PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nekro, Inferno oder Sanktuarium?



konstimator
08-12-14, 18:33
Huhu. Ich bin noch relativ neu in dem Game (spiel es erst ca. 6 Tage) und kenn mich noch nicht so gut aus.
Hab jetzt gerade die ganze kampagne beendet und will mir nun ein gutes Deck bauen, dass sowohl in den Schweizer-Tunieren als auch in den normalen Rankeds gut mithalten kann. Da ich im Moment nur 49 Joker-Karten habe und noch ca. 12 durch die infernale Grube bekommen kann (also ca. 61 Jokerkarten insgesamt) wollte ich mal fragen, was ihr so am besten findet und warum? Mir persönlich gefallen Nekro, Inferno und Santuarium ganz gut aber ich denke wenn schaff ich es erst mal nur eins davon richtig stark zu bauen (wobei ich da vermutlich auch noch mehr Jokerkarten bräuchte). Wäre froh über Tips und Hinweise und vll. nen par gute Decklisten.

Aso und Karten habe ich 1412.
Helden habe ich von oben genannten
bei Inferno:
-Garant
-Kal-Azar

bei Nekro:
-Seria
-Mutter Namtaru, Ruferin
-Mutter Namtaru, Ashas

bei Sanktuarium:
-nur Yukiko

Balsac_Lorrain
08-12-14, 20:19
Wenn es dir nichts ausmacht Decks zu spielen, die viele andere schon haben und damit das Spiel dominieren, ganz deutlich Inferno mit Kal-Azal, eine der derzeitigen Hauptstrategien ist es mit Arkaths Zorn das Feld zu klären. Danach kann man ihn mit dem ketzerischen Herätiker oder wie der heißt nochmal für lau spielen wären diese Karte überlebt. Also solltest du diese beiden Karten mindestens haben, wobei jeder starke Zauber in diesem Deck Wunder wirkt, insb. wenn es sich um Boardclearer handel

Chosen_One1978
09-12-14, 03:59
Mit einem Kal und einem Namtaru Deck solltest du im mom relativ weit kommen. Ich empfehle dir, dich also auf diese beiden zu konzentrieren.

konstimator
09-12-14, 04:04
Wenn es dir nichts ausmacht Decks zu spielen, die viele andere schon haben und damit das Spiel dominieren, ganz deutlich Inferno mit Kal-Azal, eine der derzeitigen Hauptstrategien ist es mit Arkaths Zorn das Feld zu klären. Danach kann man ihn mit dem ketzerischen Herätiker oder wie der heißt nochmal für lau spielen wären diese Karte überlebt. Also solltest du diese beiden Karten mindestens haben, wobei jeder starke Zauber in diesem Deck Wunder wirkt, insb. wenn es sich um Boardclearer handel

Also meinst du z.B. dieses Deck hier: http://www.mmdoctools.com/deck/3540-r2pfinal-kal-azaar-.en.html

Und da ich nur 60 Wildcards hab soll ich mir dann die 4 Ketzer und noch 2-3 Arkath holen???

Balsac_Lorrain
09-12-14, 08:47
Ja, dieses Deck zum Beispiel. Wobei ich gucken würde ob dein Grundstock an Karten dir dieses Deck erlaubt. Wenn du die falschen "Füller" drin hast, nützen dir auch der Ketzer und Arkaths Zorn wenig, wobei die Kombo schon stark ist.

konstimator
09-12-14, 15:13
Ja, dieses Deck zum Beispiel. Wobei ich gucken würde ob dein Grundstock an Karten dir dieses Deck erlaubt. Wenn du die falschen "Füller" drin hast, nützen dir auch der Ketzer und Arkaths Zorn wenig, wobei die Kombo schon stark ist.

Also bei dem Deck würde mir der
1 x Mondphönix
2 x Sukkubus
3 x Ur-Jubaal
1 x Hasafah
4 x Spell Stealer heretric (die könnte ich mir durch die WIldcards kaufen)
1 x Ariana
1 x Allein im Dunkel
3 x Arkath (2 x könnt ich mir den noch kaufen)
4 x Zeitsprung fehlen

Mar_Zen
09-12-14, 16:12
Ich würde dir empfehlen, deine Jokerkarten zu behalten und erstmal deinen Kartenpool aufzustocken. Denn die Keycards nützen dir absolut nichts, wenn du nicht die passenden Begleitkarten hast. Am besten du spielst die Kampagne mal komplett durch (falls du es nicht schon hast). Das bringt dir glaube 750.000 Gold (+Packs), womit du dir gut was kaufen kannst. Versuche die täglichen Quests zu schaffen und gegebenenfalls Errungenschaften und erlange so mehr Karten. Wenn du dann Decks nahezu komplett hast und dir nur noch 2-3 Karten dafür fehlen, dann kannst du die Jokerkarten dafür ausgeben. Eher ist es absolut nicht empfehlenswert... auch ich würde mir gern das ein oder andere Deck zusammenstellen (z.b. das Nahla-Primär-Deck), wofür mir jedoch noch einige sehr teure Karten fehlen. Also heißt es abwarten, Kartenpool erweitern und irgendwenn die wenigen fehlenden Karten dazukaufen. ;)

konstimator
09-12-14, 16:19
Ich würde dir empfehlen, deine Jokerkarten zu behalten und erstmal deinen Kartenpool aufzustocken. Denn die Keycards nützen dir absolut nichts, wenn du nicht die passenden Begleitkarten hast. Am besten du spielst die Kampagne mal komplett durch (falls du es nicht schon hast). Das bringt dir glaube 750.000 Gold (+Packs), womit du dir gut was kaufen kannst. Versuche die täglichen Quests zu schaffen und gegebenenfalls Errungenschaften und erlange so mehr Karten. Wenn du dann Decks nahezu komplett hast und dir nur noch 2-3 Karten dafür fehlen, dann kannst du die Jokerkarten dafür ausgeben. Eher ist es absolut nicht empfehlenswert... auch ich würde mir gern das ein oder andere Deck zusammenstellen (z.b. das Nahla-Primär-Deck), wofür mir jedoch noch einige sehr teure Karten fehlen. Also heißt es abwarten, Kartenpool erweitern und irgendwenn die wenigen fehlenden Karten dazukaufen. ;)

Naja die Kampagne hab ich jetzt durch und nen momentanes Kartenpool von 1424 Karten (hab das Spiel leider von keinem empfohlen bekommen und deswegen nicht mit den 6 Startern gestartet, bzw. musste mir diese selber erspielen, sonst wären es wesentlich mehr Karten). Bleibt es denn dabei, dass man bei den Ranked-games nur im Schnitt 500 Gold bekommt?

spree85
09-12-14, 22:14
Bleibt es denn dabei, dass man bei den Ranked-games nur im Schnitt 500 Gold bekommt?

Es kommt dabei auf die Dauer des Matches an. Kürzere Spiele = weniger Gold, längere Spiele = mehr Gold.

Kannst mich auch gerne im Spiel adden, meiner Erfahrung nach kommen die meisten Fragen Ingame und man will sie direkt beantwortet haben, weil man sie später wieder vergessen hat ;)

ingame: spree1985