PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Releasedatum auf 2016 verschoben



tomcat62
13-05-15, 05:50
Hallo Agenten,

der Release wurde auif Anfang 2016 verschoben:(

http://www.gamespot.com/articles/the-division-delayed-now-slated-for-early-2016-rel/1100-6427277/


keep on gaming

PunkteStibitzer
13-05-15, 12:57
hallo :)

die nachticht hab ich gestern auch schon mitbekommen und bin etwas zwiegespalten.

gut ist, dass man erkennt, dass das produkt nicht fertig ist. ich meine, wenn man sich die anderen foren so anguckt, sicherlich eine gute entscheidung.

was ich allerdings nicht verstehe, und das allgemein und grundsätzlich, warum es immer schon releasetermine (oder diese vorhersagen) geben muss. warum kann man heute zu tage nicht einfach ein spiel fertig machen und sagen, tata !!!, das spiel ist fertig :) dann macht man eben einen monat werbung und bringt es dann raus.

denn ich habe auch keine lust auf release patche, die mir schon prophezeien, hier stimmt etwas nicht. auch mag ich keine 7-8 gb großen patche, die mir weder inhalte oder wirkliche verbesserungen bieten und mir auch hier sagt, das spiel ist von grund auf kaputt.

wenn sich diese probleme immer nur darauf beziehen, dass die grafik und technik zu kompliziert, zu umfangreich (auch im ganzen) und (mir fällt gar das wort nicht ein) ist, sollte man sie nicht nutzen. denn sie ist, so ist dann der anschein, unausgereift.

alleine die engine parallel zum spiel zu entwickeln, ist meiner meinung nach eins der größten probleme von spielen. das eine nicht im griff zu haben (die engine) und damit etwas zu entwicken, was deswegen auch nicht in den griff zu bekommt ist, ist schlichtweg eine schlechte entscheidung. wenn jetzt noch der faktor zeit dazu kommt, hat man brei. und brei lässt sich schlecht patchen, nur pantschen :rolleyes:

für the division reicht eine katastrophe, die gewollte, also bringt es lieber zu spät als zu früh ;)

muGGeSTuTz
13-05-15, 16:58
Hi Agenten

Ich kann damit leben .
Naja , es ist heutzutage halt schon fast "normal" , dass bereits sehr lange vor dem eigentlichen Erscheinen eines Spiels , dafür geworben wird .
Und meistens wird aus jeder kleinsten Vorabinfo dann auch eine ziehmliche Spekulationswelle losgetreten . (Wir haben ja auch immermal wieder unsere spekulativen Phasen :))


was ich allerdings nicht verstehe, und das allgemein und grundsätzlich, warum es immer schon releasetermine (oder diese vorhersagen) geben muss. warum kann man heute zu tage nicht einfach ein spiel fertig machen und sagen, tata !!!, das spiel ist fertig
Hm , Spiele sind heutztage enorm grosse Projekte , und haben eine schon fast übernatürlich lange Entwicklungszeit , welche sie mit sich bringen . Also denke ich jedenfalls , und auf The Division bezogen ; das sind Jahre wo diese Teams daran arbeiten .
Vielleicht dienen solche lange zuvor gemachten und meist nur spärlichen Infos durchaus auch dazu , abzuchecken , wie gross ein Interresse auf so einen Titel sein kann .

Andernseits entsteht dadurch auch mehr Zeit , bis zum endgültigen Release , im Austausch mit der Community sich weiter aufeinander zuzubewegen .
Um z.B. Anregungen und Wünsche mit einzubeziehen .
Ich weiss dass das evtl. mehr Wunschdenken als Realität ist , jedoch sehe ich bei Ubisoft den guten Willen , diese aussenstehende "Quelle" durchaus anzuzapfen .
- Farcry ist z.B. so eine Reihe , wo sie eindeutig gewisse Sachen sich zu Herzen genommen haben . (verteilt über die letzten beiden Titel)
Natürlich nicht sämtliche Wünsche oder Ideen ; das ist ja auch gar nie möglich , und abgesehen davon möchte ich als Spieler , eh nie alles schon zum voraus wissen ... sondern bin durchaus auch bereit , mich von neuem überraschen zu lassen .

Mögt ihr Euch noch erinneren , an ein Statement vom Ubi-CEO , unserem Onkel Yves ... es ist auch schonwieder sehr lange her , ...
... dass sie auf Langzeitmotivation setzen möchten ?

Das braucht alles viel Zeit , es langsam umzusetzen . Aber es wäre aus meiner Sicht ein sehr guter Weg .
Ein Beispiel : The Crew
Von vielen wird dieses Spiel nur noch mehr oder weniger schlecht beurteilt - Ja , es hat im Moment einwenig gnädig formuliert : Verbindungsprobleme . Das ist natürlich sehr ärgerlich , weil es ausschliesslich Online spielbar ist . Und viele Konsumenten akzeptieren dies natürlich überhaupt nicht - Sie haben auch kein Verständnis mehr für die Entwickler , dass in so einem Fall auch die damit verbundenen Reparaturarbeiten , ebenfalls wieder Zeit in Anspruch nehmen .
Somit wird es sofort an den Nagel gehängt , und hier ensteht etwas für meine Augen sehr trauriges : Das Potential für Nachschub in diese ansonsten riesige Welt , welche man noch lange mit beliebigen Fahrzeugen oder neuen Aufgaben etc. nachbeliefern könnte , und es am Leben erhalten würden , geht ganz langsam verloren und blutet aus .
Das war's dann aber auch mit der Langzeitmotivation - mal abgesehen davon , dass viele Gamer heute eh ein eher schnellebiges Konsumverhalten haben .

Das muss aber nicht sein - wenn eben der alte Grundsatz wieder respektiert würde der da lautet : It´s Done , When It´s Done .

Es gibt unter uns immer auch noch Gamers , welche das erkennen , und den Entwicklern diese Zeit auch gerne einräumen ; eben zu Gunsten eines guten Endproduktes , welches dann auch die Langzeitmotivation bieten kann .
:)

´n geduldigen Gruss
muGGe

Logan_Bishop
13-05-15, 22:16
Ich glaub die meisten sind der gleichen Meinung. Die sollen sich zeit nehmen und nicht ein weiteres mal ein typisches ubi Müll Game raus hauen. Trotzdem sind auch alle etwas sauer immerhin spucken die Termine für Games aus die lächerlich sind. Als das Game angekündigt wurde war noch nicht mal die engine fertig. Ich mein man kann das Game 10 Jahre im voraus ankündigen aber behaupten es ist schon in einem Jahr fertig ist doch Blödsinn und erst recht wenn das dann jedes Jahr so weiter geht.

PunkteStibitzer
14-05-15, 11:50
hallo :)


Naja , es ist heutzutage halt schon fast "normal" , dass bereits sehr lange vor dem eigentlichen Erscheinen eines Spiels , dafür geworben wird .
Und meistens wird aus jeder kleinsten Vorabinfo dann auch eine ziehmliche Spekulationswelle losgetreten . (Wir haben ja auch immermal wieder unsere spekulativen Phasen )

es geht auch gar nicht um das ankündigen, dies sagt logan bishop schon ganz richtig. soll man es doch ankündigen, die leute spekulieren und diskutieren lassen und gut. aber warum immer dieses "dann komms" zeiträume oder festen termine? der nächste zeitraum kann doch genau so nicht funktionieren. nur ist dann die frage, wenn es kommt, ist es fertig? oder bringt man doch ein unfertig spiel heraus? lieben den frust des unfertigen spiels auf sich nehmen, als eine weitere verschiebung und vielleicht desinteresse.

und "normal" :D ich meine, es ist auch schon fast "normal" unfertige spiele auf den markt zu bringen, die mit einem release patch noch versuchen das schlimmst zu vermeiden. die frage bei diesem "normal" wäre, warum dies "normal" geworden ist :confused: denn von der sache her nimmt sich die spiele industrie hier ganz schön viel heraus bzw sind es auch immer die üblichen verdächtigen :rolleyes:


Andernseits entsteht dadurch auch mehr Zeit , bis zum endgültigen Release , im Austausch mit der Community sich weiter aufeinander zuzubewegen .
Um z.B. Anregungen und Wünsche mit einzubeziehen .

wie gesagt, dass eine hat nichts mit dem anderen zutun.

die üblichen verdächtigen sollten einfach mal wieder lernen spiele fertig zu stellen. denn auch anregungen der community bringen nichts, wenn die zeit nach dem release nur für fehlerbehebung beanspruncht wir. das problem ist, irgendwann hat auch ein spiel sein zeitlimit verbraucht und was bis dahin nicht passiert ist, wird auch nicht mehr passieren. auch dies ist leider "normal" geworden.

ein fertiges spiel gibt zu mindestens mehr spielraum für anregungen und feedbacks.


Von vielen wird dieses Spiel nur noch mehr oder weniger schlecht beurteilt - Ja , es hat im Moment einwenig gnädig formuliert : Verbindungsprobleme . Das ist natürlich sehr ärgerlich , weil es ausschliesslich Online spielbar ist . Und viele Konsumenten akzeptieren dies natürlich überhaupt nicht - Sie haben auch kein Verständnis mehr für die Entwickler , dass in so einem Fall auch die damit verbundenen Reparaturarbeiten , ebenfalls wieder Zeit in Anspruch nehmen .

bei ACU ist es meiner meinung nach auch nicht anders. auch hier gab und gibt es riesen probleme. das spiel war schlichtweg unfertig.


Das Potential für Nachschub in diese ansonsten riesige Welt , welche man noch lange mit beliebigen Fahrzeugen oder neuen Aufgaben etc. nachbeliefern könnte , und es am Leben erhalten würden , geht ganz langsam verloren und blutet aus .

eben ein problem von unfertigen spielen. wenn man wie gesagt nur an hinterher patchen ist, kann man ein spiel nicht weiterbringen bzw auf feedbacks eingehen. inhalte die hinzukommen stoßen in eine ferhlerhaft welt, die sogar noch mehr probleme auslösen können.


bei dragon age zb gab es ein key-bug im multiplayer. (hierbei konnte das tor zu nächsten ebene nicht geöffnet werden, wenn nicht alle NPCs tot sind) dieses bug gab es von release an, wurde aber nur durch 1 vielleicht 2 NPCs ausgelöst. zb dem templer assassin.

mit dem ersten MP-DLC kamen tiere wie hunde dazu. diese hunde brachten das seltene auftreten des key-bugs zum ärgernis nummer 1. diese glitchten stets von sich aus durch die wände und machten das weiter spielen unmöglich. dieses problem bestand mehrere wochen und hat viele MP spieler gefrustet. und ich denke zu der zeit haben auch viele mit dem MP aufgehört.

man ist also vorher nicht das problem angegangen und hat es letztendlich nur noch schlimmer gemacht.

auch heute noch sieht man die hunde in den wänden stecken, weil man ihre wegfindung nicht überarbeitet. auch verkeilen sich oft 3-4 hunde ineinander, weil man das eigentliche problem nicht angeht. sie glitchen nicht mehr, sind aber immer noch dumme hunde :D

mit dem 2 MP-DLC sieht man aber wieder alte muster einkehren, da wieder einige NPCs durch mauern und treppen glitchen.

oft habe ich das gefühl, dass man alte problem schnell vergisst und bei neuen inhalten wieder völlig ignoriert.


ich bin da auf logan bishop seite. soll man sich doch zeit lassen, aber aufhören ständig unrealistische termine anzukündigen. macht spiele fertig und gut :)

wie "humorvoll" dies dann eigentlich schon ist, sieht man, dass man seit gut einem 1 jahr the division schon vorbestellen kann und ein weiteres dazu kommt. da fragt man sich doch schon, was man da überhaupt verkaufen wollte :rolleyes: ... :D