PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartungsarbeiten am 18.12.2014 um 11:00



Grorshem
17-12-14, 15:33
Hellas!

Morgen um 11:00 werden die Server für Wartungsarbeiten heruntergefahren.

Für die dauer der Wartungsarbeiten wird ein Spielen nicht möglich sein,
eine Zeitangabe wie lange die Wartung andauern wird habe ich leider nicht,
es sollte aber nicht sehr lange andauern.

Le

Grorshem!

tagauch2
17-12-14, 18:18
Kannst du/Darfst du sagen was morgen gemacht wird oder wer den Patch/Update/Wartungsarbeiten durchführt?

Mu3d0K
17-12-14, 18:35
Hi !
Hab da vorhin auch schon mit Grorshem drüber gesprochen, leider ist ihm momentan da noch nichts konkretes bekannt. Sobald sich was dran ändert postet er es aber hier.
Ansonsten wird das morgen halt ne "Überraschung" :D
Bin trotzdem dankbar das er es hier ankündigt, Hauptsache man merkt das sich da was hinter den Kulissen tut.

Gruß

Grorshem
18-12-14, 13:04
Server sind wieder da, war nur ein Restart, die Info gab es im Chat den wir zur Wartung auf hatten.

Das ist alles noch neu in der Konfiguration und nicht eingefahren, wird aber am Ende Vorteile haben,
Sachen wie der unendliche Ladebildschirm welche einen Reset von 2 Diensten mit sich zieht kann nun
schneller abgehandelt werden, wir teilen da zum Glück nun die gleiche Zeitzone, die Wege sind kürzer.

Le

Grorshem

Lord-Grayskull
18-12-14, 14:03
@ Grorshem
Das heißt also, dass Du weiterhin die Community betreuen wirst?

Falls nein, nehme ich den folgenden Teil gerne zurück:
Ich persönlich finde die CM-Arbeit, die hier in diesem Forum in den letzen Monaten geleistet wurde, nämlich gar keine, einfach untragbar. Es kam zwar immer mal wieder durch, dass die Community-Betreuung nicht Deine einzige Aufgabe sei und Du nur nebenbei mal im Forum präsent bist [...], aber das hat mich persönlich nicht zu interessieren und entschuldigt überhaupt nichts.
Im Titel steht nun mal CM und davon ausgehend sind gewisse Tätigkeiten zu erwarten. Der Rest ist intern und den kann ich nicht beurteilen.
Ich finde es jedoch unverschämt hier einfach nach all der verstrichenen Zeit und all den Möglichkeiten der Community von offizieller Seite aus Informationen und Hilfe zukommen zu lassen, wieder zu posten, als wenn nichts gewesen wäre!
Wenn ein Teil der deutschen Community sich nicht dermaßen hartnäckig und ausdauernd mit Herzblut und Reife den Arsch für Euer (oder auch nicht mehr, ka) Spiel aufgerissen hätte, wäre die Situation um einiges schärfer. Das kann man aus Sicht des Betreibers eigentlich gar nicht genug wertschätzen!

Private Kleinunternehmen würden bei so einer Arbeitsweise sämtliche Kunden verlieren und schließen. Ich habe immer wieder das Gefühl, dass bei der Spielebranche die Konsumenten eine rosa Brille aufhaben und einfach viel zu tolerant sind! Denkt einfach mal daran, wie Euer Chef oder meinetwegen Euer Kundenstamm bei solchen Arbeitsleistungen und Fehlern reagieren würde.....

Einfach mal eine Meldung über den aktuellen Stand oder eine Erklärung wäre dem Forum gegenüber das Mindeste gewesen. Jedenfalls empfinde ich das so.

Mu3d0K
18-12-14, 14:50
Hallo !
Ich will garnicht behaupten das in der Vergangenheit nicht ein paar unschöne Dinge hier gelaufen sind, oder das wir nicht allein gelassen wurden.
Deshalb kann ich die Kritik schon nachvollziehen....

Aber ich finde auch, das wenn noch die Übergangsphase von UBI zu BlueByte läuft und die BlueByter sich erst noch in das wirklich komplexe DoC einfinden müssen, wir jetzt auch mal die Vergangenheit ruhen lassen sollten, und die Beziehung zwischen CM und Community vlt. "resetten" sollten.

Ich würde mir jetzt jedenfalls wünschen das wir nicht zu hart mit ihm ins Gericht gehen, denn ich denke wir sind hier alle auf eine Kooperation angewiesen wenn dieser Neustart
funktionieren soll.

Beste Grüße an alle ! :)

Lord-Grayskull
18-12-14, 15:45
@Mu3d0k
Ich kann Deinen Standpunkt durchaus nachvollziehen und auch ich erhoffe mir eine positive Wende das Spiel betreffend, sehr sogar:).
Aber "resetten" kann ich nicht und vergessen ebenso wenig. Die nicht-Aktivität in dieser kritischen Phase sagt für mich persönlich viel über die Einstellung und Sichtweise über das Forum bzw. der Communityarbeit aus oder zumindest urteile ich für mich so.
Kimmundi hat beispielsweise bis zum Schluss mit Herzblut betreut und sofern ich das richtig verstanden habe doch sogar noch für JiT's Stream die Box gesponsert. Emduril war ebenfalls mit mehr Begeisterung bei der Sache und das sind für mich die Indikatoren an denen ich das messe. Also ganz ehrlich, wenn Er die Communitybetreuung behält, gönne ich Ihm das nicht ein bisschen bei diesen Leistungen.

Ameyuri-Ringo
18-12-14, 19:21
Communitiarbeit hin oder her, die Infopolitik generell von Ubisoft und nun BlueByte ist mehr als Grotten schlecht. Keine Info wie es weitergehen soll seit dem es offiziell ist das BlueByte DoC übernimmt.
Keine Info zur Balance, wird es ein Baseset 3 geben, wie es Kimmundi mal schrieb, oder ist das Geschichte?!
Wie sieht das Geschäftsmodell aus wird es so bleiben oder ändert sich was und wenn ja in welcher Form?

Balsac_Lorrain
19-12-14, 09:57
Ich denke hier wird die Verantwortung etwas falsch wiedergeben: Groshem wurde uns als CM vorgestellt, der für die Technik da ist. Da ist für mich schon ein Widerspruch in sich, wenn sich CM nicht vorrangig um die Community kümmern soll. Ich vermute daher also eher, das Ubi einfach einen Techniker angestellt hat, und um damit zu prahlen ihn als neuen zusätzlichen CM titulierte.

Was Groshem ja genau macht, weiß ja scheinbar keiner :)

IRock_n_Roller
19-12-14, 20:22
Wie es weiter geht haben sie es doch schon angedeuten und ich denke anfang nächsten Jahres wird auch viel davon umgesetzt. Zumindest hoffe ich es für das Spiel sonst wird es der endgültige Tot sein. Ich bin der Meinung man sollte jetzt noch keine voreilige Schlüsse ziehen sondern erstmal den Jungs etwas zeit geben sich in das Spiel einzuarbeiten.

https://www.duelofchampions.com/de/news/doczukunft

JustInTraining
20-12-14, 12:16
Wie es weiter geht haben sie es doch schon angedeuten und ich denke anfang nächsten Jahres wird auch viel davon umgesetzt. Zumindest hoffe ich es für das Spiel sonst wird es der endgültige Tot sein. Ich bin der Meinung man sollte jetzt noch keine voreilige Schlüsse ziehen sondern erstmal den Jungs etwas zeit geben sich in das Spiel einzuarbeiten.

https://www.duelofchampions.com/de/news/doczukunft

Bei den Meisten ist nicht das Problem, dass die BB Leute eine gewisse Einarbeitungszeit brauchen, sondern der Fakt, dass es keine offizielle Ankündigung von ihnen gab in den letzten Wochen. Weiterhin wird MMDoC nicht auf der Website von ihnen geführt und jegliche Mail/FB-Nachricht usw. bleibt unbeantwortet. Zudem gibt es keine Information im VIP-Bereich und wenn damit sogar die großen Namen kurz vor dem Abgang stehen, sollte ein Umdenken geschehen. Es gibt viele Community Member, die ihre Hilfe angeboten haben, vor allem aus dem Abteil der VIP war viel Aktionismus zu sehen, der jetzt nicht nur gedämpft, sondern in einer ganz anderen Richtung anzutreffen ist.

News-Politik ist ein wichtiger Bestandteil und dieser ist eindeutig Misslungen. Es würde ja selbst die News reichen:
"Hallo liebe Community, leider kommen wir mit der Einarbeitung nicht so schnell voran, wie wir gern würden. Wir wollen erst alle wichtigen Fakten bekannt geben, wenn unser Einblick groß genug ist, aber bitte habt noch ein wenig Geduld, damit wir Euer Spiel und eure Ideen integrieren können"

Glaub mir, was so etwas bewirken kann! (Eine "Hey-wir-sind-dran"-News plus Hoffnung und alle wären glücklich... Deine News Rock_n_Roller wurde noch sozusagen von Kimmundi verfasst übrigens ;)