PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann reportet man "Griefing" bzw. was ist das?



G_to_the_H
02-03-17, 11:13
Hallo zusammen,
Frage steht im Topic:

Wann reportet man "Griefing" bzw. was ist das?

Ist damit unsportliches Verhalten gemeint? Die deutsche Übersetzung bringt mir keine Aufklärung.

Ich würde zu gern Leute reporten, die sich mit Emote-Spam auf deine Leiche stellen und sich lustig über dich machen (Orochis sind die schlimmsten ...)
Das hat schon was von T-Bagging ...

Beste Grüße
G

Todesbrei
02-03-17, 11:15
https://de.wikipedia.org/wiki/Griefer grüße

G_to_the_H
02-03-17, 11:24
Ein Griefer (engl., zu dt.: „Leidverursacher“) ist ein Spieler in einem Mehrspieler-Computerspiel, der versucht, anderen Spielern den Spaß am Spiel zu nehmen, ohne dabei direkt gegen grundlegende Spielregeln zu verstoßen.

Also egtl. jeder zweite Spieler? :confused: ... ;)

Todesbrei
02-03-17, 12:48
Also egtl. jeder zweite Spieler? :confused: ... ;)

quasi :P

Its_TOUNYYY
03-03-17, 01:15
Habe ich mich auch gefragt und meistens über Minecraft etwas gefunden, wo Leute bewusst etwas von anderen Spielern zerstört haben.

Bei For Honor kann man also sagen, wenn jemand in deinem Team bewusst nicht mitkämpft oder sich einfach immer wieder töten lässt, dann ist es griefing.

Das was du meinst ist leider nicht weiter der Rede wert, da es höchstens Provokation ist aber der Spieler an sich hat ja nichts falsch gemacht, er war eben besser als du.

Chris_200888
03-03-17, 15:03
Ich hatte gestern die negative Erfahrung machen müssen, dass ich bei Matches Herrschaft gegen KI permanent in Gruppen gekommen bin, die nicht gespielt haben. Die sind nur im Kreis gelaufen!!! Ich war derat wütend, dass ich permanent geleavt und gejoint bin, nur um immer auf "Griefing melden" klickt zu können, in der Hoffnung Ubi nimmt sich dem an.

Hattet ihr auch bereits solche Erfahrungen? Ubisoft, hier müsst ihr tätigt werden. Es geht nicht an, dass andere Spieler mir mit solch einen Verhalten den Spaß nehmen. Der Sinn dieser Aktion ist offensichtlich XP und Stahl farmen, ohne aktiv sein zu müssen... aber das ist Ausnutzen der Mechanik...

Ich werden solche Spieler definitiv melden und deren Accounts auf meine Ignor packen...

Traurige Grüße aus dem hohen Norden...

G_to_the_H
04-03-17, 17:48
Das was du meinst ist leider nicht weiter der Rede wert, da es höchstens Provokation ist aber der Spieler an sich hat ja nichts falsch gemacht, er war eben besser als du.

Natürlich, das hat was mit Respekt zu tun. Aber die Kids wissen leider nicht, was das ist.

Eyck2011
04-03-17, 18:09
Kann man die Server wegen Griefing melden ?

Die haben mich heute schon 5 mal aus einem laufenden Spiel zurück ins Hauptmenü geworfen und das stört meinen Spielspaß viel mehr als AFKler, die zum Teil vielleicht auch nur Serveropfer sind.

Gindalif
06-03-17, 00:27
Ist mir gerade auch passiert. Deshalb habe ich auch gegoogelt was alles unter Griefing verstanden werden kann.

Und zum Emote Spam. Das ist aus meiner Sicht kein Griefing. Es ruiniert mit nicht den Spielspaß. Ich kann mich zwar ärgern darüber aber eventuell war der Kampf gut oder das Spiel ist ja trotz dem Spam noch zu retten. Ich spamme auch manchmal. Aber nur wenn sie esnwirklich verdient haben ;)

o...Frank...o
07-03-17, 10:19
Da gibt es Spieler, die spielen z.b. bei Herrschaft gar nicht mit, sondern stehen am Startpunkt an der Mauer um Loot abzufarmen.
Heute Morgen kam ich 3x in ein Match mit dem Spieler "Evilmouette"....... Das ist so Einer. Den habe ich dann jedesmal gemeldet........

Ich kann sowas einfach nicht verstehen!! Das will mir nicht in den Kopf......... Es ist ein Spiel! Und was macht man mit Spielen? Man spielt........


Update 15:13h - schon wieder auf dieses Arschloch getroffen. Sein Ritter steht hinten an der Wand und läuft ständig dagegen. Gummi am Controller.
Kann man mit dem über die Uplay Platform nicht per Chat kommunizieren um ihm die Meinung zu geigen??

K1ck4ss360
13-10-17, 15:06
Hi Leute...

Ich habe seit einigen Tagen immer wieder jemanden in der Herrschaftsrunde VS KI (Fraktion Ritter) mit drin, der sich fast immer (9 von 10 Runden) nur in eine Zone (immer A oder C (weil keine Minions (Soldaten)...)) stellt und dort dann die ganze Runde über stehen bleibt und allerhöchstens dann kämpft oder sich überhaupt nur bewegt, wenn sich mal ein Bot zu ihm verirrt hat... Was wenn ich mich nicht täusche 1Punkt/s für ihn bedeutet (was bei einer durchschnittlichen Rundendauer von 5-10 Minuten etwa 300-600 Punkte fürs Nichts tun bedeutet / zwar auch pro Sekunde einen Punkt mehr für die Teamwertung, aber das verringert dennoch den Spaßfaktor).
Das Team (die anderen 3) kämpfen quasi gegen 4 Gegner um 2 Zonen und gewinnen dennoch sehr schnell.

Anderes wesentlich nervigeres Beispiel, selber mieser Spieler... Wir stehen zu zweit einem oder mehreren Gegnern gegenüber... er schaut dir zu wie du den Gegner bis kurz vor den Tod runterklopst, dann macht er einen starken Schlag um die Exekution durchzuführen (stiehlt dir die erkämpften Punkte / die Möglichkeit dich durch die Exekution zu heilen)... oder er schaut dir dabei zu wie du stirbst und killt dann den/die Gegner bzw fängt dann an zu kämpfen... TEAMPLAY FTW!!! o.O

Besagter Spieler hat oftmals die höchste Punktzahl der Runde durch seine unfaire Spielweise... gehts noch?! o.O

Wenn das kein Griefing sein sollte bin ich Jesus, hab Latschen an und kann auf dem Wasser gehn... hab ihn schon mehrfach wegen Griefing gemeldet, aber bringt scheinbar überhaupt nichts...
Ich komme leider immernoch oft mit dem in eine Lobby.

Snaggltooth
13-10-17, 17:53
Grief Player sind nicht die AFK'ler etc. Grief Player schaden aktiv dem eigenen Team. AFK ist passiv... Gegner-.Gruppen ins Team kiten sowas halt oder sich absichtlich töten lassen, um die Team Punkte nach unten zu ziehen bzw. den Gegener welche zu schenken.etc.

Ergo - man muss schon mächtig Einen an der Waffel haben oder eben keine Freunde im RL... :rolleyes:

o...Frank...o
13-10-17, 17:59
@Kickass - Ja, diese Spieler haben mich damals auch absolut abgenervt. Ich wurd da richtig böse! Dieses Thema war schon oft hier im Forum - auch viel von mir kommentiert!

Ich kann auch heute noch nicht verstehen, wie man sich ein Kampf-Spiel kauft, um dann 7-8min nur dazustehen und im Nachbarmonitor Serien zu schauen....:p
Der Sinn eines solchen Spieles ist doch der Kampf - und da waren/sind dann Leute in der Gruppe, die hatten das ganze Spiel nur 1 Fight!!!!

Nunja, das war in meiner Anfangszeit - mittlerweile spiele ich ja nur noch PvP, da besteht dieses Problem eher kaum..........

K1ck4ss360
13-10-17, 19:13
Grief Player sind nicht die AFK'ler etc. Grief Player schaden aktiv dem eigenen Team. AFK ist passiv... Gegner-.Gruppen ins Team kiten sowas halt oder sich absichtlich töten lassen, um die Team Punkte nach unten zu ziehen bzw. den Gegener welche zu schenken.etc.

Keine Ahnung ob du das mit den AFK'lern auf meinen Post beziehst, aber die Made in meinem Bsp ist definitiv nie AFK gewesen, denn er hat sich immer ein kleines bisschen bewegt um nicht gekickt zu werden und war immer sofort da wenn ein Gegner in seiner Umgebung fast tot war um die Exekution abzustauben...
Das, was der tut ist und bleibt immer Griefing... Andere Spieler in ihrem Fortschritt oder Vorankommen (leveln, Befehle, etc. behindern) ist Griefing.

Und ja Frank, ich kann es auch nicht begreifen wie Leute sich so ein Spiel kaufen und es dann nicht richtig spielen...

Die tun in ihrem RL wahrscheinlich auch nichts anderes als auf dem Schreibtischstuhl zu sitzen und anderen beim Spielen zu zuschauen, vielleicht ja auch mal selber spielen (kämpfen >.>) und zu rufen "MAMA! Schüssel!" <- South Park-Zitat von Cartman. Für die Unwissenden...

"Ergo" - tut ein Spieler so etwas bei euch im Team ständig mit Absicht... Griefing reporten, wenns euch stört!

DanteAres.
15-10-17, 00:36
ch habe seit einigen Tagen immer wieder jemanden in der Herrschaftsrunde VS KI (Fraktion Ritter) mit drin, der sich fast immer (9 von 10 Runden) nur in eine Zone (immer A oder C (weil keine Minions (Soldaten)...)) stellt und dort dann die ganze Runde über stehen bleibt und allerhöchstens dann kämpft oder sich überhaupt nur bewegt, wenn sich mal ein Bot zu ihm verirrt hat... Was wenn ich mich nicht täusche 1Punkt/s für ihn bedeutet (was bei einer durchschnittlichen Rundendauer von 5-10 Minuten etwa 300-600 Punkte fürs Nichts tun bedeutet / zwar auch pro Sekunde einen Punkt mehr für die Teamwertung, aber das verringert dennoch den Spaßfaktor).
Das Team (die anderen 3) kämpfen quasi gegen 4 Gegner um 2 Zonen und gewinnen dennoch sehr schnell.

Anderes wesentlich nervigeres Beispiel, selber mieser Spieler... Wir stehen zu zweit einem oder mehreren Gegnern gegenüber... er schaut dir zu wie du den Gegner bis kurz vor den Tod runterklopst, dann macht er einen starken Schlag um die Exekution durchzuführen (stiehlt dir die erkämpften Punkte / die Möglichkeit dich durch die Exekution zu heilen)... oder er schaut dir dabei zu wie du stirbst und killt dann den/die Gegner bzw fängt dann an zu kämpfen... TEAMPLAY FTW!!! o.O

Besagter Spieler hat oftmals die höchste Punktzahl der Runde durch seine unfaire Spielweise... gehts noch?! o.O

Wenn das kein Griefing sein sollte bin ich Jesus, hab Latschen an und kann auf dem Wasser gehn... hab ihn schon mehrfach wegen Griefing gemeldet, aber bringt scheinbar überhaupt nichts...
Ich komme leider immernoch oft mit dem in eine Lobby.

Also Herrschaft gegen die KI ist der Modus zum leveln in For Honor daher wirst du dort häufig Spieler treffen die eben genau das auch tun.
Die effektivste Strategie ist hierbei je 1 Spieler in die Zonen und die Mitte wird von den anderen beiden Spielern durch gepusht.
Das ganze hängt allerdings von der Erfahrung bzw dem Können der Spieler ab nicht immer schaffen es 2 Spieler die Mitte auch zu pushen, das liegt daran das der Modus auch zum lernen für viele dient und von Neulingen kann ich nicht erwarten das sie zu 2 gegen 4 Bots gewinnen.

Die Spieler in den Zonen haben nicht zu tun außer diese zu halten sollte jemand in der Mitte Hilfe benötigen rennt er eben in die ihm nächste Zone.
Sollte ein guter Spieler die Zone halten wird er warten bis du kurz vor der Zone und dann den Bot abfangen so das immer die Zone gehalten wird und dein Team schneller gewinnt denn Geschwindigkeit ist beim leveln nun mal der Schlüssel.
Jede Sekunde in der eine Zone nicht gehalten wird kostet dein Team Zeit ist also ein Nachteil für dein Team daher werden Hilferufe von Spielern in der Mitte die nicht versuchen in Richtung einer Zone zu rennen auch von erfahrenen Spielern ignoriert.

Im Schnitt braucht man bei Herrschaft gegen die KI nur 4 Minuten alles über 5 macht es unrentabel und bei mehreren 100 Stunden leveln sind das ganze Tage die man verliert wenn man die 4 Minuten öfter nicht erreicht.

Zum Thema Griefing du kannst diese Spieler natürlich reporten aber es wird nichts bringen.
Wenn man es genau nimmt es eigentlich eher Griefing wenn die Spieler die Zone verlassen um zum Beispiel in der Mitte zu helfen denn das schadet ja dem eigenen Team, kostet Zeit und wird jedem der levelt auch den Spielspaß rauben.
Da hier allerdings sowohl neue Spieler die das Spiel lernen möchten und alte die einfach nur leveln wollen zusammen treffen ist ein Konflikt vorprogrammiert.

Und der Grund warum der Spieler in der Zone häufig die meisten Punkte bekommt ist weil er dem Team am meisten Punkte bringt.
Ja hört sich erstmal komisch an das das halten von Zonen in einem Modus in dem es um das halten von Zonen geht mehr Punkte bringt als Kills ist aber so :P

Du darfst nicht vergessen das es in Herrschaft eben um die Zonen geht wer lieber einfach nur kämpft kann Scharmützel oder Vernichtung spielen.

K1ck4ss360
15-10-17, 07:29
Ok, ich merke mein Beispiel war durch ersteres mit unter falsch zu verstehen... mein Fehler.

Das Beispiel des Griefing war von mir in erster Linie auf Letzteres bezogen in dem der "Griefer" dich die arbeit mit dem Gegner schädigen übernehmen lässt und eben dann diesen selber tötet.
Sprich ein Spieler (Neuling, Anfänger, wie auch immer) befindet sich im Zweikampf mit dem Gegner (in dem Falle eben ein Bot) und der Griefer schaut dabei zu und macht dann den finalen Schlag um den Kill abzustauben, die hohe Punktzahl für die Exekution abzustauben um selbst schneller zu leveln auf Kosten seines Mitspielers.
Oder aber der Eine sieht dem Anderen dabei zu wie er von der KI getötet wird nur um dann den Kill und die Exekution abzusahnen aus purem Egoismus. Man kämpft dort als Team, da sollte man sich auch gegenseitig überstützen und nicht aus Eigennutz andere im Stich lassen. Sonst könnte man ja auch ohne Spielersuche spielen... mit Bots kann der so einen Scheiß gerne den ganzen Tag abziehn.
Das bekämpfen und töten der Gegner hat schließlich auch 2 Effekte... 1. man lernt richtig zu kämpfen, 2. man erhält Punkte/Erfahrung zum leveln
Wem das durch einen anderen Spieler verwehrt wird ist nunmal benachteiligt dadurch.
Das ist Griefing und sollte eigentlich schon aus Respekt vor anderen Spielern nicht getan werden... aber leider wird gegenseitiger Respekt in Gamerkreisen oft hinten angestellt um seinen eigenen Vorteil durchzusetzen. :/

Das in der Zone stehen und warten ist ja auch wirklich nur dann ein Problem, wenn es eben die Anfänger nicht schaffen gegen die Bots anzukommen. Aber immer nur Zonen besetzen bringt nunmal auch nicht immer die meisten Punkte. Mache mit meiner liebsten Klasse, dem Wächter oft genug über 100-200 Punkte mehr als die Zonenbesetzer durch Helden-Kills und ständiges Niedermähen der gegnerischen Soldaten (teilweise 10 Soldaten mit einem Rundumschlag, sprich 10 Punkte in einer Sekunde).
Das "Zonen verstärken" ist Teil der Herrschaft, kein Griefing. In dem Punkt kann ich dir nur Recht geben.

Und die 5-8 Minuten waren auch nur eine grob gefühlte Schätzung... kommt einem manchmal eben viel länger vor als es wirklich ist ;)

Dass das Leveln in For Honor teilweise wirklich sehr lang dauert ist klar. Ich spiele es mit dem Wächter jetzt etwa 30 Stunden und habe gerade erstmal fast Ruhm-Stufe 5 erreicht. Jedoch ist das Leveln für mich trotzdem schöner, wenn ich es mit netten Fights erreichen kann statt mit dumm auf den Bildschirm starren und zu warten, dass sich mal ein Gegner zu mir verirrt. Wer das so haben will soll es so haben, ich will es nicht. Da mühe ich mich lieber 20 Stunden länger ab. ;)

o...Frank...o
15-10-17, 12:02
Tja, DanteAntes hat das zwar sehr schön erklärt.
Auch in der Vergangenheit hat er bewiesen, daß er ein Freund der "Booster" ist...........

Klingt auch im ersten Eindruck sehr plausibel - was ich allerdings in seiner Schrift am Allerwenigsten einsehen will ist, daß er sagt, "Herrschaft" ist ein Modus in dem es lediglich um das halten von Zonen geht: Blödsinn! ES IST UND BLEIBT EIN KAMPFSPIEL!!!
Wenn dem so wäre, wie es Dante wieder eindrucksvoll erklärt, wären die Bots sicher so programmiert, daß sie ebenso Zonen halten und es wäre auch das Ziel in den PvP Matches, daß eine Gruppe die Zonen mit einem Helden verteidigt. Macht man aber nicht, da irgendwo dann jemand im Kampf fehlt und der "Verteidiger" Gefahr läuft, Alleine von einer Übermacht abgefertigt zu werden. Solche gibt's zwar, aber wie gesagt sehr, sehr selten.......
Punkt und Fertig!
Wer 5min nicht kämpft und nur rumsteht hat in diesem Spiel nix verloren.
Punkt und Fertig!
Die Leveln hoch, ohne etwas zu leisten. Für mich waren und sind diese Typen die 2.-Größten Pfeifen des Spiels - nur die AFK-Farmer sind noch blöder - auch wenn ich persönlich mit diesem Spielstil nix mehr zu tun habe, kann den Ärger den man dabei verspürt immer noch sehr gut nachempfinden.
Aber es wurde diesbezüglich in der Vergangenheit genug "Blut" zu diesem Thema vergossen, daß man es nicht mehr weiter kommentieren braucht. Diese "Art" der Spieler haben ihre Meinung - und die "tatsächlichen" Spieler eben eine Andere.

Also Teste besser den PvP Herrschafts-Mode - da findest Du dieses Problem kaum, denn sonst geht die Gruppe unter. Außerdem gibt's als Belohnung mehr EXP und Stahl..........und der Lerneffekt ist auch höher!

Übrigens habe ich im Technik/Fehlerbereich ein Thema erstellt was den Spielstand anbelangt........ Wäre cool, jemand würde darauf reagieren. Das Thema mit dem Textchat habe ich wohl leider abgeharkt.........

DanteAres.
15-10-17, 15:23
Klingt auch im ersten Eindruck sehr plausibel - was ich allerdings in seiner Schrift am Allerwenigsten einsehen will ist, daß er sagt, "Herrschaft" ist ein Modus in dem es lediglich um das halten von Zonen geht: Blödsinn! ES IST UND BLEIBT EIN KAMPFSPIEL!!!

Ich sagte nicht es geht nur um die Zonen das Ziel ist wie in jedem anderen Modus der Sieg aber die Zonen sind nun mal der Kern um der sie dieser Modus dreht.
Ich sagte auch nicht das hier nicht gekämpft wird aber es wird nun mal um die Zonen gekämpft.

Dir ist vielleicht aufgefallen das du für das Töten eines Bots so 20-30 Punkte bekommst (je nach Klasse und Zusatzbedingung mal mehr mal weniger) dein Team bekommt diese Punkte aber nicht.
Wer aber in der Zone steht bekommt 1 Punkt den auch das Team bekommt.
Das reine töten von Gegner bringt nur dir etwas und deinem Team nur indirekt weil ein toter Gegner nun mal keine Zonen einnehmen kann.
Bleibst du allerdings in der Zone und besiegst die Bots bei dem versuch deine Zone einzunehmen (was auch mehr Punkte bringt als das töten außerhalb der Zone) bringt das allen direkt etwas.


Dass das Leveln in For Honor teilweise wirklich sehr lang dauert ist klar. Ich spiele es mit dem Wächter jetzt etwa 30 Stunden und habe gerade erstmal fast Ruhm-Stufe 5 erreicht. Jedoch ist das Leveln für mich trotzdem schöner, wenn ich es mit netten Fights erreichen kann statt mit dumm auf den Bildschirm starren und zu warten, dass sich mal ein Gegner zu mir verirrt. Wer das so haben will soll es so haben, ich will es nicht. Da mühe ich mich lieber 20 Stunden länger ab.

Ich kann durch aus verstehen das es für alle die nicht gerade am leveln sind oder die wo mal etwas mehr tun möchten frustrierend sein kann wenn da 1-2 Leute mit drin sind die leveln aber man muss das auch von allen Seiten sehen.
Wer levelt spielt eben den Modus der am schnellsten Exp bringt und das ist eben immer nur 1 Modus dazu gibt es keine alternative man kann zwar auch andere Modis spielen und dabei auf leveln aber dabei geht es dann eben nicht um das leveln an sich denn das findet immer nur in dem Modus mit dem besten EXP/Zeit Verhältnis statt.
Herrschaft ist natürlich der beleibteste Modus also werden dort auch viele Spieler einfach nur das Spiel lernen wollen aber die haben alternativen.
Lernen kann ich in anderen Modis auch, ich kann auch nur gegen die KI spielen dann gibt es aber eben weniger Exp.

Man sollte bedenken früher hat man bis Ruhm 3 gelevelt und jetzt ist es einfach mal 7 und an statt das man die Exp pro Match endlich mal mindestens verdoppelt gibt es nur ab und an mal ein Event auf dauer verlieren da viele einfach die lust aktiv durch die Gegend zu hechten und einfach nur zu kämpfen früher oder später stellt sich bei den meisten eine Routine ein.

Ich persönlich finde jeder hat das recht Herrschaft gegen die KI zu spielen, aus welchem Grund er das tut ist egal man sollte einfach versuchen auf einander zu zukommen.
Ich denke es wird immer streit bei diesem Modus geben einfach weil ich auch weiß wie sehr die Abstürze und Verbdinungsprobleme einen frustrieren können ich hab mich selbst auch schon erlebt wie ich da drin war und mir war alles scheiß egal 3 Matches sind mittendrin abgebrochen und ich musste 15 Minuten auf das letzt warten da kann dann schon mal die Geduld am ende sein.
Wenn dann einer der gerade einen neuen Char trainiert und ein der levelt auf*ei*n*an*der*tref*fen ist der Streit sicher :P


Sprich ein Spieler (Neuling, Anfänger, wie auch immer) befindet sich im Zweikampf mit dem Gegner (in dem Falle eben ein Bot) und der Griefer schaut dabei zu und macht dann den finalen Schlag um den Kill abzustauben, die hohe Punktzahl für die Exekution abzustauben um selbst schneller zu leveln auf Kosten seines Mitspielers.
Das ist auch in meinen Augen Griefing melde die ruhig weiter ^^
Aber wirklich schneller leveln werden die nicht da brauchst du dir keine sorgen machen die eigenen Punkte machen am ende eines Matches nur einen sehr kleinen Unterschied da hast du 400 Punkte mehr als dein Mitspieler und statt 450 Exp gibst dann 456 Exp das spielt dann nur für die Powerleveler die ihren Char auf max Ruhm bringen eine Rolle.

K1ck4ss360
15-10-17, 16:42
Aber wirklich schneller leveln werden die nicht da brauchst du dir keine sorgen machen die eigenen Punkte machen am ende eines Matches nur einen sehr kleinen Unterschied da hast du 400 Punkte mehr als dein Mitspieler und statt 450 Exp gibst dann 456 Exp das spielt dann nur für die Powerleveler die ihren Char auf max Ruhm bringen eine Rolle.
Es gibt "Befehle" die man erfüllen muss... unter anderem der Befehl eine gewisse Anzahl an Exekutionen durchzuführen. Diesen Befehl oder aber den Befehl mehrfach Zonen einzunehmen zu erfüllen wird durch diese soganannten Griefer und "Powerlevler" behindert. So gesehen sind diese Spieler für weniger erfahrene Spieler, welche es nunmal meist in Matches gegen die KI verschlägt eine große Last. Es hat auch nicht jeder 5 Stunden am Tag um diese Befehle zu erfüllen und wer dann mit einem Griefer oder Powerlevler zu tun hat kommt nie voran und verliert irgendwann komplett die Lust.
Durch abgreifen der Befehlsziele leveln Griefer/Powerlevler nunmal doch etwas schneller...

Und keine Ahnung wie du auf 450 und 456 EP kommst... ich bekomme durchschnittlich über 700 EP pro Match unter anderem durch "persönliche Leistung", die bei Anwesenheit von Griefern und Powerlevlern stark sinkt und ich dann teilweise wirklich nur 500 EP bekomme.

Es wird auch meiner Ansicht nach immer Streit zwischen Spielern mit unterschiedlichen Spielstilen geben. Jedoch kann es irgendwo nicht sein, dass es absolut immer auf Kosten von Neueinsteigern, Anfängern und Gelegenheitsspielern geht. Denn diese Spieler haben ebenfalls das Recht den Spielmodus zu spielen den sie gerne möchten, ohne befürchten zu müssen permanent auch Griefer oder "Powerlevler" zu treffen, welche es sich oft auf Kosten der Neulinge einfach machen. So verlieren gewiss mehr Spieler die Lust am Spiel als durch langsames Leveln.

Und zum Thema ständige Abstürze oder Disconnects, etc. kann ich nur sagen... Welche?! Ich hatte noch nie auch nur eine eizige Lobby aus der ich rausgeflogen bin. Dass sowas stört und aufregt ist mir klar, aber lasst das nicht an anderen Spielern aus! Macht eine Weile etwas anderes und probiert es dann wieder. Kann ich bei sowas nur raten.

DanteAres.
15-10-17, 17:58
Es gibt "Befehle" die man erfüllen muss... unter anderem der Befehl eine gewisse Anzahl an Exekutionen durchzuführen.
Wie gesagt da verstehe ich dich das ist auch in meinen Augen Griefing wenn dir einner immer gezielt die Exekution "klaut".


Diesen Befehl oder aber den Befehl mehrfach Zonen einzunehmen zu erfüllen wird durch diese soganannten Griefer und "Powerlevler" behindert. So gesehen sind diese Spieler für weniger erfahrene Spieler, welche es nunmal meist in Matches gegen die KI verschlägt eine große Last. Es hat auch nicht jeder 5 Stunden am Tag um diese Befehle zu erfüllen und wer dann mit einem Griefer oder Powerlevler zu tun hat kommt nie voran und verliert irgendwann komplett die Lust.
Durch abgreifen der Befehlsziele leveln Griefer/Powerlevler nunmal doch etwas schneller...

Also ich achte immer darauf was für Befehle ich habe und was ich an dem Tag machen möchte/ wie viel Zeit ich vorhabe zu spielen.
Die Befehle kann man locker in 30 Minuten machen wenn man nur wenig Zeit hat, wenn man aber eh 2 Stunden spielen möchte würde ich nur die gezielt machen die einen anderen Modus benötigen.
Den Rest macht man neben bei egal ob 15 Zonen, 24 Kills oder X Exekutionen das ergibt sich ja in den 2 Stunden.
Hab ich weniger Zeit mache ich die schnell und gezielt, in Duellen klaut dir keiner etwas und jedes Herrschaftsmatch garantiert dir min 1 Zone notfalls mal 6-7 Min nur gegen die Ki da hast dann direkt 15 Zonen.


Und keine Ahnung wie du auf 450 und 456 EP kommst... ich bekomme durchschnittlich über 700 EP pro Match unter anderem durch "persönliche Leistung", die bei Anwesenheit von Griefern und Powerlevlern stark sinkt und ich dann teilweise wirklich nur 500 EP bekomme.
War jetzt nur ein Beispiel Baseexp ist 400 bei Herrschaft gegen die KI ohne Prem bist da bei 450-500 mit Prem hast du ca 650-700.
Ich hab eben für ein Match mit knapp 300 Punkten 678 Exp bekommen (mit Prem) und für ein Match mit 1200 Punkte gab es 698 Exp, ich meinte ja nur die Differenz ist recht klein da hat die Zeit pro Match einfach einen größeren Einfluss.
Das Ganze natürlich ohne die extra Exp von den Befehlen versteht sich.


Es wird auch meiner Ansicht nach immer Streit zwischen Spielern mit unterschiedlichen Spielstilen geben. Jedoch kann es irgendwo nicht sein, dass es absolut immer auf Kosten von Neueinsteigern, Anfängern und Gelegenheitsspielern geht.
Da liegt eben das Problem aber der Beliebteste Modus ist halt in der Regel der wo die meisten Exp bringt man könnte ja die Ausbeute aus Vernichtung deutlich erhöhen dann wären die ganzen Leute wo leveln dann nicht mehr da wo die ganzen Neulinge sind (sofern die dann nicht auch deshalb zu Vernichtung wechseln) aber das muss Ubi entscheiden.



Und zum Thema ständige Abstürze oder Disconnects, etc. kann ich nur sagen... Welche?! Ich hatte noch nie auch nur eine eizige Lobby aus der ich rausgeflogen bin. Dass sowas stört und aufregt ist mir klar, aber lasst das nicht an anderen Spielern aus! Macht eine Weile etwas anderes und probiert es dann wieder. Kann ich bei sowas nur raten.
Freut mich immer wenn man mal einen trifft der keine großen Probleme hat aber die sind halt selten die meisten leiden darunter und es sind ja noch anderen dinge.
Mal stirbt man weil es laggt und einfach einen Augenblick später tot ist oder man muss das Match 2 mal spielen weil es nach dem Sieg einfach neu anfängt.
Dann gibt es noch das ich kann nicht laufen oder die Kamera ist im Himmel, das summiert sich eben.

Ich will nicht sagen das man damit das Recht hat den andren absichtlich das Spiel zu versauen aber frustrierte Spieler neigen eben weniger dazu Kompromisse zu finden.
Da hat man dann den einen Spieler der stur in seiner Zone bleibt weil er gefrustet ist und den anderen der das Spiel gerade lernt und in der Mitte von einem Bot verdroschen wird und erwartet das alle anderen ihm augenblicklich zur Hilfe eilen.


Dass sowas stört und aufregt ist mir klar, aber lasst das nicht an anderen Spielern aus! Macht eine Weile etwas anderes und probiert es dann wieder. Kann ich bei sowas nur raten.
An sich keine schlechte Idee aber es gibt Tage da hast du sowas alle 2-3 Matches soll man dann einfach aufhören zu spielen nur weil die das nicht hinbekommen das normal läuft?
Das halte ich nur dann vertretbar wenn man auch den Leuten das Geld zurückerstattet die dann zu dem Schluss kommen das es sich nicht lohnt ein Spiel zu kaufen das man nur ab und an Spielen kann.

Außerdem mal ehrlich wenn jede Spieler der von Verbindungsproblemen/Spielfehlern gefrustet ist einfach aufhört und mal was anderes macht haben wir Wartezeiten von 30 Minuten und mehr das will ja auch keiner ^^

o...Frank...o
15-10-17, 18:02
Eigentlich wollte ich mit Dir über dieses "Verhalten" nicht weiter diskutieren, aber nur eins noch:


Das reine töten von Gegner bringt nur dir etwas und deinem Team nur indirekt weil ein toter Gegner nun mal keine Zonen einnehmen kann.

Quatsch - Punktemäßig schon, aber es hilft dem Team mehr, wenn der Rest der Truppe nicht in Unterzahl kämpft - und getötet wird........... Und dann haben wir den Widerspruch im letzten Abschnitt Deines Satzes: Deshalb sollte man auch nicht tatenlos rumstehen.......

Kampfspiel bleibt Kampfspiel - das ist nunmal Fakt!!!!

DanteAres.
15-10-17, 18:30
Und dann haben wir den Widerspruch im letzten Abschnitt Deines Satzes: Deshalb sollte man auch nicht tatenlos rumstehen.......
Das ist kein Wiederspruch und wenn du mal etwas öfter im PvP unterwegs wärst wüsstest du das auch.
Ich kann gar nicht mehr zählen wie oft wir ein Team geradezu überrollt haben ob wohl wir deutlich weniger Kills hatten, wenn es mal wieder nach 6 Minuten heißt "Das gegnerische Team bricht ein" dann hat man die Zonen ignoriert, da steht es dann 4 zu 12 Kills und man beendet das Spiel gechillt 8 zu 12.

Auch wenn man die Zonen im PvE eher vernachlässigen kann ändert es nichts daran das sie eben wichtiger bleiben als reine Kills.


Kampfspiel bleibt Kampfspiel - das ist nunmal Fakt!!!!
Hat auch nie jemand bestritten nur ändert das nichts daran das die Zonen wichtiger sind als das stupide drauf hauen ;)

Eyck2011
15-10-17, 19:42
Da bin ich absolut deiner Meinung Dante/Ares und wenn ich noch ergänzen darf : Nur weil es ein Kampfspiel ist (und das ist auch gut so :D ) bruacht man noch lange nicht sein Hirn vor Spiebeginn an der Garderobe abgeben und sich nur noch auf seine angelernten Spielreflexe verlassen.

Ein bisserl taktisches Verständnis ist auch nicht schlecht :D

o...Frank...o
15-10-17, 20:15
Wenn Du den Widerspruch daran nicht erkennst ist Dir eh nicht zu helfen..............und erklären tu ich den nicht!

Und - Ich bin ausschließlich im PvP unterwegs - erzähl mir also kein Blödsinn. Da kannst Du im Kampf keinen Mitspieler entbehren, der irgendwo in der Gegend rumsteht.
Ich hab es im PvP sogar zweimal tatsächlich selbst versucht, dieses bescheuerte Gameplay - ich sammelte die Zonenpunkte, aber dennoch kam meine Gruppe nicht über die Punkte des Gegners hinaus, weil meine Gruppe in der Unterzahl war und die anderen dadurch die andere Zone einnehmen konnten und zusätzlich die Minions töteten. Während ich nur "rumstand" - und dann kamen Sie - zu dritt! Kannst Dir vorstellen wie erfrischend dies war. Aber DU hättest das sicher auch gepackt!

Unbedarften kannst Du Diese rhetorisch anspruchsvollen Sätze erzählen - Erfahrenen Spielern nicht.
Du hast eine andere Meinung, das akzeptiere ich. Wenn Du aber (meiner Meinung nach) den "Neuen" hier erklärst, daß es Gut ist so zu Spielen, dann finde ich es nicht so Toll! Wenngleich Du Recht hast mit den Zonenpunkten.
Ich weiß auch, daß es andere genau wie Du sehen - andere nicht.
Das "Boosten" kannst Du Dir im PvE erlauben, aber wie schon 100x gesagt, dann brauch ich auch kein Kampf-Spiel zu spielen!!!!!!!!!!!!!

Daß Du Dich auch schon früher als der absolute Profi in allen Dingen was dieses Game betrifft dargestellt hast, kann man in der Forumhistorie nachlesen (ich werde einfach den Eindruck nicht los, daß man gegen Dich und die Gruppe in der Du dann zugeteilt wirst keinerlei Chance hat - wirst Du jetzt verneinen, klar - Du vermitteltest mir aber schon immer diesen Eindruck - auch was das kämpfen allgemein angeht). in den letzten Wochen warst Du nicht mehr am kommentieren. Hab Dich am Anfang gemocht - jetzt hatte ich Dich nicht vermisst!! Sorry!

Natürlich hast Du nicht bestritten das dies ein Kampfspiel ist - kannst Du ja auch gar nicht. Aber Du stumpfst dieses Kampf-Spiel insofern ab, daß es GUT ist, in Herrschaft nur rumzustehen........ Was macht man also in einem Kampfspiel? Genau: Rumstehen und nebenbei Serien gucken.......... Toller Fisch
Wenn Du schreibst, Du hast unzählige Matches gewonnen, als Deine Gruppe 4 Kills und die Gegner 12 hatten, muss ich Dir Hochstapelei unterstellen. Die waren kämpferisch 3Fach überlegen und 3Fach in der Überzahl. Ihr habt unzählige Male gewonnen, weil Ihr "boosted"? Natürlich haben die nachdem die Euch Platt gemacht haben nur an einer neutralen Stelle gewartet, bis Ihr wieder die Zonenpunkte durch rumstehen eingesackt habt. Ich hab sowas noch nie erlebt und in all den Monaten auch noch nie so eine Gruppe getroffen - weder so eine wie Deine, noch die andere!. Normalerweise ignoriert kein Team die Zonen, es nimmt welche ein und kämpft dann weiter - als absoluter FH-Profi müsstest Du das doch wissen.....????


Im Schnitt braucht man bei Herrschaft gegen die KI nur 4 Minuten alles über 5 macht es unrentabel und bei mehreren 100 Stunden leveln sind das ganze Tage die man verliert wenn man die 4 Minuten öfter nicht erreicht
Da geht mir echt die Hutschnur hoch! "Unrentabel" "Zeitverlust"....... TzTzTz - Ich z.b. verliere unnötige Lebenszeit, wenn ich im Spiel das ich mir kaufte und spielen will, nur in der Gegend rumstehe. Lieber spiele ich ein 15min Herrschaftsmatch und hab dabei den Kampfspaß, als daß ich ein 4min Spiel habe, in dem ich nix tat.


der Beliebteste Modus ist halt in der Regel der wo die meisten Exp bringt

Meiner Meinung nach, ist der beliebteste Modus der, welcher am meisten Spaß macht.... naja....

Ich finde einfach, Du bist ein manipulativer Schwätzer! Manipulativ, weil Du mit Deiner hochbegabten Schriftform, unbedarften Menschen plausibel und logisch erklärst, daß man Scheiße auch fressen kann........... leider gibt es im Forum nicht die Funktion: Kommentar von "xxx" abschalten - aber ich werde, sobald ich Dein Name nur lese sofort weiterscrollen.

Endfazit (alleine auf meine Meinung bezogen): Wer ein Kampfspiel kauft, soll auch an den Kämpfen teilnehmen und nicht seine Gruppe dezimieren. (Man kann sich ja auch ne Mitgliedschaft im Fitnesstudio zulegen - und geht dann nicht hin!) Jeder tote Feind kann keine Zone einnehmen, deshalb: Zone einnehmen und dann gleich Helden killen!!!

Ich weiß aus der Vergangenheit sehr wohl, Du legst Wert darauf, Recht und das letzte Wort zu haben. Somit hab ich ein Schweigegelübte abgelegt, egal was Du schreibst - Es führt nämlich zu nix!
Dann kommen wie immer Deine üblichen Erwiderungen: das hab ich so nicht gesagt, gemeint, ich sagte ja nicht daß es nicht so ist, usw usw blablabla
Ich werd Deine neuen Kommentare hier noch nicht einmal lesen, um nicht Gefahr zu laufen Schwach zu werden und Deinen Mist doch noch weiterzuführen..............
Neulinge dazu ermutigen, "Booster" zu werden....TzTzTz Hochleveln ohne Leistung....... TzTzTz

Ah eben gelesen: @Eyck - Tolle taktische Herausforderung das rumstehen.....erfordert viel Hirn, Geschick und Teamgeist......und man lernt auch sehr schnell dadurch zu kämpfen. Vor allem gewinnt man in FH, wenn man sein Gehirn abgibt! Klar doch.......... Aber ich akzeptiere auch Deine Meinung und hoffe nie wieder solche Mitspieler zu haben - dann verlasse ich das Game in den ersten 30Sec - ah Mist - geht ja gar nicht, ich kann das ja nicht vorhersehen......... Dann geh ich trotzdem raus und trinke in den 10min Strafzeit ein Glas Wein..............

DanteAres.
15-10-17, 20:53
Wenn Du den Widerspruch daran nicht erkennst ist Dir eh nicht zu helfen..............und erklären tu ich den nicht!
Verstehe was nicht ist kann nicht erklärt werden ;)


Und - Ich bin ausschließlich im PvP unterwegs - erzähl mir also kein Blödsinn. Da kannst Du im Kampf keinen Mitspieler entbehren, der irgendwo in der Gegend rumsteht.
Ich hab es im PvP sogar zweimal tatsächlich selbst versucht, dieses bescheuerte Gameplay - ich sammelte die Zonenpunkte, aber dennoch kam meine Gruppe nicht über die Punkte des Gegners hinaus, weil meine Gruppe in der Unterzahl war und die anderen dadurch die andere Zone einnehmen konnten und zusätzlich die Minions töteten. Während ich nur "rumstand" - und dann kamen Sie - zu dritt! Kannst Dir vorstellen wie erfrischend dies war. Aber DU hättest das sicher auch gepackt!

Wie jetzt du setzt die PvE Taktik im PvP ein :D sorry aber ich kann mir das lachen gerade nicht verkneifen :)
Kleiner Tipp nur weil das so in etwa in die gleiche Richtung geht Bots sind KEINE Spieler auch wenn man das manchmal glauben mag.


Wenn Du aber (meiner Meinung nach) den "Neuen" hier erklärst, daß es Gut ist so zu Spielen, dann finde ich es nicht so Toll!
Ich sagte nie es wäre "Gut" oder "Schlecht" es ist nu mal die effektivste Taktik zum leveln.
2 Besetzen die Zonen 2 Pushen durch schneller kann man Herrschaft nicht gewinnen das wäre mathematisch auch nicht möglich da du so das Maximum raus holst.

Aber um hier mal Stellung zu beziehen: Ja Leute ich finde es richtig wenn ihr bei Herrschaft euren Kopf benutzt und mit Taktik spielt anstatt auf alles loszustürmen nur weil es sich bewegt.
Das bedeutet nicht ihr sollt alle so spielen spielt so wie es euch Spaß macht aber wenn ihr effektiv leveln wollt dann ist das die beste Möglichkeit.


Daß Du Dich auch schon früher als der absolute Profi in allen Dingen was dieses Game betrifft dargestellt hast, kann man in der Forumhistorie nachlesen (ich werde einfach den Eindruck nicht los, daß man gegen Dich und die Gruppe in der Du dann zugeteilt wirst keinerlei Chance hat - wirst Du jetzt verneinen, klar - Du vermitteltest mir aber schon immer diesen Eindruck - auch was das kämpfen allgemein angeht). in den letzten Wochen warst Du nicht mehr am kommentieren. Hab Dich am Anfang gemocht - jetzt hatte ich Dich nicht vermisst!! Sorry!
Ich bin seit dem Release dabei also etwas Erfahrung hab ich durch aus und wenn du dir mal die Beiträge durchliest die sich auf das Spiel beziehen falsch lag ich da bisher nicht.
Das liegt aber nicht daran das ich der "ober Pro" bin sondern weil ich mich mit dem Spiel auseinander setze, ich lese auch im englischen Bereich und auf Reddit.
Ich teste welche Gearstats die besten sind, schau mir an was andere meinen, informiere mich was unlock techs sind und ich teile meine Wissen gerne mit anderen.
Wenn du dich vielleicht erinnerst ich hab gesagt die unlock tech muss weg für Turniere und das Turnier wurde zum Desaster bei dem sogar der letzte Treffer unlock war.
Wenn du mich nicht mehr magst ist das schade aber nur weil wir andere Meinung sind hab ich noch lange nichts gegen dich :)

Eyck2011
15-10-17, 22:03
Hallo ooFrankoo,

dann muss ich wohl irgend etwas falsch verstanden haben. Nur Rumstehen ist natürlich nicht so toll und ich mache das ganz sicher nicht. Klar kann es durchaus mal sinnvoll sein, eine Zone zu verteidigen, aber meist habe ich einfach meine Mitspieler und v.a. die Minimap im Auge und habe gar kein Problem damit schnell mal eine Zone zu kapern, die grad vom Gegner nicht besetzt ist oder auch ganz schnell im Alleingang eine Zone einzunehmen, wenn mein Team "einbricht" um den Gegner wieder unter die 1000 zu bringen usw usf.

Was mich nervt, das sind v.a. sinnlose Massenkloppereien in der Mitte der Map die ausser individuellen Kills keinerlei größere Vorteile bringen.

Ich hoffe jetzt ist es klarer geworden :)

ComSchleicher
16-10-17, 10:14
Interessant, wie unterschiedlich hier die Auffassungen sind, wie man Herrschaft spielen sollte ...

ich bin ja der Ansicht, wer sich nur übel prügeln will, sollte Scharmützel spielen.
Wer es gerne taktischer mag, spielt Herrschaft ...
und zu viert in ner Gruppe über die Map zu walzen ist zwar ne Taktik - aber nicht die beste für Herrschaft - zumindest nicht, gegen ein gutes Team.
Die nehmen dann die Zonen, da sie sich aufteilen schneller ein, als die 4er Gruppe die Gegner killen kann.

Von daher macht es durchaus Sinn mal ne Zone alleine zu halten und den Teammitgliedern Zeit zu erkaufen, die anderen beiden Zonen zu holen, die logischer Weise unbesetzt sind, da die Gegner wie Kletten aneinander zu kleben.

Und noch was zum Thema Kampfspiel:
For Honor ist ein Kampfspiel - genau!
ABER: Der Fokus des Spiels liegt, wenn man sich die Movesets usw. anschaut auf Zweikämpfen!
Es ist kein Dynasty Warriors.

Daher spiele ich am liebsten 1 gegen 1 - egal in welchem Modus und diese 4er-Gruppen nerven mich persönlich wiederum extrem.
Es hat nämlich nicht viel mit Skill zu tun zu mehreren auf 1 - 3 Gegner einzukloppen.