PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anno 2205 - Tag Nacht wechsel und Mondbilanz.



FingerouT
08-11-15, 21:56
Hi Leute, bin ein Anno Neuling, aber habe mich ganz gut reingefunden, habe ez eine Gesamtbilanz von +270.000.

Durch die hohe Energieproduktion auf dem Mond, ist aber jeder Mond Sektor bei Knapp - 100.000 in der Bilanz.
Die Erde gleicht durch die hohe Bevölkerung alles aus, aber ich hätte gerne im All eine positive Bilanz. Ist das überhaupt möglich ?


Das zweite wäre, dass ich keinen Tag - Nachtwechsel habe. Habe jedoch auf Youtube gesehen, dass es möglich ist. Kann man das einstellen?


Wär cool wenn Ihr mir helfen könnt.

Grüße

PlatinMine
08-11-15, 22:14
Tag-Nacht-Wechsel: Unten rechts bei der Map auf das Kamerasymbol klicken, dann siehst du viele zusätzliche Funktionen.

Vorspul-Icon = Tagesabschnitt weiter gehen


Naja, wenn du auf dem Mond baust und Plus machst wäre es ja ziemlich einfach finde ich. Der Anreiz ist wohl einfach dort die seltenen Rohstoffe abbauen und von der Erde aus finanzieren. Letztendlich geht die Bilanz ziemlich schnell gegen NULL, wenn man alles voller Siedlungen da oben baut.

Viele Grüße

FingerouT
08-11-15, 22:18
Hoi, in den gemäßigten Regiionen habe ich über 300.000 + Bilanz, in der Arktis geht es in richutng - 100.000, bekomme e snicht in den Griff. Mond Gesamt ca. 100.000 - in jedem Sektor.
Wie meinst du von der Erde aus Versorgen ?

FingerouT
08-11-15, 22:23
Wie kann ich denn hier ein Screenshot reinstellen ?

asajj_ventres
08-11-15, 22:47
die billanz in der arktis is kniffelig
ich bin jetzt stufe 39 und die arktis billanz is bei etwa +70.000 die energie vom mond spart die kosten für die kraftwerke ein wennn die raumhäfen ausgebaut sind .... das bringt schon einiges aber auch wenn die wissenschaftler alle waren haben die sie benötigen schiesst die billanz gut in die höhe .... wie bei jedem anno heisst es häuser .. häuser ... häuser bauen und schon bekommt man schneller die creditgrenze als man se ausgeben kann..:)

PlatinMine
08-11-15, 23:33
Hi,damit meine ich den Ausgleich mit der gemäßigten Zone, da hast du ja + 300K.Ich habe zur Zeit auf dem Mond - 250.000 bei 10.000 Offizieren. Produziere aber auch viel Strom, jedoch senke ich da die Kosten durch Module.Auf dem Mond würde ich meinen ist nur eine positive Bilanz möglich (in einem Sektor), wenn du alle Rohstoffe soweit wie möglich hinsendest und keine Rohstoffe für den Handel abbaust.

FingerouT
09-11-15, 13:21
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/bilanzikufgjo2ps.png


hier mal ein Foto meiner Allansicht "wenns geht"

Ubi-Barbalatu
09-11-15, 14:50
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/bilanzikufgjo2ps.png


hier mal ein Foto meiner Allansicht "wenns geht"

Gefällt mir!

PlatinMine
09-11-15, 19:07
Genau so sieht es richtig aus, der Mond ist eine teure Angelegenheit. Und auf der Erde fließt das Geld ins Positive...Umso mehr Offiziere es auf dem Mond gibt umso teurer wird der Mond, schon das Gesundheitszentrum verbraucht 8000 ohne großen Effekt. Alles normal... gefällt mir.

FingerouT
09-11-15, 19:33
Also ist es nicht falsch so ein Minus auf dem Mond zu haben ?

Erzengell84
12-11-15, 00:35
Also ist es nicht falsch so ein Minus auf dem Mond zu haben ?

Nein ist es nicht.

Du brauchst das nur auf die heutige Zeit zu münzen. Wenn jemand zum Mond fliegt kostet das Unsummen für keinen Mehrwert auf dem Mond. Etwaige dort gefundene Mineralien, die es auf der Erde nicht gibt würden auch erst auf der Erde wieder zu Geld.

Allein die Heiz und Transportkosten auf dem Mond wären so exorbitant, dass man dort kaum Gewinne einfahren könnte - wie auch, da da oben ja niemand finanzstarkes wohnen würde - die bleiben auf der Erde - also verursacht alles da oben nur Kosten und der Umsatz kommt dann hier unten wieder ;)