PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Falsche Einwohnerberechnung



bpuetz
15-11-15, 12:45
Hallo,

wies scheint, rechnet das Spiel die Einwohner falsch zusammen.

Laut Aufgabe brauche ich 1000 Administratoren. Ich habe 72 Wohnhäuser für Administratoren, in welchen laut Spiel jeweils 14 Einwohner hausen (habe in jedem Haus nachgesehen, ob die Zahl stimmt). Macht insgesamt 1008 Administratoren.

Das Spiel ist jedoch der Meinung, ich hätte nur 990 Administratoren (leider weis ich nicht, wie man nen Screenshot einfügt, dann könnte ichs auch zeigen).

Hat noch jemand dieses Phänomen festgestellt? Werden die Einwohner in den Häusern evtl. mit Nachkommastellen berechnet, die im Spiel nicht angezeigt werden?

Gruß Bianca

Cobaltur
15-11-15, 13:17
Hallo,

kann aber auch sein, dass vielleicht 2-3 Häuser nicht optimal versorgt sind.
Unterversorgungen bei Lebensmitteln werden nicht an einem einzelnen Haus angezeigt. Sie erscheinen nur auf der Strategiekarte am Sektor oder in der Sektorenkarte oben rechts.

Bedürfnisse nach Information, Polizei, Bahn und Stadion werden hingegen an Häusern angezeigt.

Dann scheint es aber noch Schwellwerte für eine Warnung zu geben. Der liegt nicht bei 0!
Das sieht man daran, dass wenn ein anderes Gut stark unterversorgt ist und als Icon in der Strateigekarte angezeigt wird, dass dann auch minmal unter versorgte Waren mit im Tooltip erscheinen mit z.B. "-2" .
.

LadyHahaa
15-11-15, 13:33
Hallo,

kann aber auch sein, dass vielleicht 2-3 Häuser nicht optimal versorgt sind.
Unterversorgungen bei Lebensmitteln werden nicht an einem einzelnen Haus angezeigt. Sie erscheinen nur auf der Strategiekarte am Sektor oder in der Sektorenkarte oben rechts.
....
.
Die sieht man auch im Warenlager.
Unten links anklickbar oder mit Taste V aufzurufen.

Cobaltur
16-11-15, 23:52
Ja, ist mir dann auch wieder eingefallen.

Allerdings muss ich mir das mal mit dem Runden anschauen, so verinnerlicht habe ich den Verbrauch noch nicht.
Also z.B. wie viel Wasser benötigt genau 1 Arbeiter. Sicherlich nicht genau 1, sondern deutlich weniger.

Da fragt man sich bei mehreren Hundert Arbeit, wann der Wert in der Anzeige von 0 auf -1 geht.
- Math.floor(-0.000001) schon -1
- Kaufmännisch bei ,5 also -0,4999 noch 0; -0,5 erst -1
- ein Math.ceil() -0,999 ist immer noch eine -0 ; 0,1 aber schon +1
- abnschneiden der Nachkommastellen (cast von float nach int), +0,9 wird zu 0, -0,9 aber auch zur 0 ()