PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seit der "Wartung" von 6.7. kein speichern der Einstellungen mehr möglich



AlexTayIor
17-07-16, 09:42
Was zur Hölle habt ihr getan Ubisoft? Ich dachte mit diese Woche Mittwoch löst sich das Problem in Wohlgefallen auf -aber neiiiiiin, tat es nicht!!!

Konkret geht es darum, wenn man das Spiel startet und beim Bildschirm "Spielen...Optionen...etc" ist wo ganz unten die NAT aufgeführt ist, dann zeigt einem das spiel die

LOKAL GESPEICHERTEN

Einstellungen an, die man da auch ändern kann. Dann aber und jetzt wirds richtig kriminell -made by Ubisoft- wenn man auf spielen klickt, lädt das Spiel NOCHMAL Daten -und zwar die

IN DER MOTHERFUCKING CLOUD GESPEICHERTEN

und die wieder überschreiben die vorher lokal geladenen Einstellungen!!!

Das hat zur Folge das ich jedesmal wenn ich ins Spiel gehe, in der Welt erstmal das Radio wieder abschalten darf, wieder alles anzeigen lassen darf was ich zum crusien ausgemacht hatte usw. Und jedesmal wenn ich im Spiel dann die neu gesetzten Einstellungen speichern will GEHT. ES. NICHT.

Warum? Weil genau der Teil meines erzwungenen Cloudspeichers bei Ubi bzw Server von Ubi der das managt, schreibgeschützt ist!!!11ölf Wa-rum??? Hä? Warum ist das seit dem 6.7. so?????

Meine Dateien sind nicht schreibgeschützt, es nutzt mich auch nen Scheißdreck wenn ich meine XML umschreibe, weil wie schon ertklärt der Shit aus der Cloud geladen wird und alles überschreibt solange das Spiel läuft!!!

Und weiterhin wurde bis heute niemandem beantwortet, warum die Cloudspeicherung dennoch aktiv bleibt selbst wenn man die Option in den Uplayeinstellungen AUSschaltet???

Was soll die Kacke? Meine NAT ist offen, die Dateien im Dokumenteordner betriffts ja nicht und dennoch kann ich auf keinem der 2 Fahrer irgendwelche Einstellungen dauerhaft neu speichern. Komischerweise aber funktioniert der Teil mit den Fahrerfortschritten wie Bucks, Missionen, Summit usw wunderbar. Der speichert alles wie er soll in der ach so tollen motherfucking Cloud.

JTK25
17-07-16, 12:03
Der Ordner "The Crew" unter Dokumente ist sehr wohl zum speichern der Einstellungen da.
Hatte mit dem Speichern von Einstellungen vor wenigen Monaten auch Probleme. Es kam jedesmal, konnt nicht gespeichert werden, wurd es zwar dennoch aber eben nur für diese Sitzung, beim nächsten Neustart waren die Einstellungen wieder wie zuvor (bevor ich es beim letzten Mal gespeichert hatte). Hab mir das ein paar Tage angeschaut (Problem tratt ebenfalls nach einer Wartung auf glaub war eine im Feb, wenn ich mich recht entsinne).
Hab dann den "The Crew" Ordner unter Dokumente komplett gelöscht. Spiel gestartet, alle Einstellungen neu gesetzt (leider auch sämtliche Eingabegeräte) ABER das speichern klappte problemlos ab da und auch nach einem Neustart blieben die zuvor gesetzten Einstellungen erhalten. Seitdem gibts hier zumindest keine "konnte nicht gespeichert werden" Meldungen mehr.

Somit die Frage den betreffenden Ordner (Dokumente - "The Crew") schon mal komplett gelöscht?! Also nicht "nur" in den darin befindlichen Dokumenten Einstellungen geändert.

Das System erstellt den bei Start des Spiel dann automatisch neu.

AlexTayIor
17-07-16, 22:53
Mir ist schon klar, was Du da beschreibst, aber erklär mir lieber mal warum am Abend vor jenem Mittwoch noch alles gespeichert wurde und nach der Wartung geht es nicht mehr? Das ist der entscheidende Punkt.

Ich hab auf dem Fahrer hier -könnte auch ein Video machen- lokal die Einstellung Lautstärke alles auf 10, aber Musik auf 0. Das wird mir auch angezeigt, wenn ich VOR dem eigentlichen starten des Spiels die Optionen aufrufe. Sobald ich aber von der großen Karte runter in der Welt bin -bäm läuft SineWave Radio und die Musik steht auf Lautstärke 7 -so wie ich es VOR dem 6.7. eingestellt hatte.

Weiterhin kann ich mich auf den Kopf stellen und jedesmal vor dem starten des Spiel den Chatfilter ausmachen. Letztens mal vergessen und -oh Wunder, in der Welt ist er sogar aus.

Das ist der unbearbeitete Auszug von meiner Config.xml. Da steht MusicVolume 0 und das regelt ob man das ingame-Radio hört oder nicht.

<ConfigValue name="CarSounds" value="1.25" />
<ConfigValue name="CurrentRadioStation" value="2" />
<ConfigValue name="FXVolume" value="1.25" />
<ConfigValue name="LastTrackNumber" value="6" />
<ConfigValue name="MusicVolume" value="0" />
<ConfigValue name="PlayerVoices" value="0" />
<ConfigValue name="RadioOn" value="1" />
<ConfigValue name="RadioStationsPlayedFirstTime" value="199" />
<ConfigValue name="RadioVolume" value="1" />
<ConfigValue name="UIVolume" value="1.25" />
<ConfigValue name="VoicesVolume" value="1.25" />

Und auf der 0 krieg ich es wie schon erwähnt auch im Menü vor dem ersten Sprung auf die Karte angezeigt. Aber dann ist es eben anders und aufgrund dieser simplen Logik und weil das Spiel idiotischerweise nochmal Einstellungen lädt (wofür eigentlich?) muß das aus der Cloud kommen.

Bei meinem anderen Fahrer, bei dem ich die letzten Wochen garnix umgestellt hab, außer fleißig immer anfangs den Chatfilter aus, ist alles wie vorher. Radio ist aus, Musiklautstärke ist auf 0 und das eben auch wenn ich in der Welt angekommen bin.

Komisch, ist aber so.

JTK25
19-07-16, 12:14
Datenkonflikt... warum auch immer nach einer Wartung. Die gespeicherten Einstellungen lokal und eben auf dem Server unterscheiden sich (warum auch immer).
Ist nervig aber wie gesagt lässt es sich wieder grade biegen indem man die lokalen Daten löscht und dann das Game den Ordner neu erstellen lässt (mit den Clouddaten).
Dann sollten beide Speicherpunkte identisch sein und das speichern klappt auch wieder.

Das Game scheint warum auch immer die Clouddaten zu bevorzugen, egal was man lokal ändert, das geht 1x gut beim nächsten Start werden wieder die Clouddaten geladen.

Also am besten die Clouddaten auf PC laden (Ordner neu erstellen lassen).

Dieses Problem scheint immer mal wieder aufzutretten, ist also in gewisser Hinsicht bekannt aber trifft eben nicht jeden Spieler nach jeder Wartung sondern tritt nur sporadisch auf.
Wobei das auch typisch für TC ist. Nicht alle Spieler haben die selben Bugs (das wäre ja langweillig zu easy diese zu beseitigen).