliche Preise aller Erweiterungen, Packs usw anzeigt und auf der PS4 ist es so, dass wenn man einen Artikel anwählt direkt im PS Store zu diesen Artikel verbunden wird ohne dass man danach im Store suchen muss! Das haben ja schon lange Spiele wie CoD, BF, R6Siege und und und... ist nix neues!

MARO.DE
06-03-17, 08:41
Super -.-

FrauSchmittt
06-03-17, 10:19
Wo ist das Problem? Niemand wird genötigt, etwas in einem Ingame-Store (oder im U-Play-Store, oder wo auch immer) zu kaufen...

EspressoJunkie
06-03-17, 10:39
Solange da kein Pay to win daraus wird hab ich damit überhaupt kein Problem.
Wer bereit ist für Fluff Echtgeld auszugeben soll es von mir aus tun. Ich mache es nicht.

MARO.DE
06-03-17, 10:45
Das Problem? Glaube nicht das ihr das versteht.

Nicht der Store ist das Problem. Das Problem ist der Zeitpunkt. Wieso schon zum Release?! Ich hab ne Gold Edition mit season Pass. 70-80€ und jetzt kommen noch die items dazu, die waffenaufsätze, Kolben die es im fertigen Spiel nicht gab etc dazu. Somit kostet die Release Version viel mehr. Im Nachhinein hätte ich keine Probleme damit. Und warum? Weil das zeug jetzt schon fertig ist obwohl das Spiel nichtmal draußen ist und ich finde die items gehören zu Release ins Spiel und nicht in einen Store.

Hab mit Dlcs etc keine Probleme nur die Aktion finde ich affig.

FrauSchmittt
06-03-17, 10:55
Ja dann beachte sie nicht...
Wer dort Geld ausgibt, macht das aus freien Stücken.

PB30041988
06-03-17, 11:07
Also ich hab bisher nur gelesen,dass es einen INGAME Store mit INGAME Währung geben soll!

Bedeutet das nicht, dass man das INGAME erspielen kann?

BlackmoonX1980
06-03-17, 11:28
Also ich hab bisher nur gelesen,dass es einen INGAME Store mit INGAME Währung geben soll!

Bedeutet das nicht, dass man das INGAME erspielen kann?

Zu dem was du gelesen hast gibt es hier ein Video über den Store und alle Einzelheiten was darin angeboten wird!

https://www.youtube.com/watch?v=j0I4Hpl3Rlc

Von Pay2Win kann da keine Rede sein, da man die Waffen und Aufsätze ohnehin auch alle in Wildlands erspielen kann. Eventuell sind Lackierungen im Store durch Echtgeld exklusiv erhältlich sowie Tarnungen, Kleidung usw aber das ist rein kosmetischer Natur außer halt die Boosterpacks.
Das Konzept vom Store haben sie halt von R6Siege übernommen!
Siege hat zwei Währungen... einmal die gelben Marken die man nach Rundenende immer bekommt und die R6-Credits für Echtgeld auch für Dinge die man mit den Marken nicht kaufen konnte. Ich glaube halt, dass man nur die Credits für Echtgeld bekommt weil eine zweite Währung wird nicht angezeigt!

MARO.DE
06-03-17, 13:47
So wie ich das sehe sind es nicht die gleichen Waffen, Waffenteile. Wenn ich es richtig gesehen habe sinds andere Versionen der Waffen. Die Namen waren anders als ingame. Das gleiche bei den Waffenteilen. Bsp. Kompensator v4.. Ingame sind nur der normale und v2. Andere Schalldämpfer etc. Genauso der Lauf. Ingame kurz, normal, lang.. Das sind andere Teile. Hoffe die Werte sind dan besser!! Wenn ich die schon bezahle. Scheiss auf pay to win. Dummer Store.

Mies wie ich finde

Möchte hoffen das ich nicht 10Euro für ein Teil bezahlen muss.

maxx2504DE
06-03-17, 14:35
Hi !

So ein Ingame-Store ist ja eigentlich ganz nett wenn es um kosmetische Teile geht. Aber wieso müssen die meisten Sachen wieder so lächerlich bunt daherkommen ? Wie wäre es mal mit authentischen Klamotten ? Brauch das wieder Lizenzen die Ubisoft nicht bezahlen kann/will ?

Wie gut das sowas freiwillig ist... :D

Rattenschnitzel
06-03-17, 18:48
Die Kompensatoren, Schalldämpfer usw hatten auch in der Beta schon verschiedene "v"-Bezeichnungen.
Dort hing das ledigtlich mit den kompatiblen Waffen zusammen. v2 meinetwegen Pistolen und v4 Sturmgewehre usw - Für die Richtigkeit der Zahlen übernehm ich jetzt mal keine Haftung, ist nur ein Beispiel.

Das meiste ergibt sich von ganz alleine und auch mit den "Ghostpacks" usw seh ich keine Probleme.
Die bestehen für meine Begriffe auch nur aus Kosmetik und bissl gepimpten Waffen, vermutlich ähnlich den Uniqueweapons, die die Bosse droppen werden.
Abgesehen vom Skin kann man sich die auch aus den Teilen ingame zusammenbasteln.
Und über die "Weaponpacks" bzw "Attachmentpacks" schalten man auch nur Serienwaffen und Aufsätze frei, damit man sie nicht erst auf der ganzen Map suchen muss.

Der ganze Shop ist reine Zeitersparnis für Ungeduldige oder Faule und natürlich reichlich Kosmetik - Vorteile oder Exclusve Inhalte kann ich da nicht sehen.

MARO.DE
06-03-17, 20:02
Hab da was gelesen. Die items sind anhand der im Spiel vorhanden items ausbalanciert. Was aber nicht bedeutet das der kompensator ingame gleich mit dem im Store ist.

....

wrz0900
06-03-17, 23:26
Am Anfang sind die meisten Items kosmetischer Natur im Store ... konnte man bei gewissen Titeln in der Vergangenheit des öfteren beobachten die länger am Markt waren.
Wäre ja auch nicht besonders ratsam Equip für Geld anzubieten im Store am Release Tag bei einem Vollpreis Titel das Spieler vorteile verschafft, da wäre man als Entwickler schön blöd ;)

Wird entweder kommen oder nicht wahrscheinlich alles eine Frage des Umsatzes ;)
Da das Spiel aber einen PvP Part bekommen wird denke ich es wird in die Richtung laufen da Pay 2 Win sich meist nur im PvP Bereich rentiert.

Und Booster alleine für PvE das wird sich wohl eher nicht rentieren für die maximal 80-100h in der Kampagne, da werden eher die kosmetischen Items fallweise gekauft (bis das PvP kommt?) ;)

Wer weiß lg