PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spiele zwischen den Rechnern kopieren



DaBe1812
27-06-14, 11:02
Hallo,

habe zu dem Thema leider nichts hier im Forum gefunden, nur in anderen Foren im Internet.
Ich habe zuhause einen Tollen PC und eine schlappe Leitung und an der Arbeit einen nicht-Gaming-PC aber eine flotte Leitung.
Also habe ich mir meine Steam Spiele an der Arbeit geladen und dann zuhause den common Ordner und die manifest-Datei kopiert und dann konnte ich schon spielen.

Ich hatte gehofft, dass es bei UPlay ähnlich einfach ist, aber ich habe bisher keine Lösung gefunden.
Ich würde gerne WatchDogs spielen, aber UPlay möchte das Spiel erneut herunter laden und prognostiziert mir eine Zeit zwischen Tagen und 7 Stunden.

Ist es definitiv nicht möglich Spiele zwischen 2 Systemen aus zu tauschen?

Ich habe auch vor demnächst mein Windows neu auf zu setzen und mir für die Spiele eine zusätzliche SSD an zu schaffen, wenn ich dafür aber die Spiele neu laden muss wird UPlay für mich keine Alternative zu Steam.

Gruß
Daniel

muGGeSTuTz
29-06-14, 15:30
Hi
Vermutlich bist du mit deinem Vorhaben einwenig ein Einzelfall . Aber es ist verständlich dass du zuhause nicht derart lange Downloads auf dich nehmen möchtest .
Ich kann dir zwar nicht 100% garantieren ob das klappt , aber mein Vorschlag wäre :
Installiere doch Uplay sowie sämtliche Uplaytitel auf eine sepparate Festplatte ; z.B. gleich auf die SSD welche du dir noch einbauen möchtest .
Dann müsstest du nur diese Platte hin- und herzügeln .
Wohlverstanden , du musst diesen Versuch halt wagen weil es so vermutlich noch niemand hat machen müssen . Aber das sollte eigentlich schon gehen .
Schwieriger wird's dann , wenn darauf auchgleich noch das Betriebssystem sein soll ; aber auch das würde ich steinhart probieren . Jedoch dann über USB und nicht direkt bootfähig ans Mainboard vom ArbeitsortPC anschliessen .
Vielleicht möchtest du eh lieber den PC auf der Arbeit nicht gross aufschrauben . Dann nimm deinen einfach per USB mit , und wenn der PC an deinem Arbeitsplatz läuft , einfach dort dann Uplay ab der extern angeschlossenen GamePlatte starten und darauf schauen , dass die Downloads und Installation(en) auchwieder dahin gehen . In Uplay kann man ja sonst manuell die Pfade zu den Verzeichnissen ändern .
Hast du WatchDogs über Steam gekauft ? Dann muss natürlich auch Steam mitkommen ..

Solange du das alles einhälst , KÖNNTE es funktionieren .

Gruss
muGGe

DaBe1812
30-06-14, 08:58
Hallo muGGe,

ich denke mit 32.500 Treffern auf Google zum Theme UPlay Spiele übertragen bin ich nicht unbedingt das, was man einen Einzelfall nennt. Und bevor ich eine 512GiB Platte ständig aus meinem Rechner aus und wieder ein baue, damit ich Spiele übertragen kann lade ich mir es lieber neu runter und Warte halt 5 Wochen, bevor ich mit Watchdogs anfangen kann.

Ich finde es nur ein wenig schwach, wenn ein System, das weitaus älter ist ohne Probleme von Platte A auf Platte B kopiert werden kann, dann schnell mal den Installer von Steam ausgeführt und evtl. noch die 80MB Updates des Steamclients abgewartet, aber dann ist alles voll funktionsfähig.

Das ist halt schon etwas schade, wenn man ein System übernimmt und vergisst die Benefits mit zu übernehmen.

Ich würde ja nicht einmal etwas sagen, wenn ich WatchDogs neu installieren müsste, aber das System ist ja sogar so verkorkst, dass wenn man auf die Exe doppelt klickt, dann startet UPlay, macht mir meine WatchDogs Kachel auf und möchte, dass ich es mir herunter lade.

Sogar bei Marvel Universe hat es geklappt den Client einfach von Rechner A auf Rechner B zu kopieren. Der prüft beim Starten: Welche Dateien habe ich, welche brauche ich und dann holt er aus dem Internet nach, oder eben nicht.

Wäre schön, wenn das in nächster Zeit bei UPlay auch gehen würde.

Gruß
Daniel

DerAnnoSiedler
30-06-14, 16:59
Wieso sicherst du nicht einfach die Installations-Dateien?

Uplay läd alles in den Ordner C:\Program Files (x86)\Ubisoft\Ubisoft Game Launcher\cache\installers\irgendeine_nummer; musst also eigentlich nur den richtigen Ordner finden und woanders hinkopieren (vor der Installation(!), weil die Daten danach automatisch gelöscht werden) und schon kannst du die Spiele so oft du willst an allen möglichen PCs installieren!




Das System ist ja sogar so verkorkst, dass wenn man auf die Exe doppelt klickt, dann startet UPlay, macht mir meine WatchDogs Kachel auf und möchte, dass ich es mir herunter lade.
Die Verknüpfung macht halt nichts anderes als Uplay zu starten. Und Uplay kann WatchDogs nicht finden; ist also noch nicht mal ein Bug. Du müsstest praktisch Uplay klar machen, wo der Pfad zu WatchDogs ist. Wäre wirklich interessant zu wissen, wie Uplay das mit den Pfaden macht...

Wenn man das geschafft hat, hat Uplay übrigens auch eine Funktion zu schauen, was für Dateien vorhanden sind und die fehlenden nachzuladen :D.

DaBe1812
01-07-14, 21:02
Hi,

das klingt sogar recht einleuchtend. Also da der Support mir heute bestätigt hat, dass ein Kopieren zwischen den Systemen nicht möglich ist, werde ich deine Möglichkeit morgen noch ausprobieren. Und wenn die nicht funktioniert, dann werde ich mich fragen müssen, warum ich in den ganzen Tagen nicht einfach den Download gestartet habe. Dann könnte ich zum Wochenende vielleicht spielen.

Gruß
Daniel

muGGeSTuTz
01-07-14, 22:09
Hi noch :)
DerAnnoSiedler hat einen sehr guten Vorschlag gebracht ; Du hast im Prinzip 2 Möglichkeiten , welche beide funktionieren sollten : Entweder , du lässt das gesamte Prozedere am Arbeitsort geschehen inkl. Updates etc. ... und nimmst es dann wieder mit nach Hause , oder
Du stoppst pro Spieletitel direkt nach dem reinen Download ; bei dieser Variante würde ich noch anfügen , die Patches ebenfalls manuell noch von der Arbeit zu Downloaden , welche es für einen jeweiligen Titel braucht , und sie auch so mitzunehmen .
AnnoSiedler´s Variante ist elegant :)
Gruss
muGGe

DaBe1812
05-07-14, 09:04
Hi,

will mal wieder etwas von mir hören lassen.
Bin leider aufgrund von Arbeit, Arbeit und Fussball noch nicht dazu gekommen auf Erfolg zu testen.
Vorab aber schon ein paar Beobachtungen.

Die Downloads passieren bei mir unter C:\Program Files (x86)\Ubisoft\Ubisoft Game Launcher\Games\Watch_Dogs\UPlay_Downloads\[Zahl]
Das schlimme ist, dass sobald ich auf den Downloadbutton klicke werde ich nach den Optionen für die Installation gefragt. Beim ersten Versuch war in dem Moment, in dem der Download abgeschlossen war, der Ordner weg und das Spiel installiert.
Ich habe es also direkt wieder deinstalliert und den Download neu gestartet. Bei ca. 98% habe ich dann UPlay beendet.
Jetzt habe ich einen Downloadordner, den ich auf meinen PC übertrage um aus zu probieren, ob er den Download dann ab 98% fortsetzt.
Ich werde UPlay installieren und den Download starten und UPlay direkt beenden, dann den Ordnerinhalt-Firma in den Downloadordner kopieren und UPlay wieder starten.
Mal sehen was passiert.

Gruß
Daniel

DaBe1812
08-07-14, 16:08
Hallo,

so, mein abschließendes Ergebnis ist, dass der Ubisoft Kundendienst nicht alle Hintertürchen zu seinem System kennt. von dort erhielt ich die Antwort, dass mein Problem nicht lösbar sei und auf dem System geladen werden muss, auf dem auch gespielt wird.
Dem ist aber (glücklicher weise) nicht so.

Step by Step:
1. Ich habe UPlay auf dem System installiert, auf welchem ich das Spiel laden wollte
2. Ich habe begonnen das Spiel zu laden
3. bei ca. 98% - 99% habe ich den Download abgebrochen, bzw. UPlay einfach beendet.
Der Fertigstellungsgrad richtet sich ganz nach dem benötigten Nervenkitzel, den man braucht, da bei 100% alles für die Katz war und man nach dem deinstallieren neu beginnen muss.
4. Unter C:\Program Files (x86)\Ubisoft\Ubisoft Game Launcher\Games\[Spie]\UPlay_Downloads\[Zahl] liegen die Installationsdateien, diese allesamt kopieren
5. Auf dem Zielsystem UPlay installieren und Download beginnen
6. Download wieder abbrechen und Uplay beenden
7. Den zuvor kopierten Ordner in den auf dem Zielsystem einfügen
8. Uplay wieder starten und Download fortsetzen
9. Die letzten paar Prozent abwarten und endlich spielen.

Das traurige an dem Weg finde ich, dass ein einfacher Schalter im UPlay reichen würde, der dem Client sagt, dass man das Spiel nur herunter laden möchte, ohne zu installieren, und man hätte es ein wenig einfacher.
Oder Ubisoft würde den Uplay-Ordner kopierbar machen, genau wie bei anderen Systemen auch.
Ich hoffe ich kann mit der Lösung einigen anderen helfen.

Gruß
Daniel

Imperator1
09-07-14, 23:41
Hallo,

nur um das mal kurz zu erwähnen... Von wegen Einzelfall nämlich... Ich hatte genau das selbe vor (sogar mit dem selben Spiel).

Habe mir heute im schnellen Uni-Netz Watch_Dogs runtergeladen. Da hat das ~30 Minuten gedauert.
Dann stelle ich eben zuhause fest, dass kopieren offenbar nicht bei uPlay-Spielen funktioniert und ich nochmal 8-12 Std. auf den Download warten soll?!? Leute - wenn Ihr 14-25 GB Spiele per Download verteilt, sorgt doch bitte dafür, dass MINDESTENS die SetUp-Datei erhalten bleibt.

Bei der Konkurrenz (Steam, Origin, Independents) ist das kein Problem. Origin akzeptiert das direkt per Kopieren der entsprechenden Ordner, Steam hat dazu eine Funktion, um danach die vorhandenen Dateien zu prüfen, statt neu zu laden.
Bei uPlay geht es nicht mal mit mühsamen kopieren (inkl. anpassen) der Registry-Einträge (und natürlich des Spieleordners). Das ist ja wohl schon peinlich.

Übrigens kenne ich an meiner Uni einige Spieler, aber keinen einzigen, der nicht bei Gelegenheit das Uni-Netz zum runterladen von Spielen nutzt und sie dann später ggf. auf den PC kopiert. Die nutzen nur fast alle kein uPlay - würde ich ihnen jetzt auch nicht mehr empfehlen.


Ich bezweifel übrigens, dass der "Trick" mit dem andauernden austauschen der Festplatte funktioniert. (Der war doch hoffentlich auch nicht ernst gemeint?) Es ist nämlich schon nicht möglich, den uPlay-Launcher von einem PC auf den anderen zu kopieren (gleiches Betriebssystem natürlich). Dann stürzt er sofort beim Start ab.

Als letzten Versuch probiere ich gerade:
1. Launcher deinstallieren
2. Spiele-Dateien kopieren
3. Registry-Anpassungen hinzufügen
4. Launcher wieder installieren (und zur Sicherheit auch die Version, die im Spieleordner als SetUp liegt)
Wenn es funktioniert melde ich mich nochmal. Ansonsten muss ich halt DaBe1812s Variante nehmen. Eigentlich wollte ich eh schon längst mal ins Spiel reingesehen haben und mich nicht mit so einem Quark hier herumschlagen.


Gruß


PS: Nein, meine oben aufgeführte Methode brachte auch keinen Erfolg.
Immerhin habe ich was gelernt - wenn schon uPlay-Spiele, dann zukünftig nicht mehr so, dass ich sie auch noch direkt bei uPlay runterladen muss.

DerAnnoSiedler
11-07-14, 15:02
Hallo,

1. Ich kann mich nicht mehr im Forum anmelden. (Dass ich trotzdem einen Beitrag schreiben kann, liegt an einem Trick, den ich gefunden habe um trotzdem reinzukommen: Einfach bei http://uplay.ubi.com angemeldet und dann ins Forum gehen. Schon ist der Cockie richtig gesetzt und man wird automatisch eingeloggt :)

2. Wann haben die denn das mit dem Spiele-herunterladen geändert????? Früher (also auch noch bei z.B. Rayman Legends; Anfang dieses Jahr erschienen) hat Uplay den ganz normalen CD-Inhalt in den Cach geladen und man konnte ihn super kopieren...

3. Erst mal ein Lob an DaBe1812! Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast und erklärt hast, wie du das Problem gelöst hast (auch wenn die Lösung bei mir auch nicht klappt; hast nämlich eine Datei vergessen zu kopieren; dazu aber gleich). Du glaubst gar nicht viele einfach gar nicht mehr antworten oder -was sogar noch schlimmer ist- dann sagen "Habe Problem gelöst" und nichts weiter. Genial! Das hilft den anderen Forumsbesucher mit gleichen Problem viel weiter...

4. Ich habe das Problem gelöst!!!!!

Ganz am Anfang habe ich doch gesagt, man müsse eigentlich nur herausfinden wie Uplay den Pfad von Spielen ermittelt und schon könnte man die Spieldaten ohne Probleme kopieren.

Die Daten liegen im Ordner Pfad_Uplay/data; dort liegen Ordner mit Zahlen -jede Zahl steht für ein Spiel. Darin liegt jeweils eine Datei uplay_install.state. Dort ist der Pfad versteckt!!!

Übrigens: DaBe1812 Lösungsanstatz funktioniert, wenn man die Datei mitkopiert. Geht aber viel einfacher. Hier also mein vollständiger Lösungsansatz:





Für Spiele vor 2014 (alle Spiele, bei denen man kein Installationsort etc. vor dem Herunterladen angeben muss):
1. Spiel herunterladen
2. NICHT auf "Installieren" drücken / Installer abbrechen (danach werden nämlich alle Installationsdateien gelöscht)
3. In Ordner "C:\Programme (x86)\Ubisoft\Ubisoft Game Launcher\cache\installer" wechseln
4. passenden Ordner suchen, in dem Installationsdateien für Spiel liegen
5. Ordner kopieren; auf gewünchten Installationssystemen Installationsdatei ausführen


Für Spiele nach 2014 (Spiele, bei denen man Installationsort etc. vor dem Herunterladen angeben muss):
1. Spiel vollständig herunterladen und installieren
2. während des Herunterladens: In Spielordner (standartgemäß "C:\Programme (x86)\Ubisoft\Ubisoft Game Launcher\games\Name_des_Spieles") wechseln; in "uplay_download" wechseln; schauen, wie der Ordner heißt und Zahl merken
3. Spielordner kopieren
4. Konfigurationsdatei kopieren ("C:\Programme (x86)\Ubisoft\Ubisoft Game Launcher\data"; und dort den Ordner mit der Zahl, die ihr euch gemerkt habt, kopieren)
5. beide Ordner auf exakt dem selben Pfad wie auf Herunterlade-Computer kopieren
6. Spiel sollte ohne Installation starten; Uplay installiert sogar automatisch bei Bedarf z.B. so was wie DirectX und fügt Ausnahmen zur Windows-Firewall oder Registry-Einträge hinzu!
(getestet mit Spiel "Child of Light Demo")







Ich bezweifel übrigens, dass der "Trick" mit dem andauernden austauschen der Festplatte funktioniert. (Der war doch hoffentlich auch nicht ernst gemeint?) Es ist nämlich schon nicht möglich, den uPlay-Launcher von einem PC auf den anderen zu kopieren (gleiches Betriebssystem natürlich). Dann stürzt er sofort beim Start ab.
Ja; fehlen wahrscheinlich irgendwo z.B. Einträge in der Registry. Ich habe es nicht ausprobiert, aber wenn man Uplay auf dem Ziel-Betriebssystem installiert, damit diese fehlenden Einträge ergänzt und dann die Festplatte anschließt und das Uplay der Festplatte startet, sollte es klappen. Ist eigentlich gar keine so dumme Idee...


Das traurige an dem Weg finde ich, dass ein einfacher Schalter im UPlay reichen würde, der dem Client sagt, dass man das Spiel nur herunter laden möchte, ohne zu installieren, und man hätte es ein wenig einfacher.
Das geht nicht; das Spiel wird ja nie wirklich installiert, sondern Uplay entpackt die Daten (soweit ich das gesehen habe) gleich beim Herunterladen. -> Es wird nie eine Setup-Datei heruntergeladen!

@Ubi
Wäre trotzdem nett, wenn ihr z.B. in der FAQ erklären würden, wie man Spiele zwischen Rechnern verschieben kann. Eigentlich profitiert ihr sogar davon, weil weniger heruntergeladen werde muss...


Gruß,
DerAnnoSiedler

muGGeSTuTz
11-07-14, 19:18
Hi
Ich wollte noch zur Berichtigung "meinen Trick" besser verständlich machen : (welchen ich auch nie selber ausprobiert hätte ...) :rolleyes:

Meine Idee war die ,
- Uplay , sowie
- sämtliche Spiele
auf eine evtl. separate , sowohl intern alsauch extern , anschliessbare z.B. SSD(oder andere)Festplatte zu installieren ... von Zuhause , der "Basis" aus .
= Laufwerk D: (oder einfach ein eigenständiges nicht zur Betriebssystemplatte gehörendes Laufwerk)
-> Uplay + Spiele dahin Installieren .

Um Laufwerk D: in einem externen USB3-Gehäuse hin- und herzutransportieren .
Die andere Frage oder selbe Vorgehensweise , wäre evtl. sogar MIT/unter einem Betriebssystem und dann Laufwerk C: mitgenommen möglich .
Aber ich habe das nicht getestet , und mehr als nicht funktionieren kann´s ja auch wieder nicht . Vielleicht fehlten dann nur noch die Registryeinträge oderso ... aber ihr seid ja selber äusserst kreativ ... das ist gut :)

Am Arbeitsort über USB3 anschliessen , und Uplay (oder seinen Admin) davon , ausführen .
Und dann die fertig installierte Sache wieder mit nach Hause nehmen , und starten ...
:rolleyes:
Gruss
muGGe