PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kartenkompatibilität - Bin ich nur zu doof?



Detanova
05-02-15, 13:43
Hallo Leute!

Ich bin jetzt seit ein paar Wochen dabei und habe das Gefühl, dass ich das Spiel einigermaßen geblickt habe. :D

Allerdings stolpere ich wiederholt über eine Unklarheit, wenn ich mir mein eigenes Deck bauen oder verbessern will: Ich hab verstanden, dass ein Held logischerweise nur neutrale oder fraktionszugehörige Zauber anwenden kann. Allerdings ist mir total unklar, warum manche Helden manche Karten partout nicht akzeptieren wollen.
Ein Beispiel: Held Anton ist Zugehöriger der Fraktion Zuflucht und verfügt über die Magieschulen "Licht" und "Luft". Allerdings kann ich zum Beispiel keinen Imperialen Wächter seinem Deck zufügen, obwohl dieser nur das Zuflucht-Symbol hat.

Woran kann ich denn nun erkennen, ob eine Karte mit meinem Helden kompatibel ist? Ich hab nämlich keine Lust, meine Jokerkarten für Karten einzusetzen, die dann im Endeffekt gar nicht mit meinem Deck funktionieren. Habt ihr da irgendeine Hilfe für mich? :)

Cainium
05-02-15, 14:04
Ein Beispiel: Held Anton ist Zugehöriger der Fraktion Zuflucht und verfügt über die Magieschulen "Licht" und "Luft". Allerdings kann ich zum Beispiel keinen Imperialen Wächter seinem Deck zufügen, obwohl dieser nur das Zuflucht-Symbol hat.

Du stolperst, wie so viele Anfänger, über die Formate.

Es gibt zwei Formate im Spiel: "Standard" und "Offen". Die Voreinstellung ist "Standard".

Im "Standard" Format sind nur Karten der folgenden Serien erlaubt:
- Basiskartensatz 2
- Herz der Alpträume
- Fluch des Greifen
- Sünden des Verrats
- Alle Karten aus alten Serien welche auch in Basiskartensatz 2 enthalten sind (z.B. "Die Todesfee" aus Basiskartensatz 1 darf im Standard gespielt werden weil die Karte auch in Basiskartensatz 2 enthalten ist)

"Imperialer Wächter" ist in keiner dieser Serien enthalten.

Du kannst den Deckbuilder bei "Formatprüfung" auf "Offen" umstellen. Dann kannst du auch den "Imperialen Wächter" ins Deck nehmen. ALLERDINGS kannst du dieses Deck dann nur noch in Duellen und Turnieren spielen welche mit dem Format "Offen" gekennzeichnet sind.

Deswegen gibt es im Altar der Wünsche von manchen Karten auch zwei "Angebote". Einmal "teuer" und einmal "billig". Z.B. Die Todesfee, kostet 24 oder 8 Jokerkarten. Der Unterschied ist die Serie aus der die Karte stammt. Die 24er Version ist die Basiskartensatz 1 Karte, und zählt damit zu den Erfolgen für den Basiskartensatz 1. Die Erfolge sind i.d.r. auch der einzige Grund die teuren Karten zu kaufen. Spielerisch gibt es dazwischen KEINEN Unterschied.

Detanova
05-02-15, 14:13
Ah, fantastisch! Das ist in der Tat mal hilfreich zu wissen. Dann weiß ich ja jetzt, worauf ich meinen Filter einstellen muss. Besten Dank! :)