PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kampfaufforderung deaktivieren



Frl.Petronella
13-11-15, 19:53
Mich nerven diese ständigen Aufforderungen, in den Krieg zu ziehen. Ich weiß, ich kann das ignorieren. Aber ich will das gar nicht erst hören. Gibt es die Möglichkeit, das Gesabbel abzuschalten?

Hammerheart89
13-11-15, 20:13
Ich habe diese Einstellung auch gesucht. Vergebens...

Trautman77
13-11-15, 21:33
Finde ich auch super nervig. Gefühlt alle 5 Min. eine Aufforderung. Manchmal denke ich, die spielen das während der Entwicklung gar nicht selber. Auch das in nahezu allen Spielen die Musik immer standardmäßig viel zu laut eingestellt ist, verblüfft mich.

Frl.Petronella
13-11-15, 23:50
Finde ich auch super nervig. Gefühlt alle 5 Min. eine Aufforderung.

Zumal das Spiel ausdrücklich damit beworben wird, dass die Kämpfe optional sind. Diese nervtötenden Einspieler vermitteln aber einen anderen Eindruck. Ich fühle mich regelrecht genötigt.

In früheren Annos konnte ich tatsächlich kriegfrei spielen. Man hat halt ohne Gegner oder mit friedlichen Gegnern gespielt und die Piraten deaktiviert. Hier entwickeln sich diese "Auftraggeber" zur Nervensäge.

LadyHahaa
14-11-15, 01:05
Wenn ich das System richtig verstehe, dann kann man in den Spieleinstellungen vor Start nur allgemein die Häufigkeit der Aufträge auswählen.
Kampfaufträge sollten da dazu gehören.

Frydoom
14-11-15, 03:00
Wenn ich das System richtig verstehe, dann kann man in den Spieleinstellungen vor Start nur allgemein die Häufigkeit der Aufträge auswählen.
Kampfaufträge sollten da dazu gehören.

Nur ändert das nichts daran, das man vollgequasselt wird, sobald die Mission ansteht. Womöglich kommen die Kampfmissionen nicht so häufig (ich habe das nicht getestet; kann natürlich sein, dass mit "Auftragshäufigkeit" auch die kleinen Miniquests, die man von den diversen NPCs bei dem jeweiligen Händler der gerade bespielten Region bekommen kann gemeint ist).

Ich kann da Trautman77 nur zu hundert Prozent zustimmen.


Manchmal denke ich, die spielen das während der Entwicklung gar nicht selber.

Frl.Petronella
14-11-15, 21:21
Wenn ich das System richtig verstehe, dann kann man in den Spieleinstellungen vor Start nur allgemein die Häufigkeit der Aufträge auswählen.
Kampfaufträge sollten da dazu gehören.

Dann müsste man, um die Kampfaufträge loszuwerden, die Häufigkeit auf 0 setzen können. Habe das jetzt nicht überprüft, ob das geht. Außerdem will ich die anderen Aufträge ja haben. Ich will ja nicht ganz ohne spielen. Mit irgendwas muss man ja die Zeit totschlagen bis mal wieder 10 oder 15 min um sind für irgendein Sektorprojekt. Einfach alle Aufträge auszuschalten, nur um eine bestimmte Sorte loszuwerden, ist jetzt kein akzeptabler Workaround.

Apropos Zeit totschlagen. Ich habe überlegt, beim Spielen meinen angefangen Pullover fertig zu machen. Ich spiele Anno, ein neues Anno, und suche nach Alternativbeschäftigung während des Spiels. Traurig. Das ist mir in all den Anno-Jahren noch nicht passiert.

edit: Habe eben mal eine neue Firma gegründet. Man kann die Aufträge komplett deaktivieren. Was das für die Militäraufträge bedeutet, bleibt abzuwarten.

Frl.Petronella
15-11-15, 16:22
@ Levsque2070: Wer sagt, dass ich Anno 2205 nicht mag? Mich nerven die Kampfaufforderungen. LadyHonda hat einen Workaround vorgeschlagen. Ich habe diesen Workaround als nicht befriedigend bezeichnet. Eine sachliche Diskussion. Punkt. Wenn du nichts konstruktives zum Thema beizutragen hast, bitte ich dich, dich aus der Diskussion herauszuhalten.

erased2019
15-11-15, 16:26
Mache es wie ich: Jedesmal die Mission auch wirklich spielen :cool:
Denn alle Schiffe müssen ja auch noch komplett verbessert werden, um alle Erfolge zu bekommen.
Das wird dich jetzt zwar nicht befriedigen, aber so hast du mal eine andere Sichtweise.

Frl.Petronella
15-11-15, 16:33
Wenn ich das System richtig verstehe, dann kann man in den Spieleinstellungen vor Start nur allgemein die Häufigkeit der Aufträge auswählen.
Kampfaufträge sollten da dazu gehören.

Habe das heute ausprobiert. Eine neue Firma auf Stufe Standard, Aufträge aus. Habe bis Arktis gespielt.

Irgendwann kommt der obligatorische Kampfauftrag, wo man die Frachter von Rafferty befreien muss. Nachdem man den absolviert hat, setzt für die Kampaufträge der normale Cooldown von 10 min ein. Konkret die Prycomber-Barricade, Auftraggeber John Rafferty. Entsprechend erscheint dann auch, sobald der Cooldown abgelaufen ist, sein Gesicht am linken Bildschirmrand mit der entsprechenden Kampfaufforderung.

Fazit: Die Kampfaufforderungen lassen sich nicht abschalten. Die Kampfmissionen existieren unabhängig von den optionalen Aufträgen.

Die Einstellung im Firmenmenü bezieht sich also nur auf die anderen optionalen Aufträge an den Handelsposten der jeweiligen Sektoren. Diese erscheinen nicht mehr.

Frl.Petronella
15-11-15, 16:37
Mache es wie ich: Jedesmal die Mission auch wirklich spielen :cool:
Denn alle Schiffe müssen ja auch noch komplett verbessert werden, um alle Erfolge zu bekommen.
Das wird dich jetzt zwar nicht befriedigen, aber so hast du mal eine andere Sichtweise.

Tja, du hast recht, machen wir das beste draus. :)

Jetzt muss ich ohnehin erst mal warten, bis ich mein Safegame vom Support zurückbekomme. Mich hat der "verschwundenes Kommandoschiff"-Bug erwischt. Mal gucken.