PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie entpackt man Anno 2070 am moddingfreundlichsten?



Judekw
02-09-15, 15:32
Also, meine Frage ist folgende: Wie habt ihr Anno 2070 entpackt, um maximale Effizienz beim Modden zu haben? Was sind Eure Einstellungen in der Engine.ini?

Aus meiner Modding-Zeit in 1404 weiß ich, dass man dort die .rda so entpacken konnte, dass Texturänderungen und Änderungen in .cfg's sofort sichtbar wurden, nachdem man wieder ins minimierte Spiel wechselte. Das habe ich in 2070 nie hinbekommen.

In 1404 hatte ich alle .rda's komplett entpackt, den maindata-Ordner umbenannt, sodass das Spiel auf die entpackten Dateien zugreifen musste. PreferLocalFiles hatte ich auf 0.

In 2070 habe ich ebenfalls alle .rda's komplett entpackt. Benenne ich aber den maindata-Ordner um, kommt im Startmenü des Spiels die Meldung, dass Daten nachgeladen werden müssten. Das Spiel will patchen. Daher habe ich im maindata-Ordner weiterhin alle .rda's, allerdings nur leere .rda's, sodass das Spiel auch hier auf die entpackten Dateien zugreifen muss. Das Spiel fordert mich so nicht zum Patchen auf, läuft also ganz normal. Änderungen an Texturen werden auch sichtbar, wenn man kurz auf ein paar andere Inseln springt und sich so der Speicher leert, also die Texturen neu geladen werden, sobald man wieder auf das Objekt schaut, das man verändert hatte. Mit den .cfg's funktioniert das bei mir nicht. In 1404 aktualisierte sich das, sobald man ins Spiel zurückschaltete. In 2070 habe ich PreferLocalFiles ebenfalls auf 0; 1 ändert nichts daran.

Hat das einer von Euch hinbekommen? Und wenn ja, wie? Es geht soviel Zeit drauf, das Spiel immer zu beenden und neu zu starten. Wäre für Hilfe sehr dankbar http://www.anno2170-arrc.de/forum/images/smilies/smile.gif

Liebe Grüße