PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Revision der empfohlenen Systemanforderungen



Achtarm124
22-11-15, 13:04
Z.Z. läuft das Game nur auf einem Notebook mit folgender Konfiguration:
W10
I7 4710MQ
GTX 970M

Das Game hat absolute Probleme, Viridische Bucht mit 1935 grossen und 1056 kleinen Hütten inkl. komplette Wasserversorgung und Info für diese Arbeiterhütten, zu laden. Versorgung mit Reis vom Staudammsektor.
Im Klartext benötigen 43970 Arbeiter mindestens 3 Minuten zum Laden. Während dieser Zeit laufen alle 4 Kerne auf 100 % = den empfohlenen 2,5 GHz.
Falls das Ubi-Team hier nicht nachbessert, wird der Kundenschwund weiter anhalten.

@ all - oben aufgeführte Probleme sind für die Ruckler/Wartezeiten auf der Strategiekarte verantwortlich. Die empfohlene CPU passt ergo eher in die Mindestanforderung. Möcht net wissen, wie es diesen Usern geht:
http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i7-4710HQ-vs-Intel-Core-i5-2400S
http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i7-4710HQ-vs-Intel-Core-i5-750

Ubi-QuB3
22-11-15, 13:09
Wie auch in den Systemanforderungen erwähnt, werden mobile Hardwarelösungen vom Spiel aus offiziell nicht unterstützt. Sprich sie können funktionieren, müssen aber nicht.


Achtung: Laptop Modelle der oben genannten Desktop-Spezifikationen, sowie neuere CPU und Grafikkarten können funktionieren, wurden aber nicht umfassend getestet.

Ich persönlich spiele stellenweise auch auf einem Laptop, habe zum Beispiel überhaupt keine Probleme. Ich kann natürlich nicht auf Ultra oder Hoch spielen, aber es läuft und die Ladezeiten sind auch in Ordnung (+-15 Sekunden bei Spielstart)

Das Erste was ich jedoch nach Spielstart gemacht habe, ist VSynch deaktiviert, Schatten runtergestellt und alle Bäume von der Karte entfernt. Danach lief das Spiel bei mir wie geschnitten Brot. :)

Grüße,
QuB3

Achtarm124
22-11-15, 13:15
Ergänzend zum Eröffnungstheard, nach dem Laden läuft es top mit 30 fps auf hoch bis sehr hoch.

@ Ubi-QuB3 - wir reden hier net von mobilen Problemen, sondern von technischen Grundlagen!! Oder sind 2,5 GHz bei einer Desktop-CPU andere 2,5 GHz bei einer mobilen CPU??
Und falls du hinsichtlich meines technischen Wissensstandes Zweifel hegst, dann grab hier im Forum oder im Netz nach dem Nick octo124!!
Und Laptopboards des oberen Preissegments haben abspeckte Chipsätze usw. - das war mal zu Zeiten eines 386!!

FIuchur
22-11-15, 22:50
[...] Das Game hat absolute Probleme, Viridische Bucht [...] zu laden.
[...] Falls das Ubi-Team hier nicht nachbessert, wird der Kundenschwund weiter anhalten.

@ all - oben aufgeführte Probleme sind für die Ruckler/Wartezeiten auf der Strategiekarte verantwortlich. Die empfohlene CPU passt ergo eher in die Mindestanforderung.

Heya Achtarm,


auch an dieser Stelle mal vielen Dank für Deine Expertise und für die deutlichen Worte.

Von den Auffälligkeiten, die Du insbesondere bezüglich der Viridischen Bucht schilderst, kann auch ich ein Liedchen singen: Ich wechsle mittlerweile nur noch sehr ungern auf diese Karte, da ihr Ladeprozess mit Abstand am längsten dauert und sie aufgrund ihrer Bebauung bei mir schon lange kaum noch flüssig spielbar ist. Da dort schon über eine halbe Million EW angesiedelt sind, kannst Du Dir vielleicht vorstellen, was sich beim Anklicken dann auf meiner Strategiekarte abspielt - und für wie lange. Und das, wo ich die Grafikeinstellungen auf meinem neuen Gaming-Laptop bereits drastisch nach unten korrigiert habe.

Habe gerade noch mal testhalber The Witcher 3 gestartet; das läuft auf extrem hohen Einstellungen atemberaubend brillant und ohne Mucken. Schon deprimierend, gegen welch hohen Performance-Preis uns im direkten Vergleich dazu die (durchaus ja sehenswerte) Welt von 2205 dargeboten wird. :(
Klar, es handelt sich um eine vollkommen neue Engine; da läuft nicht immer gleich alles rund. Und mehr denn je fungieren wir alle bei diesem Teil der Serie bekanntermaßen als Beta-Tester.
Umso mehr bleibt zu hoffen, dass der exorbitante Ressourcenhunger des Spiels noch auf ein vertretbares Maß optmiert wird.


p.s.: Die Aussage, man habe die Kompatibilität des Spiels mit Laptops generell nicht so wirklich getestet, sagt mehr über den Produktionsprozess aus, als den Entwicklern lieb sein kann.