PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Konkurrenten-Übernahme hat es mir zu leicht gemacht



Zapha2015
16-11-15, 09:03
Tolles Spiel und freue mich schon auf die Erweiterungen ;)

Aber obwohl ich auf "schwer" gespielt und nur Ornament-Sektoren genommen habe war es zum Ende hin zu leicht nachdem ich irgendwann gemerkt habe dass ich die anderen Sektoren nachkaufen kann. Die habe ich dann als Lieferanten ausgebeutet um meine Start-Sektoren zu pushen und hatte kaum noch Probleme.
Die Firmen-Level der Konkurrenten sollten daher wesentlich höher sein und eventuell gestaffelt. Also z.B. erster Konkurrent in einer Klima-Zone auf Level 60, der zweite auf Level 100 oder so.

Ein anderer Trick war der, einfach alle Wissenschaftler in der Arktis zu löschen nachdem alle Gebäude erforscht waren, und dann nur noch einfache Arbeiter zu verwenden die sich mit Fisch und Vitaminsaft zufrieden gaben. Dadurch habe ich den grössten Teil der Bedürfnis-Kette einfach umgangen. Dies sollte auch irgendwie verhindert werden. Z.B. indem man ab einer bestimmten Wissenschaftler-Anzahl keine Arbeiter mehr kaufen kann. Auf dem Mond kann man denselben Trick anwenden.

Das mit dem Energie-Transfer habe ich relativ spät durchschaut und hätte es mir sonst viel früher freigeschaltet, was es mir noch leichter gemacht hätte. Das Aufrüsten aller Raumhäfen mit dem Energie-Transfer war zu billig. Eine Energie-Zellen-Fabrik und schwupp, sind nach einer Stunde alle Raumhäfen aufgerüstet. Das sollte auch wesentlich schwerer gemacht werden und eventuell auf Transfers zwischen Erde und Mond limitiert werden. Ich hatte die dritte Arktis Region gar nicht gebraucht und einfach kurz alles vollgestellt mit Kraftwerken, und schon hatte ich kaum noch Energie-Probleme.

Soweit meine Verbesserungsvorschläge
Grüsse