PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gas geben und Bremsen mit einem Analog-Stick?



Alienpunk666
31-12-15, 21:38
Servus zusammen,
ich weiß es ist schon spät und die meisten (?) werden wahrscheinlich schon den einen oder anderen Drink intus haben. Aber vllt sind ja noch ein paar online, die mir bei meinem Problem helfen können. Also:

Nachdem ich jetzt endlich mal einigermaßen die Steuerung an das Pad (Logitech Rumblepad F510) anpassen konnte (die Karre driftet trotzdem noch durch jede Kurve) hab ich jetzt das Problem, dass sobald ich bremse um meine Karre anzuhalten die Karre von alleine Rückwärts fährt. Mittlerweile hab ich herausgefunden das es das Spiel nicht mag, wenn man mit dem selben Stick Gas gibt und bremst (sprich rechter Analog-Stick). Sobald ich Bremse auf eine andere Taste lege, alles kein Problem mehr. Jedoch bin ich das seit der ersten PlayStation so gewohnt zu spielen und möchte das auch gar nicht missen.

Sonst euch noch einen guten Durst

PS: Ich hoffe ihr bringt irgendwann den Pontiac Trans Am Firebird ins Spiel :D

Amavitus
01-01-16, 04:39
Prost,
wenn nach dem Bremsen der Stick wieder in der Mittelpostion steht und du trotzdem rückwärts fährst,
klingt das, als ob du dein Pad nochmal kalibrieren müßtest.
Schau mal nach.
Bei Treiberproblemen hilft es auch, das Kabel einmal raus- und wieder reinzustecken.

Gruß

Alienpunk666
02-01-16, 11:25
Danke für den Tipp.
Hat leider nichts gebracht, selbst dann nicht als ich das Ding neu installiert habe. Hab es mittlerweile auch aufgegeben überhaupt noch mit dem Pad zu spielen da ich mit der Tastatur wesentlich genauer steuern kann und nicht bei der kleinsten Berührung rumdrifte.

muGGeSTuTz
02-01-16, 15:58
da ich mit der Tastatur wesentlich genauer steuern kann

Wenn du schon diesen Eindruck hast , so könntest du ja mal mit dem Logitech Profiler / der Logitech Gaming Software einfach deine Tastatursachen so aufzeichnen , dass du sie den Richtungen deiner Sticks zuweisest .
Wenn du dir so ein Profil erstellst , so steuerst du danach im Grunde immernoch mit den Tastaturbefehlen/Eingaben , jedoch durch dein Pad (ausgelöst) .
Vielleicht wäre ja das die Lösung sowohl fürs feinere Lenken , alsauch dass das Fahrzeug dann in der Neutralposition still steht .
Wegen dem von selber Rückwärtsfahren :
Solange du das eben InGame auf deine gewohnte Art im Menu belegt hast , so könntest du beim Bremsen auch einwenig den Totbereich erhöhen ; dann reagiert der Stick in diese Richtung später ... also eben nicht gleich bei jeder minimalen Berührung .
Gruss
muGGe

Alienpunk666
07-01-16, 18:43
Hey super, Danke, genau das hat funktioniert. Jetzt muss ich mich nur nach 60 Std wieder ans Pad gewöhnen. Aber vielleicht schaff ich jetzt ja auch mal ´ne vernünftige Punktzahl in den Driftevents :D

muGGeSTuTz
08-01-16, 21:35
Sehr schön :)
Huch das war aber knapp , wie wenn einem ein MonsterTruck am Holdrioh hängt , und schon so leicht an der Heckstange knabbert :o
Da ist man dann froh , wenn´s nicht auchnoch vonselber Bremst . :eek:
:)
Danke für die Rückmeldung und
´n mitfreuenden Gruss
muGGe