PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist das noch Anno?



BettenKracher
05-11-15, 13:21
So wie ich das sehe ist Anno 2205 doch kein Anno mehr.

Alles was das Spiel zu etwas besonderem gemacht hat wurde entfernt! Man kann keine Schiffe mehr bauen keine Inseln Besiedeln und kann nicht mehr mit NPC's handeln und der Multiplayer der am meisten spaß gemacht hat fällt wies aussieht ganz weck.

Kommt nochmal ein "richtiger Anno Teil" oder kann ich das Spiel ab jetzt in die Tonne treten? (<- das ist nur für Anno 2205 gemeint)

Ich will auch nicht sagen das das Spiel schlecht ist es macht spaß es zu spielen und zu entdecken was neu ist aber das wars für mich.

Ubi-Barbalatu
05-11-15, 13:33
Anstatt mit NPCs zu handeln kannst du nun mit der ganzen Welt handeln treiben in dem du den Weltmarkt benutzt. Das macht die Sache ein bisschen spannender billig Waren zu kaufen und diese dann teuer zu verkaufen. Inseln kannst du noch immer besiedeln und diese sind auch 5x größer als zuvor. Dadurch kann man viel großflächiger aufbauen als zuvor.

Natürlich muss jeder für sich selbst wissen warum er Anno spielt / gespielt hat.

Gruß,
Barbalatu

cynT0XIC
05-11-15, 13:39
@Ubi-Barbalatu

Eigentlich handelt man viel mehr mit dem System, als "mit der ganzen Welt" oder direkt mit anderen Spielern. Zumal die bisherige Aufmachung leider total intransparent ist. 5 Klicks empfinde ich nicht gerade als spannend. :(

BettenKracher
05-11-15, 13:50
Für mich persöhnlich ist das Setting einfach anders.

Es ist kein Anno mehr für mich Persöhnlich und ich vermisse es wie in Anno 2070 zu Handeln da man da mehr spaß beim handeln hatte als in diesem Teil! Ebenfalls ohne Multiplayer ist es schnell aus mit dem SPielspaß da man eigentlich ja nur gegen sich selbst und die Bilanz spielt! -.-

BettenKracher
05-11-15, 13:55
Anstatt mit NPCs zu handeln kannst du nun mit der ganzen Welt handeln treiben in dem du den Weltmarkt benutzt. Das macht die Sache ein bisschen spannender billig Waren zu kaufen und diese dann teuer zu verkaufen. Inseln kannst du noch immer besiedeln und diese sind auch 5x größer als zuvor. Dadurch kann man viel großflächiger aufbauen als zuvor.

Natürlich muss jeder für sich selbst wissen warum er Anno spielt / gespielt hat.

Gruß,
Barbalatu

Ja man kann zwar mit NPC's Handeln und Inseln besiedeln nur gibt es keine Zufalls karten sondern 6 Vorgeschriebene Gebeite die man besiedeln muss. NPC's sind auch nicht mehr auf deiner Karte sie sind in einem anderen Gebeit und wenn man das Gebiet kauft sind diese wahrscheinlich auch verschwunden.

tharealone
05-11-15, 16:00
So wie ich das sehe ist Anno 2205 doch kein Anno mehr.

Alles was das Spiel zu etwas besonderem gemacht hat wurde entfernt! Man kann keine Schiffe mehr bauen keine Inseln Besiedeln und kann nicht mehr mit NPC's handeln und der Multiplayer der am meisten spaß gemacht hat fällt wies aussieht ganz weck.

Kommt nochmal ein "richtiger Anno Teil" oder kann ich das Spiel ab jetzt inm die Tonne treten?

Ich versteh schon was du meinst. Es fehlt der "Seefahrer" teil. Die eigentliche Spielmechanik ist soweit noch vorhanden (Handelsrouten, Besiedeln, Schlachten, Quests), aber anders verpackt. Im Vordergrund liegt bei dem Teil wirklich das Feintuning der einzelnen Regionen und das Aufbauen der Handelsrouten.

SoulReaper2k1
05-11-15, 16:02
Um deine Frage zu beantworten: ja das ist noch Anno. Um deine eigentliche Frage zu beantworten: nein, das ist nicht Anno 1503/1404/2070 in neuem Gewand. Soll es auch nicht sein. Vor allem da die beiden Vorgänger fast schon perfekt waren. Ich weiss nicht, was die ganzen Leute, die jetzt meckern, sich von dem neuen Anno erwartet haben. Aber vermutlich das, was ja momentan wohl zum guten Ton gehört: ein jährlich erscheinendes Spiel ohne wirkliche Neuerungen und Innovationen. Man könnte ja auch einfach weiter die Vorgänger spielen, laufen, sehen super aus und liefern genau das, was man möchte. Aber lieber auf allen Kommunikationswegen lästern (nicht persönlich auf den Thread-Ersteller bezogen).

Warum erwähnt keiner, dass es am Releasetag(!) bei den meisten ohne große Probleme läuft? Sind alle so irritiert davon, dass sie nicht mehr wissen, wie man auf sowas reagieren soll? Applaus für den, der das auf die Reihe gebracht hat. You did a great job!

Selbstverständlich kann man noch keine wirkliche Aussage treffen, wie lange das neue System interessant bleibt und motivieren wird. Und es gefällt auch bestimmt nicht jedem. Wie man vielleicht merkt, gefällt es MIR sehr gut, hab das Spiel aber schon seit 1602 immer ohne so wenig Konflikte usw. versucht zu spielen, von daher kommt mir das neue Anno sehr entgegen. Denke, auch Schönbauer werden ihre Freude daran haben.

Um auf den Kern zurück zu kommen, was hier abgeliefert wurde ist vielleicht nicht das beste Anno, auch nicht für jeden geeignet, aber ein verdammt gutes Spiel im Annoverse.

Bellasinya
05-11-15, 16:21
@SoulReaper2k1
dem schließe ich mich zu hundert Prozent an, man muss auchmal mut haben etwas zu ändern, sonst sehen wir nicht nur jedes Jahr ein neues Call of Duty, Assassins Creed und Fifa (beliebige Zahl einfügen) sondern jedes Jahr ein neues Anno.
Bei mir kam bis jetzt das Anno-Gefühl auf. Ich hoffe das bleibt die nächsten 50-200 h auch noch so ;)

hintertupfing63
05-11-15, 16:23
Ich habe es ja woanders schon erwähnt. Für mich ist das auch kein Anno mehr.
Keiner behauptet das das vorliegende Spiel schlecht wäre aber die Fortsetzung von Anno hätte ich mir anders gewünscht .
Es erinnert einen ganz stark an eine Städtebau Simulation und die frühere Langzeit Motivation will sich bei mir (noch)
nicht einstellen. Vielleicht ändert sich das noch im weiteren Spielverlauf:-)
Es wäre nett wenn die Diskussion Pro und Contra sachlich weiter geführt wird und man nicht gleich in die Meckerecke gestellt wird wenn man
Anno 2205 nicht so gut findet.
Der persönliche Geschmack entscheidet darüber was man gut oder weniger gut findet und es ist nur ein Spiel.

FinalFantasy87
05-11-15, 16:24
Muss man widersprechen, man kann eben nicht mehr vollends die Vorgänger spielen, z.b. 2070 da warten Spieler seit Monaten darauf, dass das Weltgeschehen
wieder startet oder das die Rangliste im Multiplayer wieder läuft. Aber nein man hat alle Ressourcen(Mitarbeiter) zu 2205 beordert in der Hoffnung wohl das die Spieler aufgeben und eben 2205 spielen anstatt 2070. Und das wo 2070 noch gar nicht so alt ist.

Wollte das nur loswerden...zu 2205 generell kann ich noch nix sagen da ich mir geschworen habe kein Ubi Spiel jemals wieder vorzubestellen auch wenn ich dann eventuell auf Sachen verzichten muss und bei dem was man hier im Forum so lesen kann, wars wohl die richtige Entscheidung zu warten. Die Preise fallen bestimmt noch weiter so dass man es sich bald für 30€ inkl. Season Pass vom Grabbeltisch kaufen kann :D

Hust10
05-11-15, 16:33
ohne ki Gegner sehe ich keinen grund das spiel zu kaufen, multiplayer interessiert mich bei anno gar nicht.
anno ist das jedenfalls nicht mehr, eher simcivilization für pazifisten.

Bellasinya
05-11-15, 16:34
Naja, wenn man liest "kommt da jetzt noch was richtiges oder kann ich das Spiel in die Tonne treten" Feeback kann man an vielen Stellen lesen, sowas ist einfach nur, ich finds blöd, versteh ich, ist ja auch in Ordnung. Es war im voraus klar, dass dieses Spiel die Community spalten wird.
Ich möchte niemanden in die Meckerecke stellen, aber ich darf doch wohl auch sagen, warum ich dieses Anno einen Schritt in die richtige Richtung und gut finde, oder nicht? ;)
Klar es ist nur ein Spiel, aber eine Reihe die vielen am Herzen liegt, weil man eben tolle Erinnerungen damit verbindet. So kann ich beide Seiten verstehen, die die sagen sie wollen das alte Anno wieder, aber auch genauso die andere Seite, die sagt, was wollt ihr denn? Neues ist doch nicht schlecht.

MattRoxx
05-11-15, 16:35
2070 Weltgeschehen ist mittlerweile wieder aktiv! Warum sich manche einen schlechten Verkauf (Grabbeltisch) für Anno wünschen bleibt mir (fast) ein Rätsel.
Wenn es nicht erfolgreich ist, könnte BB/ Ubi auch sagen ok, lassen wir das mit Anno und suchen was für BB was international erfolgreicher wäre.
Weil Anno ist halt im dt. sprachigen Raum, vielleicht Europa beliebt, aber international...?

SoulReaper2k1
05-11-15, 16:45
Es wäre nett wenn die Diskussion Pro und Contra sachlich weiter geführt wird und man nicht gleich in die Meckerecke gestellt wird wenn man
Anno 2205 nicht so gut findet.

Wollte ich mit meinem Kommentar auch nicht machen. Aber du musst zugeben, dass bei den meisten negativ Kommentaren nicht mehr von Diskussionsbereitschaft sondern von, höflich formuliert, eben meckern zu reden ist.

Und @FinalFantasy87: zeitlich begrenzten Service von älteren Anno Spielen habe ich da nicht mit eingeschlossen. Das Spiel selbst ist immer noch in vollem Umfang spielbar.

FinalFantasy87
05-11-15, 16:50
Für ein Spiel wo fast alle Kernelemente wegfallen, gebe ich ganz einfach keine 60 oder mehr € aus.
Schon 2070 hab ich lange gezögert wegen der Zwangsonline Anbindung, selbst 1404 hab ich mir erst spät nach Release die Königsedition geholt.
Zumal zu Release sowieso noch haufenweise Probleme auftauchen, warum sollte ich mich damit rumschlagen und 60€ hinblättern wenn ichs zu Weihnachten oder noch etwas
später im neuen Jahr für 30€ kriege eventuell sogar inkl. Season Pass. ;) Also wer viel Geld hat, soll es sich holen, hab nix dagegen. Ich mach diese Pharse zu Relase Tagen und Day1 Patches nicht mehr mit. Punkt.^^ Irgendwann muss man ja mal anfangen, sonst ändert sich an der Ubi Politik nie etwas. ;)

hintertupfing63
05-11-15, 16:54
Wollte ich mit meinem Kommentar auch nicht machen. Aber du musst zugeben, dass bei den meisten negativ Kommentaren nicht mehr von Diskussionsbereitschaft sondern von, höflich formuliert, eben meckern zu reden ist.

Und @FinalFantasy87: zeitlich begrenzten Service von älteren Anno Spielen habe ich da nicht mit eingeschlossen. Das Spiel selbst ist immer noch in vollem Umfang spielbar.

Hab Dich eigentlich auch nicht gemeint:-)
Hier geht es ja friedlich zu. Woanders wird man aufgefordert "sich woanders auszukotzen" wenn es wagt zu sagen das Anno2205 in der jetzigen Version nicht der ganz große Wurf ist.
Es fehlen auf den ersten Blick einfach zu viele Sachen die man eigentlich erwartet hätte.

@MattRoxx
Battle Isle habe ich damals auch gespielt. Auf einem Amiga glaub ich. Meinen ersten PC hab ich mir erst 1992 angeschafft.
War aber ein geniales Spiel.

hintertupfing63
05-11-15, 16:57
Für ein Spiel wo fast alle Kernelemente wegfallen, gebe ich ganz einfach keine 60 oder mehr € aus.
Schon 2070 hab ich lange gezögert wegen der Zwangsonline Anbindung, selbst 1404 hab ich mir erst spät nach Release die Königsedition geholt.
Zumal zu Release sowieso noch haufenweise Probleme auftauchen, warum sollte ich mich damit rumschlagen und 60€ hinblättern wenn ichs zu Weihnachten oder noch etwas
später im neuen Jahr für 30€ kriege eventuell sogar inkl. Season Pass. ;) Also wer viel Geld hat, soll es sich holen, hab nix dagegen. Ich mach diese Pharse zu Relase Tagen und Day1 Patches nicht mehr mit. Punkt.^^ Irgendwann muss man ja mal anfangen, sonst ändert sich an der Ubi Politik nie etwas. ;)


Da haben wir das Problem. Ich werde in Zukunft wahrscheinlich auch warten und das Spiel nicht gleich am ersten Tag kaufen.
Den Fehler hätte ich beinahe bei dem letzten Stronghold gemacht. Zum Glück habe ich da ein wenig gewartet.
Das Spiel war ja der komplette Reinfall :-(

SoulReaper2k1
05-11-15, 16:58
Für ein Spiel wo fast alle Kernelemente wegfallen,

Aufbau und Weiterentwicklung von Siedlungen/ Inseln - enthalten
Komplexe Wirtschaftszweige - enthalten
Planen von anspruchsvollen Handelsrouten - enthalten

Ich weiß nicht, welche Anno Spiele du bisher gespielt hast, aber was wären denn die Kernelemente von Anno? Sry, an den Rest hier, ich weiß, don't feed the troll.

hintertupfing63
05-11-15, 17:02
Es gab doch irgendwo mal eine Umfrage auf der offiziellen Anno Seite was für ein Anno sich die Spieler als nächstes wünschen?
Hat jemand einen Link parat?

MattRoxx
05-11-15, 17:04
, sonst ändert sich an der Ubi Politik nie etwas. ;)

EA- ,Bethesda, Activison-, Codemasters-, Disney-, Kalypso-, Vivendipolitik nie etwas...
Glaubst Du die Entwickler drehen 4 Wochen nach Goldstatus die Däumchen und entwickeln nicht weiter.
Sei so schlau und spiele Spiele, die ein Jahr alt sind oder älter, den Trend gehen immer mehr Leute nach.
Dann brauchst Dich auch nicht in Foren austoben.
Nicht böse gemeint, bis doch mündig also mach es doch einfach ohne jedesmal der Welt davon zu berichten.



@MattRoxx
Battle Isle habe ich damals auch gespielt. Auf einem Amiga glaub ich. Meinen ersten PC hab ich mir erst 1992 angeschafft.
War aber ein geniales Spiel.

Ja ne, boah hab ich das gesuchtet, war glaube 386 oder 486 Zeiten. :)

hintertupfing63
05-11-15, 17:07
Was mir fehlt ist die Anfangsmotivation.
Früher musste man fix eine gute Insel finden bevor die KI Gegner sie einem wegschnappen.
Dann ging es bei den Rohstoffen weiter. Ohne eine kräftige Holzproduktion oder Einkäufe
der benötigten Rohstoffe ging es erst mal nicht weiter.
In Anno2205 kann ich bauen ohne Ende ohne mich irgendwie anstrengen zu müssen(Spielstufe mittel).
Die Bedürfnisse der Bevölkerung zu befriedigen koste auch keine Zeit und Mühe.

hintertupfing63
05-11-15, 17:10
@MattRoxx

486
Mein erster eigener war dann ein Pentium 60.
Hach was war ich stolz :-)))

Meickel86
05-11-15, 17:11
Genau diese gehetze hat mich an der KI immer genervt, aber kann verstehen das einem das fehlt wenn man daraus seine Motivation zieht.

Mannomane
05-11-15, 17:19
Also ich für meinen Teil bin beim Annospielen, das merke ich daran das ich nicht mehr aufhören kann und schon plane was ich beim nächsten Spiel anders umsetzten will. Hab gerade die letzten Monate nochmal mein goldenes Schiff genommen und paar Monumente im Orient und Okzident gebaut. Nochmal in die Tiefsee abgetaucht. Hat Spass gemacht aber ist einfach nach jeweils über 1000 Spielstunden durch. GAM gekauft und nach einer Woche enttäuscht weggelegt. Was hier aber zusammengedacht wurde entspricht genau meinen Vorstellungen wie ein Spiel weiterentwickelt werden soll. Ich hab so ziemlich alles gespielt was an Wirtschaftssimulationen und Aufbauspielen so auf dem Markt war. Natürlich findet man Ähnlichkeiten zu anderen Spielen wenn man genau hinguckt. Der Multiplayerpart fehlt natürlich. Aber alles in allem hat Ubi wieder mal einen grossen Wurf gemacht. Nein, ich werde hierfür nicht bezahlt! Ja, ich bin ein Fanboy:) Mfg Manno

BettenKracher
05-11-15, 17:21
Ich will Persöhnlich auch nicht sagen das es schlecht ist. Es ist eben nicht so meine Erwartung von Anno!

Ich habe es jetzt seit release schon 15 Stunden oder so gepsielt also fehlts mal nicht am Spielspaß. Trotzdem könnte ich es keinen Empfehlen der einen "wirklichen" Anno Teil spielen will da Anno 2205 die Elemente die Anno zu einem Klassiker gemacht hat entfernt hat (Seefahrt/Randoom Inseln besiedeln/Zufallskarten mit Gegnern).

Aber mir fehlt sehr der "Seefahrer" teil in Anno. Anno war für mich bis jetzt immer Du fängst klein an baust immer weiter auf und hast irgendwann dein eigenes Handels- oder Militärimperium. Auch wenn das Militär nicht wirklich "awesome" animiert war da das Spiel Hauptsächlich auf Handel und aufbau basiert. Ebenfalls war der Multiplayer wichtig da man mit Freunden gemeinsam eine Insel besiedeln konnte und Sie "gemeinsam" aufbauen konnte.

Ich will auch keine Kritik üben das Spiel ist toll, sieht gut aus und es ist wirklich schön zu sehen das die Entwickler die Anno entwickeln es hinkriegen ein Spiel zu Releasen ohne das man jetz auffällige Buggs hat wie z.B. bei Assassins Creed Unity.

Das wars ja eigentlich schon und als letztes denkt darüber nach ein 2 Weltkrieg Anno zu machen! ._. Auch wenns nicht dazu passt ich spamm schon die Modder damit zu! xD Anno ist ein verdammt gutes aufbau Strategie spiel und ich meine Ihr habt ja schon viele zeiten durch von 1404 bis 2205 also wäre ein Anno 1932(1932 sollte man nicht nehem kommt negativ rüber) bzw Anno Steampunk oder Anno Industiral oder wie man es nennen könnte auch mal keine shclechte Idee! :3 Hoffe ein Modder findet das Interessant und macht was drauß! xD

MattRoxx
05-11-15, 17:27
Hab ja Ideen für ein Anno 10.000 BC, handel mit Steinen, Feuersteinen, Lianen, Gräsern, Kokusnüsse, Pilze, Steinaxt, Feuersteinspeer...
Ok die Städte werden kleiner... :)

BettenKracher
05-11-15, 17:30
Hab ja Ideen für ein Anno 10.000 BC, handel mit Steinen, Feuersteinen, Lianen, Gräsern, Kokusnüsse, Pilze, Steinaxt, Feuersteinspeer...
Ok die Städte werden kleiner... :)

Haha Okay! xD Wäre doch auch ne Idee ich meine es gibt bestimmt jemanden der sowas machen würde! :D

IppoSenshu
05-11-15, 17:31
Meiner Meinung nach ist 2205 noch Anno, spielt sich aber deutlich anders als die anderen Teile und das finde ich auch gut so. Es wurden viele Sachen gegenüber den alten Teilen verbessert, aber noch paar Kleinigkeiten fehlen (wurde hier im Forum schon angesprochen).
Am Anfang muss man sich schon sehr stark umgewöhnen in 2205. :D

Bellasinya
05-11-15, 17:37
Ich muss sagen für mich ist Anno eins der wenigen Spiele die nicht den typischen Uplay-Charakter haben

KEIN Online Zwang
Bei Release nur ein Problem mit den Sprachpaketen

Wo kriegt man das heutzutage noch?

Bellasinya
05-11-15, 17:39
Also ich für meinen Teil bin beim Annospielen, das merke ich daran das ich nicht mehr aufhören kann und schon plane was ich beim nächsten Spiel anders umsetzten will. Hab gerade die letzten Monate nochmal mein goldenes Schiff genommen und paar Monumente im Orient und Okzident gebaut. Nochmal in die Tiefsee abgetaucht. Hat Spass gemacht aber ist einfach nach jeweils über 1000 Spielstunden durch. GAM gekauft und nach einer Woche enttäuscht weggelegt. Was hier aber zusammengedacht wurde entspricht genau meinen Vorstellungen wie ein Spiel weiterentwickelt werden soll. Ich hab so ziemlich alles gespielt was an Wirtschaftssimulationen und Aufbauspielen so auf dem Markt war. Natürlich findet man Ähnlichkeiten zu anderen Spielen wenn man genau hinguckt. Der Multiplayerpart fehlt natürlich. Aber alles in allem hat Ubi wieder mal einen grossen Wurf gemacht. Nein, ich werde hierfür nicht bezahlt! Ja, ich bin ein Fanboy:) Mfg Manno

Und ich bin ein Fangirl, kann nichts dafür, dieses Spiel trifft bei mir den richtigen Nerv ;)

MattRoxx
05-11-15, 17:45
Online Zwang macht mir nix, besser als ein Kopierschutz der sich in das System rein schreibt und ja die Publisher müssen sich schützen.
Und hatte bissher keine Probleme, außer leicht mit der Performance, was aber gepatcht wird.


Wo kriegt man das heutzutage noch?

Bei Brettspielen oder Gummitwist mit Freunden im Garten.

Meickel86
05-11-15, 17:46
Es war so klar das 2205 die Meinungen spalten wird.
Die einen wo eigentlich nur in Ruhe bauen wollen lieben es und die anderen die den Konkurenzdruck mit der KI und die ultimative Herausforderung suchen mögen es nicht.
Die große Frage ist welcher Teil überwiegt. Ich hoffe auch das für diejenigen die diese Herausforderungen brauchen noch Inhalte nachgereicht werden, bloss von der gegnerischen KI auf der selben Map, also so wie es bisher immer war wird man sich verabschieden müssen des wird im Session-Modus nicht funktionieren.

SoulReaper2k1
05-11-15, 17:46
Ich will Persöhnlich auch nicht sagen das es schlecht ist. Es ist eben nicht so meine Erwartung von Anno!

Ich habe es jetzt seit release schon 15 Stunden oder so gepsielt also fehlts mal nicht am Spielspaß. Trotzdem könnte ich es keinen Empfehlen der einen "wirklichen" Anno Teil spielen will da Anno 2205 die Elemente die Anno zu einem Klassiker gemacht hat entfernt hat (Seefahrt/Randoom Inseln besiedeln/Zufallskarten mit Gegnern).

Aber mir fehlt sehr der "Seefahrer" teil in Anno. Anno war für mich bis jetzt immer Du fängst klein an baust immer weiter auf und hast irgendwann dein eigenes Handels- oder Militärimperium. Auch wenn das Militär nicht wirklich "awesome" animiert war da das Spiel Hauptsächlich auf Handel und aufbau basiert. Ebenfalls war der Multiplayer wichtig da man mit Freunden gemeinsam eine Insel besiedeln konnte und Sie "gemeinsam" aufbauen konnte.

Ich will auch keine Kritik üben das Spiel ist toll, sieht gut aus und es ist wirklich schön zu sehen das die Entwickler die Anno entwickeln es hinkriegen ein Spiel zu Releasen ohne das man jetz auffällige Buggs hat wie z.B. bei Assassins Creed Unity.

Das wars ja eigentlich schon und als letztes denkt darüber nach ein 2 Weltkrieg Anno zu machen! ._. Auch wenns nicht dazu passt ich spamm schon die Modder damit zu! xD Anno ist ein verdammt gutes aufbau Strategie spiel und ich meine Ihr habt ja schon viele zeiten durch von 1404 bis 2205 also wäre ein Anno 1932(1932 sollte man nicht nehem kommt negativ rüber) bzw Anno Steampunk oder Anno Industiral oder wie man es nennen könnte auch mal keine shclechte Idee! :3 Hoffe ein Modder findet das Interessant und macht was drauß! xD

Gut geschrieben, ja der Seefahrer Aspekt fehlt. Siehs mal so: ein Werbeslogan früher bei Anno war "Entdecke eine neue Welt". Das war früher zB der Orient, dann die Tiefsee. Jetzt ist es eben der Mond oder die Arktis ( ja ich weiß dass 1503 auch verschiedene Klimazonen hatte ^^). Das mit dem Imperium hast du ja hier auch, sogar noch eine Nummer größer. Ich sehe die ganze Welt hier gerne als Vergleich zu der früheren Karte und die Regionen sind dann meine Inseln.

Um das klar zu stellen, ich will nicht die Argumente fehlender Elemente entkräften, sondern versuchen, die Sichtweise auf die Elemente zu ändern.
Deswegen auch mal zu dem Punkt der "zufällig" generierten Karten: Auch die früheren Annos hatten nur einen festen Pool an Inseln, die auf den Karten zufällig verteilt waren. Man hat sich dann selbst die mit dem für den eigenen Spielstil am besten geeigneten Layout ausgesucht, wenn man effizient sein wollte. Der Zufall selbst war eigentlich nur interessant, wenn man gegen die KI gespielt hat, da man sich immer wieder auf die neue Situation der Insel-Verteilung einstellen musste. Wäre auch meine Entscheidung als Designer gewesen, keine KI Gegner -> Zufall weglassen.

MattRoxx
05-11-15, 17:49
Also Hand aufs Herz, Anno war nie für die Kämpfe berühmt, von der Ki reden wir erst garnicht.
Fürs battlen gibts bessere Alternativen.

hintertupfing63
05-11-15, 17:53
Ich bin davon nicht so begeistert aber davon geht die Welt nun auch nicht unter:-)
Das Dumme ist nur das mich Anno2205 schon einige Neven gekostet hat.
Erst musste eine neue Grafikkarte her. Ok... Die eingebaut und (fast) alles gut.
Jetzt habe ich das blöde Boot Problem mit Win10 :-(

Was ich mir vielleicht für die Zukunft wünschen würde wären Bedrohungen,
also Umweltkatastrophen etc.
Könnte mir da einen Asteroiden Einschlag vorstellen den man abwenden könnte indem man (natürlich für viel Geld) eine Schutzschild baut.
Passt zum Anno im Jahre 2205:-)

MattRoxx
05-11-15, 17:57
Ich bin davon nicht so begeistert aber davon geht die Welt nun auch nicht unter:-)
Da Dumme ist nur das mich Anno2205 schon einige Neven gekostet hat.
Erst musste eine neue Grafikkarte her. Ok... Die eingebaut und (fast) alles gut.
Jetzt habe ich das blöde Boot Problem mit Win10 :-(

Was ich mir vielleicht für die Zukunft wünschen würde wären Bedrohungen,
also Umweltkatastrophen etc.
Könnte mir da einen Asteroiden Einschlag vorstellen den man abwenden könnte indem man (natürlich für viel Geld) eine Schutzschild baut.
Passt zum Anno im Jahre 2205:-)

Na die neue Graka war dann aber echt auch mal pflicht, Battlefront, Fallout, Witcher 3 und alles was kommen mag kannst jetzt genießen.
Wegen Bootprobleme hast Du vielleicht jemanden der sich mit PCs auskennt.
Für all das kann ja Anno nichts.

SoulReaper2k1
05-11-15, 18:03
Online Zwang macht mir nix, besser als ein Kopierschutz der sich in das System rein schreibt und ja die Publisher müssen sich schützen.


Passt zwar nicht so zum Topic, aber um das ein wenig zu untermauern: Leider herrscht ein allgemeiner Irrglaube was Software angeht. Liegt einfach daran, dass das ganze Vertriebskonzept so komplex und für den Normalbürger so undurchsichtig ist. Ich versuch das mal kurz zu umreißen:
Beim Kauf einer Software (Spiel, Windows, Office) gehört euch die Software nicht (die DVD ja, aber nicht die darauf enthaltenen Daten)! Ihr erwerbt nur sogenannte Nutzungsrechte in Form einer Lizenz. Am ehesten kann man das noch mit mieten vergleichen. Auch bei Musik und Filmen ist das so ähnlich gelöst. Rein theoretisch könnte zB Ubisoft hergehen und euch die Nutzungsrechte wieder entziehen da in der Regel nirgends festgelegt wird für wie lange ihr diese inne habt. Natürlich habt ihr auch viele Rechte was das dann anbelangt, die man theoretisch bei bugverseuchten Spielen gerichtlich geltend machen könnte. Macht aber keiner da meist Privatpersonen betroffen sind und die Anwaltskosten wohl höher wären, als den Kaufpreis einfach in den Wind zu schreiben.

MattRoxx
05-11-15, 18:14
Weiß nicht, befürchte das Thema ist nicht gern gesehen, aber ich riskiere es mal...
C64er Zeiten, 1 Original auf ca 400 Spiele im Bekanntenkreis, ende der 90er ca 1/20, heute mit Online Aktivierung, Konto und der Gefahr des Verlustes dessen (Steam) alle Spiele Original.
Hat auch mit der Einstellung zu tun, ist ja nur Software, macht ja jeder so...Das es aber quasi Ladendiebstahl ist, ja noch schlimmer sein kann (1000MP3s laden und sharen).
Digitale Medien sind halt noch "neu" und das Bewusstsein muss noch wachsen.

Soweit mein kleiner Ausflug online Aktivierung, Kontobindung

BettenKracher
05-11-15, 18:20
Passt zwar nicht so zum Topic, aber um das ein wenig zu untermauern: Leider herrscht ein allgemeiner Irrglaube was Software angeht. Liegt einfach daran, dass das ganze Vertriebskonzept so komplex und für den Normalbürger so undurchsichtig ist. Ich versuch das mal kurz zu umreißen:
Beim Kauf einer Software (Spiel, Windows, Office) gehört euch die Software nicht (die DVD ja, aber nicht die darauf enthaltenen Daten)! Ihr erwerbt nur sogenannte Nutzungsrechte in Form einer Lizenz. Am ehesten kann man das noch mit mieten vergleichen. Auch bei Musik und Filmen ist das so ähnlich gelöst. Rein theoretisch könnte zB Ubisoft hergehen und euch die Nutzungsrechte wieder entziehen da in der Regel nirgends festgelegt wird für wie lange ihr diese inne habt. Natürlich habt ihr auch viele Rechte was das dann anbelangt, die man theoretisch bei bugverseuchten Spielen gerichtlich geltend machen könnte. Macht aber keiner da meist Privatpersonen betroffen sind und die Anwaltskosten wohl höher wären, als den Kaufpreis einfach in den Wind zu schreiben.

Es steht ja bei eigentlich jedem spiel irgendwo im vorspann das alle rechte von dem jeweiligen Publisher vorbehalten werden heißt das sie es jederzeit zurück nehmen könnten wenn sie wollten!


Weiß nicht, befürchte das Thema ist nicht gern gesehen, aber ich riskiere es mal...
C64er Zeiten, 1 Original auf ca 400 Spiele im Bekanntenkreis, ende der 90er ca 1/20, heute mit Online Aktivierung, Konto und der Gefahr des Verlustes dessen (Steam) alle Spiele Original.
Hat auch mit der Einstellung zu tun, ist ja nur Software, macht ja jeder so...Das es aber quasi Ladendiebstahl ist, ja noch schlimmer sein kann (1000MP3s laden und sharen).
Digitale Medien sind halt noch "neu" und das Bewusstsein muss noch wachsen.

Soweit mein kleiner Ausflug online Aktivierung, Kontobindung

Das Problem ist eher ein Vergewaltiger kriegt 2 Jahre oder eine Fußfessel während ein File-Sharer 10 Jahre oder mehr kriegt! -.- (es ist Übertrieben aber es ist Wahr)

Passt nicht zu meinem Thema aber ist ja kurz egal!

MattRoxx
05-11-15, 18:23
Es steht ja bei eigentlich jedem spiel irgendwo im vorspann das alle rechte von dem jeweiligen Publisher vorbehalten werden heuißt das sie es jederzeit zurück nehmen könnten wenn sie wollten!

Finde das aber auch falsch, der Gesetzgeber sollte sich da der Musik, Film, Buch Industrie anpassen. Datein nicht verändern usw. klar. Aber eine Software sollte einem dauerhaft "geliehen" bleiben.


Das Problem ist eher ein Vergewaltiger kriegt 2 Jahre oder eine Fußfessel während ein File-Sharer 10 Jahre oder mehr kriegt! -.- (es ist Übertrieben aber es ist Wahr)
Passt nicht zu meinem Thema aber ist ja kurz egal!

Musst zugeben, das ist ein doofes Argument, nur weil der Gesetzgeber bei Vergewaltigern schlampt, rechtfertigt es ja nicht eine Straftat, z.B. das Laden von Software in werte von X-Tausend Euro und das verbreiten an X-Tausend Usern.
Ja die guten C64er Zeiten, alles war Neuland, alles war "erlaubt" :D

Wollt das Thema nicht umlenken...back to topic...das wir das Thema angeschnitten haben bleibt unter uns...also pssst. :)

BettenKracher
05-11-15, 18:29
So ist die Welt leider.

[Poet an]
Von dauer ist nichts. Aber die schönsten Dinge sind doch immer noch die die nicht von dauer sind.
[Poet aus]

Wären Sie von dauer wäre die Welt langweilig! :D

Man Kanns zwar nicht auf Spiele und so beziehen da es da schon netter wäre wenn sie dauerhaft geliehen wären.

BettenKracher
05-11-15, 18:35
Musst zugeben, das ist ein doofes Argument, nur weil der Gesetzgeber bei Vergewaltigern schlampt, rechtfertigt es ja nicht eine Straftat, z.B. das Laden von Software in werte von X-Tausend Euro und das verbreiten an X-Tausend Usern.
Ja die guten C64er Zeiten, alles war Neuland, alles war "erlaubt" :D

Ja ok es ist vielleicht ein Blödes Argument aber so einen fall gab es bei uns leider schon einmal! -.- Ich weiß nicht mehr wann und wo genau es war aber Der Vergewaltiger bekam nichtmal 5 Jahre und der File-Sharer bekam das dopelte und noch eine große Geldstrafe.

Ich will ja auch nicht sagen das es gut ist nur ist es "mist" das unsere lieben Freunde und Helfer Vergewaltiger Frei rumlaufen lassen und leute die eigentlich nieamden "körperlich" geschadet haben das Leben zerstören.

MattRoxx
05-11-15, 18:38
Na weil sonst die halbe Katholische Kirche im Knast wäre :D Oh man wir entfernen uns vom topic...

BettenKracher
05-11-15, 18:44
Stört doch nicht oder! xD

Ich wollte ja eh am anrfang nur ne Erklärung war Anno sich so Entwickelt hat! ^^ Die hab ich bekommen also kann man ja jezt schreiben was sonst noch so ansteht und da niemand hier Flamed oder sonstiges macht es das angenehmer als in so manchen anderen Themen! ;)

MattRoxx
05-11-15, 18:53
Hab manchmal das Gefühl ich quassel zu viel und zu viel ot^^ Hab immer die Befürchtung gleich einen Nackenschlag von nem Mod oder Community Manager zu bekommen.:D

hintertupfing63
05-11-15, 18:54
@MattRoxx

Danke für den Tipp :-))) aber mit Pc's kenn ich mich recht gut aus.
Für das Win10 Boot Problem gibt es noch keine Lösung.
Gibt es im Net genug Diskussionen drüber. Hängt wohl mit GraKa Treibern zusammen.
Ist zwar nervig wenn ein Rechner mit SSD fast 5 min zum hochfahren braucht aber Kaffee kochen
in der Zeit ist auch ok.
Die große Hoffnung für alle ist das angekündigte Win10 Update nächste Woche.
...und nur der Richtigkeit halber...hab nicht gesagt das das an Anno liegt::-)

Kenji_Kasen
05-11-15, 21:27
Zu SoulReaper2k und Bellasinya

Wie im GameSter Editorial schön geschrieben wird:
"(....) Offensichtlich ist es genau so falsch, eine traditionsreiche Spieleserie jedes Jahr nur behutsam zu erweitern, wie sie von Grund auf neu zu denken. (....) Denn zum einen macht es einen gewaltigen Unterschied, ob man eine Serie alle 12 Monate erscheint, oder nur alle drei Jahre wie eben Anno. Zum anderen ist PC-Spieler nicht gleich PC-Spieler. Ich würde darauf wetten, dass Strategie- und insbesondere Anno-Fans deutlich traditionsbewusster sind, als der Typische Far-Cry- oder Assassin's-Creed-Zocker. (....)"

So sehe ich dies auch.
Man kann einfach nicht hingehen und ein Spiel komplett umkrempeln das "nur" alle 3 Jahre erscheint und eine weitreichende Traditionsbewusste Strategie Spiel reihe ist. (Meiner Meinung nach)





Aufbau und Weiterentwicklung von Siedlungen/ Inseln - enthalten
Komplexe Wirtschaftszweige - enthalten
Planen von anspruchsvollen Handelsrouten - enthalten

Ich weiß nicht, welche Anno Spiele du bisher gespielt hast, aber was wären denn die Kernelemente von Anno? Sry, an den Rest hier, ich weiß, don't feed the troll.

Planen von anspruchsvollen Handelsrouten - enthalten ?
Hab keine anspruchsvollen Handelrouten gesehen ... jede Ware einzeln und per sofort transfer Teleportiern halte ich nicht für ne Handelroute .... Keine Schiffs grösse die man auswählen muss, keine mehreren Inseln (Sektoren) die man ansteuern könnte, ich weiß nun echt nicht was daran kompex sein soll.

Keine Katastrophen, keine Krankheiten keine Feuer ... nun Feuerfest bauen versteh ich ja noch aber ich weiß nicht ob 2205 alle Krankheiten ausgemerzt sein werden oder ob alle wie in China mit Mundschutz rum rennen aber zumindest Krankheiten hätten ja wohl da sein können nebst Krankenhäusern oder Ärzten ....

Ich kann meinen Hafen nicht mehr gestallten, nein ich kann ne Insel anfahren (mit nem leeren Schiff) und nen butten an ner bestimmten stelle drücken fertig is der mega Hafen.....

Ich kann Industrie nicht mehr vom Hafen entkoppeln, nein ich muss ne Strasse über die ganze Insel führen nebst Brücken verbindung und co nur damit ich evtl auf dem zweiten Teil einer Insel nen Bergwerk betreiben kann .. wofür gibt es denn die Logistikzentren .....


Und es fehlt so einiges mehr was ein Anno ausgemacht hat ....


Aber man hat ja schon vor Monaten gesehen wohin Anno wandert, damals wurden erste Prewievs zu Die Siedler veröffentlischt ... der Aufschrei war mega... mittlerweile hört man nichts mehr von Die Siedler, die übrigens aus dem selben Hause kommen wie 2205.

Spartaner2070
05-11-15, 23:27
Hallo so ich habe nun ca 15 Stunden gespielt einen ganzen Sektor nur mit häusern .
Mein derzeitiges Urteil , Es is ein gutes Speil aber für mich ist es kein Anno mehr

Positiv
1 , Große Karten
2 , Mond , Arktis ,
3 Seltene Rohstoffe
4, Schönes Design

Negatives

1 , Keine richtigen Handelsrouten
2, Lästiges Kampfsystem und Quests,
3 , Keine Random Maps sondrn immer das selbe
4 , Keine CG , Keine Bedrohungen

Für meinen Geschmack was ich an Anno so liebe ist , mir die Perfekte Karte zu suchen , eine Riesen Stadt aufzubauen auf so wenig Fläche wie möglich .

Achja und zu der behauptung das mit den zonen Arktis und Mond das das nicht vereinbar ist auf einer karte , stimmt nicht ,

Siehe anno 1503 da gabes im norden die Arktischen inseln und im süden die tropischen Inseln ,

mfg Stefan

Games_for_you
06-11-15, 04:42
Ihr sucht ein "richtiges Anno" ?

Ihr sucht NPC, Krieg, Langzeitmotivation, Handel, Rangliste, altes Setting?

Okay here we go check it out great Stuff!!

Alles was ihr sucht gibt es hier (http://de.anno-online.com/de?utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_campaign=AO+DE+-+Search%2FText+-+Brand+-+12%2F12+-+%3C1.50%E2%82%AC&utm_term=anno+online)

t_picklock
06-11-15, 12:25
Das ist jetzt nicht Dein Ernst Annothek, oder? Das ist genausowenig ein Anno wie 2205!

Spartaner2070
06-11-15, 22:09
Hallo das ist Anno Online ich habe es sogar mal gespielt bis 8000 Adelige und muss sagen das ist kein anno das ist abzocke , denn für vieles muss man zahlen ( Minen , Inseln , Schiffe usw )

Für mich ist ein richtiges anno so wie 2070 oder 1404 außerdem gefällt mir 2205 schon nur kaufen würde ich es mir nicht mehr , zumindest nicht um 45 Euro

mfg

Tomcat_133
07-11-15, 03:05
Es ist einfach ein anderes Setting.
Die Reihe entwickelt sich weiter und wird es auch wohl in Zukunft.

Man muss einfach auch mal akzeptieren, dass es kein 1404 ist. Es ist ein Anno was seine Fans hat, jeder Teil hat irgendwelche Kritik.
Die Welt steht nicht still, ebenso das Anno Universum nicht, es entwickelt sich.

Ob man das gut findet oder nicht ist hierbei egal, es ist der lauf der Dinge.
Aber alles immer rückwärtsgewand sehen und mit Titeln vergleichen bringt nichts. Es ist wie es ist. Sehr viele finden es gut, einige nicht.

blackcore29633
07-11-15, 05:08
Halli Hallo,

ich muss TomCat mal widersprechen.
Wenn eine Spiele-Serie sich mit einer Spielemechanik auszeichnet und weiter unter dem gleichen Namen geführt wird, entsteht dort eine gewisse Erwartungshaltung und es ist durchaus verständlich, wenn dann Enttäuschung auftreten kann.

Ich bin ein großer Anno-Fan und habe als kleiner Bub' mit Anno 1602 angefangen. Die Spielmechanik leidete bis zu diesem Teil im Kern nicht trotz vieler Weiterentwicklungen und Features.

Um die Frage dieses Threads zu beantworten -> Nein, es ist "meiner Meinung" nach "KEIN Anno".
Zu viele Kernelemente, die für mich Anno ausgemacht haben, wurden hier verändert und "wegcasualisiert".

Der allgemeine Umgang mit Waren ist für mich mit diesem Teil zu oberflächlich geworden. Auch wenn der Thread recht anstrengend zu lesen war, hat Sophiechen89 das ganz gut in ihrem Thread ausgedrückt. Die Ware ist kein "Ding" mehr, welches mit Schiffen transportiert/gehandelt werden kann. Alles was den Handel angeht ist leider nur noch eine Statistik. Die jetzigen Handelsrouten können demnach via Regler gehandelt werden und in den Produktionsinseln wird diesen Reglern entsprechend der Bedarf an Waren angepasst. Im Extremum bedeutet dies, dass eine Stadt inklusive des eigentlich komplizierten Bedarfssystems der Bewohner ohne weiteres aus dem Boden gestampft werden kann.

Ich habe innerhalb kürzester Zeit mein HQ gebaut und im Vergleich zu den anderen Teilen zum ersten Mal in Anno nicht das Bedürfnis mehr machen zu wollen. Es gibt für mich nicht den Anreiz den zum Beispiel eine Kathedrale hatte. Es muss ja nicht das Setting von Anno1404 sein oder anders gesagt darf es auch gerne neu und anders sein aber dann bitte mit der gleichen Langzeitmotivation, die für mich jeder andere Anno-Teil hatte.

Das Spiel sieht wirklich klasse aus und es hat bis dato auch viel Spaß gemacht und mich unterhalten. An vielen Ecken war es mir aber einfach zu oberflächlich. Neben den schon genannten Handelsmechanismus der nicht einmal eine Animation hat (Beispielsweise hätte man eine Animation in der Übersicht, dass irgendein Transporter unterwegs ist einführen können), fehlt mir ein großes Ziel auf das ich hinarbeiten und stolz sein kann, wenn ich es fertiggestellt habe.
Ich verstehe zudem nicht, warum man in den anderen Zonen sich auf 2 Ausbaustufen der Bewohner beschränkt hat. Eine Stadt auf dem Mond, wie im Trailer zu sehen, kann ich somit auch nicht aufbauen. Es ähnelt derzeit eher einem Zeltlager auf einem Festival :/
Die militärischen Missionen habe ich 2-3 Mal gespielt und fortan ignoriert...leider sehr langweilig, sehr gleich und ohne Bezug auf das restliche Spiel.

Was mir wirklich gut gefallen hat sind die speziellen Missionen in den Regionen, obgleich die in der Arktis in den Teilmissionen durchgehend gleich zu absolvieren war. In meiner gemäßigten Region hingegen habe ich mich sehr über die Mission und die Animation des Fortschritts bei der Bergung der Arche gefreut. Hier hätte man ebenso das ganze weiterführen könne..vllt. bis zur Reaktivierung und Freischaltung eines Features?

Eigentlich wollte ich mit dem Kauf des Spiels abwarten ob in einem DLC oder Addon der Multiplayer, welcher für mich eigentlich ein essenzieller Bestandteil eines Aufbau-/Simulationsspiel o.Ä ist. So habe ich in anderen Anno-Teilen mehre 30+ Std. Partien spielen können. Die Spielmechanik scheint bisher nicht so als würde sie das zulassen was ich ebenso als Schade empfinde.
Sei's drum.

Wenn es bei einem Single-Player bleiben soll muss meiner Meinung nach einiges passieren um einen Spieler wie mich an das Spiel zu fesseln.
Ich könnte ewig weiter über meine Erfahrung und Teilenttäuschung berichten. Ich möchte es aber mit 2 abschließenden Kommentaren dabei belassen.

1. Thema ist es ein Anno?

Diese Frage hätte man umgehen können indem man dem Spiel ein anderen Namen gegeben hätte. Ich denke bei dem was das Spiel gerade im Vergleich zu den Vorgängern darstellt, wäre es die richtige Entscheidung gewesen. Ich hätte es mir mit dem Werbespruch "Von den Anno-Machern" auch so gekauft. Die Enttäuschung wäre nicht so groß gewesen wie es jetzt der Fall ist.
Wenn dort Anno steht spielt man mit positiven Erinnnerungen und Gefühlen von Kunden aufgrund der Qualität früherer Titel. Sicherlich ist dies diskutabel und spiegelt nur meine persönliche Meinung wider. Verschiedene Spieler verbinden mit dem Namen eben andere Kernpunkte. Meine wurde leider rausgestrichen und ich sehe hier nicht das 30+ Std. Spiel, was man immer wieder gerne mit einem oder mehreren Freunden beginnt.

2. Es scheint mir ein Trend zu sein schöne Spiele mit weniger Inhalt/spielerische Tiefe auf den Markt zu bringen...Bei einem Anno-Titel habe ich das nicht erwartet. Qualitativ ist das Spiel gut...es ist stabil, meines Wissens bugfrei und ziemlich anschaulich...für mich steht das aber von der Priorität her hinter der spielerischen Tiefe und den Möglichkeiten.
Ein Spiel ohne Multiplayer muss einfach dafür sorgen, dass dieser Part der wegfällt anderweitig unterhält.


Ps.: Ich hoffe sehr, dass hier noch etwas inhaltlich (zur not in dlcs) passiert. Es wäre schade, wenn neben Spielen wie Sim City nun auch Anno als großer Hoffnungsschimmer und Anführer der besten Aufbauspiele das zeitliche "für mich" segnet. :/

Games_for_you
07-11-15, 06:01
Das ist jetzt nicht Dein Ernst Annothek, oder? Das ist genausowenig ein Anno wie 2205!

Doch mein voller! Es hat all das was hier gewünscht wird.

Games_for_you
07-11-15, 06:03
Hallo das ist Anno Online ich habe es sogar mal gespielt bis 8000 Adelige und muss sagen das ist kein anno das ist abzocke , denn für vieles muss man zahlen ( Minen , Inseln , Schiffe usw )

Für mich ist ein richtiges anno so wie 2070 oder 1404 außerdem gefällt mir 2205 schon nur kaufen würde ich es mir nicht mehr , zumindest nicht um 45 Euro

mfg

Sorry aber das ist Bullshit was du sagst man muss nicht 1 Euro investieren und schafft ebenfalls alles!! Ferner schau mal nach was Abzocke ist.

LadyHahaa
07-11-15, 13:25
Leute, schaut bitte dass ihr beim Thema bleibt.
Anno Online ist das hier nicht.
Danke.

Tomcat_133
07-11-15, 18:33
@Blackcore
Sicherlich entsteht eine Erwartungshaltung, das wichtige ist nur das man damit auch immer noch offen für neues ist und flexibel in einem Rahmen. Jedes Spiel entwickelt sich und das ist auch gut so.

blackcore29633
08-11-15, 18:47
@Tomcat_133

ich habe nichts gegen Neuerungen und Innovationen. Wenn jedoch ein Spielprinzip derart die für den Namen bekannte Spielmechaniken über Bord wirft, ist es legitim die Namensgebung des Titels in Frage zustellen.

Ich habe zudem gesagt, dass es weiterhin ein gutes Spiel ist. Nur wird es dem Namen nicht gerecht und ist vom Inhalt her sehr mau. Die Langzeitmotivation ist ein Witz im Vergleich zu anderen Teilen.

Deepsoul82
08-11-15, 19:02
@Blackcore
Sicherlich entsteht eine Erwartungshaltung, das wichtige ist nur das man damit auch immer noch offen für neues ist und flexibel in einem Rahmen. Jedes Spiel entwickelt sich und das ist auch gut so.

Übermorgen ist der 10 te da kommt auch nen Spiel in ner Posapkalytischen Welt raus ... dieses anno mit den Vorgängern zu vergleichen / gleichzustetzen ist für mich das selbe als in dem erscheinendem Spiel tomb raider inhalt und Spielweise zu erwarten ... Da fehlt einfach viel zuviel oder aber ich bin viel zu alt um die Innovationen als solche zu sehen.

"Edit" das am 10ten hab ich natürlich auch vorbestellt+seasson pass sollte es wiedererwarten wirklich an Tomb Raider erinnern werde ich das natürlich hir erwähnen.