PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Systemvoraussetzungen - Feedback



Meister111222
07-10-15, 18:48
Die sind leider höher als gedacht.
Da werde ich meine Vorbestellung wohl erstmal stornieren. Schade um die CE aber ich hab jetzt eigentlich auch keine Lust wegen einem Spiel wieder Geld in meinen PC zu stecken. Außer ich finde ne günstige Grafikkarte bei ebay die dafür reicht.
CPU erfüllt grade so die Mindestanforderung.

IppoSenshu
07-10-15, 19:00
Wird das Spiel eine Auflösung von 4K unterstützen (ich habe einen entsprechenden Monitor und Grafikkarte)?

rasiloo
07-10-15, 19:33
Außer ich finde ne günstige Grafikkarte bei ebay die dafür reicht.

Für 40-50€ bekommst du auf jeden Fall eine ausreichende gebrauchte Karte.

Die empfohlenen Voraussetzungen sind schon ganz ordentlich, das wird sicher klasse aussehen. Die minimalen Voraussetzungen hingegen finde ich nicht sonderlich hoch, das ist technischer Stand von vor 5-6 Jahren.

Player6668
07-10-15, 20:18
Tach

Da kann ich ja mit meiner 2 Jahre alte GTX 760:rolleyes: doch wohl noch Ordentlich spielen.:cool:

Anno1711
07-10-15, 20:34
Die minimalen Voraussetzungen hingegen finde ich nicht sonderlich hoch, das ist technischer Stand von vor 5-6 Jahren.
als ich mir meinen pc vor 5 jahren gekauft hab hatte er vollgende ausstatung



BETRIEBSSYSTEME: Windows 7 (64bit versions)
PROZESSOR: AMD Phenom II X4 @ 3.5 GHz
RAM: 8GB
GRAFIKKARTE: AMD Radeon HD5830 (1024MB VRAM with Shader Model 5.0)


verglichen mit den mindestanforderungen kann ich dein aussage so bestätigen

geändert hat sich eigentlich nur das jetzt 16GB drin sind
und ne AMD R9 270X die fast die empfohlenen vorraussetzung erfüllt


gut ist das es ein 64Bit spiel ist dan bringt dann auch der viele ram was

alex41018
07-10-15, 20:45
Was mich im Moment noch interessieren würde ist, wie viel Festplattenspeicher Anno 2205 benötigt. Die Frage ist essentiell, da die darüber entscheidet, ob eine neue SSD in meinen Computer kommt (auf der System-SSD sind "nur" noch 15 GB frei, wenn es so viel braucht wie Anno 2070 (~ 7 GB), kein Problem, braucht es aber mehr, wegen neuen Texturen, Engine,... wird es eng, die SSD soll ja nicht bis zum letzten Bit gefüllt sein :) ).
Aber allgemein muss ich sagen, dass die Systemvorraussetzungen echt moderat für das Gebotene sind. Und die großen Magazine berichten, dass die Demo-Version schon mal ohne Abstürze und Blackscreens läuft, ist ja schon mal was ;) Ich glaube das wars: http://www.gamestar.de/videos/technik-checks,32/anno-2205,85398.html (beim Wasser muss ich mich anschließen...)

@IppoSenshu: Also wenn Ubisoft schon 4k-Screenshots liefert, gehe ich mal davon aus (wobei man ja nie wissen kann): http://www.pcgameshardware.de/Anno-2205-Spiel-55714/News/Systemanforderungen-1173820/

DaBrocki
07-10-15, 23:09
Wäre es auch möglich mit einem Intel Core 2-Quad zu spielen, nur halt nicht in voller Pracht, oder besteht die Option gar nicht??
Danke voraus
Brocki

Levesque2070
07-10-15, 23:10
Empfohlene Systemvoraussetzungen:


PROZESSOR: Intel Core i5 2400s


Das ist doch ein i5 der 2. Generation, also Sandy Bridge, oder?
Wenn ich also einen i7 derselben Generation habe, müsste ich locker spielen können, nicht wahr?
Um meine Grafik mach ich mir da weniger Sorgen.
Danke für eine Antwort. :p

Kartodis
08-10-15, 08:53
Ich finde die Hardwareanforderungen absolut in Ordnung. Sofern die Grafik auch nur annähernd die Qualität der Screenshots kommt, bin ich zufrieden und kann mit meinem 2 Jahre alten Rechner spielen.

Ubi-Barbalatu
08-10-15, 10:55
Hallo,

Ich werde einmal nachfragen ob wir vielleicht schon Informationen zu der Spielgröße haben - Normalerweise kann man aber davon ausgehen, weil diese hier nicht angegeben sind, dass diese noch nicht zu 100% feststehen.

Zusätzlich werde ich einmal bezüglich 4K nachfragen.

Grüße,
Barbalatu

BB_ScriptError
08-10-15, 11:08
...auf der System-SSD sind "nur" noch 15 GB frei ... die SSD soll ja nicht bis zum letzten Bit gefüllt sein :)Ich würde dir empfehlen deine SSD schon mal etwas aufzuräumen falls möglich, oder dir auch eine neue SSD vorzumerken, um sie ggf. später zu kaufen. Abgesehen davon sollte man auch normale Festplatten nicht bis zum letzten Bit füllen. Bei weniger als 5% freiem Platz auf einer normal genutzten Festplatte ist das Risiko unnötiger Dateifragmentierung schon recht hoch. Und durch Fragmentierung werden die Zugriffe langsamer, auch auf einer SSD.

McKevin95
08-10-15, 13:58
Reicht der Prozessor aus um zu spielen oder sollte ich in Erwägung ziehen, den Prozessor aufzurüsten:
Intel Core i3 4160 3,6 GHz?

Die Grafikkarte ist eine
Intel HD Graphics 4400
Die Grafikkarte werde ich noch aufrüsten.

Fiorenza1404
08-10-15, 15:25
McKevin95, der Prozessor reicht, weil du einen Haswell hast, es ist ja nur ein Sandy Bridge gefordert. Müsste also locker reichen, auch wenn er nur 2 Kerne hat.
Bei der Grafik würde ich mindestens eine GTX 680 oder was im 700er Bereich kaufen, auf jeden Fall was dediziertes und nicht diese eingebaute Grafik.
Grüße Fiooo

edit:
Levesque2070, auch deiner reicht mit 4 Kernen aus, auch wenn es nicht mehr der neueste ist. Hast ja zur Not noch genug FSB über um was aufzutakten.

McKevin95
08-10-15, 15:29
Danke für deine Antwort "Fiorenza1404"
Dann werde ich mich mal nach einer GTX 680 oder vergleichbaren Grafikkarte schauen.

Fiorenza1404
08-10-15, 15:41
Nimm lieber gleich eine Stufe aktueller, z.B. GTX 750 TI für rund 140 € oder wenn es was ganz aktuelles sein soll, womit du auch noch 2 weitere Jahre Spaß dran hast eine 960 / 970, geht da aber schon ab 180 € los. Kommt halt darauf an, was du noch so spielst und wieviel du ausgeben willst. Aber verlass dich ja nicht auf die integrierte Grafik.

IppoSenshu
08-10-15, 17:17
Zusätzlich werde ich einmal bezüglich 4K nachfragen.

Besonders wichtig in diesem Zusammenhang ist noch, ob das Interface auch optimal skaliert. Bei 2070 ist dies leider nicht der Fall, bei 4K sind die Texte und Icons (28 Zoll) unheimlich klein und schwer zu lesen.

Whippedsoul
08-10-15, 18:34
Kann ich mit der AMD HDReadon 6850M 1GB VRAM Anno 2205 trotzdem spielen?

Meister111222
11-10-15, 16:35
Kleine Frage nur um sicher zu gehn.
Bei dem Stream bei den Rocketbeans sagte der Entwickler dass das Spiel auf UPlay und Steam kommt. Ich hab die CE Vorbestellt. Auf einer Disk kommt das Spiel aber schon noch oder? Nicht dass sie nur noch eine Hülle mit dem Downloadcode reinpacken. Glaube ich zwar nicht aber heutzutage würde mich garnichts mehr wundern.


Und wäre eine GTX 750 für das Spiel in Ordnung?

BB_ScriptError
12-10-15, 11:34
Ja, du bekommst das Spiel auf DVD.

Deine GTX 750 ist ein paar paar Punkten etwas besser als die Minimalanforderung GTX 460, in ein paar etwas schlechter.
D.h. anhand der Daten sagt mein Bauchgefühl, dass das funktionieren sollte.

Es gibt diverse Seiten, auf denen man die eigene Grafikkarte mit der minimalen GTX 460 oder der empfohlenen 680 (wenn man bei NVidia bleiben möchte) vergleichen kann, z.B. hier:
http://www.hwcompare.com/17152/geforce-gtx-460-vs-geforce-gtx-750/
http://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-750-Ti-vs-Nvidia-GTX-460/2187vs2167
Ich denke das ist ganz nützlich um selber nachsehen zu können, wo die eigene Grafikkarte von der Leistung her steht.

AnnoZone
12-10-15, 13:30
Ich frage mich grade warum man eine doch recht starke Grafikkarte benötigt, wo doch grade die Grafiken nicht unbedingt die tollsten sind ? Ich meine, wer sich die Texturen mal etwas genauer anschaut, dem sollte das auffallen, das war schon bei 1404 so, also was genau ist es das man einen so üppigen Stromfresser braucht ?

NeoExacun
12-10-15, 18:25
Vielleicht weniger wegen den Texturen, sondern eher wegen den Geometrien ;)

Meister111222
12-10-15, 19:40
Deine GTX 750 ist ein paar paar Punkten etwas besser als die Minimalanforderung GTX 460, in ein paar etwas schlechter.
D.h. anhand der Daten sagt mein Bauchgefühl, dass das funktionieren sollte.

Es gibt diverse Seiten, auf denen man die eigene Grafikkarte mit der minimalen GTX 460 oder der empfohlenen 680 (wenn man bei NVidia bleiben möchte) vergleichen kann, z.B. hier:
http://www.hwcompare.com/17152/geforce-gtx-460-vs-geforce-gtx-750/
http://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-750-Ti-vs-Nvidia-GTX-460/2187vs2167
Ich denke das ist ganz nützlich um selber nachsehen zu können, wo die eigene Grafikkarte von der Leistung her steht.

Danke für die Links. Sieht interessant aus.
Ich finde diese Bezeichnungen bei Nvidia total verwirrend.
Wenn ich eine 460 und eine 750 vergleiche würde ich doch meinen dass die 750 deutlich besser ist. Wäre für mich jedenfalls logischer. 750>460.
Wenn ich eine 680 mit der 750 vergleiche würde ich auch sagen dass die 750 besser sein müsste. Aber die 680 ist ja gut doppelt so schnell. Warum bezeichnen die das so dämlich.

NeoExacun
12-10-15, 21:31
Weil die erste Ziffer die Angabe der Generation ist, erst die nachfolgenden Ziffern stellen eine "Rangordnung" dar. Und unterschiedliche Generationen sind nicht direkt vergleichbar.

Anno-Spaceman
12-10-15, 23:01
Die Anforderungen sind ja nicht schlecht.
Nun hat aber nicht jeder einen Gamer-PC.
Ich habe z.B.:

BS.....................Win 7 (32bit)
Protessor..........Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6700 @ 2.66GHz
Ram..................4Gb DDR2-800 (400 MHz)
Graka...............NVIDIA GeForce GT 520 (2GB)

Kann ich das Spiel wenigstens in der Mindestauflösung spielen? :confused:
Oder muss ich da doch tiefer in die Tasche greifen? :(

Games_for_you
12-10-15, 23:16
Nein es wird zwingend ein 64 Bit OS benötigt.

Dazu wenn man keinen Gamer PC hat, wozu dann Spiele spielen wollen? Dazu sind die Min Anforderungen gar nicht zu schlimm im Gegensatz zu anderen Spielen.

Anno-Spaceman
14-10-15, 13:58
Na gut.OK.Mein PC ist 6 Jahre alt. :cool:

War irgendwann klar,das ich mal neu investieren muss.

Wäre diese Ausstattung viel besser?

CPU...........Intel Core i5 4590 4x 3.3GHz
Ram...........8GB DDR3 SDRAM
Graka........GeForce GT730 4GB
BS.............Win 7 Pro (64 bit)

Denn es wärs gut,wenn diese Ausstattung eine "Weile" relativ gut wäre.

NeoExacun
14-10-15, 14:16
Die Grafikkarte ist so gut wie keine. Da kannst du dir das aufrüsten gleich sparen. Wenn du mit dem PC spielen willst würde ich dir nichts unter 960 empfehlen.

Dorimil
18-10-15, 18:02
Die Grafikkarte ist so gut wie keine.

Man könnte auch gleich einen Dia-Projektor nehmen.
Wenn Du wirklich zocken willst, dann sollte an zweiter Stelle minimum eine "7" stehen. GTX 770 oder 970...

Baumeister_23
20-10-15, 16:00
Mich stellt sich die Frage ob ich es mit voller Grafik Einstellungen ohne Ruckler genießen kann :confused:

Rechner siehe Signatur

MattRoxx
20-10-15, 16:06
Hallo Koller,

Deine CPU ist Top!
In 1080p sollte das kein Problem darstellen, auch Deine 970er ist der empfohlenen 680er ebenbürtig wenn nicht sogar schneller.
siehe auch :http://gpuboss.com/gpus/GeForce-GTX-970-vs-GeForce-GTX-680
Achja hast Deine Signatur aktualisiert, EIZO FS2434 also 1080p. Also es spricht nix gegen ohne Ruckler bei vollen Details, genaueres sehen wir aber erst bei release.



Die empfohlenen Voraussetzungen sind schon ganz ordentlich, das wird sicher klasse aussehen. Die minimalen Voraussetzungen hingegen finde ich nicht sonderlich hoch, das ist technischer Stand von vor 5-6 Jahren.

Hallo, hier ist ein aktuelles Umfrageergebnis der PCGH Reicht euer PC für Fallout 4, Anno 2205 und SW Battlefront? (http://www.pcgameshardware.de/PCGH-Extreme-Forum-Brands-217997/News/PCGHX-SW-Battlefront-Fallout-4-Anno-2205-1175034/)
Unter den 3 Top AAA Titeln für diesen Herbst/ Winter ist Anno am genügsamsten.

NeoExacun
20-10-15, 17:54
Mich stellt sich die Frage ob ich es mit voller Grafik Einstellungen ohne Ruckler genießen kann :confused:

Rechner siehe Signatur

Problemlos.

Games_for_you
20-10-15, 18:00
Problemlos.

Wobei Anno auch nicht ruckelt :) sondern im Spielverlauf zäher wird :) und das wird auch bei Anno 2205 zu 88% wieder sein.

Warum?

Weil es einfach Anno ist :) nein weil Anno den Rechner bis aufs Messer ausreizt und in der Vergangenheit nie ein BB ler Anno auch nur Ansatzweise an den Rand des machbaren gebracht hat.

Wieviel Einwohner sind da in dem Dauertestspiel? 1,x Millionen? Da ist aber nur Sektor 1 besiedelt + bissel Mond und Arktis, rechnet man das ganze mal hoch würde ich tippen das man am Ende wohl nahe an die 10 Millionen kommen wird ergo ca. 8 mal soviel, da wird auch der beste Rechner anfangen zu stottern.

MattRoxx
20-10-15, 18:10
Ja stimmt schon, wobei die CPU Last bei den Anno's in der Regel immer hoch ging, je Einwohnerzahl?! (war mir doch so)
Wobei die neue Engine erstmal getestet werden muß, mal sehen wie sie skaliert, die Last verteilt.

Anno 2205 auf der Gamescom: Details zur neuen Engine - bewusst kein DirectX 12 (http://www.pcgameshardware.de/Anno-2205-Spiel-55714/Specials/Engine-Details-kein-DirectX-12-1167064/) (PCGH)
"Skinning der Figuren komplett auf der GPU berechnet"
"Da Mehrkern-CPUs mittlerweile zum Standard im Spiele-PC geworden sind, haben die Coder bei Bluebyte die Game- und die Render-Engine stark auf Multithreading ausgerichtet. Trotzdem skaliert auch Anno 2205 mit Systemen verschiedener Leistungsklassen."

bambierfurt
21-10-15, 07:50
...im Spielverlauf zäher wird... nein weil Anno den Rechner bis aufs Messer ausreizt und in der Vergangenheit nie ein BB ler Anno auch nur Ansatzweise an den Rand des machbaren gebracht hat.

Mag jetzt vielleicht etwas blauäugig klingen, aber ich dachte immer, dass die Macher das Spiel total ausreizen :confused: da werde ich jetzt fast unsicher ob meine GTX 960 2gb nicht doch irgendwann zu kämpfen hat - möchte zwar keine Rekorde aufstellen, aber wollte schon mächtige Metropolen in den Sektoren schaffen :rolleyes:

t_picklock
21-10-15, 11:00
Das war doch bei den älteren Versionen auch schon so, dass die Community das letzte Quentchen aus dem Spiel herausgequetscht hat. Die Macher haben während der Entwicklung auch nicht die Zeit 100 STunden oder mehr in eine Spielsession zu investieren. Von daher hat ANnothek schon recht.

bambierfurt
21-10-15, 14:05
Die Macher haben während der Entwicklung auch nicht die Zeit 100 STunden oder mehr in eine Spielsession zu investieren.

Hm, dann lag ich da wohl falsch - auf jeden Fall kam mir so in den Sinn - wir haben ja im Basisspiel diese ganzen Sektoren - dazu auf der Erde Inseln so groß wie noch nie...

Man stelle sich jetzt vor, dass mit Einführung der Tundra-Erweiterung usw. noch mehr Sektoren geschaffen werden, die ich auch wieder voll bauen kann...

Hatte ja auch gedacht, dass dieses "weitere Sektoren via DLC´s einfügen" eigentlich sehr ausgereizt werden kann...

Bremst der PC dann je mehr Sektoren dazu kommen und wenn ich die alle zu gebaut habe :confused:

Auf der anderen Seite lade ich ja jeden Sektor immer neu und dann stört es sich vielleicht ja doch nicht so...

DerAnnoSiedler
21-10-15, 14:34
Wobei Anno auch nicht ruckelt :) sondern im Spielverlauf zäher wird :) und das wird auch bei Anno 2205 zu 88% wieder sein.
Ne, du vergisst, dass Anno 2205 ein vollkommen anderes Wirtschaftssystem hat.

Ich denke, einige Änderungen des Gamedesigns wurden auch wegen der Performance gemacht. Das neue Gamedesign ist massiv rechenschonender.

Keine massig Warenkarren, die durch die Gegend fahren. Kein Warenlager für jede Insel und jedem Betrieb (!). Keine Handelsschiffe, deren Route berechnet werden muss.

Stattdessen: Pro Sektor 1* Warenverbrauch/Produktion ausrechnen, also wie viele Sekunden es dauert, bis eine Ware produziert wird. Und wenn halt ein Holz alle 10 Sekunden produziert wird, wird halt alle 10 Sekunden ein Event ausgeführt, dass die Zahl Holz um 1 erhöht. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen großen Unterschied macht, ob 1 oder 100.000 Waren pro Sekunden produziert werden - im Zweifelsfall muss man halt die Zahl Holz nicht um 1, sondern um 100 erhöhen.

Handel ist auch nichts anderes: Der Spieler wählt aus, 5 Holz sollen gehandelt werden und dann hast du halt in einem gegeben Intervall eine Addition und eine Subtraktion für jede Ware.

Ich weiß nicht, wie BB das Spiel tatsächlich implementiert hat (leider :( ). Ich habe auch nicht getestet, wie gut es funktioniert (leider :( ). Aber ich glaube nicht, dass die Performance im Spielverlauf das große Problem wird. Zumindest nicht CPU-seitig, weil eben alles global berechnet wird, und es nicht tausend einzelne Instanten gibt, die irgendetwas verändern.

Anno-Spaceman
26-10-15, 17:47
Hallo

Da ich von Hardware keine rechte Ahnung habe möchte ich
euch hier mochmals wegen Hardwarevoraussetzungen fragen.
Reicht zum flüssigen spielen folgendes aus?

Grafik: NVIDIA GeForce GTX 960 4096MB

Prozessor: Intel Core i5 4460 4 x 3.2 Ghz

Ram: 8GB DDR3 PC1600


Mein Bugdet wäre damit so gut wie ausgeschöpft.
Aber Eure Meinung hierzu ist für mich wichtig.

MattRoxx
26-10-15, 17:56
Kurz und knapp, ja es reicht aus, zumindest bei 1080p.

Anno-Spaceman
26-10-15, 18:02
Danke für die schnelle Antwort.:cool:
Da ich mit ähm 720p arbeite ist es gut zu wissen,das es reicht.

Meister111222
26-10-15, 20:35
Ich habe mir jetzt eine GTX 670 OC mit 2GB VRAM gekauft. Die dürfte ja nur leicht unter der empfohlenen GTX 680 liegen.
Bei der CPU bin ich jetzt allerdings etwas verwirrt.
Als Mindestanforderung ist ein AMD Phenom II X4 mit 3,2GHz angegeben.
Ich habe einen Phenom II X4 955 Black Edition mit 4x3,2GHz. Wäre das jetzt die Mindestanforderung?

Ich habe den X4 955 jetzt grade mal auf so einer CPU Vergleichsseite mit dem AMD FX 4100 aus den Empfohlenen Anforderungen verglichen und da ist der X4 955 in manchen Benchmarks besser als der FX 4100 und in manchen Benchmarks nur leicht hinter dem FX 4100.

Ist da bei den Mindestanforderungen ein anderer Phenom II X4 gemeint oder liegen die Mindestanforderungen und empfohlenen Anforderungen wirklich so nah beieinander?


Oder Kurz gesagt, ich habe jetzt also den Phenom II X4 955 mit 4x3,2GHz, die GTX 670 OC und 8GB Ram.
Laufen sollte Anno 2205 also auf jeden fall. Aber reicht es auch für hohe Einstellungen oder limitiert die CPU da jetzt zu sehr?

EDIT:
Hier mal so ne Seite mit dem Vergleich der CPUs.
http://cpuboss.com/cpus/AMD-Phenom-II-X4-955-vs-AMD-FX-4100

MattRoxx
26-10-15, 20:56
Sicher sein kann ich auch nicht, AMD ist auch nicht mein "Fachgebiet". Wäre von einen Phenom II X4 840 ausgegangen, aber das weiß wohl nur sicher jemand der die Werte festgelegt hat, welche CPU er meint. Allgemein finde ich die angegebenen CPU Anforderung sehr human.
Edit: übermorgen kommt die neue GameStar mit den Test von Anno 2205 raus, eventuell haben die auch einen Hardwareteil im Test.

Meister111222
26-10-15, 21:41
Zu einem X4 840 ist der Unterschied laut dieser Seite jetzt allerdings auch nicht so groß.
Dann sind die Minimalen und Empfohlenen Anforderungen der CPU wohl tatsächlich sehr nah beieinander.
Wobei das ja auch irgendwie Sinn macht. Schließlich sollten die Berechnungen der CPU ja auf niedrigen und hohen Details ziemlich gleich sein.