PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Habt ihr Fragen??? :)



Ubi_Marc
16-06-04, 04:45
Habt ihr Fragen für das Silent Hunter 3 Entwicklerteam? Dann postet euren Wissensdurst in diesem Thread. Wir werden diese sammeln und in der nächsten Woche direkt an das Team schicken. Sie werden auf eure Fragen antworten und wir werden dann ein Q&A erstellen welches ihr demnächst auf der offiziellen SH3 Homepage finden werdet.

Have fun! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

<center>http://www.ubisoft.de/marc/doggy.gif

Mighty Grand Poobah of the Ubi Forums

[This message was edited by Ubi_Marc on Mon June 21 2004 at 11:04 AM.]

[This message was edited by Ubi_Marc on Thu July 01 2004 at 06:16 PM.]

Ubi_Marc
16-06-04, 04:45
Habt ihr Fragen für das Silent Hunter 3 Entwicklerteam? Dann postet euren Wissensdurst in diesem Thread. Wir werden diese sammeln und in der nächsten Woche direkt an das Team schicken. Sie werden auf eure Fragen antworten und wir werden dann ein Q&A erstellen welches ihr demnächst auf der offiziellen SH3 Homepage finden werdet.

Have fun! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

<center>http://www.ubisoft.de/marc/doggy.gif

Mighty Grand Poobah of the Ubi Forums

[This message was edited by Ubi_Marc on Mon June 21 2004 at 11:04 AM.]

[This message was edited by Ubi_Marc on Thu July 01 2004 at 06:16 PM.]

Willey
16-06-04, 05:23
Wann beginnt der Betatest - und vor allem: Wie kann man daran teilnehmen? Wird Ubisoft da Spieler aus der Community nehmen?

Inwiefern ist SH3 modifizierbar?

Werden nun, nach dem Fragebogen, Änderungen am Kampagnensystem vorgenommen? (Route selber planen; Parameter wie Tauchfahrt, Geschwindigkeit, Torpedos justieren etc einstellen)

Wird man auch Küsten sehen, sowie Häfen? Immerhin könnte man ja mit nem Typ II innen Hafen schleichen und da was hochgehen lassen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Wie sehen die Systemvorraussetzungen der aktuellsten Version aus? Was will man durch Optimierungen noch erreichen?

Wie detailliert wird das manuelle Torpedoschießen sein? Wie wird man die ganzen benötigten Daten erhalten (Stichwort Stadimeter/Winkelanzeige)? Gibts ingame ein "Wizard Wheel", um gewisse Umrechnungen zu erleichtern?

Kann man die Tiefenruder manuell bedienen und die Tauchtiefe damit unabhängig von der Flutung der Tauchkammern halten? Denn jedes Mal, wenn man wieder Wasser rausbläst, wird komprimierte Luft verbraucht und irgendwann ist Schluß - und Tiefenänderungen sind so wichtig wie Kursänderungen beim Ausweichen vom WaBoangriffen. Genauso sollte natürlich die KI Mannschaft schön schnell tauchen und wieder auftauchen. Die 5? Neigung in SH2 reichen einfach nicht aus, um schnell genug runter zukommen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Kann die Mannschaft auch Schiffe mit den Flak unter Beschuß nehmen? Im Falle der 37mm Kanone wäre das gar nicht mal so abwegig http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif.


Das war's erstmal http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

Willey
16-06-04, 05:26
Hmm mir fällt da grade noch was ein http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif:

Was wird nach SH3 kommen? Sehr wünschenswert wäre ein Addon, in dem man Zerstöer fahren kann, ist ja grade für Multiplayer Gefechte interessant. Weitere Addons könnten US-Boote im Pazifik bzw. andere europäische U-Boote beinhalten, wie zB Englische, Italienische u.a.

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

Kowalk
16-06-04, 07:45
Eine wichtige und für mich kaufentscheidene Frage (ein Mitbewerber schläft nämlich nicht http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif):

- wird eine dynamische Kampagne im AoD Stil eingebaut?

Bitte eine klare Antwort ja oder nein und kein rumgeseiere wie "ja aber...","vielleich aber..." etc. pp.

kaeufer
16-06-04, 08:12
ja,kann man von einem anderen u-boot menschen sehen die wiederum auf einem anderen u boot sind,und aussm turm schauen?

wenn ja,kann man sie auch toeten http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

und wie wird denn so ungefähr die system vorrausetzung?

AOTD|Hunkey-Punk
16-06-04, 08:27
Entspricht der im ''E3 Ingame Footage'' gezeigte innenraum des U-Bootes, dem der Final?

(Der Rudergänger fehlt, der Horchraum sieht etwas merkwürdig aus, Tauchstationen sind schon vorbesetzt und Tiefenrudergänger haben ihre Hände an den Manuellen Handrudern und nich an den Hydrauliknöpfen...? , Tiefenmesser sieht etwas komisch aus und die Zentrale ist im Hintergrund etwas Leblos gestaltet. [Hinter dem Kartentisch/Leiter für Turm])

Realistisches Co2 Verhalten bei Feuer? (Sauerstoff schwindet schnell)

Viele beschädigungen Möglich, OHNE das die ''Hull Integrity '' gleich gen 0% saust?

Hat die Hull Integrity einfluss auf die Maximale tauchtiefe?

und was ich brutal wichtig finde: NEIGEN sich die Zentrale und die anderen Räume bei Tauchfahrt/ Auftauchen und Sturm?

Das sind so meine ergänzenden Fragen zu Willey's..

Thx

nukerboy
16-06-04, 08:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Hunkey-Punk:
Entspricht der im ''E3 Ingame Footage'' gezeigte innenraum des U-Bootes, dem der Final?

(Der Rudergänger fehlt, der Horchraum sieht etwas merkwürdig aus, Tauchstationen sind schon vorbesetzt und Tiefenrudergänger haben ihre Hände an den Manuellen Handrudern und nich an den Hydrauliknöpfen...? , Tiefenmesser sieht etwas komisch aus und die Zentrale ist im Hintergrund etwas Leblos gestaltet. [Hinter dem Kartentisch/Leiter für Turm])

Realistisches Co2 Verhalten bei Feuer? (Sauerstoff schwindet schnell)

Viele beschädigungen Möglich, OHNE das die ''Hull Integrity '' gleich gen 0% saust?

Hat die Hull Integrity einfluss auf die Maximale tauchtiefe?

und was ich brutal wichtig finde: NEIGEN sich die Zentrale und die anderen Räume bei Tauchfahrt/ Auftauchen und Sturm?

Das sind so meine ergänzenden Fragen zu Willey's..

Thx<HR></BLOCKQUOTE>

nukerboy
16-06-04, 08:48
Wird es jetzt doch ein vernünftiges Handbuch geben?

Wann können wir mit einer Demo rechnen??

Könntet ihr uns nicht mal Screenshots von allen Stationen zu verfügung stellen??. Dann könnte man sich einen besseren Eindruck machen.

Bleibt der Erscheinungstermind bei SEP???

OSSI
16-06-04, 08:50
Gibt es eine Versorgung mit Milchkühen und wenn ja wie wird das ablaufen?

Wechselt das Wetter/Wellengang in einer Mission auch oder ist immer nur ein Wetter für die ganze Mission vorgegeben?

Werden Tiere zu sehen sein, wie Möwen, Wale oder andere?

Wird es an Deck Windgeräusche/Wellengeräusche geben die im Sound dynamisch sind?

Kann ein Konvoi beschatten und ständig Positionsmeldungen durchgeben werden bis andere U-Boote angekommen sind um in der Nacht zuzuschlagen?

Wird das Öl bei einem versenkten Tanker auf dem Wasser noch lange Brennen und viel Qualm erzeugen?

Wird der Qualm aus den Schornsteinen noch etwas fetter und länger gemacht?

Wird es Treibgut geben?

Wenn man vor New York ist, wird das es an Land etwas zu sehen sein wie z.b. Autos, Lichter und die Wolkenkratzer?

Sind kleiner Schiffe auch eingebaut wie Segler oder Anglerboote?

Wird es an Bord auch Stimmen(Unterhaltung)und gehuste der Crew geben?

Kann man an Bord Musik laufen lassen und Nachrichten aus der Heimat höen oder auch feindliche Sender empfangen?

Hat man Kontakt zu anderen U-Booten?

Wird es feindliche U-Boote geben?

Wird es Flußmündungen geben die man auch befahren kann?

Martin_Popp
16-06-04, 08:52
Gibt es eine Flasche Kujambelwasser als Beilage in der Packung?

OSSI
16-06-04, 09:09
Achja:

Werden EHP (Extrem Hardecore Player) diesmal berücksichtigt? Also keinerlei Hilfen u.a. keine Zeitkompression u.s.w.

TheGeist99
16-06-04, 09:25
wie siehts mit dem multiplayer aus?

peer2peer wie sh2 oder seekrieg mit respawn plazt auf einem 24hserver bzw. GANZWELTserver wo man auf der ganzen welt kriege führen kann rund um die uhr und man einen konvoi suchen muss?

http://www.silenthunter-3.de
<A HREF="http://www.silenthunter-3.de" TARGET=_blank>
http://www.silenthunter-3.de/Silent-Hunter-III.jpg </A>

DSK_Marlowe
16-06-04, 10:12
Wird es endlich mal möglich sein, bei Nacht aufgetaucht in einen Konvoi stoßen und dort operieren zu können, ohne gleich (wie bei SH2) von den Konvoischiffen zusammengeschossen zu werden?

Werden Einzelfahrer, wenn das Sehrohr zu weit ausgefahren ist, auf Rammkurs gehen?

Werden mit dem "neuen Schadensmodell" Karosserieschäden am Boot dargestellt?

----------------------------------------

www.dsk.coolhere.com (http://www.dsk.coolhere.com)

http://mitglied.lycos.de/guertler/DSK-Banner-copy.jpg

ingsoc41
16-06-04, 11:19
Mein Komputer ist In P4 1.8 gzh....1 gig SDRAM..und ein geforce4 mx440 128 ram..wird SHIII mit diese configuration spielen? oder..muss ich eine neue Karte kaufen? Auch..habe gehort....dass jedenfalls mann muss die neue forceware 56 series drivers verwenden..egal welche Karte mann hat.....vielen Dank

nukerboy
16-06-04, 11:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by ingsoc41:
Mein Komputer ist In P4 1.8 gzh....1 gig SDRAM..und ein geforce4 mx440 128 ram..wird SHIII mit diese configuration spielen? oder..muss ich eine neue Karte kaufen? Auch..habe gehort....dass jedenfalls mann muss die neue forceware 56 series drivers verwenden..egal welche Karte mann hat.....vielen Dank<HR></BLOCKQUOTE>

Damit kannste garantiert Sh3 nicht vernüntig zocken. Die GF4 MX ist eine absolute Schrottkarte. Da ruckelt es ja schon bei niedrigen Einstellungen.. Also ich hatte diese Karte auch mal und die is sofort wieder rausgeflogen...

Bldrk
16-06-04, 11:40
Wird in einem Handbuch detailliert und diesmal auch richtig beschrieben http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/crazy.gif , wie ein Torpedo manuell abgefeuert werden kann?

Werden Angriffe in einem historisch realistischen Wolfsrudel möglich sein, in dessen Verlauf auch die anderen U-Boote Schiffe aus einem Konvoi torpedieren? Wird es Funkverkehr zwischen den Booten und dem BdU geben? Wird man andere Boote an ein Geleit heranführen können?

Gibt es in SH 3 dass, was fast alle Spieler fordern... nämlich eine dynamische Kampagne?

Wird es zufällige Begegnungen mit Schiffen geben oder ein weiteres starres Festhalten an Missionen, leeren Häfen und fehlenden Schiffen auf den Hauptschifffahrtsrouten, wie in SH 2 üblich?

Werden die diversen historischen und realistischen Bugs (z.B. Schiffe fahren über Land, teilweise übermächtige, ein getauchtes Boot auf 3 sm ortenden-, dann aber auch wieder hirnrissige Zerstöer, die ein U-Boot auf Seerohrtiefe auch dann in einem Geleitzug nicht angreifen, wenn es schon sechs Schiffe torpediert hat usw.), die SH 2 enthält und in den Fanseiten aufgelistet sind, beseitigt?

Seeadler
16-06-04, 12:04
1. Wird der konzeptionelle Unfug von automatisierten und vom Spieler nicht beinflußbarem An-/Abmarsch zum und aus dem Operationsgebiet, geändert?

2. Thermalschichten:
- werden sie überhaupt simuliert?
- wenn ja, mehr als eine? (zwei Schichten nahe der Oberfläche können einen Schallkanal ergeben und so die Ortung über zig Seemeilen ermöglichen)
- wenn ja, sind diese wie in Wirklichkeit auch seegebiets- und jahreszeitabhängig?

3. Häfen:
- werden die relevanten deutschen Seestützpunkte in Nord/Ostsee und entlang der franz. Atlantikküste in der 3D Umgebung vorhanden und befahrbei sein?
- wenn ja, bekommt Wilhelmshaven wieder mal fälschlicher Weise einen Ubootbunker wie in SHII? http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

4. Modding-Möglichkeiten:
- wird es mit dem Release oder später nachgereicht, ein umfangreiches SDK wie bei anderen Spielen geben?

5. Frage an Ubi Soft:
- wird SHIII nach dem Release über eine Patchversion v1.02 hinaus weiter supported? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

Bldrk
16-06-04, 12:18
Hallo Seeadler,

Deine 5. Frage hatte was diabolisches http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Möchte Dir übrigens hier einmal danken. Du bist einer der wenigen im Forum, der sich durch gute Ortographie, Fachkompetenz, Sachlichkeit und klare Gedankenführung auszeichnet. Lese Deine Beiträge deshalb immer gern. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

nukerboy
16-06-04, 12:41
Ich glaube, es würde sehr zur Atmosphäre beitragen, wenn ihr der Crew mal ein paar glaubwürde Stimmen verpassen würdet. Also im 30 MB Trailer höte sich das verdammt realistisch an. Könnt ihr das in der Deutschen Version auch mal so umsetzen???
Ich denke da immer an Sh2 und da ging mir das tierisch auf die Eier..Zum Glück konnte man das ändern, ansonsten hätte ich lieber ohne Stimmen gezockt...

Rubb3lDi3K4tz
16-06-04, 13:14
Da oben schon fast alles wichtige steht nur noch ein paar Fragen die mir so eingefallen sind:

- Ist der Realsimus frei einstellbar?

- Werden alle Torpedotypen simuliert bzw. sind sie im Spiel enthalten?

- Wird der Gummiballeffekt von abstürzenden Flugzeugen wieder entfernt? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

- Wie funktioniert die Datenverteilung beim MP, so wie bei Projekt Messerwetzer oder sternfömig wie ursprünglich durch den Host?

- Und ganz WICHTIG: Kommt ein "DC2" als Gegenpart zu SHIII? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-mad.gif

http://mitglied.lycos.de/eagleeyesix/Fotos/Ubootbanner.gif

http://www.9teuflottille.de

DSK_Marlowe
16-06-04, 13:47
Ja genau, DC2 ist verdammt wichtig!

----------------------------------------

www.dsk.coolhere.com (http://www.dsk.coolhere.com)

http://mitglied.lycos.de/guertler/DSK-Banner-copy.jpg

Alfonson
16-06-04, 17:41
An OSSI diese Fragen sind mir auch sehr wichtig sonst könnte das spiel zu eintönig werden deshalb habe ich einige Frage in meinem Text mit eingefügt http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Wenn ich ein Uboot Film mir an sehe, zum beispiel Crash Dive 2 oder Crimson Tide -
In tiefster Gefahr: sehe ich wie sich das Wasser am Uboot, unter Wasser vorbei schlengelt , aber bei Silent Hunter 2 sah es so aus als wäre das Wasser wie eine Schicht, keine bewegung keine unter Wasser luft Bläschen keine Fische ein fach steriel grau!
Wenn mann das noch richtig hinbekämme wäre das ein echter segen für das Spiel!!!
Was meint ihr ?! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Kann mann von Milchkühen im Spiel versorgt werden und wenn ja wie wird das ablaufen?

Wechselt das Wetter/Wellengang in einer Mission auch oder ist immer nur ein Wetter für die ganze Mission vorgegeben?

Werden Tiere zu sehen sein, wie Möwen, Wale oder andere?

Wird es an Deck Windgeräusche/Wellengeräusche geben die im Sound dynamisch sind?

Wird es Treibgut geben?

Wenn man vor New York ist, wird das es an Land etwas zu sehen sein wie z.b. Autos, Lichter und die Wolkenkratzer?

Sind kleiner Schiffe auch eingebaut wie Segler oder Anglerboote?

Wird es an Bord auch Stimmen(Unterhaltung)geben, um Humor zu erzeugen sollen sie auch ruhig mal lachen und sich unterhalten das sorgt für Atmusphäre. Jedes Crew mitglied soll seinen eige Persönlichkeit bekommen! Wie hitzkopf oder der Vorsichtiger oder der Fanatische. Wird es Wachwecksel geben

Kann man an Bord Musik laufen lassen und Nachrichten aus der Heimat höen oder auch feindliche Sender empfangen?

Wird es Flußmündungen geben die man auch befahren kann?

Wird die Mannschaft kommplet zu sehen sein oder nur teilweiße!

sieht hier das muß sich der Endwickler unbedingt durch lesen damit sie wißen wo der Hase lang leuft http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Was meint ihr ?!

http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=469102863&m=822109724

[This message was edited by Alfonson on Thu June 17 2004 at 12:54 AM.]

[This message was edited by Alfonson on Fri June 18 2004 at 05:29 PM.]

Ubi_Marc
17-06-04, 01:51
Ich denke mal dass ich diesen Thread bis Montag / Dienstag stehen lasse. Dann werde ich die Fragen übersetzen und zum Team schicken. OK?

<center>http://www.ubisoft.de/marc/doggy.gif

Mighty Grand Poobah of the Ubi Forums

asdig
17-06-04, 03:43
@ Ubi_Marc

Ist ne angemessene Frist...

Wie schaut es mit nem "On-Line-Museum" wie in "Aces of the Deep" oder "Silent Hunter" aus?

Wer wurde für den dritten Teil interviewt?

Und noch was... Ich möchte gern nen Plattenspieler haben, mit dem ich nach Mozarts 40. Schiffe versenken kann... Sollte am besten ein MP3-Player sein, in dem man auch eigene Titel einreihen kann... Wäre doch echt geil!

[This message was edited by asdig on Thu June 17 2004 at 11:46 AM.]

Bldrk
17-06-04, 07:42
Wird man in SH 3 Bolde abschiessen können?

Muß man die Enigma benutzen? Es wäre doch schön, die Funksprüche selber mit der Enigma entschlüsseln zu müssen.

Wird es in SH 3, zumindest in den ersten Kriegsjahren, als die Allierten noch kein Radar hatten, möglich sein, sich nachts und bei schlechter Sicht auch tagsüber über Wasser einem Konvoi zu nähern und Schiffe zu torpedieren; so wie es historisch korrekt wäre? Oder führt dieses Vorgehen wie in SH 2 dazu, sofort von den Frachtern beschossen und versenkt zu werden?

Weldinger
17-06-04, 08:50
Würden die Entwickler gerne mehr Zeit haben, sagen wir mal so bis Feb/März 2005, um ohne großen Druck durch den Publisher das zu vollenden was sie selber als "die beste Ubootsim aller Zeiten" bezeichnen oder doch lieber wieder ab September im Racing Game Gere rumschrauben?

DerKongoOtto
17-06-04, 09:28
Wird in SHIII die Schleichfahrt auch wirklich funktionieren,und kann man mit den Horchgerät
historisch genau nur unter Wasser arbeiten.
PS: Kann man mit dem Horchgerät die Zerstöer
auch wirklich verfolgen,soll heißen:Kann ich einen Wabo Anlauf auch höbar erkennen oder ist das Horchgerät wieder nur Staffage wie in SHII?

Gruß
Kongo Otto
U-312/9

teltalker20012000
17-06-04, 11:30
...Ich bin beeindruckt, Leute, wie die FAN-Gemeinde einer Meinung ist und sinnvolle Posings abliefert. Weiter so !

Meine Fragen:
1) Wenn UBI noch keine dynamischen Häfen, Landstriche und die Möglichkeit dass Schiff selber (wie in SHII) in das Einsatzgebiet zu fahren integriert hat, wird dann auf die FAN-Gemeinde und die sehr einheitlichen Meinungen in den Postings reagiert und das "Spiel" noch nachträglich in eine "Simulation" abgeaendert ?
2) Sollten die Wünsche der FAN-Gemeinde NOCH nicht relisierbar sein (bis zum Eröffnungstermin), besteht die Möglichkeit und der Wille, das Spiel nachträglich den Wünschen der FAN-Gemeinde anzupassen ?

Vielen Dank im Voraus für eure Antwort...ich hoffe Ihr bei UBI seit nicht zu frustriert über all die Wünsche, die euch erreichen, aber diese machen das "Spiel" eben erst zur "Simulation" !

schweini63
17-06-04, 11:34
sind die Küsten realistisch, detailliert und historisch korrekt gestaltet?
Wie sehen die Systemvorraussetzungen der finalen Version aus?
Wie detailliert wird das manuelle Torpedoschießen sein?
Kann man die Tiefenruder manuell bedienen?
lassen sich alle Systeme manuell bedienen?
wird eine dynamische Kampagne im AoD Stil eingebaut???
kann die Reiseroute in das Patrolliengebiet individuell gewählt werden???
kann man auf Kontaktmeldungen des BdU selbst reagieren um Konvois eigenständig abzufangen? (nach dem Motto: ....verdammt, zu weit weg, da kommen wir nicht ran....)
sind Viele detaillierte Beschädigungen Möglich ohne das das Boot ganz plötzlich zerstöt ist?
wird es ein ausführliches Handbuch geben???
gibt es dynamisches Wetter während einer Patrollie, die ja mehrere Wochen dauert?
wird es an Bord auch Stimmen, Unterhaltung, gehuste, Panik, usw. der Crew geben?
wie realistisch sind die Soundeffekte?
hat man Kontakt zu anderen U-Booten?
werden Angriffe in einem historisch realistischen Wolfsrudel möglich sein?
wird es Funkverkehr zwischen den Booten und dem BdU geben?
kann man Versorgung anfordern? (...nach Beschädigung zum Beispiel)
kann man Versorgung durchführen? (Treffen mit Versorgungsschiff)
Wird man andere Boote an ein Geleit heranführen können?
Wird es zufällige Begegnungen mit Schiffen geben? (auch wirklich zufallsgeneriert und nicht gescriptet)
ist das Meer physikalisch korrekt simuliert? Termalschichten, Strömungen in Meerengen, usw. die sich auf die Sonarortung auswirken?
wird die Schleichfahrt auch wirklich funktionieren mit den entsprechenden Effekten?
kann man mit den Horchgerät historisch genau nur unter Wasser arbeiten?
funktioniert die Ortung mit dem Horchgerät realistisch und historisch korrekt, oder ist das Horchgerät wieder nur Staffage wie in SHII?

schweini63
17-06-04, 11:39
Nachtrag:

UBI, ihr seht, wir wollen eine SIMULATION und kein Spiel!!!!

DSK_Freeek
17-06-04, 11:52
Wird die Sprengkraft der Torpedos realistisch sein, oder wird sie so sein wie im letzten Video, wo das deutsche U-Boot die King George V mit einem Torpedo versenkt hat?

Muss man richtig Navigieren http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ?

Willey
18-06-04, 06:23
Da will ich natürlich auch die Wasserbomben korrekt sehen. In SH2 haben die Dinger einen ja noch auf 30m Entfernung sofort zerstöt.

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

FredFireFox
18-06-04, 08:34
- Wie leistungsfähig wird der mitgelieferte Editor werden?

- Was für Arten von Wetter wird es geben?

- Was für Arten von Missionen wird es im Verlauf der Kampagne geben?

- Wird es ein in das Spiel integriertes Musik-Abspiel-Programm geben?

von Moosburg (U-813)
18-06-04, 10:32
Tag meine Herren,

Trotz zig-maligem Posten der Forderung einer dynamischen Kampagne etc. unterlass ich es nicht by the way auch meinen Kommentar dazu abzugeben.
Es ist mir bewusst, dass dieser Beitrag vielleicht nicht zum Thema passt aber hoffe doch, dass sich das Dev.Team evtl. ein Bild von uns U-Sim-Veteranen machen kann.

Zu lange warten wir auf einen würdigen Nachfolg

Josef_Murnau
18-06-04, 14:57
Liebe Entwickler, lieber Ubi Marc
Den dritten Trailer habe ich noch nicht gesehen. Aber von den ersten beiden bin ich ein bißchen enttäuscht. Nur aus einem Grund: weil sie mir nichts über das Gameplay des Spiels verraten. Die Schnitte sind so schnell, daß sie wahrscheinlich selbst MTV geschulte Augen überfordern. Und die meisten Sounds werden von der Musik übertönt. Aber eine U-Boot Simulation steht und fällt mit den Sounds und ein Spiel mit dem Gameplay.
Es ist menschlich, daß man zuerst die Dinge zeigt, die besonders gut gelungen sind. Das sei Euch auch von Herzen gegönnt.
Ich möchte aber doch endlich auch mehr über das Gameplay SH3s erfahren. Dazu würde ich gerne Screenshoots aller Stationen sehen und aller Bildschirme. Und nicht (fast)nur Außenaufnahmen von Seeschlachten.
Ich freue mich tierisch auf das Spiel, ich habe aber doch auch ein bißchen Angst, daß das Gameplay hinter der Grafik herhinken könnte.

Ich habe hier also ein paar Fragen aufgeschrieben, die allesamt das Gameplay betreffen:

Wie wird eine Feindfahrt ablaufen?
- Automatischer Marsch ins Patrouillengebiet oder selbstbestimmter Kurs mit Zeitbeschleunigung?
- Wie lange kann eine einzelne Feindfahrt dauern? Simuliert das Spiel auch die Phasen, in denen keine Ziele in Sicht sind? Auch wenn sie in der Spielzeit Wochen dauern?
- Wird es einen ausgefeilten Funkverkehr geben? Standorts- und Bestandsmeldungen? Meldungen anderer Boote? Aufforderungen sich zu melden, wenn man länger keinen Funkspruch abgegeben hat? Fühlungshaltermeldungen? SSS-Funksprüche angegriffener Schiffe? Erfolgsmeldungen? Belobigungen vom BdU bzw. Rügen? Aufforderungen ein anderes Planquadrat zu patroullieren, wenn kein Verkehr festgestellt wird?...
U-Boote wurden per Funk ferngesteuert, und es wäre schön, wenn das Spiel dies simulieren könnte.

Unter Wasser:
- Simuliert das Spiel, daß bei Schleichfahrt die Hauptlenzpumpe nicht arbeitet, weil sie zu laut wäre? Daß bei langer Schleichfahrt die kleinen Pumpen das eindringende Wasser nicht mehr bewältigen können, so daß das Boot immer schwerer wird und irgendwann anfängt tiefer zu sinken? Daß das Wasser in großer Tiefe schneller eindringt? Daß die Pumpen in sehr großer Tiefe nicht mehr gegen den Wasserdruck ankommen und man das eingedrungene Wasser nur noch mittels Preßluft außenbords bringen kann?
- Kann man das Boot dynamisch fahren? Und simuliert das Spiel, daß ein U-Boot ohne Fahrt immer eine Tendenz aufwärts oder abwärts hat?
Dynamisch fahren meint folgende Technik, die U-Bootfahrer fast immer anwendeten, die aber im orginalen SH2 nicht simuliert wurde:
Man hielt den Auftrieb des Bootes möglichst neutral, so daß es keine Tendenz zu steigen oder zu sinken hatte. Dann wurde das U-Boot mit Fahrt und Tiefenrudern gesteuert. Der Vorteil war, daß man für Tiefenänderungen keine Preßluft verbrauchen mußte.
Da man in der Praxis den Auftrieb nicht exakt genug berechnen kann, hat ein U-Boot immer eine leichte Tendenz zu steigen oder zu sinken, die nur ausgeglichen werden kann, wenn es Fahrt durchs Wasser macht. Wird das simuliert?


Wie funktionieren die Sensoren? Werden sie durch Wetter und Seegang beeinflußt?
- Sichtungen:
Dunkle Nächte machten U-Boote fast unsichtbar. Deshalb waren nächtliche überwasserangriffe in den ersten Kriegsjahren die Regel. Wird das simuliert?
Ich nehme mal an, daß schlechtes Wetter die Sicht im Spiel einschränkt. Aber wird es Nebelbänke und ziehende Regenfahnen geben, die vergleichbar sind mit 3D-Wolken in Flugsimulatoren? In denen man das Boot verstecken kann?
Befindet sich ein U-Boot zwischen der aufgehenden Sonne und einem Schiff, so hebt sich seine Silhouette vor dem hellen Hintergrund deutlich ab, es ist also leichter zu erkennen. Wird das simuliert?
Ist ein höher ausgefahrenes und somit weniger überspültes Periskop für Schiffe im Spiel leichter zu sehen, als eines das kaum aus dem Wasser ragt? Ist ein Periskop bei schwerem Seegang schwieriger zu entdecken als bei spiegelglatter See?
Weißes Kielwasser ist aus der Luft besser auszumachen, als das U-Boot selbst. Ist also ein U-Boot mit höherer Fahrtstufe (und längerem Kielwasser) stärker gefährdet, von Flugzeugen entdeckt zu werden? (Und nachts bei Schiffen? Auch da ist der Rumpf eines U-Bootes schwerer zu erkennen, als sein Kielwasser. Wie verhält es sich mit der Schleppe des Periskops am Tage?)

- Passives Sonar:
Nahe der Wasseroberfläche gibt es viele Stögeräusche durch Wellenschlag. Ist das Horchgerät eines U-Bootes im Spiel leistungsfähiger, wenn das Boot getaucht ist? Leistungsfähiger auch als das eines Zerstöers, der ja gezwungener Weise an der Wasseroberfläche operiert?
Sind die Horchmöglichkeiten eines überwasserschiffs bei schwerem Wetter und starkem Seegang schlechter als bei glatter See?
Schränken höhere Fahrtstufen das eigene Horchvermögen ein, während das passive Sonar des Gegners einen um so leichter orten kann?
Sind Zerstöer mit hoher Fahrt taub?
Gibt es für die verschiedenen Fahrtstufen verschiedene Sounds, so daß der Spieler arkustisch unterscheiden kann, ob der Zerstöer oben mit hoher Fahrt läuft, oder langsam dahin schleicht?
Im ersten Fall könnte man selbst mit der Fahrt hochgehen, ohne Angst haben zu müssen gehöt zu werden.
Sind die Sounds dynamisch genug, daß der Spieler in der Horchstation etwa abschätzen kann, ob ein Schiff weit (z.B.10.000m), mittelweit(Z.B 5000m), nah (z.B. Unter 3000m) oder sehr nah (mit bloßem Ohr zu höen) ist?

- Aktives Sonar:
Gibt es einen Echosound, wenn der Ortungsstrahl auf die Hülle des U-Bootes trifft? Buchheim schreibt, es klang, als würden Kieselsteine gegen den Rumpf geworfen.
Wenn immer wieder der Ortungsstrahl auf das U-Boot trifft, kann man davon ausgehen, geortet worden zu sein.

Taktiken und Strategien:
- Wird man mit anderen U-Booten im Wolfsrudel angreifen? Als Fühlungshalter andere Boote ans Geleit heranführen? Oder auf einen Geleitzug operieren, der von einem andern Boot beschattet wird?
- Werden die Allierten im Laufe der Jahre immer ausgeklügeltere Taktiken wählen, die nicht alleine auf technologischen Fortschritt gründen? Z.B.: Am Anfang des Krieges zacken Schiffe um einen deutlichen Generalkurs herum, später aber nehmen sie immer wildere Kursänderungen vor? Anfangs werden U-Boote nur unter Wasser gedrückt, später bleiben sie dran, bis das U-Boot versenkt ist. Anfangs gibt es viele, kleine, leicht gesicherte Konvoys, später große schwer gesicherte. Wird im Laufe eine Außensicherung eingeführt, die schon in äußerster Sichtweite zu den Konvoys nach U-Booten sucht? Wird es in späteren Kriegsjahren Jagdgruppen in der Biskaya geben? ...
- Werden Flugzeuge, sofern sie noch genügend Sprit und Munition haben, über der Tauchstelle des U-Bootes kreisen?
- Werden Flugzeuge verstärkt in Gebieten patroullieren, in denen das U-Boot des Spielers vermutet wird, weil ein Schiff versenkt wurde, aber noch einen SSS-Funkspruch abgeben konnte? Oder weil das U-Boot von einem anderen Flugzeug gesichtet wurde? Oder weil ein Funkspruch des U-Bootes eingepeilt wurde? Wird in Landnähe ein Zerstöer kommen, um nach dem Rechten zu sehen?
- Wird Sturm Flugzeuge vom Fliegen abhalten? Zumindest Starts und Landungen von Flugzeugträgern unmöglich machen?
- Werden Schiffe durch den Seeschlag im Sturm Schaden nehmen? Und dann leichter versenkbar sein?
- Wird schwere See die Höchstgeschwindigkeit von Schiffen beeinträchtigen? Und die Zuverlässigkeit von Torpedos (Tiefensteuerung)? Die Genauigkeit und im Extremfall den Einsatz von Geschützen?
- Wird es auch bei den Gegnern erfahrenere und weniger erfahrene Mannschaften geben?

Allgemeine Spielfeatures:
- Läßt sich das Spiel jederzeit speichern? Am besten mit einer Schnellspeicherfunktion?
- Gibt es eine Zeitbeschleunigung, die zuverläßig auf 1x springt, wenn irgendein Sensor einen Kontakt meldet? Oder (sehr wichtig!!) die Sicht rapide abnimmt?
- Hat der aufmerksame Spieler die Möglichkeit, Schiffe früher zu sehen, oder im Horchgerät zu höen, als seine Mannschaft? Kann man durch das Periskop sehen, ohne daß die Mannschaft einem mitteilt, daß man ein Schiff sieht, bevor man überhaupt irgendetwas entdeckt hat?
- Die Screenshots legen die Vermutung nahe: Kann man das Spiel tatsächlich ohne diese nervigen Interfaces spielen? Nur mit Shortcuts?
- Kann man unter Wasser den Horcher und über Wasser den Wachoffizier nach aktuellen Kontakten fragen?
- Wird es Bolds geben? Oder die Möglichkeit durch ein leeres Torpedorohr Oel, ein paar Holzstücke und Lumpen nach oben zu schicken, um eine Versenkung vorzutäuschen?
- Und schließlich die Gretchenfrage: Wird es eine dynamische Kampagne geben?


So. Langsam geht meine Batteriespannung zur Neige.
Liebe Grüße
Josef Murnau

Willey
18-06-04, 17:45
Die Batterie hat aber lange genung gehalten, um ne Menge guter Fragen zu bringen! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif Besonders wichtig finde ich die bezüglich der Horchgeräte, des Sounds, des Sonars und der Tauchphysik. Da haperts bei SH2 nämlich gewaltig.

Würd auch gerne wissen, inwiefern Ortungsgeräte wie das "Nibelungengerät" (Aktivsonar beim Typ XXI) oder auch Radardgeräte simuliert werden. Letztere funzten in SH2 prakitsch nie, grade bei manueller Bedienung; und das Sonar gabs nichtmal ansatzweise.

Wie komplex wird die Tauchphysik und -steuerung sein? Kann man selber Die Tiefenruder bedienen (bzw genaue Anweisungen per Mausklick geben), vorne und hinten unabhängig voneinander? Wird man mit den Regler- und Trimtanks die Tiefe ändern und halten können (da brauchts keine Pressluft, das wird mit Pumpen geregelt http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/10.gif)? Wird man die Menge an Pressluft bzw die Zeit, wie lange angeblasen wird, regulieren können? Wird man die Bilge ausblasen können? Wird man auch ohne Benutzung von Preßluft auftauchen können (Pumpen, dauert ebend länger)? Pressluft wird idR nur gebraucht, um schnell aufzutauchen und um zusätzliches Gewicht durch Wassereinbruch auszugleichen, weil damit primär die Ballasttanks ausgeblasen werden, welche bei Tauchfahrt normalerweise ganz gefüllt sind.

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

gelbe14
18-06-04, 20:52
Höt sich ja gut an..

Einiges von unseren Wünschen ( Forderungen )
sind ja in der Spielbeschreibung angekündigt..

Ich denke diese sehr vielversprechende U-Boot
Sim ist leider schon so gut wie fertiggestellt.

Ich wäre bereit in ein Bezahladdon zu inves-
tieren, wenn Ubi Die Häfen und eigenständige
Fahrt ins Zielgebiet nachträglich garantieren
würde.

Natürlich auch die Beseitigung der Bugs und
Verbesserung der Sensoren falls erforderlich..

Und alles was hier noch angesprochen wurde ;-))

gelbe14
18-06-04, 20:55
Nachtrag:

Ihr wollt Geld verdienen...wir wollen
eine gelungene U-Boot Sim spielen...

" Eine Hand wäscht die andere " !!! ;-)



<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by gelbe14:
Höt sich ja gut an..

Einiges von unseren Wünschen ( Forderungen )
sind ja in der Spielbeschreibung angekündigt..

Ich denke diese sehr vielversprechende U-Boot
Sim ist leider schon so gut wie fertiggestellt.

Ich wäre bereit in ein Bezahladdon zu inves-
tieren, wenn Ubi Die Häfen und eigenständige
Fahrt ins Zielgebiet nachträglich garantieren
würde.

Natürlich auch die Beseitigung der Bugs und
Verbesserung der Sensoren falls erforderlich..

Und alles was hier noch angesprochen wurde ;-))<HR></BLOCKQUOTE>

DSK_Hawkes
19-06-04, 05:34
Also mich würde interessieren ob die Besatzungen sich nicht noch ein bisschen dynamischer Bewegen könnte??? Im Ingame Footage sehen die Bewegungen ziemlich hölzern aus!!

Und was ist mit diesem komischen geschosskreis auf das U-Boot?

Außerdem sollte das XXI U-Boot diesmal mit korrekten Daten eingebaut werden. Es wurde nämlich herausgefunden, dass das XXI eine Zerstöungstiefe von ca. 500 M

Das wars erstmal :-)

AASelle
19-06-04, 06:44
Wird es Funkverkehr zwischen BdU und U-Boot geben?

Wird man Funksprüche von anderen Einheiten, z.B. Aufklärer, andere UBoote usw., bekommen?

Wird es dynamisches Wetter geben?

Wird es richtigen Sturm geben, also hohe Wellen?

Wird es Häfen geben? Wenn ja, kann man selber ein- und auslaufen?

Wird es Versorgung auf See geben?

Zacken die Konvois, so wie es damals üblich war?

Wird es Killer-Groups geben?

Gibt es bei der Kampagne eine Hintergrundstory?Wenn nein, warum nicht?

Gehen Euch die Hardcore-U-Sim-Spieler auf die Eier? http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

gruß
Selle http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

WAS DU NICHT WILLST; DAS MAN DIR TU; DAS FüGE KEINEM ANDEREM ZU (ISHTAR-TOR; BABYLON)
http://www.arcor.de/palb/alben/97/805297/120_3761346631363639.jpg

Willey
19-06-04, 07:12
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by DSK_Hawkes:
Also mich würde interessieren ob die Besatzungen sich nicht noch ein bisschen dynamischer Bewegen könnte??? Im Ingame Footage sehen die Bewegungen ziemlich hölzern aus!!<HR></BLOCKQUOTE>

Das wäre sicher ziemlich aufwändig - aber vielleicht kann man das auch ordentlich modden. Oder es tut sich noch was http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Und was ist mit diesem komischen geschosskreis auf das U-Boot?<HR></BLOCKQUOTE>

Das sind Hedgehogs http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/10.gif. Gabs in AoD auch schon http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Außerdem sollte das XXI U-Boot diesmal mit korrekten Daten eingebaut werden. Es wurde nämlich herausgefunden, dass das XXI eine Zerstöungstiefe von ca. 500 M<HR></BLOCKQUOTE>

500m scheint mir n bisschen viel. Hab da mal gegoogelt, und die Werte reichen von 280m bis hin zu 400m. Am wissenschaftlichsten war da 330m (Konstuktionstauchtiefe 135m mal 2,5 = 337,5m). In AoD gings bis ca 350-380, mein ich... hmm grad mal gucken http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif... so, bei 357m hat gekracht http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif, mit ca 2,5? Neigung nach unten. Das sollte auch schwer reichen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif. Also um die 350-360m solltens etwa sein.
Ich habe jedoch auch etwas über ein geplantes VIIC/42 gesehen, welches 500m schaffen sollte...

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

negus1
19-06-04, 15:01
Es gab 'nen Entwurf mit Panzermaterial: 600m

anonsten: 330m (Dockprobe, also ging wahrscheinlich noch tiefer)

nachzulesen bei B. Herzog, S. 203

MH77
19-06-04, 16:37
Erstmal hallo an alle, da ich hier im Forum neu bin.

Tja, es wurden von den versammelten "U-Boot-Cracks" schon alle Dinge aufgezählt, die mich interessieren würden (und soagr noch einige mehr - z.B. manuelle Tiefenrudersteuerung, die hat mir bislang eigentlich nie gefehlt; ich wüsste jetzt auch nicht, daß es sie bei AoD gegeben hat, aber gut).

Aber da ja doppelt gemoppelt bekanntlich besser halten soll, geb ich meinen Senf zum meiner Ansicht nach wichtigsten Punkt dazu:

Wird es eine dynamische Kampagne geben?
Die soll so gestaltet sein wie damals bei AoD
(kleiner Tipp an die Entwickler: Macht doch
einfach ein Remake von AoD, dann macht ihr
nichts verkehrt http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ) : Befehl vom BDU
"Patroullieren Sie Planquadrat XY!"
WIE der Spieler dahin kommt, sollte voll und
ganz IHM überlassen bleiben! OB und wenn ja
wo & wieviele gegnerische Schiffe der Spieler
dann auf der Feindfahrt trifft, ob und wenn
ja wie oft er von Flugzeugen gesichtet &
attackiert wird, ob ihn der BDU abberuft, ob
ein anderes U-Boot den Spieler zu einem
großen Konvoi lotst, etc. etc. - ALL DAS
sollte zufällig bestimmt und keinesfalls wie
bei SH2 gescriptet sein!!!

Wenn ich vor einer Feindfahrt einen Spielstand anlege, und ausgehend von diesem Spielstand die Feindfahrt z.B. 5 mal neu beginne, dann muß es möglich sein, daß die 5 mal unterschiedlich verläuft; z.B. sollte es auch möglich sein, daß man tagelang kein einziges gegnerisches Schiff sichtet, u.U. sogar ohne einen einzigen Feindkontakt gehabt zu haben die Feindfahrt beenden muß, wenn der Diesel dann grade noch so zur Heimfahrt reicht.

Ein paar gescriptete Ereignisse könnte es natürlich trotzdem geben. Konkret denke ich daran, daß z.B. die beiden legendären Geleitzüge PQ 17 & PQ 18 im Spiel zum historischen belegten Zeitpunkt in authentischer Zusammensetzung ihre historisch belegten Routen fahren und an der richtigen Stelle dann auch entsprechend den historischen Tatsachen angegriffen werden.

fop
19-06-04, 17:41
Moin Moin Herr Kaleun,
oder besser Hallo an alle! :-)

Vorab erstmal:
Die Bilder und Trailer zu SH3 machen echt hungrig auf mehr!!(Könnte was werden, dass Spiel oder 1WO?)

Aber ... war die ganze Geschichte mit SH2 nicht genauso??
(Weltbeste Simulation, usw. blablabla)
Und wie wurde SH2 schließlich? ...

Trotzdem neue Chance neues Glück!

Eigentlich wurde oben schon alles Wichtige genannt!
Super Community, respekt!! :-)
Meine wichtigsten Fragen aber trotzdem:

1. Gibt es endlich die langerwartete DYNAMISCHE KAMPAGNE
ala Aces of the Deep????
Das bedeutet auch selber ins zugewiesene Planquadrat shippern zu dürfen!!(Nichts ist deprimierender als geskriptete Missionen Tag ein Tagaus spielen zu müssen, ohne sein Glück selbst in die Hand nehmen zu können!!)Da hat das jetzt schon fast 10 Jahre alte AoD euch wirklich eins vorraus.

2. Gibt es wenigstens ein halbwegs vernünftiges Schadensmodell am Boot? (In SH2 genügten ein paar Wabos, annähernd in die Richtung vom U-Boot geschmissen und ... man fand ein eisiges Grab! Vorallem aber kann es nicht sein, dass die DD´s das Boot jederzeit, wetterunabhängig, trotz großer Entfernung und der "ANGEBLICHEN" Schleichfahrt zielgenau verfolgen, orten und versenken konnten und man hatte keine Chance zu entkommen!!!
In eurer Trailerdemo zu SH3 hagelts durch die Hedgehogs ja auch wieder maßig Schaden, wohl Unverwundbarkeit drinnen??? :-)
P.S.: Die Schadensanzeige von SH2 hätte man eigentlich weglassen können, die war für den A....! Auch hier hat AoD, noch klar die Nase vorn!)

3. Wie wärs mit ein bisschen Musik ala Schallplattenspieler wie in AoD? Unvergessen "The Tipperary Song" oder den Triumphmarsch, wenns nach fetter Beute und langer Patrouille endlich Heimwärts ging!!!

4. Daheim - Ich wünsche mir auch in Bezug auf "zwischen den Missionen" mehr Freiheiten. In SH2 war dieses schmuddelige Büro. Und das wars auch schon. Wieso kann man nicht wie auch damals üblich, z.B. seine Erfolge anzuschauen, seine Orden zu bewundern oder die schöne Elise besuchen und einfach nur die neuesten Gerüchte und den neuesten Klatsch höen, also sprich in die Nachtbar gehen??
Was auch schön wäre, eine dynamische Bestenliste einzuführen.
(zwecks Konkurrenzkampf)

5. BEDIENUNG - Eine Simulation ist auch nur eine, wenn man alle, wirklich ALLE Instrumente von Hand selbst steuern kann!!!

6. Wirds auch einen DC (Destroyer Command) Nachfolger geben?
(Wäre doch schön wenn der MP-Part endlich mal richtig funktionieren würde!!!!!)

7. Das HANDBUCH! Bitte, werft keine schnöde normal 20-seitige Standardanleitung dazu, sondern legt ein ausführliches, evtl. mit Geschichte und Bildern zu den damaligen Ereignissen, Taktik, usw. Kommandantenhandbuch bei.
Ich zahle ruhig ein bisschen mehr, wenn dann dafür aber auch wenigstens eine ausführliche Lektüre wie damals in AoD beiliegt.

8. und last but not least natürlich die ganzen, von der Community, oben genannten Details!!!!


Zum Abschluss:
Trotz dem ganzen Aufwand der Entwickler,
bin ich persönlich der Meinung, dass das Spiel schon so gut wie fertig ist, wir wieder enttäuscht sein werden und das ganze nichts weiteres als Marktstrategie von UBI ist(man beweise mir das Gegenteil).

SIERRA hat es damals vorgemacht wie eine gute U-Boot-Simulation auszusehen hat!! Also, strengt euch endlich mal an und werft nicht wieder ein halbfertiges Produkt auf den Markt, mit dem Ziel damit alle Spielergemeinschaften erreichen zu können!(Geld regiert die Welt, oder so ähnlich) Dass Konzept ist noch nie aufgegangen!
Beachtet einfach unsere Wünsche, Anregungen und Kommentare und alle werden glücklich sein. Ihr kriegt euer Geld und wir endlich mal wieder eine feine, saubere langanhaltende motivierende U-Boot-Simulation.

Also, warten wir mal ab, was da noch kommen möge
Ansonsten,
Viel Glück und fette Beute an alle da draußen

fop

Trontir
20-06-04, 08:05
The most important features which I would like to see in SH3 are:

1) Dynamic campaign: the player may get a specific area to patrol, but what happens there depends on several factors: period of war, weather, other u-boats - which may give contact coordinates over radio, etc. It means also that the player don't need to sink a specific vessel or amount of G.R.T.
On the other hand: if the player sinks a specific vessel (e.g. a carrier, battleship or cruiser), I don't want to encounter that vessel again during the same campaign!

2) Crew promotions and growing abilities of all crew members: Maybe you have played M1 Tank Platoon II from Microprose - they had a basic model of mission success and promotions that were dependent of how well the player performed in a mission. It would be quite a good possibility to keep the game interesting and thrilling: imagine the increasing level of difficulty during the war; the allies developed new sensor technologies and strategies to counter the threat of the u-boats - and this is where the growing abilities and experience of the player's crew come into play: it balances the growing challenge to a certain degree! In this way every crew member will get more and more important for the player if he wants to have success in the long run. If he looses one or more experienced crew members the performance of the boat will decrease: e.g. more time is needed for crash dive, torpedo attacks/reloading and enemy spotting isn't as accurate and quick as with an experienced crew. You could make the promotions and/or growing experience of the crew dependable on player performance to motivate him for a good mission performance.

3) Detailed and ingenious damage model. (for both: own boat as well as enemy vessels).

4) Detailed and ingenious detection model: you should use an equation that take various factors into account (such as weather, sea, speed of own boat, how far the persicope is raised, day/night/moonlight, experience of own and enemy crew, fog, etc.) rather than a fixed value, such as 1200 feets from a destroyer, the player will be detected everytime.

5) Convincing AI: enemies should react naturally, make errors, call in reinforcements and use advanced group tactics to hunt the player. On the other habd the player should be able to use counter tactics, such as thermal layers, bolds, maybe distractions like oil, rags and wood that could be 'launched' with a torpedo tube to simulate the sinking of the boat.

6) Detailed simulation of the various machinery, sensor suits and effects of an u-boat: e.g. bilge, bilge pump, passive sonar (the player should be able *hear* if a destroyer is far away, making an attack run, comes closer or is moving away etc.), radar (if available), torpedo types and torpedo failures.

7) Detailed and ingenious sound simulation: one of the most important features of a good sub-sim! Try to tell stories just by using sounds and the imagination of the player!

Usually you don't see that much from the outside world in a submarine, so your ears will replace your eyes. If your sound simulation is on par with the graphic effects that were shown in the video footage during E3, you are doing right - if not, you would develop the wrong game (definitely not a sub-sim)!


To put it in one sentence: I want a detailled simulation, that should be highly configurable by the player, and not a naval arcade shooter type of game!
(I understand the commercial pressure on such a project and am really glad that a decent naval sim is still under development at all, but please make the game - er! *simulation* - as configurable as possible! This way the novice gamer will buy it and the sim enthusiasts can enjoy it!


Cheers,
Trontir

DerKongoOtto
20-06-04, 08:25
Hi Leute

werden die U-Boote in SH III auch über
die folgenden Ortungs- bzw.Radargeräte verfügen

wie z.B.
FuMB1 Metox 600A
FuG 25 Naxos I
FuG 416(U) Seetakt
FuMo 61 Hohentwiel
FuMo 83 Berlin I

und vorallen Dingen werden die gegnerischen Begleitschiffe und Flugzeuge über solche netten Kleinigkeiten verfügen wie:
-Hedgehogs
-Mk.24 FIDO Torpedos
-Leigh Lights


Gruß
Kongo Otto
ü-312/9

DerKongoOtto
20-06-04, 08:26
Können Funknachrichten nur aufgetaucht oder auch historisch korrekt in Seerohrtiefe empfangen werden?

Gruß
Kongo Otto
U-312/9

DerKongoOtto
20-06-04, 08:26
deleted by author

Seeadler
20-06-04, 09:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MH77:
kleiner Tipp an die Entwickler: Macht doch
einfach ein Remake von AoD, dann macht ihr
nichts verkehrt http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif<HR></BLOCKQUOTE>
Können sie nicht, weil die weiteren Verwertungsrechte an AoD sich schon jemand anderes gesichert hat http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/mockface.gif

--
Silent Hunter II + Destroyer Command mods (http://shdcmods.iconrate.net/)

marcelpatrick
20-06-04, 09:55
hallo entwicklungsteam!

bitte vergesst nicht, die reichweite bzw die verfügbarkeit von sensoren in abhängigkeit zum wetter bzw geschwindigkeit der objekte zu stellen!!!

bsp:

-radareinsatz bei schlechtem wetter und hohem seegang war beschränkt, vor allem am anfang des krieges. auch die ausfallwahrscheinlichkeit war recht hoch.

-die benutzung des standart horchgeräts bei deutschen ubooten war nur unter wasser möglich.
auch nahm die nutzungsmöglichkeit bei steigender geschwindigkeit des uboots drastisch ab! eine verwendung des horchgeräts bei gleichzeitiger verwendung des diesels ist ausgeschlossen!

-die genauigkeit von asdic wird durch wellengang und geschwindigkeit des zerstöers stark beeinlusst. geschwindigkeiten über 10 knoten machen asdic unbrauchbar, ebenso wie ein seegang ab 7-8 (durch das rollen des zerstöers bilden sich blasen unter dem rumpf die eine gute übertragung des schalls verhindern - sowohl von sender als auch empfänger.

-gegenlicht nachts wie tagüber erschwert die erfassung eines objekts (flugzeuge kamen meist "aus der sonne" - auch einem ausguck fällt es sehr schwer, vor allem bei tiefstehender sonne, ein uboot auszumachen.

-die fähigkeit die sensoren eines schiffes zu nutzen fällt und steigt mit der erfahrung der besatzung (die "mannschafts-idee" beim uboot ist sehr gut! ). die zerstöerbesatzungen hatten das selbe problem! vielleicht sollten auch zerstöer unterschiedliche "erfahrungswerte" besitzen - am anfang des krieges niedrigere später höhere. die amerikanischen zerstöer mussten sich auf die neue bedrohung erst einstellen - vor allem vor ihrer eigenen küste.

so das war mein beitrag,

marcel

DSK_Marlowe
20-06-04, 10:32
Achja, wird es in den späteren Kriegsjahren Flugzeuge mit Leagh Lights geben?

----------------------------------------

www.dsk.coolhere.com (http://www.dsk.coolhere.com)

http://mitglied.lycos.de/guertler/DSK-Banner-copy.jpg

MH77
20-06-04, 12:36
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Seeadler:
Können sie nicht, weil die weiteren Verwertungsrechte an AoD sich schon jemand anderes gesichert hat http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/mockface.gif
<HR></BLOCKQUOTE>

Könnten sie schon, es darf halt nur nicht "AoD 2" heissen, aber inhaltlich könnte man vom Kampagnen-System über die Wettersimulation, den Plattenspieler, den regen Funkverkehr mit dem BDU, das recht gut gelungene Schadensmodell etc. nahezu alles aus AoD übernehmen - und das würde SH3 gewiss nicht schaden.

Lieber gut abgekupfert (natürlich nicht zu dreist) als schlecht selbstgemacht.

Josef_Murnau
20-06-04, 13:03
Mir sind da noch zwei Fragen gekommen.
Es geht noch einmal um die Gefahr entdeckt zu werden:

Wird man die Gefahr vermindern können, durch Asdic geortet zu werden, indem man dem Zerstöer die schmale Silhouette zeigt (Sprich Bug oder Heck)?
Desgleichen aufgetaucht: Kann man den Ausgucks eines Zerstöers die Arbeit schwerer machen, indem man nur die schmale Silhouette zeigt?

Eine beliebte Taktik war, sich in den Geleitzug sacken zu lassen. Unter dem Geleitzug war man schwer zu orten. Kann man sich in SH3 im „Geräuschschatten“ eines Frachters verstecken?

Liebe Grüße
Josef Murnau

AOTD|Hunkey-Punk
21-06-04, 03:28
@ Ubi_Marc:

Ich glaube, nun sind so ziemlich alle Fragen gestellt.

Such dir einfach die Raus, die wirklich Wichtig sind (eigentlich alle http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif)
und schreib sie in einem Nächsten Post hier.

Eh.. und lass JA NICHT die Frage um die Dynamische Kampagne raus http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-mad.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif


Wenn du Hilfe brauchst beim übersetzen (damit es schneller geht), sag bescheid.

Greetz - Hunk

schweini63
21-06-04, 03:56
[QUOTE]Originally posted by Hunkey-Punk:
@ Ubi_Marc:

Ich glaube, nun sind so ziemlich alle Fragen gestellt.

Such dir einfach die Raus, die wirklich Wichtig sind ......
__________________________________________________

...was soll das denn heißen????
Alle Fragen sind WICHTIG und sollen beantwortet werden!!!
Ich verbitte mir jede Zensur durch UBI_Marc....!

...Du bist mir vielleicht einer....

Ubi_Marc
21-06-04, 04:02
@schweini63: überlass das mal schön mir.

<center>http://www.ubisoft.de/marc/doggy.gif

Mighty Grand Poobah of the Ubi Forums

Ubi_Marc
21-06-04, 04:04
OK, ich werde diesen Thread nun schließen und die Fragen übersetzen. Diese werde ich dann direkt an das Entwicklerteam schicken. Ich kann euch leider nicht sagen wann die Antworten zu erwarten sind aber die Jungs sind eigentlich recht fix!

Greetinx & Vielen Dank

<center>http://www.ubisoft.de/marc/doggy.gif

Mighty Grand Poobah of the Ubi Forums