PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spiel mit der Zeit immer langsamer



Netspark1010
06-11-15, 23:37
Hallo zusammen.

Also erstmal ein Lob an Ubisoft, für Anno 2205. Ein Anno, das mal wieder den Suchtfaktor anhebt.

Allerdings ist mir nach etwa 64h Spielzeit aufgefallen, dass das Spiel nach häufigeren Sektorwechseln dazu neigt, extrem schwerfällig zu werden.


Für die Interessierten - Tech Specs:

System: Pentium I7-3930K, 64GB RAM, 2xSSD Samsung 850 Pro 1TB, 2xGeforce Titan X
OS: Windows 7 Ultimate
Settings: 3840x2160 - High Settings - 60fps stabil

Allerdings scheint es sich einfach durch einen Neustart beheben zu lassen.

Vermutlich scheint das Spiel immer mehr rumrechnen zu müssen, je öfter man Sektorenwechsel macht.

Wer also nach einer bestimten Zeit das Spiel trotz moderner Hardware hakelig findet, wird sich vermutlich ob dieser Erkenntnis freuen, wenn das Problem recht einfach mit einem Spielneustart behoben werden kann

Baumeister_23
07-11-15, 03:56
Dann bleibt Dir mit deinem Super Rechner nichts anderes übrig als die Grafik Details runter zu schrauben..;)

Atlan_Gonozal33
07-11-15, 09:09
Hast du mal auf den RAM-Verbrauch während des Spiels geachtet? Je öfter Du wechselst, desto mehr RAM geht flöten und scheint auch nicht mehr korrekt frei gegeben zu werden...

MasteryOff
09-11-15, 19:21
Habe ich auch bemerkt.

In meinem System stecken 16 GB RAM, als es dann unspielbar wurde lag der Verbrauch bei 11 von 16 GB und Anno 2205 hat nicht die 8GB überschritten.
Absichtliche Bremse?

Amilline
09-11-15, 19:37
Ich habe genau das gleiche Problem!
Spiele mit ner GTX 970 CPU Intel i7-4790K CPU@ 4GHz 16GB


Das Spiel wird unabhängig von den Grafiksettings mit der Zeit immer langsamer, egal ob ich auf Ultra oder auf niedrigster Auflösung spiele.
Je öfter man den Sektor wechselt desto schlimmer wird es.
Ich habe auch den RAM überwacht von den 16GB wird nicht mehr als 50% verbraucht.
Das Game ist gut, aber ein Performance Patch wäre dringend nötig genau wie ein Bugfix wegen den verschwindenden Kommandoschiffen.

Da_Medici
10-11-15, 15:55
Da kann ich mich leider nur anschließen. Gerade einmal ein paar Gefechtskarten gemacht (soviele verschiedene sinds ja nicht). Und von Karte zu Karte wirds langsamer bis es unspielbar wird. Auch bei ner frischen Map, die die letzte Runde absolut flüssig lief.
Nur nen Neustart des Spiels behebt den Bug. Aber ständig das Spiel neustarten ist auch nicht soo der Hit.

MattRoxx
10-11-15, 16:09
Klar, wenn mans patchen kann. Sehe da aber kein Problem z.B. alle 4Std das Spiel neu zu starten, geht ja flott. Und man kann dann auch sein Savegame archivieren.
Hab mein System jetzt neu aufgesetzt Windows 10 64Bit, hatte vorher das Problem das meine CPU nach einer weile 100% Auslast hatte. (I7 5820K @4,5 Ghz)
Jetzt mit frischen Windows läuft alles wieder wunderbar und ich wundere mich über meine niedrige CPU Last in Anno.
Keine Ahnung, was da vorher schief lief, aber so ein frisches OS liefert häufig Wunder! :)

Pb239
11-11-15, 00:34
Naja,
es reißt einen ja schon immer raus wenn man neu starten muß, so sollte das eigentlich nicht sein.