PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Fazit



Courgan
09-11-15, 00:20
Hab eben meine Firmenzentrale gebaut, da kam das komische Gefühl auf, das Spiel durchgespielt zu haben... äh hallo? Anno durchgespielt???

Hab mir dann die anderen Sektoren angeschaut, konnte aber nix finden was noch eine Herausforderung wäre. Ich hab 276k Einwohner, ne total absurde Bilanz von 130k und 5,4 Millionen auf dem Konto. Und jetzt? Wo sind die Ziele? Ja klar, ich könnt die Million Einwohner anpeilen aber der Weg dahin ist ja jetzt nicht gerade spannend oder? Schachbrettartig neue Häuser und Produktionsstätten bauen und gut. Das kanns nicht sein oder? Was mir so auffiel:

Öffentliche Gebäude: Ich kann die hinklatschen wo ich will, die Bewohner sind glücklich. Auch wenn ich keine 100% Zufriedenheit habe.
Handelsrouten: Keine wirkliche Ladekapazität. Das macht doch voralllem vom/zum Mond keinen Sinn oder?
Handelsrouten die zweite: Warum 2 Routen von A nach B wenn ich eh in beide Richtungen transportiere?
Logistik: Wozu? Setz ich halt noch so eine Hütte hin und gut.
Kontolimit: Wo gibts denn sowas bitte? Und was macht's für einen Sinn? Vor allem bei einer 6-stelligen Bilanz.
Welthandel: Wozu? Selbst wenn ich wollte könnte ich nicht mehr Geld auf dem Konto haben.
Benefits durch Abstimmung: Wozu? Bei dem nichtvorhanden Schwierigkeit alles noch leichter machen.
Sektoraufträge: Halten sie eine Bilanz von 12000 Credits... Hallo? Ich habe 130k. Sollte das Spiel vielleicht schon merken und anpassen.
Sektoraufträge die zweite: Wieviele Schiffe soll ich noch abschleppen??
Firmenzentrale: Wozu? Keine Benefits. Braucht nicht mal ne Straße (ja ich weiß die Autos fliegen) und kostet nur Haufen Kohle... nicht das Kohle ein Problem wäre.

Hab den Eindruck die ganze Manpower wurde in die Grafikengine gestickt die Zweifelsohne genial ist. Aber der Rest? Naja...
Selbst wenn ich jetzt alle 9 Sektoren besiedeln würde, was ich nicht vorhabe, und nochmal von vorne anfange: Die Inseln werden wieder genau gleich aussehen und ich werde genau wissen wo ich was zu bauen habe oder nicht. Nicht gerade sehr herausfordernd.

Mein Fazit also: Ich habs durch und das wars dann wohl. Die Aussage im Vorfeld von Ubisoft und den Spielezeitungen das das Game nur am Anfang leicht ist und dann echt schwer wird ist die Übertreibung des Jahrhunderts. Sobald man weiß wie's läuft (vor allem in der Arktis) ist alles Kinderkram. Werd mir wieder 1701 oder 2070 installieren, da fordert mich jede Map 100 Stunden lang und sonst start ich halt eine neue ZUFALLSKARTE! ... und hab wieder 100 Stunden Spaß!

In diesem Sinn... Earl Grey, heiß!

Cheers
Courgan

Tycooner1994
09-11-15, 00:30
total absurde Bilanz von 130k und 5,4 Millionen auf dem Konto. U
liege bei 560.000


Welthandel: Wozu? Selbst wenn ich wollte könnte ich nicht mehr Geld auf dem Konto haben.
versorge damit deine bevölkerung, kauf vom weltmarkt und nicht verkaufe.


Sektoraufträge die zweite: Wieviele Schiffe soll ich noch abschleppen??
das ist nunmal die moderne technick die hält nichts mehr aus.

ist leider alles wahr was du sagst, ist wirklich das erste anno wo man das gefühl bekommt es durch zu haben und dann nur noch eine millione anzusiedlen und alle projeckte zu machen, was aber dann ? gar nichts. bin auch wieder 2070 modden, neue father Ki muss fertig werden.

aber mal schauen was man machen kann wenn die programmierer endlich die neuen rda files knacken was dann modding technisch möglich ist.