PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Terrorist Hunt (Cheater KI?)



Crazy_Richie
01-10-15, 12:32
Hallo zusammen
Ich habe die letzten Tage damit verbracht mit meinen Freunden den Terror Hunt Mode unter die Lupe zu nehmen und uns ist einiges
aufgefallen die wir als recht komisch und/oder unmöglich erscheinen. Wir hätten da:

Stacheldraht in Kilometerware
Ja so manchmal glaube ich das die KI vorher den örtlichen Baumarkt aufgesucht und deren Stacheldraht Vorräte der letzten 3 Jahre aufgekauft hat.
Dazu finden meine Freunde und ich es lästig das man davon am Laufen gehindert wird (gut es ist ja sinn der Sache und zum Glück wird einem keine HP abgezogen)
aber wenn ich schon daran gehindert werde, warum dann nicht auch die KI?

Nitro Ladungen als Paletten Ware
Ja auch hier ist die KI mit dem Gabelstapler vorgefahren xD
gut die Teile geben punkte, aber es sieht manchmal so aus als würden diese der KI beim laufen aus der Tasche fallen.
Manchmal sind die so gut getarnt das man diese erst in der Kill Cam sehen kann nachdem man gestorben ist.

KI mit Aimbot und Wallhack
Das sind schwere Anschuldigungen, aber wenn man uns im TS hören würde, würde man denke wir wären alte Säcke die ihre Hörgeräte vergessen haben bei all den "Hä?"
die im Channel umhergehen. Uns ist aufgefallen das die KI uns durch Steinwände, Türrahmen und eigene Stahl Barrikaden und Wand Verstärkung schießt.
Dazu kommt noch das die KI einfach mal so rum sprayt nach dem Motto "och mal gucken vllt. treffe ich ja was durch die Wand"

Allerdings ist uns aufgefallen das die KI wohl etwas irritiert war als wir alle mit dem Schalldämpfer gearbeitet haben.

Bomber
Deren Job Beschreibung sah wohl sehr kurz aus "wenn du jemanden siehst, renn ihm hinter her und jag dich in die Luft"
Auch dort gab es im TS das große "Hä?" als wir versucht hatten den Bomber mit allen verfügbaren Mitteln zu stoppen, mal reicht es dem Bomber ein halbes Magazin ins Gesicht zu drücken, mal auf den Bauch, Hauptsache genug Kugeln. Wobei ich mich gewundert habe das selbst die Stärkste mir bekannte "417" mit 65 Schaden und 55 Schaden mit Schalldämpfer nicht gereicht haben ihn mit einem Schuss zu töten, während die anderen kein Problem waren (soviel zum Thema Sniper).

Barrikaden an Fenster/Türen
Das will ich auch!
Also nicht die Möglichkeit als Angreifer welche auszustellen, sondern die Möglichkeit einfach da durch zu rennen wenn es mir zu brenzlich wird, die KI kann das ja schließlich auch :( Nein auch hier muss ich mühsam jedes einzelne Brett weg schlagen bis ich rein kann während die KI einfach so durch läuft als wäre dort nichts das ihnen im Weg stehen könnte.

Die KI an sich
Wir empfanden die KI manchmal als super intelligent als sie uns einfach überrannt hat, aber manchmal fanden wir sie auch als dumm wenn sie einfach offen im Raum stand oder nur halb gedeckt hinter Barrikaden stand. Des öfteren wird die Kill Cams mit einem langgezogenen "Hä?" bewertet nachdem man feststellen musste das es eigentlich unmöglich ist wie man von der zum Teil nicht zielenden oder gar daneben zielenden KI getötet wurde.


Das sind die Eindrücke von meinen Freunden und mir zusammen gefasst und wir bitten Ubisoft doch den Terror Hunt mode zu verbessern, wir haben an dem Mode mehr Spaß als im MP.

Ubi-Surulies
01-10-15, 12:40
Grüß dich xXxTorchwoodxXx,

danke erstmal vielmals für dein Feedback :) Ich persönlich hatte mich auch schon gefragt wo denn die den Haufen an Wahre hernehmen um das Haus so zu verbarrikadieren.

Danke dir und happy beta!
Surulies

Ubi-Barbalatu
01-10-15, 12:49
Hallo,

Man muss natürlich immer sehen, es sind so circa 22++ Leute im Haus. Davon hat jeder 3 Stracheldrahtzäune und entsprechend viele Barrikaden. Ein paar weitere haben dann noch ein bisschen C4 rumfliegen und fertig ist das "uneinnehmbare" Haus :)

Die KI oder auch du selbst, mit deinen eigenen Barrikaden, kannst diese ganz einfach herunterziehen. Willst du rein, musst du entsprechend ein paar Bretter kaputtmachen oder eine Sprengladung anbringen. Das finde ich eigentlich ganz gut, so kannst du ein kleines Loch reinschießen um Bewegungen zu sehen anstatt diese immer komplett kaputt zu machen. Das bringt auch einen spielerischen Vorteil - vielleicht nicht gegen die KI aber gegen andere Menschen.

Wenn ich mit einer Drohne weiß wo die KI steht, schieß ich auch öfters durch die Wand. Wenn man weiß wo die schwachen Stellen sind, dann mach ich das auch einfach mal auf gut Glück. War früher bei anderen Spielen auch immer der Fall.

Natürlich hat die KI immer einen Vorteil da sie am Ende programmiert sind und von bestimmten Parametern abhängen, aber ich hab sie bisher noch nicht durch Stahlwände schießen sehen.

Grüße,
Barbalatu

Crazy_Richie
01-10-15, 13:15
Uff das sind nach Adam Riese ca. 300 Rollen Stacheldraht auf Realistisch, ich brauche unbedingt einen Bolzen schneider xD
Aber da du die Drohnen erwähnst, meine Kollegen und ich machen gerne mal Blödsinn in der Beta wie z.B. nur mit Schrotflinten oder gar nur mit Schild rein.
Mir fällt bei den Drohnen etwas lustiges ein das ich heute Abend unbedingt machen werde. Drone Wars! Alle im Team fahren ihre Drohnen durch die Map nur so zum Spaß und kichern wie kleine Schulmädchen im TS rum.

Flanna_
01-10-15, 13:18
Ich glaub man muss da unterscheiden was die Schwierigkeitsgrade angeht. In "Normal" ist mir bisher nicht aufgefallen das die KI Cheaten würde und auch die rauhen Mengen an Stacheldraht und Bomben haben uns da bisher kein Problem gemacht. Bomben sind sowieso nur gefährlich wenn man zu schnell Vorrückt. Spielt man langsam, bedacht und taktisch ist es äusserst selten das man mal ne Bombe überhört bzw. übersieht. Stacheldraht stört uns deshalb nicht weil einfach 1-2 Leute Deckung geben während ein anderer den Stacheldraht wegklopft. Eventuelle Gegner in der Nähe sind dann meist sowieso schon mit Drohne ausgespäht und ggf. durch Barrikaden oder Wände hindurch erledigt. Nur sehr selten liegt der Stacheldraht wirklich so ungünstig dass er wirklich eine Behinderung ist, dann haben wir uns aber halt einfach nen neuen Weg in die nächstbeste Wand gesprengt.

In "Hard" und "Realistic" sieht die Sache imho ganz anders aus. Tatsächlich hatten wir da auch immer wieder besagte "Hä?" Momente und es drängt sich einem tatsächlich der Verdacht auf dass die KI übermenschliche Fähigkeiten spendiert bekommen hat um einen entsprechenden Schwierigkeitsgrad zu erreichen. Durch Stahlwände hindurch wurden wir zwar noch nicht erledigt, wir sind uns aber beinahe sicher dass die Bots hier Wallhacks nutzen. Anders lässt es sich nicht erklären wie man hinter einer Barrikade oder Wand hinter die man sich leise geschlichen hat plötzlich mit höchster Präzision durch besagte Wand oder Barrikade hindurch beschossen wird.

Last but not least: Die Bomber. Ich bin da äusserst unentschlossen. Ein Teil von mir möchte gerne in den allgemeinen Tenor des "Bomber sind OP" einstimmen. Ein anderer hingegen nicht.
Die Kerle haben, gerade am Anfang, schon diverse Male unser ganzes Team auf einen Schlag erledigt. Inzwischen ist das eher selten geworden uns passiert eigentlich nur noch wenn wir mal einen Bomber beim Ausspähen des nächsten zu sichernden Raumes übersehen und der uns überrascht. Ich glaube genau so sind die Bomber auch gedacht. Als "Strafe Gottes" (bzw. Ubisoft) für unvorsichtige Teams die zu schnell vorrücken bzw. um auf effektive Art und Weise das "Rushen" extrem zu erschweren. Rückt man langsam vor und hat so genug Distanz zwischen Bomber und dem Team, kann man diese eigentlich fast immer mit gezielten Kopfschüssen ausschalten (Firemode Single-Shot hilft da ungemein).

Unter diesem Aspekt mag ich die Bomber sogar. Ich liebe es zuzusehen wenn ein Random-Spieler als Lone-Wolf losrennt, wie ein wild gewordener Rambo das Haus stürmt und im nächsten Moment sieht man den Kandidaten dann in hohem Bogen, begleitet von diversen Holzsplitern und Wandbroken wieder aus dem haus fliegen :D

Ich kenn aber eben leider auch die Frustmomente wenn man eben doch vorsichtig war und wirklich nur einen kurzen Moment unaufmerksam war und so ein Bomber einen dann erwischt. da das aber, wie gesagt, deutlich seltener geworden ist, finde ich langsam sogar daran gefallen. Bei so einem Special Op's Einsatz ist einfach kein Platz für Fehler und wenn man diese doch macht, so läuft man eben Gefahr das es der letzte Fehler war. Insofern hake ich das für mich unter "Realismus-Fördernd" ab :)

Z3roink
02-10-15, 13:50
Nichts für ungut Leute, spielt dann bitte leichtere Schwierigkeitsgrade. Die KI ist selbst auf Realistisch nicht gerade schwer zu besiegen. Ich zu meinem Teil würde noch einen weiteren Schwierigkeitsgrad einbauen und gegeben falls die KI Anzahl weiter erhöhen. Dann vielleicht noch andere Gimmicks reinbauen was Fallen angeht. Warum sollte mann beispielsweise die C4 Ladung so stark hören? Somit braucht man IQ gar nicht mehr.

Lg

TimHansley
02-10-15, 14:57
sehe das so wie Flanna666.
Für mich war überraschend das ich doch so lange beim Modus Terrorist Hunt hängen geblieben bin und es mich bzw. uns doch sehr gefesselt hat (und wir haben auf Modus einfach gespielt).
Uns wurde auch aufgezeigt das man so wie man bei BF4 spielt nicht weit kommt! Man muss viel taktischer (vorsichtiger) Vorgehen und das habe ich seit ein paar Jahren doch vermisst!

aclars
02-10-15, 16:31
servus und ein dickes hallo @ all ^^

play on PS4

also ich muss mal sagen das dass game ect spitze ist ok die paar macken die da noch sind werden jahofentlich bis zum 1.12 so gut wie komplett behoben sein ..... was mich eher wundert ist das mann soviel zerstören kann aber keine einzigste lampe ausbekommt bzw abschiesen kann um es zb dunkel zu machen O_o
desweitern ist mir im MP meine drohne schon so oft durch die map gefallen das ein riessssiggges ( arrrr sch... schon wieder ) garnicht mehr reicht ^^

ne frage, geht es nur mir so oder kommt es bei einigen auch vor das ihr ab und an keine punkte bekommt wenn ihr ne runde gewonnen habt?

und nen wunsch wäre wenn die teamkiller nen großen teil ihres gewinn verlieren oder an den der geteamkillt wurde übertragen würde da diese trottel es nicht kapieren wer der gegner ist oder nur rum jammern können weil man die klasse hat die sie gern genommen hätten

aktion = reaktion

naja im großen und ganzen kann ich es kaum erwarten bis das game entlich da ist und ich ohne ente suchten kann ^^

Crazy_Richie
02-10-15, 18:32
Das mit dem Punkte an den gekillten übertragen führt nur dazu das Leute Absichtlich vor die Flinte springen, denn das gibt ja auch Punkte und vllt. mehr als sie sonst im Spiel bekämen ^^

Aber wie Z3roink schon sagt, mehr Einstellungen bzw. mehr Gegner oder weniger und dafür echte Herausforderung. Besser noch so einstellen wie man es gerne haben möchte, die eine Gruppe will mehr Gegner die andere dafür Gegner mit anderen Gimmicks etc.
Ja das Game ist kein BF oder CoD, aber manchmal juckt es einem doch aber dafür sehe ich die gescheiterte Runde entspannt als Fun anstatt meinen Monitor anzubrüllen xD

Zu den Lampen, das sind Spezial Lampen die für den nächsten Einsatz für Sam Fischer getestet werden xD Aber ich finde die könnten so bleiben, gibt eh keine Nachtsichtgeräte und das hier ist Rainbow Six und nicht Splinter Cell