PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (PC) Multiplayer "Das Ethernetkabel wurde entfernt"



DieHyaene-.
18-04-16, 21:01
Hallo,

ich bekomme seit Tagen diese Fehlermeldung: "Das Ethernetkabel wurde entfernt. Bittte überprüfe deine Netzwerkkabel und versuche es erneut." "Rainbow Six Siege"-Fehlercode: 0-0x00000204

Ich habe vorher zwei Monate ohne Probleme spielen können und nun kommt sowas.
Mein Internet ist Stabil. Ich habe nur bei Rainbow Six Siege Probleme. Ich bin vorgestern und gestern mehrmals hintereinander rausgeflogen, als ich versucht habe meinem Team wieder beizutreten und bin nun im Ranked abgestiegen -.-

Ich habe auch Ports freigeschaltet, aber ich weiß nicht ob ich das richtig gemacht habe.
Mein Router Speedport W 921V fragt nämlich nach folgendem: "Auslösender Port". Die Erklärung dazu ist: Sobald von innen auf diesen Port zugegriffen wird, öffnet sich ein definierter TCP/UDP-Portbereich in Ihrem Netzwerk.
Ich weiß nur nicht was ich da für Rainbow Six Siege eingeben soll. Ich hoffe jemand kann mir da weiter helfen.

mfg

x23..cM
19-04-16, 00:55
Hab den Router nicht, aber auslösender Port dürfte der Port sein, welcher zu deinem Rechner durchgeschleift werden soll.
Nun ist die offizielle Information seitens Ubi:

Uplay
TCP: 80, 443, 13000, 13005, 13200, 14000, 14001, 14008

Rainbow Six: Siege
UDP 10000-10099, 3074, 6015
TCP 80, 443

Das scheint aber Bullshit zu sein.
Tatsächlich solltest du UDP 50000 - 60000 (ggf. sogar 65000) an deinen PC weiterleiten.

Wenn die Oberfläche deines Routers aussieht wie hier https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/portweiterleitung-speedport-w-921v/1_original.jpg?v=1391357588000
müsste das Ganze dann so aussehen:
http://fs5.directupload.net/images/160419/dywzibsn.png

UPNP wäre in meinen Augen sinnvoller, aber das scheint dein Router nicht zu unterstützen...
Mit 50.000 - 60.000 solltest du jedenfalls ein offenes NAT erreichen (wobei die Range schon echt riesig ist...)

Ansonsten solltest du ggf. mal das Kabel austauschen, bzw. testen ob es ein anderes tut. Evtl. auch mal einen Ping auf deinen Router (und evtl. noch eine Webseite wie heise.de) im Hintergrund laufen lassen, ob auch wirklich nicht die Verbindung zum Router unterbrochen war.
Kannst auch mal die Firewall deaktivieren. Das habe ich hier eben schon beschrieben: http://forums-de.ubi.com/showthread.php/154855-Unitymedia-endloser-Ladebildschirm?p=2400644&viewfull=1#post2400644

Bzgl. Ping auf Router und heise.de:
Öffnen des CMD Fensters (2x machen)

Windows + R
cmd -> Enter

Nun die Pings auf den Router und heise.de
Im einen schwarzen Fenster:

ping router-ip -t (z.B. ping 192.168.0.1 -t)

Im anderen schwarzen Fenster:

ping heise.de -t

-t damit der Ping unendlich lange läuft

Wenn du nun die Verbindung ingame verlierst mal raustappen und gucken, ob die Verbindung zu heise.de auch verloren gegangen ist. Falls nicht, dann bestand die Internetverbindung weiterhin und nur die Serververbindung ist abgebrochen -> liegt wahrscheinlich an R6.
Können wir aber dann weiter gucken... Probier erstmal das Portforwarding und die Ping-Auswertung.

Nun erstmal in die Heia...

-edit-
Falls es nicht klar wurde aus dem bla bla da oben: Auslösender Port = 50.000 - 60.000 :)

DieHyaene-.
19-04-16, 15:49
Hallo,

erstmal danke für die schnelle Antwort.

Also du hast hier am Anfang die "Port-Umleitungen und Port-Weiterleitungen" gezeigt.
Ich habe die Ports die du oben zitiert hast bei der "Dynamischen Portfreischaltung" eingegeben.
Dort kann ich "Auslösender Port = 50.000 - 60.000" nicht eingeben. Maximal die 50.000, mehr lässt sich dort nicht eingeben.
Ich habe jetzt die "Port-Umleitungen und Port-Weiterleitungen" so eingegeben wie du es gesagt hast. Ich hoffe mal das klappt so.
Also habe ich jetzt bei den "Port-Umleitungen und Port-Weiterleitungen" und bei der "Dynamischen Portfreischaltung" Daten eingegeben.
Mir fehlt aber letztendlich immer noch auszulösende Port.

Ich habe mir bei Youtube ein Video angeschaut wo das jemand für Minecraft eingibt und er sagt bei dem auszulösenden Port müsste der Standardport für Minecraft rein.
Ich hatte gedacht sowas gibt es auch für Rainbow Six Siege.

x23..cM
19-04-16, 22:52
Wie gesagt... Der Auslösende Port ist die 50.000 - 60.000. Heißt also 50.000, 50.001, 50.002, 50.003, ......, 59.999, 60.000
Aber du brauchst auch keine dynamische Protfreischaltung, sondern eine statische.
Den Screenshot habe ich hiervon gemacht:
https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/portweiterleitung-speedport-w-921v/1_original.jpg?v=1391357588000

Wenn es bei dir im Router-Interface auch so ausschaut, dann kannst du dich ja daran orientieren.

Spiele laufen in 99,9% der Fälle nicht über einen einzigen Port. Die von Ubisoft angegebenen Ports scheinen aber falsch zu sein. Ich selbst habe mit Wireshark mal die Ports gescannt die R6 nutzt und kam letzten Endes zum Entschluss, dass R6 random einen zwischen 50.000 und 60.000 nimmt.

Ich verstehe aber auch nicht warum die Telekom nicht einfach uPNP frei gibt... Von wegen Sicherheit -,- als sei es sicherer 10.000 Ports pauschal freizugeben -.-

DieHyaene-.
20-04-16, 00:01
Ok alles klar, vielen Dank für deine Hilfe ;)