PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Realismus in Sachen Handling



Stakdek1
17-10-14, 16:22
Ich konnte das Spiel testen und bin daher sehr vertraut mit dem Realismus und Handling,
das Handling in The Crew ist sehr gut, hat aber noch kleine Mängel, ich habe mich daher mit ein paar Jungs zusammen gesetzt
und wir haben zusammengetragen was noch fehlt:

Realismus fehlt in den kurven, beim einlenken, beim Gasgeben in der kurve.
Festgestellt haben wir, das das Fahrzeug nicht ausschwenkt/ ausbricht mit dem Heck wenn man zu schnell einlenkt, vor allem bei Heck- und Frontantrieb
(Grund: bei ausgeschalteten Helferleien, würde bei zu zackigen und schnellen einlenken das Heck ausschwenken/ausbrechen
und man kommt in den Drift bzw. man dreht sich, auch bei Frontantrieb ist so was oft anzutreffen, zum Beispiel beim "The Scandinvian Flick" (wo man das erzwingt),
das man in the Crew nicht machen/anwenden konnte, ausnahmen: wenn die Vorderräder nicht genug Grip aufbringen können
(vorne weniger Grip als hinten, somit untersteuert man als das man Übersteuert wie im ersten Fall)
weiteres: aufgefallen ist uns, dass man erst die Handbremse betätigen muss um in der kurve in den Drift zu kommen, Realismus: ja,
ABER nicht immer, denn bei Fahrzeugen mit Heckantrieb bzw. hecklastigen Allradantrieb, die stark genug sind, kann dies auch durch zu viel Gas hervorgerufen werden,
was aber uns nicht passiert sind.
Um solches Verhalten des Fahrzeuges zu beobachten, kann man Fahrzeuge mit verschiedenen antrieben im echten Leben testen und vergleichen
und somit das verhalten des Fahrzeugs im Spiel anpassen bzw realistischer gestalten, oder sich an Simulationen halten wie z.B. "Live for Speed" oder weitere.
Das beschleunigen und Anfahren ist jedoch sehr Realistisch *Hut ab*
Unsere "Crew" freut sich schon auf den Release!


Liebe Grüße


theClutcher33

Songbird839
19-10-14, 17:00
The Crew ist nicht gedacht um möglichst viel Realismus zu haben, wer nach Realismus sucht ist hier Falsch. Es ist ein Fun-Racer und keine Simulation

Skylake-XxX
19-10-14, 19:01
Ich hab lieber Fun beim fahren als mich mit schwerwiegenden Handling auseinander zu setzen. Wer sowas sucht muss zu Forza (Microsoft Xbox) oder (Sony) beliebteste GT gehen.

GG_Weedley
20-10-14, 17:12
Ich finde auch, dass es kein Simulations Handling braucht. Allerdings fände ich es schon besser wenn es nicht ganz so schwer wär einen längeren Drift hinzulegen als nur 90° um eine Kurve.

Munin666
21-10-14, 17:08
The Crew ist nicht gedacht um möglichst viel Realismus zu haben, wer nach Realismus sucht ist hier Falsch. Es ist ein Fun-Racer und keine Simulation


Ich hab lieber Fun beim fahren als mich mit schwerwiegenden Handling auseinander zu setzen. Wer sowas sucht muss zu Forza (Microsoft Xbox) oder (Sony) beliebteste GT gehen.

Ihr habt beide durchaus recht.
Allerdings vermisse ich es schon in Need for Speed World, dass Fahrzeuge mit Heckantrieb teilweise wie auf Schienen fahren.

Ein Heckantrieb muss in meinen Augen schön mit dem Arsch kommen, gerade so ein Muscle Car.
Ich finde das es deutlich mehr Spaß macht wenn die Fahrzeuge anfangen zu driften.

Wenn die Fahrzeuge mit Frontantrieb hier schon teilweise untersteuern, dann sollten die mit Heckantrieb wenigstens übersteuern.

Dies war in Need for Speed Carbon schon sehr gut umgesetzt und obwohl die Fahrzeuge mit Heckantrieb angefangen haben zu driften wenn man unvorsichtig Gas gegeben hat, war man weder viel schneller als die mit Frontantrieb, noch waren die Fahrzeuge so stark am driften das man die Kontrolle total verloren hätte. Es machte einfach Spaß! ^^

xKrypton_
06-11-14, 23:47
Kannst die Steuerung noch auf "Race" und "Hardcore" einstellen. Schon gemacht? Dann sollte das heck auch besser (öfters) ausscheren. Auch sollten Fahrfehler nicht so leicht korrigierbar sein.

Ich hab es aber noch nicht miteinander verglichen.

Munin666
07-11-14, 01:30
Kannst die Steuerung noch auf "Race" und "Hardcore" einstellen. Schon gemacht? Dann sollte das heck auch besser (öfters) ausscheren. Auch sollten Fahrfehler nicht so leicht korrigierbar sein.

Ich hab es aber noch nicht miteinander verglichen.

Ist ja schön und gut, aber ich finde das ist dann wieder ein Nachteil für die, die mehr Spaß am fahren haben wollen. Weil andere weiterhin auf Schienen fahren.

DjSky123
07-11-14, 10:18
Es ist so super wie es jetzt ist Punkt,wer Simulation möchte für den ist dieses Spiel wohl nichts und der sollte sich woanders umsehen.
Wie oben schon geschrieben wurde

Rattenschnitzel
08-11-14, 11:48
Die Hardcore-Einstellung kann zwar noch etwas feintuning vertragen aber im allgemeinen wurde ein passabler Konsens gefunden.

Im übrigen @bl00dyj0ke seh ich das nicht so, dass dies ein Nachteil für die ist, die mehr Spaß am Fahren haben wollen, eher im Gegenteil.
Drehen wir Physikmünze doch einfach mal auf die andere Seite (Sprich mit Fahrhilfen) ist Renntechnisch praktisch garnichts mehr drin, da die Wagen nichtmal auch nur in die Nähe ihrer Grenzbereiche gebracht werden.
Die fahren nicht auf Schienen, weil da Schienen "hinprogrammiert werden", sondern wail sie schlicht und einfach von ihren Fahrhilfen so gefangen werden, dass garnichts anderes möglich ist.
Wer auf Sport und Hardcore auch nur ansatzweißse so halbwegs mit seinem Wagen umgehen kann, fährt den "Fahrhilflern" in absolut jeder Situation mehr als locker davon.