PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer kauft sich Ghost Recon: Wildlands?



GER_kilo1128
04-03-17, 14:00
Moin,

vorweg, ich werds mir definitiv nicht kaufen.

Ich habe die closed und open Beta gespielt und es war einfach mehr als langweilig. Sicherlich darf man nicht vergessen das es Betas waren, aber selbst auf dem Schwierigkeitsgrad Ghost/Extrem waren die Gegner einfach nur dumm. Sie stehen 3 Meter vor mir und überlegen sich erstmal 3 - 5 Sekunden ob der Typ der ihm mit ner vorgehaltenen Waffe entgegen steht ein "Feind" ist.

Die closed Beta hab ich mit 3 Kumpels 50% taktisch und 50% arcade komplett durchgespielt, alle auf Schwierigkeitsgrad Extrem, und es war ernüchternd wie einfach es war.

Die open Beta ebenfalls mit den gleichen Kumpels wurde nicht mal 10 Minuten gespielt, erstens da ich kein bock hatte (wie auch meine Mitspieler) nochmal alles von vorn zu beginnen, und dann beim Release zum dritten Mal von vorne anfangen? Lasst mich kurz überlegen... NEIN.

Zweitens fände ich eine Einsatzbesprechung und bessere Vorbereitung vor jedem Zugriff sinvoll, wir haben hier zwar nur ein Spiel vor uns und das sollte man auch berücksichtigen, aber keinerlei Elitekräfte dieser Welt geht mal so eben aus Lust und Laune los um ein Drogenlabor o.ä. hochzunehmen.

Und Drittens gefällt mir der PvP Leak nicht falls es wirklich so kommt. Mir wäre da ein PvP lieber in dem man Gebiete erobert und halten muss und der Gegner es zurückerobern kann z.B..

Wie seht ihr das und wer wird sich GRW kaufen bzw. nicht kaufen?

Gruß

jan

PB30041988
04-03-17, 14:07
Dann kauf es dir nicht!!! Frag mich eh was dein Beitrag soll :D

Han die Gold Eidition vorbestellt!

Wrubbel
04-03-17, 14:12
Was nen sinnloser Thread. Wenn es dir nicht gefällt, dann ist das deine Meinung. Aber was soll die Frage nach dem Kaufverhalten anderer?

T-i-n-o-
04-03-17, 14:15
Moin,

vorweg, ich werds mir definitiv nicht kaufen.

Kauf es oder lass es ,ansonsten bist du hier völlig Falsch.

GER_kilo1128
04-03-17, 15:32
Wenn euch schon der Titel des Themas nicht passt, wieso kommt ihr dann hier rein und müllt die Seite voll nachdem ihr anscheinend nur die ersten beiden Zeilen gelesen habt?
Sicherlich hab ich schon gut vorgegriffen damit, das ich es mir nicht kaufen werde. Trotzdem interessiert mich die Meinung anderer, warum ihr euch das Spiel zulegt oder auch nicht. 60 und mehr Euro ist es mir einfach nicht wert.
Es bleibt ausserdem jedem selbst überlassen ob er ne Antwort auf die Frage gibt.

Wrubbel hat wohl noch nie mit ner Bankkarte bezahlt oder nutzt sein Smartphone wirklich nur zum Telefonieren, Personenbezogene Daten und Kaufverhalten wird schon lange im großen Stil angewandt bzw. gespeichert... ich habe die Frage offensichtlich gestellt, wo ist das Problem, du hast doch die Wahl zu antworten oder?

T-i-n-o-
04-03-17, 15:38
Wenn euch schon der Titel des Themas nicht passt, wieso kommt ihr dann hier rein und müllt die Seite voll nachdem ihr anscheinend nur die ersten beiden Zeilen gelesen habt?

Ernst jetzt ?!

wrz0900
04-03-17, 15:56
Werde das Spiel zu Release nicht kaufen, ganz einfach aus dem Grund da die Katze im Sack zu oft gekauft wurde speziell nachdem Division Debakel ist der kluge Spieler vorsichtig.
Einfach mal die Kritiken abwarten, Bewertungen ansehen, und einige Lets Play anschauen.

Wer das Hirn einschaltet schont die Finger wenn die Flammerei danach im Forum losgeht, speziell bei solchen Leuten die teure Editionen vorbestellen, gehörte auch mal zu der Sorte Spieler aber diese Zeiten sind vorbei.

Leider verfallen viele speziell Jüngere Spieler dem Hype und werden so ausgenommen, entweder kauft man ein Spiel für Spieler und unterstützt die Entwickler oder man kauft ein Spiel damit die Firma Gewinne macht unabhängig von der Qualität des Produktes.

Abwarten und Tee trinken heißt die Devise, dabei kann man nix falsch machen und wenn man sich doch das Spiel holen will für zwischendurch wartet man 2-3 Monate und das Game gibt es für unter 30 eu ist jetzt schon für 40eu erhältlich.

mfg

Wrubbel
04-03-17, 15:57
Ernst jetzt ?!

Don't feed the troll.

Rattenschnitzel
04-03-17, 15:59
Ach kommt, hör auf. Wir sind doch alle total anonym :p ;)

Spaß beiseite...
Hier haben wir zwei schön gegensätzliche Kunden...
kilo1128_GER, der die Beta ordentlich zum Testen genommen und sich entschlossen hat, dass es nichts für ihn ist.
und
PB30041988, der sich die Gold für ein Schweinegeld vorbestellt hat ohne auch nur den blassesten Schimmer zuhaben, wieviel und welche Art von DLC da überhaupt enthalten sein wird.

Sehr guter Start in einen Fred ^^

Ein kleiner Tipp noch für mehrere Beteiligte:
Ein Topic in einem Forum zu nem Game zu erstellen, was man sich nicht zulegen will, ist das eine aber dann solche wertvollen Hinweiße wie "dann kauf es doch nicht" oder "was willst du dann hier" mehrfach lesen zumüssen, steht dort noch einige Stufen drüber.
Ebenso könnte ich fragen, warum ihr dann was postet, wenn euch das Thema nicht interessiert bzw ihr es für Unsinn haltet ;)

@ kilo1128_GER
Ich hab es auch schon vor längerer Zeit vorbestellt. Hatte wohl einfach auch trotz Division usw wohl ein wenig Vertrauen in Ubisoft.
Zunächst einmal noch zwei Fakten... Ich hab zumindest keine 60€+ bezahlt, im Gegenteil, sogar deutlich weniger. Aber ja, meine lieben Moderatoren, auch bei einem lizenzierten Händler :)
Aber genau davon...
Nach den Betaphasen seh ich das recht gespalten. Mögen sie auch nicht vollkommen realistisch sein, fand ich die Waffen und ihre Eigenschaften ganz in Ordnung, verstand nur nicht, warum man Scharfschützengewehre nicht mit nem vernünftigen Scope bekommen hat.
Fahrohysik usw ist mir ebenso negativ aufgefallen, wie praktisch jedem anderen auch und gehe soweit mit, dass das Gesamtkonzept wahrscheinlich schnell langweilig werden kann, wenn nicht noch ein wenig mehr kommt. Hier wird jetzt die Vielfalt der Missionsstruktur drüber entscheiden, ob die gesamte Map mehr Abwechslung bieten wird, als die vergleichsweiße eingeschränkte Beta.

Den Schwierigkeitsgrad fand ich jetzt an sich grundsätzlich in Ordnung, allerdings muss ich definitiv zustimmen, dass die KI einfach zu dämlich ist.
Ihre schießkünste sind grunsätzlich in Ornung, ihre Koordination geht so auch klar und auch die Nehmerqualitäten der Spieler, die auf Extreme auch recht flott umfallen, sind gut gelungen.
Bleibt der eine große Kritikpunkt, dem ich wirkich zustimmen muss.... Die KI ist einfach technisch zu dämlich. Wenn da ein Feind paar Meter vor ihnen steht, müssen die sofort reagieren und nicht erst paar Sekunden misstrauisch gucken, das macht einfach alles viel zu einfach. Selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad schafft man es mal locker von Haus zu Haus über eine Straße zurennen, ohne bemerkt zuwerden. Die Gegner, von denen man gesehen wird, und die eigentlich sofort reagieren müssten, gucken einem hinterher, sind dann auch alarmiert bzw misstrauisch aber was ist denn das? Da rennt ein geheimnissvoller schwer bewaffneter Fremder durch die Gegend und sie gucken einem hinterher, als wär man ne Katze.

Viel schlimmer wird es vermutlich noch durch gewisse Skills...
Bei leiseren bzw kontrollierteren Schritten geh ich noch mit aber das kann nicht sein, dass ich voll geskillt praktisch lautlos bin, wenn ich 2-3 Meter hinter einem Gegener über Sand, Asphalt oder mitten im Wald vorbei renne. Viel sinnvoller sind natürlich allgemein unterschiedliche Geräuschlevel je nach Umgebung, allerdings könnte ich jetzt aufgrund meiner Erfahrungen bei der Beta nichtmal genau sagen, ob sowas jetzt vielleicht sogar auch berücksichtigt wurde. Ich hab ledigtlich bemerkt, dass die Leute Nachts tatschlich etwas schlechter Sehen und im Gegenzug etwas besser hören, bzw einfach aufmerksamer sind, was Geräusche angeht ^^

Auch noch leisere Schalldämpfer, leisere Drohne usw. kann ich nicht nachvollziehen.
Natürlich muss man es nicht skillen, werde ich auch nicht tun aber sowas sollte es grundsätzlich nicht als Skill geben.
Technisch sinnvolle wären unterschiedliche Schalldämpfer, wo halt einer besser dämfpt als der andere aber dafür auch der Schaden nochmal ein wenig sinkt usw.
Dann erst die Drohne, die im Vid der Skillbeschreibung direkt zwischen zwei Gegnern mit vlei nem halben Meter Abstand durch fliegt. Es ist einfach nonsense und zudem auch unnötig.
Letzentlich glaub ich, dass das alles das Game so leicht machen könnte, dass der taktische Absatz praktisch vollkommen verblasst.


@wrz0900
Da einige Leute "Sondergenehmigungen" zum Streamen des Games haben und jetzt schon zocken, kann man schon richtig gute Let's Plays bzw viel mehr einfach Live-Gameplay sehen, passt schon.
Eigentlich grundsätzlich eine intelligente Werbestrategie, sowas ein paar Tage vor Release von ein paar Leuten mit entsprechend vielen potentiellen Zuschauern machen zulassen ^^

wrz0900
04-03-17, 16:20
@wrz0900
Da einige Leute "Sondergenehmigungen" zum Streamen des Games haben und jetzt schon zocken, kann man schon richtig gute Let's Plays bzw viel mehr einfach Live-Gameplay sehen, passt schon.
Eigentlich grundsätzlich eine intelligente Werbestrategie, sowas ein paar Tage vor Release von ein paar Leuten mit entsprechend vielen potentiellen Zuschauern machen zulassen ^^

Ist halt ähnlich wie der PvP Leak Marketing Strategie, einfach nicht blenden lassen wichtig ist nur was am Ende rauskommt ;)

lg

Rattenschnitzel
04-03-17, 16:34
Naja, ich geh mal davon aus, dass wir das gleiche vorgesetzt bekommen, was derzeit auch über die Streams flimmert.
Abwarten und Tee trinken. Ich hab, wie gesagt, eh schon günstig vorbestellt und war mit der Beta großteils zufrieden aber ein paar Ecken sollten sie halt einfach noch rund feilen.

Ich hab jetzt seit ich aufgestanden bin einen Stream laufen und es sieht schon in Ordnung aus.
Das Problem an sonem Stream ist nur eben, dass man keinen direkten Einfluss hat, was in der Tat schnell täuschen kann ^^
Ob so manche Geschichten aus den Betaphasen vlei doch noch mit nem allseits beliebten Releasepatch behoben werden bzw wurden, kann man so natürlich auch nur schwer sehen.

Selbst die "Meinungen" der sogenannten Fachpresse sind mir auch von mehreren Seiten seit einigen Jahren suspekt. Ich denke, dass man letzentlich eben den Kauf doch nur gemäß dem Eindruck der Beta entscheiden kann und das muss nunmal jeder für sich selbst tun.

wrz0900
04-03-17, 16:50
Das kann ich nur unterschreiben, Meinungen und Test, Wertungen usw.. können erkauft sein darauf sollte man sich auf keinen Fall beschränken.
Fand das Spiel auch in Ordnung muss ich sagen und als 'älterer' Spieler sehe ich über viele Bugs und Glitches hinweg wenn es Spaß macht macht es Spaß das ist bei jedem Menschen unterschiedlich.

Am besten ist man holt sich nach Release mehrere Eindrücke von unterschiedlichsten Quellen und erfährt somit einen quasi durchschnitt wie das Spiel dasteht, ähnlich wie bei einer Suche in Google wenn von 20 Treffern 18 das gleiche behaupten ist die Wahrscheinlichkeit auch hoch das es stimmt, oder bei Kundenrezensionen, Bewertungen auf Amazon z.b. das minimiert die 'Katze im Sack'.

Wollte mir das Spiel auch schon kaufen aber danach hab ich mir gedacht nach der open Beta die ersten zwei Gebiete waren Ok, das Gameplay zum Großteil auch bis auf die oft geschriebenen Probleme wie Fahrzeug Steuerung, fehlendes HUD usw... mich würde es halt interessieren wie es nach dem spielbaren Content in der Open Beta weitergeht.

Ob es auch in den anderen Gebieten abwechslungsreiche Missionen gibt die eben auch länger motivieren, und ob die Kanten die in der OpenBeta vorhanden waren noch zugeschliffen wurden usw...
Spiele zurzeit The Witcher 3 auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad eines von den wenigen Spiele in denen man versinken kann und bei dem es nie langweilig wird, wenn WIldlands das auch wenigstens zum Teil schafft wird es bestimmt gekauft ;)

Hier ist halt etwas Geduld gefragt und kein Hype Kauf ;)

lg

Marestic
04-03-17, 20:54
Ich hab es zwar vorbestellt, aber da ich ja sowieso nicht spielen kann am Releasetag hab ich den Key auch noch nicht eingelöst. Wenn es nicht passt kann ich den wenigstens zurückgeben.

paddy-soni
04-03-17, 20:56
Moin,

vorweg, ich werds mir definitiv nicht kaufen.

Ich habe die closed und open Beta gespielt und es war einfach mehr als langweilig. Sicherlich darf man nicht vergessen das es Betas waren, aber selbst auf dem Schwierigkeitsgrad Ghost/Extrem waren die Gegner einfach nur dumm. Sie stehen 3 Meter vor mir und überlegen sich erstmal 3 - 5 Sekunden ob der Typ der ihm mit ner vorgehaltenen Waffe entgegen steht ein "Feind" ist.

Die closed Beta hab ich mit 3 Kumpels 50% taktisch und 50% arcade komplett durchgespielt, alle auf Schwierigkeitsgrad Extrem, und es war ernüchternd wie einfach es war.

Die open Beta ebenfalls mit den gleichen Kumpels wurde nicht mal 10 Minuten gespielt, erstens da ich kein bock hatte (wie auch meine Mitspieler) nochmal alles von vorn zu beginnen, und dann beim Release zum dritten Mal von vorne anfangen? Lasst mich kurz überlegen... NEIN.

Zweitens fände ich eine Einsatzbesprechung und bessere Vorbereitung vor jedem Zugriff sinvoll, wir haben hier zwar nur ein Spiel vor uns und das sollte man auch berücksichtigen, aber keinerlei Elitekräfte dieser Welt geht mal so eben aus Lust und Laune los um ein Drogenlabor o.ä. hochzunehmen.

Und Drittens gefällt mir der PvP Leak nicht falls es wirklich so kommt. Mir wäre da ein PvP lieber in dem man Gebiete erobert und halten muss und der Gegner es zurückerobern kann z.B..

Wie seht ihr das und wer wird sich GRW kaufen bzw. nicht kaufen?

Gruß

jan

Ich habs Vorbestellt, und die Beta war für meine "Bedürfnisse" absolut OK! - Kerl, wer weiß was für Spiele du gewohnt bist, aber frag doch deinen Friseur nach seiner Meinung! Da weiß man echt nicht, ob man über solche Beiträge lachen oder "weinen" soll...?!

GER_kilo1128
04-03-17, 22:51
Ich habs Vorbestellt, und die Beta war für meine "Bedürfnisse" absolut OK! - Kerl, wer weiß was für Spiele du gewohnt bist, aber frag doch deinen Friseur nach seiner Meinung! Da weiß man echt nicht, ob man über solche Beiträge lachen oder "weinen" soll...?!

Bub, frag doch deinen Friseur ob mein Friseur den Friseur deines Friseurs nach der Meinung des Friseurs der Friseure fragt.

Ohne Scheiss, hier gibt es echt Leute die fundierte Antworten geben und diese Zweizeiler (ausser Marestic) hier gehen mir echt auf den Sack, wenn es einem nicht passt was ich hier frage soll derjenige doch bitte einfach den grossen X Knopf rechts oben in seinem Browser anklicken.

Wenn ich einfach nur geschrieben hätte, dass das Spiel total scheisse ist und was auch immer ohne Begründung dann könnte ich die ablehnende Haltung voll und ganz verstehen, nennt doch einfach mal ein paar Gründe warum ihr euch das Spiel gekauft habt bzw haben wolltet!

Rancid.DE
05-03-17, 00:12
Wenn ich einfach nur geschrieben hätte, dass das Spiel total scheisse ist und was auch immer ohne Begründung dann könnte ich die ablehnende Haltung voll und ganz verstehen, nennt doch einfach mal ein paar Gründe warum ihr euch das Spiel gekauft habt bzw haben wolltet!

weil es mir spaß gemacht hat.

paddy-soni
05-03-17, 02:02
Ok OK, ich geh auch drauf ein... - WARUM habe ich mir "Wildlands" (Steelbook-Edition) vorbestellt?
1. Weil mir die Beta sehr gut gefallen hat.
2. Weil ich Taktik-Shooter sehr mag.
3. Weil es von UBISOFT ist! (Wurde da (fast) noch nie entäuscht!)
4. Weil ich fast alle Vorgänger der "Ghosts" im Regal habe, und ALLE SUPER sind!
5. Weil ich weiß,das UBISOFT an seinen Werken immer wieder bastelt und verbessert!

Aber WARUM(!) willst du das eigentlich wissen??
LG!

wrz0900
05-03-17, 08:57
Naja das man von Ubisoft nie enttäuscht wurde kann man definitiv nicht sagen, aber man muss auch verstehen das Ubisoft ein Gewinnorientiertes Unternehmen ist mit Aktien an der Börse usw...
Kleinste Veränderungen, Ankündigungen können massive Auswirkungen haben.

Große Firmen erfordern anderes Denken das eher Richtung Gewinn orientiert ist, wenn man z.b The Witcher 3 nimmt von einem sehr kleinen (im Gegensatz zu Ubi) Studio an das wird niemals ein Spiel von Ubisoft rankommen von der Qualität.

Ähnlich Spiele von Bethesda Tes Serie (Oblivion), Skyrim usw... setzten Meileinsteine im Rpg Genre.

Kleinere Firmen verschieben ihre Projekte bis sie passen große Firmen haben zeitpläne und die Entwickler haben Druck daher entstehen keine 'perfekten' Spieletitel oder diese werden meistens Monate lang im nachhinein aufpoliert.


The Divison war z.b eine totale Katastrophe die ersten Monate nach Release, soweit ich das heute mitbekommen habe haben sie das so halbwegs in den Griff bekommen da war der Shitstorm in Foren extrem. Der Hype war einfach nicht gerechtfertigt da es viel zu viele Bugs, Gamebreaker gab die das Spielgefühl massiv runter gezogen haben.

Habe das auch gekauft und gespielt eine Weile danach war es einfach nur mehr unspielbar egal ob in Instanzen, oder in der Darkzone es gab fast keine normalen Gruppen in denen nicht gecheatet wurde oder Bosse totgefarmt (resetet). Oder 90 % der Gegner umgangen / über die Map teleportiert usw..

Oder man erinnert sich an Far Cry Primal, die Welt die gleich ist wie die von Far Cry 4 hier wurde eben nur etwas kopiert und in ein neues Gewand gesteckt. Nichts desto trotz war es ein gelungenes Spiel aber für mich z.b persönlich keine Kaufentscheidung bei Release und schon gar nicht zum Vollpreis für einen Triple A Titel.

Unterm Strich muss jeder selbst wissen was er kauft und vor allem wann, man beobachtet viel das Leute die vorbestellten oder teure Versionen mit Seasonpass & Co kauften 1-2 Monate später die Foren voll spammen und sich künstlich aufregen.

Das sollte man als Vorbesteller nicht tun den das zeigt eben nur wie unfähig man selbst ist da man sich nicht vorab informierte.

Man sollte auch wissen das Wildlands nach der Story keinen Inhalt mehr bietet bis auf das kommende PvP also lebt das Spiel rein von seinen Missionen, sind diese beendet ist das Spiel durch. Anders als in The Divison mit der ständigen Karotte vor der Nase in dem Spiel entwickelt man sich weiter und das motiviert zum weitermachen. Wer Wildlands zum Vollpreis kauft und nicht ein wirklicher Fan der Ghost Recon Serie ist wird wahrscheinlich nach 100 Stunden (geschätzt) das Spiel zur Seite legen.

Und muss abwarten auf kommende neue Inhalte (missionen usw..) hier muss halt auch jeder selbst entscheiden ob man 60 euro oder mehr ausgeben will für das was nach dem Release geboten wird.

Hier gibt es von der Gamestar ein aktuelles Video zum Vergleich von Wildlands und Divison recht interessant : https://www.youtube.com/watch?v=i2wDlR3H9m8

mfg

GER_kilo1128
05-03-17, 12:51
Moin,

weil ich Open World Spiele gut finde und auf der Suche nach was neuem war. Vielleicht war der Thementitel und meine erste Aussage etwas zu provokant gewählt und ich hab nicht vermutet das es dann so schwer ist ein paar positive und/oder negative Meinungen zu GRW zu erhalten. Aber besser so wie ne lasche Diskussion zu haben. :)
UND es kann euch ja auch scheissegal sein ob ich es mir kaufe oder nicht.

Warum wollte ich das wissen. Hinter jeder Lüge steckt ja bekanntlich eine Wahrheit. Ich wollte mal sehen wie andere das Spiel so sehen da ich auch wenn ich die Betas durchgespielt hab sicherlich nicht alle Bereiche oder Facetten des Spiels gesehen habe bzw. erfahren konnte. Das fertige Game hat vielleicht/bestimmt auch einiges mehr zu bieten.

Ich wünsch auf jeden fall allen die es sich zugelegt haben viel Spass mit GRW.

gruss

Ghost_Tosh
05-03-17, 12:57
Vorab: Ich finde es völlig legitim wenn man vorhatte sich das Spiel – hier Ghost Recon Wildlands – zu kaufen, aber aufgrund der c-Beta/o-Beta davon Abstand nimmt und dies hier erklärt! Was mir nicht gefällt ist, wenn man nur die eigene Meinung gelten lässt und jeden der es anders sieht als blauäugigen Naivling hinstellt, bzw. als Nörgler der alles nur schlecht reden will.

Nun zur Frage „Wer wird sich GR-Wildlands kaufen“? Na ich ;-)

Und warum? Weil ich den Koop Part bei GR-FS geliebt habe und seit dem nichts vergleichbares mehr spielen konnte. Die c-Beta und o-Beta mich von der Qualität und dem Gameplay überzeugt haben und die wenigen Kritikpunkte den Spielspaß in keinster weise negativ beeinflussten. Die mit denen ich dieses Spiel spielen werde sehen es genauso und von daher ist für mich alles im grünen Bereich. Und selbst wenn ich es alleine spielen müsste, da stehen mir immer noch 3 KI-Kumpels zur Seite und das klappte in den Betas auch ganz hervorragend! Das nun doch noch ein PvP-Modus hinterhergeschoben wird finde ich persönlich, für ein eigentlich rein auf Koop ausgelegtes Spiel, absolut überflüssig, aber ich muss es ja auch nicht spielen.

Viele sind Soldaten – Ich bin ein Ghost ;-)

Rancid.DE
05-03-17, 17:25
Die open Beta ebenfalls mit den gleichen Kumpels wurde nicht mal 10 Minuten gespielt, erstens da ich kein bock hatte (wie auch meine Mitspieler) nochmal alles von vorn zu beginnen, und dann beim Release zum dritten Mal von vorne anfangen? Lasst mich kurz überlegen... NEIN.


dieser punkt ist wirklich selbst gewähltes schicksal und hat mit einer kaufüberlegung nichts zu tun.

VanessaKallon
05-03-17, 21:17
Kurz zum Titel,

Rainbow Six
Rainbow Six : Rogue Spear
Rainbow Six : Rogue Spear - Urban Operations
Rainbow Six 3 : Raven Shield
Ghost Recon
Ghost Recon Mission Pack - Desert Siege
Ghost Recon Mission Pack - Island Thunder
The Division - Gold Edition
Ghost Recon Wildlands - Gold Edition

Was die Filme angeht, die Jack Ryan Box haben wir als DVD (ja die hat mein Mann mit eingebracht und nicht ich), aber ohne Shadow Recruit (zum Glück) .


So und nun zu Wildlands.

Technical Review, Closed und Open Beta. An allen Drei teilgenommen und immer schön inhaltlich und technisch Feedback gegeben. Die Endscheidung , Wildlands Vorzubestellen fiel dieses mal erst recht spät zwischen Closed und Open Beta (war leicht verunsichert wegen dem wie man bei The Division vorgegangen war). Klar der Einfluss von FarCry ist unverkennbar, war aber nie so mein Ding deshalb bin ich da weniger vorbelastet. Zum anderen, der PC ist hier wählbar also nichts mit dem "Spiel's als Mann oder lass es" gepoltere. Inhaltlich gibt es ein paar Laufmaschen aber sonst bin ich zuversichtlich das es besser wird als bei The Division. Ob ich es empfehlen würde? Wenn dann nur an Leute die so wie meine eine fast schon blind zu Tom Clancy Werken greifen bzw. dessen wessen er seinen guten Namen gegeben hat. Es ist nun mal nicht jedem sein Geschmack, diese Art von "Unterhaltungssoftware".

maxx2504DE
05-03-17, 21:56
Hi !

Also ich war anfangs skeptisch wo ich das erste Mal Videos und Screenshots von GRW gesehen hab. Aber eine gesunde Skepsis gehört für mich dazu, schliesslich will man ja doch einige Zeit in so einem Spiel verbringen. Also habe ich die Open Beta abgewartet. In die Closed kam ich leider nicht rein...vielleicht im Endeffekt auch besser so.
Und was soll ich sagen ? Ich hatte lange nicht mehr so viel Spass mit den Kollegen als in der Open Beta von Wildlands trotz einiger kleiner Mängel die ich persönlich aber verkraften kann.
Habe es mir gleich nach der Open Beta vorbestellt und freue mich wie ein Schnitzel auf Dienstag !

Man sieht sich in Bolivien ;)


PS: der Threadanfang ist mal wieder total überflüssig. Aber gut wenn man sich unbedingt öffentlich ausheulen muss...jeder wie er mag :D

Bull_DoC_87
06-03-17, 23:50
Nachdem mich The Division WIRKLICH entäuscht hat bin von Wildlands angenehm überrascht , nachdem heute viele Gaming Magazine die Daumen hoch gaben , und schon deutlich andeuteten das das Spiel seit der Beta wohl doch stark verbessert wurde (Respekt vor allem in der kurzen Zeit.) Habe ich es mir dann als ich von der Arbeit heute morgen kam dann doch vorbestellt .
Ich hoffe das ich dieses mal nicht entäuscht werden. WIldlands ist sozusagen der letzte Versuch zu schauen ob mich bei nem Ubisoft titel noch packen kann.
Nachdem mich mehr oder minder The Division nach 814 Spielzeit dann doch entäuscht hat weil man aus Fehlern anscheinend nur kurz gelernt hat .....
Die Beta von Wildlands hat zumindest Spaß gemacht und man sah hier das die Entwickler bzw dieses Studio sich mühe gegeben hat und mehr als nur Kackende Hunde als Feature im Säckle hat.
Also , dafür nen Daumen hoch , und das ist mir mir nach Massive's Meisterwerk wirklich nicht leichtgefallen weil ich seitdem her sehr Vorsichtig mit Titeln mit Tomy Clancy Aufschrift bin .
Wie bereits im The Division Forum erwähnt bin ich Fans seiner Bücher , und Wildlands kommt - was man bisher von den Entwicklern hören konnte - doch gut an seine Detailsverliebtheit ran.
Immerhin keine Darkzone und ein Anticheat Programm was von vorne rein Implemtiert ist - gut so , warum schaffen das andere Ubi Studio's nicht so gut wie die Jungs von Rainbow Six Siege oder Wildlands ?. Dies ist eines der Dinge die ich seltsam finde das die Qualität so unterschiedlich sein kann .

Comp4nyDE
07-03-17, 05:39
Ich habe schon in der 1. Closed Beta gesagt, dass Spiel hat noch viele Fehler, Performance ist miserabel & Co. und Ubisoft wird absolut nichts daran ändern. Nun kam die Open Beta und ich hatte Recht da da Spiel noch immer die selben Fehler hat, Performance minimal besser geworden (bei mir) und es wird sich nichts ändern zu Release. Nun ist der Release und das Lügenkonstrukt rund um die Systemanforderungen zeigt wieder, Ubisoft hat absolut 0 Plan ein Spiel ordentlich zu optimieren.

Wenn man selbst mit ner R9 385, die ja AAAANGEBLICH... seit Release unterstützt werden soll,
nur lächerliche 30 FPS auf LOW-Settings... auf Fucking LOW (Niedrig) Settings bekommen darf... und selbst auf Angepassten Settings noch immer exakt 30 FPS hat... dann läuft definitiv etwas im QM so was von derbe falsch.. .das ist nicht mehr Feierlich. Sieht man schon bei Rainbow wie miserabel das QM ist.
Zumal ich die Empfohlenen Anforderungen sogar erfülle! ...

Aber die Bugs die es im Spiel gibt sind teilweise echt nicht mehr schön. So simpelste Sachen sind einfach Broken. Und noch immer wurde an der verdammt schlechten Fahrphysik nichts geändert.

- Teammate denkt ich schieße ohne Schalli, dabei ist er drauf weil bei ihm wird
es genau umgekehrt angezeigt inkl. Sound. Ist er ab, habe ich drauf, ist er drauf, habe ich ab.

- Oder ich liege Verwundet an Position X, und er Rennt x Meter woanders hin und belebt mich wieder.
Aber sieht meine Leiche ganz woanders... WTF?!

Nur um mal 2 Punkte zu nennen...

UwePhse
07-03-17, 06:17
Da würde ich bei dir glatt auf mehr wetten als nur:

Wenn man selbst mit ner R9 385, die ja AAAANGEBLICH... seit Release unterstützt werden soll,
nur lächerliche 30 FPS auf LOW-Settings... auf Fucking LOW (Niedrig) Settings bekommen darf... und selbst auf Angepassten Settings noch immer exakt 30 FPS hat
Ich hab nur eine alte 7870 und hab auf low leider nur 60 fps, aber das hängt auch mit meinem Monitor zusammen, der schafft eh nicht mehr.

Comp4nyDE
07-03-17, 13:21
Da würde ich bei dir glatt auf mehr wetten als nur:

Ich hab nur eine alte 7870 und hab auf low leider nur 60 fps, aber das hängt auch mit meinem Monitor zusammen, der schafft eh nicht mehr.

Die Wette hast du schon verloren: http://www.sysprofile.de/id80698
Das auch noch leider alles aktuell ist in Punkto Treiber & Co, brauche ich da wohl nicht erwähnen.

Wildlands ist das einzige Spiel was ich aktuell besitze, was solch eine Performance bietet.
Und dabei habe ich Titel die weit aus mehr Leistung benötigen und mehr FPS bieten.