PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Expendables laden zum Interview ein.



Arkwellen
27-07-15, 15:48
Mit Freuden und dennoch anderen gemischten Gefühlen sehe ich hier .. noch nicht viel.

Als erstes mal ein dickes Lob, der Trailer zu Wildlands sieht ja mal gigantisch aus und macht richtig Lust auf mehr.

Nun Zu mir selbst, so möchte ich mich erst mal vorstellen, pseudonym Arkwellen / Vampyres und komme von einer kleinen Community >Expendables Spec Ops – The Line< so derzeit 1170 Mitglieder mit einem noch kleineren Ableger von 85 Leuten für Ghost Recon Future Soldier. Beide Spiele die ich hier vertreten möchte sind hier fast identisch, weshalb Ich/Wir Ghost Recon Future Soldier so zu sagen des Öfteren als Trainingslager verwenden. Mittlerweile leider nur noch größtenteils als privat Match das doch sehr einschränkend ist.

Kommen wir zum Thema, das auch ein kleines Interview werden soll um es auf meiner kleinen Community zu veröffentlichen.

Im vergleich zu Ghost Recon Future Soldier:
Wurde hier das Anti Cheat System Punkbuster benutzt. Leider wird selbst mit einsenden von Logfiles nicht wirklich etwas gegen Cheater unternommen. Außer mal mit dem Zeigefinger zu wedeln, mit anschließender bemerkung „Du Du Du, bist ja ein ganz böser Junge“.
Nachdem man dann von den Spielern verlangt hat zu den Log Files auch noch ihre Youtube accounts mit Videobeweisen zu zu müllen um sie dann dem Uplay Support mit Log File zu liefern, kam nicht wirklich was dabei zustande. Selbst nach langen Telefonaten nicht.Wobei ich anmerken möchte, das der Support sehr freundlich war und verständniss hatte. Von ca 15 bis 20 bekannten Hard Core Cheatern wurden 1 bis 3 möglicherweise gebannt, worauf sich nach ein paar Tagen, drei neue Spieler zeigten die exakt dass selbe spielverhalten an den Tag legten. Getarnt auf den Boden kriechend in 10 Sekunden über die Map gleiten und alles was sich bewegt weg fransen. In Russland scheint das spiel wohl für 2 Euro über den Tisch zu gehen....
Anderes Spieler, mich eingeschlossen, sind mittlerweile dermaßen angepisst für dieses tolle Spiel Geld zum Fenster hinaus geworfen zu haben.

Frage:
1.)Wie wollt ihr also Hieb und Stichfest das Spiel Cheat frei machen?

2.)Wird diesmal das Spiel auch als „dedicated Server“ angeboten den man mit Adminrechten von jeweiligen Cheatern befreien und bannen kann?

3.)Wird es wie bei Ghost Recon Future Soldier bleiben das man ein Spiel auf den Markt wirft und sich dann nicht mehr darum kümmert ? Bugs entfernen, Spiel Support!
Angemerkt : Ein sehr toller Bug der ja leider immer noch nicht Gefixt wurde und wohl auch nichts mehr daraus wird. Man spielt ein Match und wenn in der Uplay freundesliste Spieler online kommen, schließt sich Ghost Recon ohne Fehlermeldung und sämtlicher erreichter Fortschritt in der Runde ist verloren.

4.) Wird Gunsmith für die geniale Waffengestaltung wieder zur Verfügung stehen ?

5.) wird es Welt/Map erweiterungen geben ? Und damit sind keine DLC´s gemeint die immer gleich teuer bleiben und im Prinzip nutzlos sind.

6.)Wird es Optionen geben um diverse Grafiken für Videos und Screenshots bzw Artworks auszublenden? Ich glaube wir sind uns alle einig das man für ein Panorama Bild keine kleinen Symbole benötigt wo man als nächstes eine Aufgabe erledigen kann (Siehe euer Video).

7.) Wird die Steuerung ähnlich wie bei Ghost Recon Future Soldier sein? Bezug auf schwammiges Bild / Bewegung während man sprintet, was das Spiel unattraktiv macht.

8.) Wird es einen Modding Bereich / Tool geben, mit dem Spieler ihrer eigenen Maps entwerfen können? Angemerkt in Ghost Recon Future Soldier sind tolle Multiplayer Maps dabei, und auch teuer. Leider sind die nicht zu gebrauchen weil sie online keiner Spielt und nachdem ein User Bekanntschaft mit unseren Russischen Cheat freunden gemacht hat, eh keine Lust mehr auf das Spiel hat.


Das mal für den Anfang und hoffe auf viel Antwort.
In anderen Foren Einträgen wurde seitens Uplay ja nicht mal mehr geantwortet.

Grüße Arkwellen / Vampyres


The Expendables
https://steamcommunity.com/groups/Expendables-reality

and
Ghost Recon Future Soldier Alive
https://steamcommunity.com/groups/GRFS-Alive /+/ http://future-soldier-alive.enjin.com/

Gonzoman158
02-08-15, 22:27
Ich glaube, dass du zu den meisten deiner Fragen erst in einigen Monaten, wenn nicht sogar einem Jahr, eine Antwort bekommen wirst.

Der Grund: Wenn ich die Berichterstattung der E3 richtig verfolgt habe, dann war der Trailer eigentlich nur als "Anheizer" gedacht. Die Presse konnte zwar angeblich das Spiel antesten, jedoch nur um einen Ersteindruck zu bekommen. Ansonsten scheint auf die Entwickler noch nen ganzes Stück Arbeit zuzukommen.

Ebenso bin ich derzeitig der Ansicht, dass Cheater eventuell kein Problem werden könnten. Mir scheint es, dass Ubisoft hier auf einen Singleplayer/Coop-Titel setzen wird. Mir persönlich würde das sehr zusagen. Aber wer weiss...

Ich denke, dass man mit Wildlands frühestens Ende 2016 oder sogar irgendwann 2017 rechnen kann.

BIG-M0EP
04-08-15, 17:18
Sehr gute Antwort @Gonzo, dem bleibt nix hinzuzufügen, nur dass ich skeptisch bin das
a) dedicated server jeweilis in irgendeinem Spiel von ubisoft noch angeboten werden
b) es einen aktiven cheaterSchutz in den künftigen Spielen zu erwarten gilt.

Vom Gegenteil würde ich mich gerne überraschen, nur gabs in den letztem Jahrzehnt bei UBISOFT immer den gleichen 'plan' und produktlifecycle :)