PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erstes Feedback nach ca 7 Std.



Jan_107
03-11-15, 21:20
Moin Moin,

ich muss sagen das Spiel ist anders, wirklich anders als die Vorgänger aber es bringt mir echt Spaß.
Am Anfang hab ich mir echt sorgen gemacht das alles so schnell und locker geht aber seit der Arktis leide ich doch unter dezentem Geldmangel.
Im großen und ganzen finde ich das Spiel bis jetzt ganz gut, aber es gibt auch Dinge die mich total stören.

Ich zähle mal die Negativen auf in der Hoffnung das sie eventuell geändert werden.

Missionen

Damit die Missionen ja auf der Minimap angezeigt werden muss das Fenster von diesen geöffnet sein was doch ganz schön stört von der Größe, wäre schön wenn es auch ohne Missions Beschreibung gehen würde

Die NPC`s Kommentare in Verbindung von Missions Aufforderungen. Mich nerven die Aufforderungen doch bitte bestimmte Missionen zu machen.
Gefühlt alle paar Sekunden kommen Aufforderungen dazu, dies oder das zu machen.

Zeitlimit bei Großprojekten von 5 Min? Konnte diese bis jetzt immer einhalten weil ich mich erst spät um die Quest gekümmert habe, ich sag es mal so ohne Vorwarnung in ne Questfolge ein Zeitlimit einbauen ist echt blöd.

Kampf

Ich hab schon seit dem ersten Anno teil nicht viel gekämpft, weil es mir immer große Löcher in die Haushaltskasse gerissen hat, klar gegen Freunde ja aber NPC nö.
Das was sich hier Kampf schimpft ist der größte Mist seit dem ersten Anno. Ja es sieht gut aus aber das war es auch schon.
Nehmt doch lieber die Kampfgebiete raus und packt dafür noch einen neuen Sektor hin den man die selten Ressourcen abbauen kann.

Seltene Ressourcen

Ja zu den Ressourcen ich hab mich schon in dem einen oder anderen Vorgänger darüber aufgeregt das es teilweise nur welche zu kaufen gibt etc.
Ihr wollt und versucht ein realistisches Spiel zu verkaufen,( in euren Previews sagt und predigt ihr mit wem ihr alles gesprochen habt um es so realistisch wie möglich zumachen) aber das unrealistische an diesem Spiel ist, das man total viele Sachen nur über absolut blöde Missionen bekommt oder durch LVL aufstiege. Finde ich total schwachsinnig, weil ansonsten kann ich als Spieler ja auch alles produzieren. Bitte Bitte Bitte ändert das mit neuen Sektoren zum Besiedeln ect ( Asteroiden Bergbau in der Umlaufbahn für seltene Rohstoffe) oder in der Wüste aber bitte selber abbaubar und produzierbar


Übersicht Produktion

Bitte bei der Produktion der Gebäude die Anzahl der produzierten Waren anzeigen und nicht nur die Prozentzahl. Ich muss ziemlich oft rechts daneben gehen um die Anzahl zu sehen. Bitte Unter die Prozentzahl die Mengenangabe setzen.

AxelBranu
04-11-15, 00:22
Am Anfang hab ich mir echt sorgen gemacht das alles so schnell und locker geht aber seit der Arktis leide ich doch unter dezentem Geldmangel.Dann musst du wohl oder übel im normalen Sektor die Bevölkerung pushen.


Die NPC`s Kommentare in Verbindung von Missions Aufforderungen. Mich nerven die Aufforderungen doch bitte bestimmte Missionen zu machen.Full Ack.


Zeitlimit bei Großprojekten von 5 Min?Ist mir jetzt nicht aufgefallen; spielst du möglicherweise auf "Schwer"?


Seltene RessourcenWichtige Merkregel für Anno 2205: Seltene Resourcen sind die, wovon man am meisten hat.

rob2405
04-11-15, 01:29
Hinsichtlich des Zeitlimits hatte ich das wie du anfangs falsch gelesen. Die 5 Min beginnen erst zu laufen, sobald du die Aufgaben der aktuellen Quest erfüllst. Den Zustand musst du dann für 5 Min halten.

Hinsichtlich der nicht produzierbaren Ressourcen finde ich gut, dass sie nicht produzierbar sind. Ich wüsste gar nicht mehr, wo und wann ich das alles produzieren soll. Das Spiel erschlägt mich ein wenig mit seiner Komplexität, wobei ich alle Vorgänger spielte und da gut klar kam ^^

LadyHahaa
04-11-15, 01:59
Moin Jan :)


... Die NPC`s Kommentare in Verbindung von Missions Aufforderungen. Mich nerven die Aufforderungen doch bitte bestimmte Missionen zu machen.
Gefühlt alle paar Sekunden kommen Aufforderungen dazu, dies oder das zu machen....

Das hat mich auch genervt, bis ich dann mal auf der Übersichtskarte war und die Krisensektoren angeklickt hab. Dort kann man genau diese nervigen Dinger ablehnen und dann ist Ruhe im Karton :cool:

Jan_107
04-11-15, 16:59
@ rob2405 Ja das ist mir auch aufgefallen. Ich hatte aber auch schon Quests, welche ein Zeitlimit hatten und vor der Erfüllung des Limits gestartet sind.



@ Lady Honda danke für die Info


@ AxelBranu : Seltene Ressourcen : Es nervt mich trotzdem^^ Dieser Anno Teil ist der Erste, welcher wirklich nur auf Aufbau ausgelegt ist und ich hab wirklich genug Fläche zur Verfügung um alles zu bebauen. Klar gibt es die eine oder andere Erfolge um teilweise seltene Ressourcen permanent zu bekommen, es stört mich aber, mich damit zu beschäftigen.

Ich gehe davon aus des es eine Entwicklungsentscheidung war diese ganzen Ressourcen nur erspielbar zu machen aufgrund der geringen Komplexität des Spieles (kein Kampf keine NPC Konkurrenz mehr auf der Spielwelt und keine Zufallskarten, da fehlt halt der Tiefgang und damit ein bisschen Abwechselung rein kommt hat man die Ressourcen wahrscheinlich halt so eingebaut.






Mir bringt das Spiel echt Spaß ich guck mir gerne nur gewisse Produktionsgebäude oder so was an weil es cool aussieht etc. Jedoch vermisse ich doch die NPC`s die auf anderen Inseln siedeln ect.
Gut den Krieg vermisse ich nicht (wie schon erwähnt kaum genutzt) aber alles was aus dem Spiel genommen worden ist, nimmt diesen doch echt eine große menge der Komplexität der Vorgänger.
Man baut halt nur noch mehr nicht. Einerseits cool aber das aber ist halt da, welches sagt es fehlt einfach zu viel was Anno auszeichnet.

Jan_107
04-11-15, 20:35
So ein Kleines Update meinerseits noch zu meinen Wünschen



Des Weiteren würde ich auch gerne mal erfahren wie groß das Warenlager ist kann das immer nur schätzen oder habe ich da was übersehen?


Ich finde die Übersichten alle zu Verteilt. Einige Infos bekomme ich vor dem Gebäudebau wenn ich mit der Maus auf das zu bauende Gebäude gehe andere zu dem Gebäude erst nachdem ich das Gebäude zum Bauen anwähle unten in der Mitte. Wenn ich nun aber ein gebautes Gebäude auswähle habe ich mitten im Bildschirm eine fette alles überlagernde Übersicht, welche nicht besonders aussagekräftig ist.

Bitte Verbannt doch alle Übersichten in einen Bereich auf dem Bildschirm z.b unten in der Mitte und das Ki Bild in irgendeine Ecke damit der Hauptbildschirm frei ist und eine gewisse Struktur auf dem Bildschirm ist.

Hatte ja auch schon in meinem Anfangspost erwähnt das die ganzen Fenster doch viel zu groß und zu sperrig sind. Bitte alles an den Rand verbannen unten Mitte ect. und die Missionen auch auf der Karte anzeigbar machen auch wenn das Fenster nicht geöffnet ist.

WiddoX1988
04-11-15, 21:49
So, dann möchte ich mich auch mal zum neuen Teil der Anno-Reihe äußern:

Mir fällt es unglaublich schwer mich an das neue Anno zu gewöhnen. Ich habe mit Anno 1404 und 2070 erst richtig mit der Spielreihe angefangen und
war damals auch vom ersten Moment an gefesselt und begeistert.

Aber leider fehlt es hier an fast allem. Die Spielmechanik der älteren Anno Spiele hat mich wirklich gefordert. Sowohl im Single-/ als auch im Multiplayer.
Hier spüre ich leider nichts davon.

Es wird hier einem wirklich sehr leicht gemacht ( ja es wurde oft erwähnt das dass neue Anno sichtlich einfacher wird und eine breitere Gruppe erschließen soll ).

Aufstieg:

Aufsteigen der Stufen der einzelnen Regionen und der Raumhäfen ist echt easy zu händeln. Ehe man sich versieht.. schwupp.. neue Stufe frei geschaltet, schwupp
ich soll schon wieder ein upgrade machen und schwupp...schwupp.. schwupp... für den Anfang erst mal sehr motivierend, aber im weiteren Spielverlauf verliert es
an reiz und man hofft auf eine wirkliche Herausforderung.... Leider kommt diese nicht.

Sektorkmapf:

Die Sektorkämpfe sehen erst mal nett aus, leider ist hier wieder genau das gleiche Problem: keine Schwierigkeit. Zudem soll man hier an selten Ressourcen dran kommen.
Das ist auch richtig, da diese nicht selbst abgebaut werden können. Nur leider sind diese nach 2 oder 3 Kämpfen alles andere als selten und schnell hat man von den sogenannten
selten Ressourcen mehr als von allen anderen... hmmmmmm, komisch.
Warum wurden diese zusätzlichen Regionen in denen diese Kämpfe stattfinden nicht besser genutzt. Als eine art Außenposten wo man sich unter Kriegsbedingungen mit einer anderen
Partei um das Land und die dazugehörigen selten Ressourcen richtig duellieren muss(Landnahme, Aufbau einer kleinen Stadt mit Kriegsflotte und dann die Übernahme der Insel und der
Ressourcen des Gegners ( KI ).
Aber nur mit den Schiffen über die Map zu paddeln und sich stumpf durch zu schießen, ohne großen Sinn und Verstand. Da hätte man definitiv mehr machen können.

Handel:

Waren bzw die Warenwege sind sehr vereinfacht. Mit dem Transportzentrum und den Produktionsgebäuden wird hier niemanden eine logistische
Meisterleistung abverlangt.
Auch die Routen zwischen den Regionen, damit ( ein Handel ) ensteht, ist sehr vereinfacht. Zwischendurch mal auf die Weltkarte gewechselt, schauen wo was an
Gütern fehlt... schnell mal den Schieber ein wenig verrückt, wenn es sein muss kurz zur Region wechseln, neues Produktionsgebäude gebaut... und fertig...!!!


Regionen:

Die Regionen mit ihren unterschiedlichen Klimazonen sind natürlich erst mal ein richtiger Hingucker. Alles schön gemacht, großflächig und immer sehr flüssig Spielbar ( selbst bei voller Map ).
Da in diesem Anno Teil die Handelswege sich nur über den Orbit halten ist das spielen auf den Regionen sehr simpel. Wie oben schon erklärt mit dem Handel.
Leider sind die mini Missionen sehr unspektakulär. Keine Spannung. In Anno 2070 zum Beispiel: die kleinen Missionen haben einem Vorteile oder auch Nachteile eingebracht. Kleine nette Geschenke
die in Credits/Waren/upgrades vergütet worden. Alles hat irgendwie zusammen gepasst in den vorigen Teilen, immer gab es etwas zu tun, und immer hatte es einen gewissen Einfluss.
Leider ist hier nichts davon zu spüren. Der einzige Reiz der hier bleibt ist zu versuchen seine Stadt immer weiter auszubauen. Aber auf dauer wird das schließlich auch sehr monoton werden.


Wünschenswert für die Zukunft und die kommenden Erweiterungen:

-Das Handelssystem erweitern, erneuern, komplexer
-Den Handel auch auf den Märkten in den Regionen möglich machen ( nicht nur kaufen, auch verkaufen )
-Mini Missionen mit Herausforderung, Einfluss, mit einmischen ins Spielgeschehen.
-Kampfzonen überarbeiten. Nicht nur mit den Schiffen durch krachen und die angeblich selten Ressourcen einsammeln die es dort im Überfluss gibt
Da geht einfach mehr.
-Multiplayer für die Zukunft wäre wünschenswert ( auch wenn es erst mal klar war das der Teil ohne einen raus kommt )
-Städtebau ist schön und gut. Ist in der Art natürlich etwas ganz neues bei Anno, aber das darf nicht alles sein.
-Forschung und Wissenschaft. Macht natürlich auch nur sinn wenn man sich im Spiel damit kleine Vorteile schaffen kann. ( KI & Multiplayer )
-Unwetter und Katastrophen die einen wirkliche Einfluss auf den Verlauf haben.



Auch wenn ich es vorher schon gewusst habe: Dieses Anno wird anders, dieses Anno wird sich weit von den vorigen Teilen abheben........
hatte ich trotzdem die große Hoffnung das mich dieser Teil auf eine ganz andere Art und weise begeistern würde. Aber mit dem
aktuellen Stand kann ich das nicht behaupten.

Diese Anno hat seine neuen Vorzüge ( Grafik und die neuen Ansätze )... Leider sind zu viele von den Alten gestrichen worden die
immer ein gutes Anno ausgemacht haben.

Ich hoffe für mich und auch für alle anderen das mit der kommenden Erweiterung wieder daran angesetzt wird, wo Anno 2070 aufgehört hat.
Dann kann man mit ruhig gewissen wieder seine 200, 300 und ja sogar seine 1000 Stunden in ein wunderschönes Anno investieren.......
.... Nur leider jetzt noch nicht.