PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach 1-2 Stunden Spielzeit ruckelt und laggt das Spiel auf einmal



Christos_GR7
01-03-16, 13:12
Ich hatte das Problem schon, als das Spiel neu rauskam. Nach 1-2 Stunden Spielzeit ruckelt und laggt es auf einmal. Wenn ich oft zwischen den Sektoren hin-, und herspringe wird dieser Effekt noch verstärkt. Damals war ich nicht der einzige, der solche Probleme hatte, und es machte die Runde, dass Anno den Arbeitsspeicher nicht leeren würde und so das Ruckeln verursacht. Ich habe Anno ca. 2 Monate nicht mehr gespielt, in der Hoffnung, dass sie das endlich patchen, aber ich wurde eines besseren belehrt. Meine Hardware sollte eigentlich für das Spiel reichen ( GTX 980; i7 5820k; 16GB RAM). Es ruckelt, egal ob ich auf niedrig, hoch, oder ultra spiele. Alle anderen Spiele laufen auf sehr hoch bis Ultra mit konstanten 60 fps und 1080p. Gibt es denn eine Lösung für das Problem ?

Achtarm124
01-03-16, 13:21
Welcome im Forum
Von dieser Hardware träum ich, aber bei mir läuft es mit einer 970M top, bis bekannte Ladezeiten auf der Strategiekarte bei wenigen Sektoren, auch nach langen Spielsessions.
Ergo sitzt dein Prob vor dir = irgendwas stimmt an deinem System net. Im Mom keinen Plan, da das minimalste fehlt = deine DxDiag.
Pauschal testweise Gsync deaktivieren.
Betreff des RAM wurde nachgebessert, und woher das Argument "RAM wird net geleert" kommt, wirst du uns sicher noch erklären. Das war noch nie das Prob.

LadyHahaa
01-03-16, 13:40
Hallo Christos_GR7

das Problem ist bekannt und weitergegeben.
Derweil versuche bitte mal ob es besser wird, wenn du in den Grafikoptionen im Spiel das VSync aus schaltest.

Neteye0001
01-03-16, 18:17
Also bei mir geht das Spiel bei öfterem Sektorenwechsel, besonders aber nach den Militärsektoren derart in die Knie, dass ich das Spiel neu starten muss. Nach dem Erscheinen von Patch 1.3 lief bei mir alles sehr gut, jetzt ist es wieder laggy. Ich hoffe da passiert schnell etwas. Desweiteren funktioniert bei mir die POS1 Taste nicht mehr richtig.

Ubi-Barbalatu
01-03-16, 18:21
Hallo,

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

Wir haben dem Entwickler-Team die Umstände einmal weitergegeben. Wir würden euch zusätzlich dazu noch bitten, bitte einmal den Support via https://support.ubi.com zu kontaktieren. Schickt am besten eure DxDiag und MsInfo mit, damit eure Daten entsprechend vollständig sind.

Vielen Dank,
Barbalatu

Joe-Cool-C_GER
02-03-16, 12:25
Hallo zusammen,

ich kann mich dem TO nur anschließen. Seit Tundra und Patch 1.4 aktiv ist, läuft Anno 2205 recht unrund. Umso länger ich spiele, desto schlimmer wird es.
Ich habe auch seit Patch 1.3 keine Probleme gehabt, alles lief schnell, selbst auf Ultra Grafik Einstellung. Jetzt sieht es so aus, dass das Spiel nach spätestens 90 Minuten unspielbar wird.
Die Grafik habe ich jetzt mal auf Minimum runder gedreht, ändert aber nichts, da offensichtlich nicht die Grafik das Problem ist, sondern die CPU sehr strapaziert wird.
Das sehe ich auch an den Temperaturen der 8 Kerne und der CPU Auslastung.
Dabei hab ich nen 8 Kern AMD mit 4.0 GHz und 32 GB RAM!

Wie Barbalatu anmerkt, sende ich jetzt das Problem an den Support, inkl. der erbetenen Daten. Bin mal gespannt, was da faul ist.
Ich finde es halt schade, dass es so ist, denn ich spiele Anno 2205 schon recht gern, außerdem wollte ich dem TO mitteilen, dass er nicht alleine ist, mit seinem Problem.

Sollte ich Hilfe erhalten vom Support, werde ich Euch diese gern diese mitteilen, vielleicht hilft das ja anderen auch.
MfG

______________

Edit: Hier noch der Inhalt meines Tickets an den Support. Vielleicht hat ja jemand von Euch ähnliche Probleme und bereits eine Lösung?! :)

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit der Patch 1.4 und Tundra aktiv sind, habe ich auf meinem PC starke Performance Probleme mit dem Spiel. Diese hatte ich seit Patch 1.3 nicht.
Da konnte ich auch auf Ultra Grafikeinstellungen zügig und ruckelfrei spielen.
Jetzt sieht es so aus, dass nach ein paar Minuten Spielzeit (ca. 30 - 60 Minuten) alles sehr träge wird. Selbst so einfache Dinge, wie zwischen Vorratsanzeige und Baumenu zu wechseln dauert recht lange. Die einzelnen Symbole im Baumenu ploppen nacheinander auf, mit starker Verzögerung.
Ein paar weitere Beispiele:
> Wenn ich mehrere Gebäude gleichzeitig aufsteigen lassen möchte und dazu mehrere markiere flackert das ganze enorm.
> Nach Abschluss von Krisengebieten werden die Belohnungen (XP, Sammelgegenstände etc.) nur sehr langsam hochgezählt.
> Das automatische Ausrichten der Minikarte geht auch nicht mehr flüssig, vielmehr wird die Karte bei betätigen der Pos1 Taste nur schrittweise ausgerichtet.
> Beim erweitern eines Produktionsgebäudes, wird das popup, welches die Änderungen anzeigt, nur langsam angezeigt.
... und es gibt noch weitere Probleme, die ich vor Patch 1.4 (und Tundra) nicht hatte.

Meinen aktuellen DxDiag und MsInfo füge ich in der Anlage bei.

Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.

Vielen Dank in Vorab.
Mit freundlichen Grüßen
xxxxx

Christos_GR7
03-03-16, 00:03
Welcome im Forum
Von dieser Hardware träum ich, aber bei mir läuft es mit einer 970M top, bis bekannte Ladezeiten auf der Strategiekarte bei wenigen Sektoren, auch nach langen Spielsessions.
Ergo sitzt dein Prob vor dir = irgendwas stimmt an deinem System net. Im Mom keinen Plan, da das minimalste fehlt = deine DxDiag.
Pauschal testweise Gsync deaktivieren.
Betreff des RAM wurde nachgebessert, und woher das Argument "RAM wird net geleert" kommt, wirst du uns sicher noch erklären. Das war noch nie das Prob.

An meinem System liegt es nicht, da alle anderen Spiele flüssig laufen (ein paar von ihnen auch auf tripple screens) und ich habe schon oft gelesen, dass ich nicht der einzige bin. Hoffen wir mal, dass das schnell wieder gefixt wird, und wir das tolle Spiel wieder genießen können

Games_for_you
03-03-16, 00:30
Kann jetzt nur von mir reden, aktuell 8 Stunden Anno geöffnet und es läuft und läuft, nur das Baumenue wurde etwas träger aber der Rest ohne Probs.

Versucht zur Not mal verbesserte Reflexionen und / oder Vsyn auszuschalten.

PlatinMine
03-03-16, 01:24
@all hattet ihr während der Zeit eine Kampfmission erledigt?

Bei mir fiel es stark auf, als ich eine Kampfmission gemacht hatte und danach war es nicht mehr spielbar in den restlichen Sektoren.

Joe-Cool-C_GER
03-03-16, 06:29
@all hattet ihr während der Zeit eine Kampfmission erledigt?

Bei mir fiel es stark auf, als ich eine Kampfmission gemacht hatte und danach war es nicht mehr spielbar in den restlichen Sektoren.

Danke für das Feedback.

Ich habe das mal ausprobiert, offensichtlich ist es auch bei mir so, wie Du sagst. Da ich eine neue Firma angefangen habe, mache ich häufiger Krisensektoren als sonst, um Iriidium zu farmen.
Zum Test habe ich mal eine Zeit lang ohne Krisengebiet gespielt, tatsächlich ist es dann besser. Es bleibt länger spielbar.
Nach nem Krisensektor wird vor allem das Interface sehr sehr träge. Also Baumenu, Einblendung von Meldungen, selbst wenn ich das Spiel beenden möchte, erscheint das Bestätigungsfenster nur sehr langsam usw.

Noch eine Ergänzung: An meinem PC kann es ja irgendwie auch nicht liegen, da das Spiel mit Patch 1.3 super lief und erst seit 1.4 "rumzickt".
Mein System: AMD FX 8350 8 Kern bei 4 GHz - RAM 32 GB - Nvidia GTX 970 von SVGA

P.S. ich habe mir sogar die Arbeit gemacht, Anno 2205 zu deinstallieren, Registry aufgeräumt und dann das Spiel neu auf einer SSD zu installieren, in der Hoffnung, dass es dadurch besser wird. Hat zwar verkürzte Ladezeiten gebracht, aber nichts an der Grundproblematik geändert :(

LadyHahaa
03-03-16, 07:50
Den Zusammenhang mit den Kampfmissionen konnte ich jetzt auch feststellen. Habe explizit darauf geachtet.
Je öfter gekämpft wurde, um so träger wurde z.B. mein Baumenü. Nach insgesamt 4 Stunden "Spielzeit" (mit Pausen wo das Spiel weiter lief) hat mein Baumenü nur noch Zeitlupe gezeigt.

PlatinMine
03-03-16, 12:54
http://forums-de.ubi.com/showthread.php/151930-Euer-Feedback-zum-Versionsupdate-1-4-Tundra-DLC#post2377966

Antwort #5

PlatinMine
03-03-16, 14:33
Nachtrag:
Wenn man sehr viel den Sektor wechselt, also eigentlich alle immer wieder betretet und so weiter, dann fängt es ganz langsam an nicht mehr rund zu laufen, sondern stockt/ruckelt leicht dann beim Eintauchen.

Ich habe 32 GB Ram...4 GB auf dem Grafikkarte... irgendwas scheint nicht freigeben zu werden... oder blockiert...

Was mir auch aufgefallen ist:
- Wenn man das Biokatalyst oder wie das heißt, auf eine Route exakt verplant... dann steht beim Ausgangssektor -1... reduziert man um 1, kommt +1... -> Rechenfehler

- Wenn denn eine Handelsroute -1 ist und man hin und her stellt +1, -1, +1...dann kommen zich mal die Meldung...die Handelsroute ist ineffizient... das kann man ruhig gruppieren. Und nicht 20 mal dem Nutzer sagen...

LadyHahaa
03-03-16, 16:14
Nachtrag:
Wenn man sehr viel den Sektor wechselt, also eigentlich alle immer wieder betretet und so weiter, dann fängt es ganz langsam an nicht mehr rund zu laufen, sondern stockt/ruckelt leicht dann beim Eintauchen.

Ich habe 32 GB Ram...4 GB auf dem Grafikkarte... irgendwas scheint nicht freigeben zu werden... oder blockiert...

Was mir auch aufgefallen ist:
- Wenn man das Biokatalyst oder wie das heißt, auf eine Route exakt verplant... dann steht beim Ausgangssektor -1... reduziert man um 1, kommt +1... -> Rechenfehler

- Wenn denn eine Handelsroute -1 ist und man hin und her stellt +1, -1, +1...dann kommen zich mal die Meldung...die Handelsroute ist ineffizient... das kann man ruhig gruppieren. Und nicht 20 mal dem Nutzer sagen...

schreibst du das bitte in den Feedback Thread mit rein?
Oder soll ich deinen Beitrag verschieben?




Ich habe zu dem Thema eine Sammelthread eröffnet.
Bitte dort einmal rein schauen und einen entsprechenden Beitrag verfassen.
http://forums-de.ubi.com/showthread.php/152101-Sammelthema-PERFORMANCE-EINBRUCH

Danke