PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grafik UND Sound gehen komplett in die Knie



FIuchur
20-11-15, 14:27
Hallöle zusammen,


ich muss gestehen, dass ich etwas ratlos bin.
Stehe nun bei knapp über 400.000 EW, und die Performance schmiert inzwischen schon nach wenigen Spielminuten dermaßen hoffnungslos ab, dass ich beinahe alle 20 Minuten neu starten muss. Und nein, das ist - leider - nicht übertrieben.

Zunächst lief das Spiel wirklich erste Sahne; sogar auf den maximalen (!) Grafikeinstellungen gab es keinerlei Ruckler, nachdem ich dank MattRoxx' Tipps (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/146575-Anno-2205-Systemvoraussetzungen?p=2352341&viewfull=1#post2352341) erste grafische Unwägbarkeiten schnell überwunden hatte (vielen Dank dafür!).

Nun jedoch wird das Game zunehmend unspielbar - und das ist tatsächlich wortwörtlich zu verstehen: Die Grafikeinstellungen musste ich längst etliche Stufen nach unten korrigieren, erlebe nun aber selbst auf "mittel" nach wenigen Minuten erste Mikro-Hänger, die sich dann sukzessive zu echtem Stottern auswachsen. Das Versetzen von Gebäuden oder das Ausführen von Aufträgen (etwa mit Ausweichen vor feindlichen Scanner-Drohnen) verkommt dank Diashow zur unlösbaren Tortur.
Beinahe noch schlimmer: Sogar der Sound geht nach und nach in die Knie, was sich darin zeigt, dass der Klang der (eigentlich ja schön stimmungsvollen) Musik mit der Zeit immer kratziger wird, bis man es kaum mehr ertragen kann und sich endgültig zum Neustart gezwungen sieht.

Testhalber habe ich das Spiel sogar schon auf Minimaleinstellungen gestartet; leider aber mit demselben deprimierenden Resultat.
Ich könnte sowas ja nachvollziehen, wenn mein Gerät hoffnungslos veraltet wäre; habe mir jedoch erst vor wenigen Monaten ein nagelneues Laptop zugelegt, auf dem ich bis dato keinerlei Performance-Probleme mit anderen Spielen hatte. Umso ernüchterter bin ich jetzt - und ziemlich ratlos obendrein.

System-Stats:

- Intel Core i7 4720HQ CPU / 2,60 GHz
- NVIDIA GeForce GTX 965M
- 16 GB RAM
- Win 10 / Version 1511

Die Treiber halte ich aktuell.
Bitter: Da die Performance leider immer neue Tiefpunkte erreicht, muss ich mich mittlerweile regelrecht zwingen, mir die Sache weiter anzutun - und das ist ein Jammer, weil ich dem Spiel - bei aller Sachkritik - wirklich sehr gerne eine Chance geben (und die optische Brillanz der Spielwelt möglichst in all ihrer Pracht genießen) möchte.

Hat jemand eine Idee, wie ich der Problematik beikommen kann?
Ich selbst habe zugegebenermaßen keine wirklich umfassende Ahnung von IT, deshalb kann ich nur laienhafte Vermutungen anstellen:


Das Problem tritt erst seit dem Aufspielen des Patches von vorgestern auf. Das kann Zufall sein, weil ich zu diesem Zeitpunkt auch die (offenbar performance-kritische) Grenze von ~300.000 EW überschritten habe; vielleicht aber gab es im Zuge des Patches auch Änderungen, die sich nachteilig auswirken könnten?


Etwa zur selben Zeit habe ich die neue Win10-Version "1511" aufgespielt. Könnte auch die ein Grund für die Performance-Einbrüche sein? Oder hat irgendwer gänzlich andere Erklärungen parat, und ich rätsele hier bloß ahnungslos im Trüben herum? ^^

Fest steht für mich jedenfalls: Auch wenn ein Laptop meiner Konfiguration natürlich beileibe nicht in der Höchstklasse mithalten kann, sollte doch zumindest das Spielen auf Minimal(!)einstellungen halbwegs funktionieren, oder nicht? :(


Liebe Grüße
Chamb

MattRoxx
20-11-15, 18:55
Und da zeigt es sich wiedermal, was sich Ubisoft für ein Ei ins Nest gelegt hat mit Cloud Speichern, nur einem Speicherpunkt... ärgerlich
Man hätte gut testen können indem man verschiedene Speicherstände (alte) lädt.

Das ist wirklich schwer heraus zu finden, man kann jetzt beobachten, Taskmanager Leistungsanzeige, sowie MSI Afterburner parallel mitlaufen lassen und schauen wo die Ausschläge sind.
Oder jemand der die Spezial Gamestar gekauft hat, kann eventuell sagen ob es dort tuning Tipps gab, was die Ressourcenfresser sind...

Aber vielleicht kommen ja auch noch "Profitipps" von Bluebyte die sagen was man an der "engine.ini" schrauben kann, die sollten es ja wissen.
Du merkst, ich bin da auch ratlos, kann es aber auch aus zeitlichen Gründen nicht reproduzieren.
Sagen wir es liegt am Spiel und die Leute müssen das patchen.

Achja: Danke das mich erwähnt hast, hab gerne geholfen. :)

Achtarm124
20-11-15, 19:01
Trotz Patch und wichtig, bei W10 inkl. Cleaninstall gibts bei mir komplette Deaktivierung aller schwatzhaften Funktionen, habe ich null Probs mit der Performance. Nur auf der Strategiekarte dauert das Laden der Virdischen Bucht mit derzeit rund 700000 Einwohnern etwas lange, bis ca. 400000 lief es schneller. Sektoren mit darunter liegenden Einwohnerzahlen flutschen wie unbewohnt.
Meine 970M mit gleicher CPU + RAM wie du werkelt benutzerdefiniert, alles auf hoch, Sichtweite und Shader auf sehr hoch.
Bis ca 2 h fps um 30, nach ca. 2 h fällt die fps unter 25, aber net unter 20 = spielbar, aber besser Neustart und es läuft wieder flüssiger. Werte sind zwar net berauschend, aber für meinen Läppie reicht es. Mein PC wartet wegen defektem Board nach knapp 5 Jahren auf ein Hardwareupdate.
Wo deine 965M liegt, siehst du hier:
http://www.hwcompare.com/21996/geforce-gtx-965m-vs-geforce-gtx-970m/
Besorg dir das Sonderheft von Gamestar zu 2205 und teste die dort gegebenen Tips zur Grafikeinstellung, denn auf mittel müsstest du auch annähernd meine fps erreichen.
Und Soundprobs kenne ich net.

MattRoxx
20-11-15, 19:18
Soundprobleme habe ich auch, aber erst mit windows 10 (Soundblaster Z) immer mal zu ein knacken, kratzen auf den Boxen.
Das soll aber mit einem Treiberproblem (Soundblaster) zusammenhängen. (Dummer weise komm ich nicht auf die Webseite von Creative, da es ein Problem mit Unity Media gibt (DNS Server oder so))
(Ich probier das mal mit meinem Handy runterzuladen viel mir gerade ein *kopfklatsch :D)

FIuchur
21-11-15, 23:42
Hallo Ihr beiden,

ich kann mich leider erst jetzt wieder zu Wort melden; mein Dienst hatte mich zwischenzeitig gehörig in Beschlag. Aber die Ausgaben für Games wollen ja irgendwie auch wieder reingeholt werden. ^^
Vielen lieben Dank erst mal für Euer engagiertes Feedback und den Tipp mit dem GS Sonderheft! Habe es mir vorhin tatsächlich noch rasch nach Feierabend zugelegt. Nach einem ersten Durchblättern scheinen zwar lediglich die vier Seiten Tuning-Tipps wirklich relevant zu sein (der Rest besteht zumeist aus Basics), aber wenn's der Performance hilft, dann ist mir das die neun Euro in jedem Falle wert gewesen. :)

Wenn ich die in dem Heft enthaltene tabellarische Auflistung richtig zuordne (was für einen Laien nicht ganz so einfach ist, da meine Hardwarekomponenten nicht explizit aufgeführt werden), dann müsste das Spiel auf meinem Laptop in der Tat deutlich flüssiger laufen können, was sich ja auch mit Achtarms Einschätzung deckt. Ich werde also mal die einzelnen Grafikeinstellungen gemäß den Ratschlägen der GS-Redaktion anpassen, eine möglichst lange Weile zocken und dann berichten, wie der Stand der Dinge ist. :cool:

Das Soundproblem hingegen scheint, wie bereits MattRoxx geschrieben hat, nichts Spielinternes zu sein.
Auch bei mir treten seit dem Update auf die W10-Version 1511 - wie sich bei einem ersten Antesten gezeigt hat - außerhalb des Games vereinzelte Knackgeräusche und Kratztöne auf, insbesondere beim Starten einzelner Programme, die auf den Sound zugreifen. Das Spiel selbst scheint diese Problematik (evtl. wegen der bekannten RAM-Überfrachtung?) lediglich zu potenzieren, was dann in Verbindung mit der abschmierenden Grafik dem Spielspaß den Garaus macht.

Allerdings habe ich - zumindest meines Wissens - nichts von Soundblaster; mein Sound läuft, laut Info im Gerätemanager, über NVIDIA Virtual Audio Device bzw. Realtek High Definition Audio. Deren Treiber sind "auf dem neuesten Stand".
Bitte entschuldigt, wenn ich hier so plump und grundschulniveaumäßig vor mich hin referiere, aber ich habe eben wirklich keinen blassen Schimmer von den technischen Implikationen von Computern. Ich gehöre jenem peinlich EDV-aversen Menschenschlag an, dem es im Grunde ausreicht, wenn Geräte moderner Informationstechnologie einfach möglichst reibungslos laufen, ganz gleich wie. :o

Hubbyline
22-11-15, 10:14
Die Creative Seite samt Forum sind wohl im Augenblick down.

Das kratzen und diverse andere Nebengeräusche verfolge ich aber seit Spielbeginn bereits.
Mal sind sie da, dann wieder eine ganze Zeit lang nicht.
Oft hört es sich an als würde der Sound übersteuert wieder gegeben.
Diverse Einstellungsänderungen haben bis jetzt leider keinen Erfolg gehabt.
Grafik und Soundtreiber sind auf dem aktuellstem Stand.

FIuchur
22-11-15, 14:37
Sodele, auch von mir noch mal ein Update nach erfolgter Anpassung der Grafikeinstellungen sowie bezüglich des Sound-Problems:


Nach deutlicher Abwärtskorrektur einzelner Grafik-Optionen analog zu den GS-Heft-Empfehlungen läuft das Spiel nun nach wie vor ca. 15-20 Minuten weitestgehend fehler- und ruckelfrei; anschließend kommt es zunächst wieder zu Mikro-Hängern, etwa bei der "Reinspring-Animation" in eine Region oder beim (Ver-)Setzen von Gebäuden und Modulen.


Diese Mikro-Ruckler nehmen sukzessive zu und lassen das Game zunehmend zäher laufen; stellenweise kommt es zu einer Art "Schwimm-Effekt" mit träge verzögerter Cursor-Bewegung.


Insgesamt bleibt das Spiel - in grafischer Hinsicht - nach meinem Empfinden aber besser spielbar als zuvor; eine komplette Diashow ist bislang ausgeblieben.


Obgleich der Sound auch außerhalb des Spiels Auffälligkeiten zeigt (meist das obig erwähnte kurze Knacken bei einem Programmstart), macht er in keiner anderen Anwendung und in keinem anderen Spiel derartige Probleme wie derzeit noch in 2205.


Dies beginnt mit vereinzeltem Knarzen beim Auftreten von ersten Performance-Problemen nach gut 15-20 Minuten. Dann häuft und steigert es sich, bis ganze Musikpassagen krächzen (sodass es klingt wie eine alte verkratzte Schallplatte).


Insbesondere fordernde Spielpassagen scheinen hierauf eine Auswirkung zu haben, beispielsweise visuelle Übergänge zur Dämmerung, sodass ich spätestens ab diesem Zeitpunkt ohne T/N-Wechsel spielen muss.


Auffällig weiterhin: Eventuelle NPC-Stimmen scheinen niemals zu knarzen; diese Probleme treten sonderbarerweise ausschließlich beim Spiel-Soundtrack auf. Das wird besonders deutlich, wenn sich während einer "Knarz-und-Krächz-Phase" ein NPC in makelloser Stimme zu Wort meldet. ^^

Achtarm124
22-11-15, 16:33
Das Prob muss in deinem W10 liegen. Z.B. kommen bei mir zwar auch Updates drauf, aber ich als User bestimme, welche (nur absolut sicherheitsrelevante) = das im Netz rege diskutierte 1511 gibts bei mir z.Z. noch nicht.
Zum 1511 gibts übrigens eine Iso als DL, evt. besorgen und manuell nochmal drüberbügeln. Soll bei einem Annoholiker geholfen haben.

Tip - 2205 im Fenstermodus starten, oder hast einen zweiten Monitor, um zeitnah zu deinen Problemen Prozessstarts anderer Progs per Taskmanager oder ähnlicher Monitoringprogs zu erkennen. MemInfo im Systray wäre u.a. eine Alternative.

Hubbyline
22-11-15, 19:37
Leider muss ich dir widersprechen.
Ich habe alle (Fenster)Modi durch, es sprazelt
Auch das W10 Update auf 1511 hat damit absolut nicht zu tun.
Die Soundprobleme sind vor und nach Update vorhanden.

Hubbyline
22-11-15, 19:58
Hier der Link zum Soundblasterforum.
Es war wegen Wartungsarbeiten Offline gewesen

http://forums.creative.com/forumdisplay.php?f=6

Achtarm124
23-11-15, 16:50
Hat lange gedauert, aber nun hatte ich auch mal so nette Geräusche.

OT Bitte Gesundheitshinweise dahingehend ändern " auch ein Computer muss mal schlafen o.ä.

Hab ja gesagt, beobachte andere Prozesse.
Tritt auf, wenn das Game online gehen will, aber net kann. Mein Router bekommt Zwangstrennung und bis zum connected dauert es eben etwas.
In dieser Zeit Onlinesysmbol auf der Strategiekarte grau.
Muss net selbe bei dir sein, aber währe erstmal ein Ansatzpunkt.

Hubbyline
23-11-15, 17:01
KD /Vodafone hat keine tägliche Zwangstrennung. Die letzte Trennung war Anfang des Monats.:)

Achtarm124
23-11-15, 17:12
Meht OT - Net alle Provider sehen mit wachen Augen gewisse Bundestagsentscheidungen kommen und arbeiten schon mal vor.