PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleinigkeiten nach Veteran-Update



jakudd
13-04-16, 11:51
Hallo,

mir sind 2 eher unwichtige Fehler aufgefallen.

1. Die Hilfe versucht mir wortreich zu erläutern, wie ich Gebäude verschieben kann... kann ich aber im Veteran nicht. Wäre schick, wenn der mich dann nicht volltextet.

2. Zeitbezogene Aufträge im Krisensektor: Zeit läuft ab Annahme des Auftrags, vorhergehende Ereignisse (versenkte Schiffe, genutzte Aktionen) werden aber mitgezählt.
Man kann also erstmal in Ruhe die 20 geforderten Schiffe versenken oder die 3 Minen sammeln oder so... und dann den Auftrag annehmen, der somit unverzüglich oder eben nach Abgabe der vorher gesammelten Dinge erledigt ist. Soooo ist der Zeitbezug sicher nicht gedacht, oder?

Wie gesagt, nix dramatisches...

Viele Grüße!
Micha

schlonz2014
13-04-16, 13:34
Stimmt, Punkt 2 ist mir auch aufgefallen ;)

Schaalivater
13-04-16, 19:42
Die Hilfe versucht mir wortreich zu erläutern, wie ich Gebäude verschieben kann... kann ich aber im Veteran nicht. Wäre schick, wenn der mich dann nicht volltextet.

Kleine Korrektur: man kann je nach Einstellungen auch im Veteranmodus Gebäude verschieben. Wenn es nicht zu viele 'Erleichterungen' sind, bleibt man gerade noch im Veteranstatus.
Ich habe das gemacht, weil ich grundsätzlich Verschieben gut finde. Aber so hat eben jeder seine Neigungen.

Achtarm124
14-04-16, 11:34
zu 1: Hilfe lässt sich im Spielmenü deaktivieren inkl. Deaktivierung bestimmter Sounds.
zu 2: Solltest froh sein, da es innerhalb von dem Zeitlimit kaum jemand schaffen würde, gleich nach Betreten des Sektors alle drei Nebenquests anzunehmen und diese dann auch zu realisieren. Ob es programmierungstechnisch möglich ist, in den Krisen das Zeitlimit zu deaktivieren o.ä. wissen nur die Entwickler.

jakudd
14-04-16, 14:08
zu 1: Hilfe lässt sich im Spielmenü deaktivieren inkl. Deaktivierung bestimmter Sounds.
zu 2: Solltest froh sein, da es innerhalb von dem Zeitlimit kaum jemand schaffen würde, gleich nach Betreten des Sektors alle drei Nebenquests anzunehmen und diese dann auch zu realisieren. Ob es programmierungstechnisch möglich ist, in den Krisen das Zeitlimit zu deaktivieren o.ä. wissen nur die Entwickler.


zu 1) Stimmt, ändert aber nichts daran, dass es hilfreicher wäre, wenn nur für das betreffende Spiel relevante Hilfen kundgetan werden...:cool:

zu2) Es geht eher darum, dass erst nach Annahme der jeweiligen Quests auch die Erfüllungen zählen, also nicht bereits vorher versenkte Schiffe mitzählen beispielsweise.
Da kann man trotzdem die Aufgaben nacheinander annehmen. Und ich spiele ja mit der Einstellung "Zeitlimit", weil es schwer sein soll, nicht weil ich es möglichst umgehen will...
Und weil es eben genau die Entwickler wissen könnten, schreib ich es hier rein wo ich davon ausgehe, dass sie von den mitlesenden und mitschreibenden UBI´s informiert werden.

Der Bereich heisst nun mal Bug-Meldungen, nichts weiter sollte es sein.

Aber derzeit kämpfe ich eher mit Profitmangel, da ich (sollte ja schwer sein...) neben "Veteran" auch ganz bewusst mit den "ungünstigsten" Inseln angefangen habe und die Sektorquest jetzt 50000 Überschuss für 15 Minuten haben will +grummel*:confused:

Eipheistos
16-04-16, 01:41
zu 2)
Es sollten bei Versenk- oder Sammelmissionen die Schiffe/ Items erst nach annahme der Mission erscheinen. Also bei erstenen zusätliche Schiffe.
So könnte man die Quest zu jedem Zeitpunkt annehmen und lösen, also auch nachdem man mit dem Rest quasi durch ist.