PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anno 2205 über SteamOS



UncleAge
19-11-15, 20:26
Werte Ubisoft Community, werte Ubisoft Mitarbeiter,

wie die meisten von euch wissen, wurde das erste Stable Release von SteamOS zum Download zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, ein Betriebssystem zu schaffen, das hohe Performance bei Spielen bietet, abseits von Winschrott, Mapple und co. aber vor allem abseits von DirectX.

Ansage war, das jedes über Steam verfügbare Spiel auch auf SteamOS laufen wird. Jedoch werden derzeit keine Spiele unterstützt, die einen externen und logischerweise völlig unnützen und überflüssigen Launcher starten. Egal ob Origin, Uplay oder andere. Warum einige Produkte über Steam, einen mittlerweile fortschrittlichen Launcher, verfügbar sind und trotzdem ein redundantes Programm starten entzieht sich mir ohnehin jedweden Verständnisses aber dies soll hier nicht zur Debatte stehen.

Wie ihr wisst, ist Anno2205 leider ein Opfer dieses Umstandes. So komme ich zu meiner eigentlichen Frage.

Ist es möglich Anno2205 über Steam ohne UPlay Launcher zu starten und weiter, läuft Anno2205 unter SteamOS?

Ich würde gerne auf das Debian/Ubuntu basierte SteamOS umsteigen, da ich auch große Hoffnungen in Vulcan setze. Jedoch nicht auf Anno2070 und Anno2205 verzichten möchte.

Soweit dazu, Gruß,
Oloneus

DerAnnoSiedler
19-11-15, 20:53
Ansage war, das jedes über Steam verfügbare Spiel auch auf SteamOS laufen wird.
Wo hast du denn das her?

Leider ist dies nicht der Fall; die Spiele müssen erst für GNU/Linux portiert werden. Man muss aber sagen: Gibt schon einiges an Linux-Spielen in Steam. Steam zeigt mir momentan 1640 Titel an.

@Ubisoft:
Wäre übrigens auch für einen Anno 2205 Linux Port! +1 für Linux!!!


Ist es möglich Anno2205 über Steam ohne UPlay Launcher zu starten und weiter, läuft Anno2205 unter SteamOS?
Brauchst auf jeden Fall Uplay. Hmmm, von Wine (https://www.winehq.org/) hast du bestimmt schon gehört. Anno 1404 habe ich jedenfalls schon auf Ubuntu gespielt. Wenn ich irgendwann Zeit habe, probiere ich mal aus, wie es mit Anno 2205 aussieht.

Laut Datenbank (https://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=application&iId=13651) sollte z. B. Anno 2070 ebenfalls laufen. Ist aber immer ein bisschen Glücksspiel mit Wine.


Ich würde gerne auf das Debian/Ubuntu basierte SteamOS umsteigen, da ich auch große Hoffnungen in Vulcan setze. Jedoch nicht auf Anno2070 und Anno2205 verzichten möchte.
Musst ja nicht umsteigen. Der Trick heißt Multiboot. Kannst Linux einfach parallel zu Windows installieren (z. B. Ubuntu Installer erkennt automatisch Windows und fragt sogar, ob er sich neben Windows installieren soll). Dann kannst du vor jedem Start auswählen, ob du auf Linux oder Windows booten willst und dann dort die jeweilgen Sachen machen.

SteamOS ist zugegebenermaßen ein bisschen problematisch. Das letzte mal, als ich nachgeschaut habe, hat der Installer noch die gesamte Festplatte gelöscht. Ist natürlich ein bisschen kontraproduktiv. Bin mir aber sicher, da machen die noch etwas dran.

Kannst auch gerne weitere Fragen zum Thema Linux stellen (am besten im Off-Topic-Forum (http://forums-de.ubi.com/forumdisplay.php/461-Off-Topic) oder als private Nachricht).

Grüße,

DerAnnoSiedler

andydragon97
23-11-15, 19:37
Ich bezeifel das Linux besser laufen soll als OS X, vom Grundbau her sind beide Systeme gleich, bloß das Apple seine eigene Oberfläche drauf gehauen hatte und die Paketdateien virtuell darstellt.
Bin trotzdem deiner meinung das man Windows in die Tonne bochen kann, das System taugt seit Windows 8 gar nix mehr und selbst alle anderen Versionen liefen mehr schlecht als gut.
Wenn du noch nicht unter Linux spielen willst solltest du React OS benutzen, die nutzen Wine aber es wird umprogrammiert und hat eine ähnliche Oberfläche wie Windows.

Ich selbst nutze derzeit gezwungender Maßen noch Windows 7 pro werde aber defenitiv auf OSX umsteigen mit meinem PC. Will nur auf nummer sicher gehen das alles funktioniert. Mit Linux war das leider nur begrenzt der Fall und React OS ist noch alpha und sehr bugreich, desswegen nutze ich Win7.

DerAnnoSiedler
23-11-15, 22:36
vom Grundbau her sind beide Systeme gleich
Das würde ich so nicht behaupten. Gut, GNU/Linux und OSX sind beide mehr oder weniger Unix-basierend. Aber das ist doch quasi jedes OS außer Dos/Windows.

Hättest du BSD geschrieben, wäre ich noch einverstanden. Aber mit Linux hat OSX erst mal nichts zu tun.


Wenn du noch nicht unter Linux spielen willst solltest du React OS benutzen
Äh, glaube nicht, dass das was wird. Installiere dir lieber Wine auf Ubuntu, da hast du deutlich (!) höhere Erfolgsquoten und brauchst deutlich (!) weniger Fachwissen.


Ich bezeifel das Linux besser laufen soll als OS X
Spieleperformance ist so eine Sache. Da braucht man halt fast ausschließlich Grafikleistung und Grafiktreiber (und übrigens auch die Spiele selber) werden für GNU/Linux (noch) ziemlich schlecht optimiert. Hoffentlich ändert sich das bald. Ist aber Mac auch nicht anders.

GNU/Linux darfst du dir wenigstens Hardware aussuchen. Wenn du dir für 1000 Euro einen GNU/Linux-Rechner und für 1000 Euro einen Mac kaufst, läuft dir der GNU/Linux-Rechner aber so was von viel besser - schlicht und einfach, weil du für 1000 Euro keine gescheite Hardware bei Apple bekommst - auf dem freien Hardwaremarkt bekommst du für das Geld einen super Gaming-PC, auf den du problemlos Anno zocken kannst :). Bekommst du eigentlich überhaupt von Apple die wirklich gute Hardware?

Reine OS-Performance kann ich schlecht was zu sagen - kommt auch sehr darauf an, was für ein GNU/Linux du dir aussuchst :).


Will nur auf nummer sicher gehen das alles funktioniert. Mit Linux war das leider nur begrenzt der Fall.
Tja, Freedom of Choice eben. Hat natürlich auch irgendwo seine Nachteile. Und das ist übrigens auch der riesen Unterschied zwischen Apple und GNU/Linux. Apple lässt dich praktisch nichts machen. Linux lässt dich alles machen, alles aussuchen, alles konfigurieren und dabei passiert eben der ein oder andere Fehler.

Andererseits lässt sich aber alles irgendwie fixen - wenn du magst, kannst du gerne mal schreiben, wo es Probleme gibt. Vielleicht kann ich ja helfen ;).