PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : G-Kräfte



XxBomberpilotxX
12-11-16, 23:15
Ich habe das Problem das wenn ich mehrere Sprünge hintereinander ausführen möchte (was bei punkte Herrausvorderungen ja notwendig ist) immer auf die Fresse falle weil zu viel G-Kräfte auf die Pfeife wirken. Wie funktioniert das denn genau bei was für Aktionen sammel ich die meisten G-Kräfte (Felsen klar) und warum werden die manchmal schneller und manchmal nur sehr langsam abgebaut ?

shimozukachi
13-11-16, 00:48
es ist nicht ssx. soll realistischer sein. die g kräfte ziehen am weißen balken welcher deinen lebensbalken darstellt. einfach öfter niedrige sprünge machen (sprung, dann w + a, a + s, s+d oder d+w, und daraufhin während des "stunts" die leertaste bis kurz vor der erneuten berührung des bodens halten)

XtoothtoxicX
13-11-16, 13:22
was mir aufgefallen ist, ist das es auch abhänig ist wie lange Grabs gehalten werde oder wie lange man sich bei einer Trick Combo dreht bis der boden erreicht wird.
davon ausschlag gebend je sauber die Ausführung desto weniger g-Kräft erfährst du ;)

NukeOfficial_
13-11-16, 16:53
daraufhin während des "stunts" die leertaste bis kurz vor der erneuten berührung des bodens halten

Leertaste + L Alt
Oder ist was falsch damit?

XxBomberpilotxX
14-11-16, 00:58
Naja gut ist mir schon klar aber das Problem ist selbst wenn ich keinerlei Sprünge mehr mache steigen die G-Kräfte immer weiter ich kann nichts mehr dagegen machen.
Erkenntnis: Ich habe tatsächlich gemerkt wenn ich die Tricks bis zur letzten Sekunde halte bzw ( z.b. Grabs bis kurz vor dem Boden halte summieren sich die G-Kräfte nicht) somi danke schon mal für den Tipp der Funktioniert.

PSnelke
16-12-16, 07:36
wenn du die möglichkeit hast abzubremsen tu das, es füllt schnell die leiste wieder auf

jamesmic2016
16-12-16, 10:27
Oder ist was falsch damit?
http://hogarcocina.top/160/o.png

FrizSki
16-12-16, 10:52
Ich finde leider die seite nicht mehr wo ich das gelesen habe:
Aber ist auch logisch für jeden der selbst fährt.
1. Eventuell kurz bremsen (geschwindigkeit anpassen).
2.Vorher eine Landung überlegen (du wirst bis zu einem gewissen grad auf die beste landung gelenkt),
3.Gerade landen (früh genug die taste loslassen) Grab bis zum Boden halten hat, glaubeichhalt, macht keinen unterschied.
4.nicht gleich nach dem Trick die Vorwärtstaste drücken (w oder knüppel vor). Hocke reicht (Leertaste oder R2) Mit gedrückter vorwärtstaste werden keine G-Kräfte nachgeladen.

Finde das gut so, Sehr realistisch.