PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dauernde Abstürze beim Erscheinen des Hauptmenüs



Stonehead333
30-07-16, 17:18
Hallo Zusammen

Ich habe seit Gestern einen neuen Rechner und habe dort das Spiel installiert. Jedes Mal beim Starten von Anno 2205 stützt mein Rechner beim Erscheinen des Hauptmenüs immer komplett ab (Strom weg).

Betriebssystem Windows 10 Home
Grafikkarte GTX1080
Prozessor i7-6700K
RAM 32 GB
256GB SSD

Den aktuellsten Treiber habe ich von Nvidia runtergeladen und auch installiert, aber dennoch funktioniert es nicht. Das Anno 1404 mit UHD Auflösung läuft problemlos und völlig ruckelfrei auf der höchsten Grafikstufe.

Hat jemand ein Rat was ich noch versuchen könnte?

Besten Dank

Achtarm124
30-07-16, 17:58
Welcome im Forum
Nice, jetzt gibts Anno 2205 mit Stromabschaltfunktion.

"Hat jemand ein Rat was ich noch versuchen könnte?" - aber sicher.
Da wäre zuerst der Besuch der Herstellerseite jeder Hardwarekomponente und dort die aktuellen Treiber runterladen, entpacken und danach im Gerätemanager bei jeder Komponente Treiber aktualisieren, manualle Pfadzuweisung zum DL-Speicherort und alles updaten. Ein Vergleich der aktuellsten BIOS-Version zur vorhandenen ist auch angeraten. Und Finger weg von Beta-Versionen sowie auf Revisionsnummern achten.

Danach in GeforceExpierience die Anno.exe explizit der 1080-GPU zuweisen.

Wenn das geschehen ist und weitere Hilfe gebraucht wird, dann eine DxDiag erstellen und den Gesamtbericht mittels TAGs in einem Spoiler verpackt hier posten.

Anno-Heiho-LP
30-07-16, 20:31
Ich tippe mal eher in Richtung Netzteil
Denn meist ist bei Komplett PC`s, die man sich im Laden holt das Netzteil die Schwächste Komponente.
Im Alltag merkt man es nicht, aber sobald die Komponenten nach Leistung rufen, ist hier schnell Ende
Viele Rechner haben im Schnitt ein Netzteil mit 450 bis 550 Watt verbaut, und das reicht nicht aus. 1404 verlangt, wenn man nicht extrem groß baut kaum Leistung, daher fällt es dort nicht so schnell auf.
Mach am besten mit deinem PC mal einen Benchmarktest. Wenn hier die Kiste auch ausgeht, ist es das Netzteil, ansonsten siehe Beitrag von Achtarm

WarIord_is_back
30-07-16, 22:00
Hier ist keine Hilfe gewollt dann lassen wir es eben.

Kindergartenform

Stonehead333
30-07-16, 22:43
Vielen Dank für eure Unterstützung!
Die Treiber habe ich alle überprüft und die sind alle auf dem aktuellsten Stand.
Ich könnte mir wirklich vorstellen, dass das Netzteil die Schwachstelle ist, denn dieses hat nur 500W und als ich ein Benchmark Test gemacht habe ist der PC nach ca. 20 Sekunden wieder abgeschmiert...Da stelle ich mir aber die Frage was das für ein Mist PC ist wenn es am Netzteil scheitern sollte. Da kriegt der Hersteller aber ein fetten Zusammenschiss!
Ich glaube eher nicht, dass es an der Temperatur liegt, da ich nach der Abschaltung umgehend kontrolliert habe ob die Grafikkarte oder die CPU Heiss ist und das war sie nicht.
Wie kann ich die Temperatur der CPU kontrollieren?

Achtarm124
31-07-16, 03:22
Schön, dass nun tröpchenweise relevante Infos fliessen.
" Da kriegt der Hersteller aber ein fetten Zusammenschiss!" - reicht nicht, um richtige Hilfe zu erwarten = der Name + Modellnummer fehlt, damit man sich alles fehlende aus dem Netz besorgen kann.
Und davon abgesehen gibt es inzwischen zig Versionen von 1080-Grafikkarten mit zugegeben unterschiedlichen Strombedarf, welche im Firmenauswahlmenü um 80% Leistung ziehen und im Sektor je nach Sektorbebauung sich erhöhen kann.
Aber von welchem Netzteil reden wir genau?

Und was wäre evt. bei der CPU das Problem? Die Angst der Hersteller http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Skylakegate-Kuehler-zerstoeren-Sockel-1151-CPUs-1179237/ .
Und auch hier fehlt nun alles an Infos.

Glaube ersetzt kein Wissen. "Ich glaube eher nicht, dass es an der Temperatur liegt, da ich nach der Abschaltung umgehend kontrolliert habe ob die Grafikkarte oder die CPU Heiss ist und das war sie nicht." - wie konkret geprüft?

"und als ich ein Benchmark Test gemacht habe" - wie hies das Programm eigentlich? Und dann bleibt die Frage, warum ein anscheinend schwachbrüstiges NT einen Skylake K befeuert. K steht für freien Multiplikator = OC möglich und der Käufer legt nicht umsonst zig Euronen mehr hin als zum Pedant ohne K. Ohne Grundkenntnisse sollte man hier die Finger von lassen und im BIOS zu default-Werten greifen.

Die letzte Frage beantwortet Onkel Googel:
https://www.google.de/search?q=skylake+anpressdruck&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=1U6dV7OLJMGF8QfKxZv4CA#q=wie+kann+ich+cpu+tempe ratur+sehen

Abschliessend gründlich die Garantie- und Rückgabebedingungen - auch das Kleingedruckte - lesen, bevor ein mit Farbe fixiertes Schräubchen gelöst wird für Selbsthilfe. Denn wenn diese Eingriffe was zerstören, wäscht der Hersteller seine Hände in Unschuld sauber.

Fazit - falls OC alles zurück auf Start, danach CPU-Temperatur + Netzteil abklären.

Siggi_Schnoesel
31-07-16, 09:12
Mit der Einschränkung Ampere kann sich Annothek mal gehakt legen. Einfach nur Müll was der labert. Jeder der nen E-Herd oder ne Waschmaschine daheim zu stehen hat, hat von Haus aus ne 16 Ampere Absicherung und um mehr geht's bei Ampere nicht.

Und was ich mich echt frage ist, warum haken die doch "Allsowissenden" grundsätzlich auf den "Unwissenden" rum? Nicht jeder hat die Zeit sämtliche Beiträge im Forum zu lesen.

Der3ine
31-07-16, 10:53
Trotz allem wollen die "Allwissenden" in der Regel helfen, wofür sie aber Informationen brauchen. Wenn dann wieder jemand Neues mit einem Problem kommt und kaum oder sogar überhaupt keine Informationen gibt (z.T. wahrscheinlich weil man gar nicht weiß wo man suchen müsste, oder was hier alles an Informationen gebraucht wird, also nicht unbedingt selbstverschuldet), wird man verständlicherweise etwas genervt reagieren, da man dies gefühlt schon tausende Male gesagt haben müsste....
Das liegt glaube ich in der Natur aller Menschen, dass man dann genervt ist.
Ich selbst habe vom Technischem nicht so die Ahnung, also bin ich in so einem Thread eigentlich fehl am Platz.... :/

Stonehead333
31-07-16, 12:48
Sorry für meine ungenauen Ausführungen. Ich versuche mich zu präzisieren.

Computer ist ein HP Omen 870-080nz mit einem Motherboard HP 2B4B mit Chipsatz Intel Z170. Das Netzteil ist ein HP DPS-500AB-20A. Die Grafikkarte ist die Standard GTX1080 wie sie auf der Homepage von Nvidia ist, also keine Founders Edition oder O8G-Gaming.

Den Benchmark Test habe ich mit dem Programm 3D Mark gemacht und das ist wie folgt gelaufen:

Test mit Time Spy für DirectX 12 => Der Test wurde geladen und lief für ca. 15-20 Sekunden, dann ist der PC abgeschmiert
Test mit Fire Strix für DirectX 11 => Der PC ist schon abgeschmiert beim Laden bei ca. 60%

Ich habe mir den CPUID HW Monitor runter geladen um die Temperaturen zu messen. Ich habe das mal getestet mit dem funktionierenden Anno 1404. Ich habe mir das Savegame mit 100000 Einwohner runter geladen und habe bei UHD Auflösung und maximaler Grafikqualität ca. 5 Minuten bei nächster Kameraperspektive das Bild bewegt. Das Programm hat mir dann eine Temperatur von maximal 54°C bei der Grafikkarte und max. 64°C beim CPU angegeben.

Achtarm124
31-07-16, 14:31
Vergiss mal das Zocken im Moment.
Besorge dir OCCT/Prime95 und behalte die Temperaturem beim Stresstest im Auge. Die geposteten Temp-Werte sind normal.

Wenn 3D Mark Probleme macht, dann solltest du dir mal zu Testzwecken ein anderes Marken-NT ab 600W ausleihen, bin aber überfragt, wo HP seine Farbsicherungen anbringt. Jedenfalls das Öffnen des Gehäuses (ein Supermarkt hatte das im Kleingedruckten verboten) stellt keinen Garantieverlust dar.
Wenn es mit ordentlicher Stromversorgung auch klemmt, dann hast du ne "Montagsgrafikkarte" erwischt.

Empfehle eigentlich, den PC zurückzugeben, als Beweis filme den 3D Mark Stresstest mit dem Smartphone. Denn normalerweise sollten annähernd folgende Werte zu rereichen sein:
http://www.guru3d.com/articles-pages/nvidia-geforce-gtx-1080-review,28.html

Für den Preis gibts was wesentlich besseres, auch von Onlinehändlern zusammen gebaut und hast 500 Euronen mehr in der Urlaubskasse. Und da rede ich net von einer FE, sondern leiseren Customdesigns und die CPU mit WaKü.

@der3ine - net aufregen, sein Name ist sein Programm

WarIord_is_back
31-07-16, 17:04
Hier ist keine Hilfe gewollt dann lassen wir es eben.

Kindergartenform