PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gegenstände schon zerlegt ins Inventar aufnehmen



BDSM_runster6
05-04-16, 10:08
Hallo,

mein Vorschlag wäre, dass man Gegenstände schon zerlegt aufnehmen können soll. Das ist vor allem im Endgame sehr praktisch, wenn man das ganze grüne und blaue Zeug nicht mehr braucht, man aber die Crafting-Teile gebrauchen könnte. So muss man nicht immer erst alles aufsammeln, dann ins Inventar, alles zusammensuchen was man gerade aufgesammelt hat und dann erst zerlegen.

Sollte meiner Meinung nach nicht zu schwer einzubauen sein und verbessert die Spielerfahrung doch schon sehr.

MfG

runster6

Trenty2014
05-04-16, 10:18
Das grenzt ja schon stark an Faulheit :D
Und das es die Spielerfahrung verbessert, naja ich denke da bist du einer der Wenigen.

EFFINSECSY
05-04-16, 10:53
Hallo,

mein Vorschlag wäre, dass man Gegenstände schon zerlegt aufnehmen können soll. Das ist vor allem im Endgame sehr praktisch, wenn man das ganze grüne und blaue Zeug nicht mehr braucht, man aber die Crafting-Teile gebrauchen könnte. So muss man nicht immer erst alles aufsammeln, dann ins Inventar, alles zusammensuchen was man gerade aufgesammelt hat und dann erst zerlegen.

Sollte meiner Meinung nach nicht zu schwer einzubauen sein und verbessert die Spielerfahrung doch schon sehr.

MfG

runster6

Die Spielmechanik ist einfach genug. Es soll ja auch eine gewisse Simulation sein, dass man eben für Selbstgemacht etwas Zeit aufbringen muss.
Hier muss nichts geändert werden.
Immer diese Easy Hand Out Gamer Generation :D

Halpthyr
05-04-16, 11:31
...sign

..in jedem anderem Game auch, jedenfalls den aller aller meisten mußt du den Crap zu irgend einer Werkbank schleppen um ihn zu schreddern.
Ein größeres Inventar wäre wünschenswert, aber auch da teilen sich die Meinungen und man sollte damit leben können was das Game eben bietet.

Wobei...wenn man in der Dz den Crap schon schreddern könnte, wären die nicht geschredderten Sachen lohnenswert um am Helispot .....
Oh nein bloß nicht, es wird schon genug gemeckert weil man seine Schredderware verliert...;)

pb.Zardimooo
05-04-16, 12:30
...sign

..in jedem anderem Game auch, jedenfalls den aller aller meisten mußt du den Crap zu irgend einer Werkbank schleppen um ihn zu schreddern.
Ein größeres Inventar wäre wünschenswert, aber auch da teilen sich die Meinungen und man sollte damit leben können was das Game eben bietet.

Wobei...wenn man in der Dz den Crap schon schreddern könnte, wären die nicht geschredderten Sachen lohnenswert um am Helispot .....
Oh nein bloß nicht, es wird schon genug gemeckert weil man seine Schredderware verliert...;)

allerdings passt dieses lootsystem nicht wirklich ins szenario, oder? Für borderlands ok, aber hier ist ja katastrophen szenario, mangel an essentiellen gütern und damit die erklärung für die anarchie, insbesondere in der darkzone.

EFFINSECSY
05-04-16, 12:51
allerdings passt dieses lootsystem nicht wirklich ins szenario, oder? Für borderlands ok, aber hier ist ja katastrophen szenario, mangel an essentiellen gütern und damit die erklärung für die anarchie, insbesondere in der darkzone.

Die Umsetzung ist schon ok. Es wäre noch viel interessanter Lebensmittel und Kleidung zu finden (welche nicht kontaminiert sind) und regelmäßig zu essen und zu trinken. Ansonsten wäre man nicht mehr so Leistungsfähig.
ARK Survival hat solche Elemente.

pb.Zardimooo
05-04-16, 13:24
Die Umsetzung ist schon ok. Es wäre noch viel interessanter Lebensmittel und Kleidung zu finden (welche nicht kontaminiert sind) und regelmäßig zu essen und zu trinken. Ansonsten wäre man nicht mehr so Leistungsfähig.
ARK Survival hat solche Elemente.

Ich persönlich finde die umsetzung passt nicht zum geplantem szenario, eigentlich fast schon das thema verfehlt. Wenn ich ein konstantes gameplay haben will, braucht man ja kein leveling system, sondern ein risiko zurückgeworfen zu werden, einen zyklus, während man hier immer nur eine fast endlose leiter raufklettert. Viele aspekte zum beispiel wie verbrauchsgegenstände sind rein optional, dabei sollten sie essentiel sein (essen, verbrauchbare filter = eine passive gefahr abseits des erschossen werden). Die erste tutorial mission hab ich zum beispiel nur mit pistole absolviert, da ich nicht wusste wie oft man munition bekommt und ob man dafür bezahlen muss (wofür die credits mehr als ausreichend wären, selbst wenn man farmt...).

Halpthyr
05-04-16, 14:28
allerdings passt dieses lootsystem nicht wirklich ins szenario, oder? Für borderlands ok, aber hier ist ja katastrophen szenario, mangel an essentiellen gütern und damit die erklärung für die anarchie, insbesondere in der darkzone.

..das ist ein ganz anderer Aspekt, aber ich denke dem TE ging es rein um den Schredderschrott und die Möglichkeit die guten Sachen dann aus zu fliegen.

Aber das da drauf folgende angesprochene finde ich auch äußerst interessant.
Der Aspekt fehlt wirklich.
Soll aber wohl kommen, mit steigender Verseuchung auf Stufe 5 in Wellen.

Hier wäre es echt spannend solche Dinge mit einzubeziehen, um dies auch anders als durch Flucht zu überleben.