PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spiel stürzt beim Gas geben ab!



mpatar
21-12-16, 21:35
Hallo!

Ich habe mir gestern das Calling All Units - Addon gekauft.
Gestern Abend konnte ich auch noch problemlos spielen.
Heute gestartet, alles scheint zu gehen: Spiel startet, ich kann auf die Map zugreifen, mich ins Auto setzen, die Kamera drehen, den Verkehr beobachten,
ABER WEHE ich drücke aufs Gaspedal: Zack lande ich direkt auf meinem Desktop mit der üblichen nichtssagenden Windowsmeldung, dass das Programm nicht mehr funktionieren würde. Kein Fehlercode, kein Anhaltspunkt, einfach weg. Jedes Mal.
Wenn ich das Auto wechsel, wird der gewählte wagen geladen und eine Sekunde später dann das gleiche Spiel: Zack, Desktop.
Das Standartprozedere habe ich durch: Neustart, Temp-Dateien löschen, Firewall und Antivirus aus, Dateiprüfung durch Ubisoft-Launcher - nada...
Fühlt sich so an, als hätte ich Geld gezahlt um ein Spiel nicht mehr spielen zu können!
Was passiert, wenn ich alles deinstalliere und neu drauf spiele? Darf ich dann wieder vom Anfang anfangen oder wird der Spielstand bei Ubisoft vorgehalten?
Kann der Spielstand irgendwie manuell gebackupt werden?
Ich freue mich auf Vorschläge.

Leuchturm.
21-12-16, 22:46
Um den Spielstand musst Du Dir keine Sorgen machen, der liegt warm und trocken auf den Ubisoftservern.
Darf ich davon ausgehen, dass Du mit Wheel spielst ? (Wenn Du Gas mit dem Pedal gibst ??
Mein Vorschlag wäre, Wheel neu kalibrieren bzw. Treiber deinstallieren und neu machen.

muGGeSTuTz
21-12-16, 23:01
Hallo
Hast du das Gaspedal (und am besten alle andern Achsen auch) mal im Hauptmenu neu belegt/zugewiesen ? (mache ich nach jedem Update , weil es schonmal spürbar war - nur die analogen Achsen , die Knöpfe nicht)
Ich kann mich irren , aber
Die persönlichen Einstellungen werden lokal gespeichert ; auch die der Belegung irgendwelcher Eingabegeräte .
Es gibt für jedes Gerät eine Datei .
Wenn ein Neubelegen keine Abhilfe bringt , so könnte man diese Dateien ja mal löschen (zumindest die der Geräte , welche Probleme haben ; die von der Tastatur kann man sicher lassen) , um das Spiel neue anlegen zu lassen .

Vulkanspinne
21-12-16, 23:14
Hallo
Das gleiche Problem hatte ich auch heute das erstemal.
Nach Neustart des Spiels funktionierte es wieder.
In der Crew hatten alle das gleiche Problem. (gegen 19 Uhr)
Wenn es gestern funktioniert hat,brauchst Du nichts neuinstalieren.
Dein Spielstand bleibt gesichert.
Versuche es einfach heute oder morgen nocheinal,wenn Du das Problem dann immer noch hast schick eine PN)
Gaspedal denke ich mal Du spielst auch mit Lenkrad,wenn ja welches??
Gruß

mpatar
22-12-16, 01:13
Danke für die Antworten!
"Gaspedal" war nur umgangssprachlich. Ich spiele derzeit mit nem analogen Saitek Gamepad.
Witzigerweise stürzte es ab, egal ob ich mit dem Pad oder der Tastatur Gas gegeben habe.
Ich hatte inzwischen meinen Grafiktreiber nochmal neu installiert und das Gamepad abgezogen - siehe da, es ging (mit der Tastatur).
Welche Dateien müsste man denn löschen, um die Einstellungen los zu werden?
Mein Bugfix besteht erstmal darin nen altes China-Gamepad zu verwenden - das Saitek ist jetzt eine Crashgarantie... (gerade nochmal getestet)
Nen Racing Wheel habe ich zwar auch - da bin ich aber gerade zu faul es wieder einzubauen :cool:
Macht ja nen recht fragilen Eindruck das Spiel...

Vulkanspinne
22-12-16, 02:44
C:\Users\DEIN NAME\Documents\The Crew
dort findest Du unter den Ordnern die Dateien.
Die kannst Du edieren oder auch löschen.
Nach dem löschen und Neustart des Spiels werden sie mit deinen
Einstellungen neu geschrieben.
Gruß

muGGeSTuTz
22-12-16, 20:16
Welche Dateien müsste man denn löschen,

Die heissen Bindings oder Bindings_PAD und sind XML-Dokumente , nur ganz kleine Dateien . Wobei bei dir nur die Bindings_PAD gelöscht werden müsste , die andere ist die von der Tastatur und alleine geht die ja , und Lenkrad hat es noch keine da noch nie angeschlossen .

Nochetwas habe ich mir überlegt : Du hast ja gesagt , dass wenn das Pad von Saitek ausgezogen bleibt , dass es dann reibungslos funktioniert .
Vielleicht bräuchte dieses Pad ja noch einen eigenen Treiber ?
Oder mal einfach an einen anderen USB2-Anschluss anstöpseln bis es wieder heisst es könne jetzt verwendet werden .