PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Spiel wird "The Crew"



VEGAinField
27-10-14, 12:49
Was ist the Crew?

In Ankündigungen und Präsentationen wurde beteuert, dass es sich bei "The Crew" um ein Tuning-Spiel handelt, an dem man jede Schraube verändern kann und die Spieler in einer riesigen Welt zusammen umherfahren können.

Allerdings sieht es für mich so aus, als wenn der Hauptaspekt jetzt nur noch auf "große Welt und alle fahren zusammen" liegt.
Für ein Tuning Spiel ist es ja echt dürftig... um nicht zu sagen absolutes MINIMUM.
Ältere Spiele wie die Underground Serie oder Midnight Club sind richtige Tuning Spiele... können da deutlich mehr.

Jetzt wird beteuert, was alles nötig ist für Darstellungen wie den offenen Motor.... DEN WERDE ICH NUR NICHT STUNDENLANG ANSCHAUEN....
man fährt eher und sieht sein Auto. ;-)
Nicht soviel Zeit in so einen Quatsch stecken, neue SCHEINWERFER oder andere Anbauteile modellieren! ;-)

Wie gesagt: Eine Stoßstange tauscht das halbe Auto aus. (Rücklichter, Auspuffblende, Grill, Heckklappe etc...)
Da ist die Chance recht hoch, dass wenn mein Kumpel an der Startlinie steht... neben mir genauso aussieht, wenn er das selbe Auto fährt. :-S
(Jetzt mal ehrlich? Nichtmal Scheinwerfer lassen sich austauschen? .... dann brauch man nicht sagen, jedes Auto ist "very customisable".

Wird es also eher ein weiterer NFS Abklatsch? (teure Sportwagen, große Welt, mit sinkenden Verkaufszahlen ;-)
Kann ja sein, dass sie die Strategie geändert haben...bitte nicht.
Wäre cool, wenn ich ein anderes Auto fahren würde, als meine anderen drei Mitspieler im Team...

Für die Leute die zu jung sind und die älteren Spiele nicht kennen sollten: (das konnte man früher MEHR machen)
-Farben selber mischen (Armaturenbrett, A Säule, Lenkrad, jedes einzelne Teil im Innenraum)
- Karosserieteile austauschen: (Dachspoiler, Scheinwerfer, Auspuffblenden/ Auspuff, Kotflügelverbreiterungen, Stoßstangen.)
-Aufkleber selber gestallten und anpassen
-Andere Sitze, Lenkräder, Amateuren einbauen. Sogar das Hud konnte angepasst werden)
-(wenn man einen Turbolader eingebaut hat, hat man ihn auch bei geöffneter Haube gesehen... Stufe 1,2 u 3 sahen jeweils anders aus..)
-(Unterbodenneon, Fußraumbeleuchtung, Innenraumbeleuchtung)
-Flügeltüren, geteilte Hauben, Spinnerwheels...
-Kofferraumausbauten (gut, dass ist Geschmackssache und in the Crew unnötig)
-man konnte sogar die Lichtfarbe in den Scheinwerfern ändern.
-Nitroentlüftungen verändern, einfärben etc.
-Sponsorenaufkleber
Die ganzen Sachen gab es nicht als DLC, sonder im Kaufpreis enthalten.... ;-)

solche Funktionen gab es vor 10 Jahren. Wer es nicht mochte, ist halt mit einer Standardkarre rumgefahren...
ABER: Wir haben ja noch "PERK POINTS" :-S *facepalm* (einfacher ging es wohl nicht)

Bitte nicht nur : Haube, Spoiler, Stoßstangen, ne Farbe wählen, einen Aufkleber rauf und fertig... ach ja..und Perk Points...

Rattenschnitzel
27-10-14, 15:07
Allem voraus: Ich versteh nicht, wo du in NFS neben den teurern Sportwagen jemals ne große Welt gesehen hast :D

Aber Spaß beiseite, jetzt zur ernsthaften Kritik.

Ich weiß garnicht, was du gegen die Perkpoints hast. Die sind nun wirklich eher ein kleines Gimmick und haben mit Tuning und co so garichts zutun. Mir ist zwar klar, dass du das auch alleine erkannt hast aber der Zusammenhang geht in deinen Ausführungen schon arg ineinander über.

Weiter gehts mit dem Tuning. Ich muss zwar zustimmen, dass das in der Beta optisch recht einfach gefasst war, kann aber die Kritik vonwegen "keine Variation" nicht verstehen, denn wenn man die Augen mal richtig auf gemacht hat, konnte man durchaus erkennen, dass da Rücklichter, Auspuff, Schürzen und co einzeln modifiziert wurden, wenn auch äußerst unübersichtlich.
Bei näherer Betrachtung hat man tatsächlich mehr als deutlich erkennen können, dass man diese zusammengewürfelten Front- und Heckpartien zwar nicht einzeln umbauen konnte aber die Gesamtheit der Optionen immer allen Möglichkeiten entsprach, die die einzelteile hergegeben haben.
Beispiel: 3*Auspuff, 3*Rücklichter & 3*Stoßstange = 9 fertige Teile und genau die hast du vom Game angeboten bekommen. Wie auch zuvor schon erwähnt, war das zwar alles andere als wirklich übersichtlich aber die Option auf die einzelnen Zonen zuerweitern hätte in diesem Fall auch nciht geholfen, da aus 3*3 Teilen nunmal trotzdem nur 9 mögliche Kombinationen für eine Heckansicht werden ^^

Bedenken wir natürlich nebenbei, dass es sich bei dem uns zugrunde liegenden Matterial nur um eine Beta hendelt. Falls es dir aufgefallen ist, hatten die Teile (Besonders auch Felgen) noch nicht mal Namen.
Da das Game bis heute mit zahlreichen Lizenzierten Teilen beworben wird, muss man also zwangsläufig davon ausgehen, dass die Beta optisch und vom Umfang her kaum als Maßstab für das finale Spiel herhalten kann.
Anstelle der Entwickler würde ich nur ein wenig aufpassen, falls doch noch eine Open Beta kommt, wie vielerseits behauptet wird, dass diese dann dem finalen Game etwas mehr entspricht ^^

BIG-M0EP
28-10-14, 19:44
@VEGA: typische kritik eines NFS underground junkies ;)
Junx das Game hat
1) nix mit NFS zu tun
2) wird natürlich keinen so detailierten Tuning bieten wie eure UNDERGROUNDS
3) wird trotzdem besser sein als NFSU, weil die Masse der Leute die das Spiel kaufen ,das Tuning nich so wichtig ist, wie euch UNDERGROUNDER ;)

was viel wichtiger ist:
1) riesige offene welt
2) brauchbare fahr physik, hoffentlich hat jeder wagen dann 'eigenes' verhalten oder zumindest der Klasse entsprechendes...
3) Spassige aufgaben wie treasure hunt, sighseeing punkte etc....
4) viel fun mit anderen spielern
....
...
...
Drölf) bissl tuning... :-P

qu4lle.
29-10-14, 03:17
Auch wenn The Crew kein NFS Ableger/Nachfolger ist, muss man The Crew mit irgendwas messen und da bleibt halt nicht die Riesenauswahl übrig. Klar Forza zB, allerdings find ich jetzt nicht, das nen Forzavergleich besser wäre, als der NFS-Vergleich. Da The Crew nicht nur als Openworldspiel beworben wird, sondern auch als Megatuninggame, find ich den vergleich zu NFS sehr passend, und wie schon von anderen Leuten erwähnt, NFS is 10 Jahre alt, warum hat man sich dort nicht kleinigkeiten abgeschaut (wie eben zB Unterbodenbeleuchtung), von einer Kofferraum anpassung sprechen wir ja garnicht (wobei ich speziel das Feature richtig feiern würde^^)

btw, Big-M0ep bei deiner Auflistung der wichtigen Dinge, spiegelt das nur deine Meinung wieder, ich denke der größere Teil an Spielern geht es um das Tuning, und dann erst um deine Punkte, auch wenn Drölf ne wunderschöne Zahl ist :D

Rattenschnitzel
29-10-14, 03:55
Wie bereits erwähnt, wissen wir noch nichtmal wirklich, wie The Crew im finalen Zustand genau aussehen wird.
Allgemein war der Umfang der Beta nun sehr begrenzt und das ist nicht nur gut so sondern auch rein technisch nur logisch.

Was solche Sachen wie Neon oder Features allgemein angeht... Naja... Das entscheidet alleine der Entwickler was im Game dabei sein wird.
Mit Sicherheit haben sich die Entwickler auch hier die Vergangenheit des Genres genau genug angeguckt aber letztendes hat es nunmal nicht immer was mit technischen Möglichkeiten oder dem Alter eines Games zutun - Es wird immer Dinge geben, die die Entwickler in ihr Projekt integrieren wollen und Dinge, die sie eben nicht integrieren wollen ;)

Elroy_GER
29-10-14, 09:44
[QUOTE][ich denke der größere Teil an Spielern geht es um das Tuning, und dann erst um deine Punkte/QUOTE]

das denke ich nicht !
Ich denke den meisten geht es um die große und abwechslungsreiche Spielwelt und das Fahren mit anderen Spielern.
Ich stimme eher BIG-MOEP zu, das Tuning ist nur ein zusätzliches und meiner Meinung nach gut umgesetztes Feature, wobei sicher noch einige Sachen dazukommen werden.

Ich sehe das Game eher als TDU Konkurent/Nachfolger.

Skylake-XxX
29-10-14, 10:29
Ich sehe das Game eher als TDU Konkurent/Nachfolger.

Das fand ich geil auch wenn ich den Multiplayer nicht mehr anspielen dürfen da Server längst Gameover waren. Wie gesagt, für mich ist nur Wichtig das sie soviel Autos wie möglich reinhauen.

BIG-M0EP
30-10-14, 18:18
@schnitzel der umfang des spiels wird sich von der letzten BETA nicht mehr sehr arg ändern, es geht weitgehends um bugfixes und weniger um grössere umbauten oder features :) Man kann also sagen das der Projekt schon vor ca. 2monaten feature-freeezed war...

Und wie gesagt tuning-Fritzen werden NICHT auf ihre Kosten kommen, weil so wie es in der BETA war, ist es für die grosse Masse der Fun-Racer das Mass an TUNING welches wir jetzt haben OPTIMAL.

Ich will nicht den Auspuff wechseln ich will nicht die Scheinwerfern einzeln wechseln, etc...
Es ist minimalistisch genug wie es jetzt ist IMHO.... Den der Schwerpunkt liegt nicht auf _TUNING_, sondern tuning ist hier eher als LVL-Ausbau des Autos zu verstehen, und weniger als Pimp-My-fu%$%$-Style und das ist gut so :)

Rattenschnitzel
30-10-14, 23:25
Minimalistisch ist es und so auch ausreichend, das ist richtig.
Natürlich wird das Game nicht an ein Underground ran kommen aber ohne ein Geheimnis draus zumachen, haben das die Entwickler auch schon mehr als deutlich zwischen den Zeilen raus lesen lassen - Kürzlich erst sogar sehr deutlich, dass man sich zwar viel bei der Konkurenz umguckt bzw umgeguckt hat aber das hier nunmal kein NFS wird ^^
Was man nach einer solchen Ausage zu erwarten hat, sollte klar sein und das ist auch gut so.

Da die Entwickler allerdings auch lizenzierte Teile versprochen haben (Auch jetzt kürzlich erst wieder), wird sich zumindest die Struktur ingame noch zweckdienlich ändern müssen, um überhaupt eine Übersicht rein zubekommen, denn seien wir auch mal ehrlich: Das war in der Beta nichts halbes und nichts ganzes, wie man von den Namenlosen und unsortierten Teilen erschlagen wurde.
Zudem wurde ja nun inzwischen auch schon bestätigt, dass man z.b. die Felgen im finalen Spiel auch in der Größe anpassen können wird.
Es gibt schon gewisse Punkte, die einem geradezu entgegen schreien, dass da noch sichtbare optische Änderungen in den Menüs und Übersichten passieren müssen. Zudem ist auch davon auszugehen, dass ebenso der Umfang in der Beta reduziert wurde.
Ich rechne mit Sicherheit auch nicht mit k.a. 50 Teilen oder was pro Auto/Anbauteil aber ich denke schon so in Richtung des niederen zweistelligen Bereiches ^^