PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vergeltunsgzuflucht



Balsac_Lorrain
13-06-14, 21:53
Die Zufluchtfraktion wurde ja im Standard hart beschnitten, habe ihr mal versucht ein Deck zu bauen, dass die Eigenart der Zuflucht als Thema hat: Vergeltungsschaden.

Leider ist es für mich völlig unmöglich damit ein gutes Deck zu bauen und ich wollte fragen ob wer von euch eines kennt.

Anmerkung, ich spiele äußert ungerne neutrale Karten, da meine Decks speziell für die Fraktion sein sollen.

DirtyOld
13-06-14, 22:29
Also ich bastel da auch schon ne zeit lang rum, es ist aber wirklich schwierig.
Einziger Held der einigermaßen mithalten kann scheint Morgan zu sein.
Hoffen wir mal auf die nächste Erweiterung ;)

KingGott
13-06-14, 23:31
bin auch grad dabei... man is aba im Nachteil wie ich finde...wobei die Taktik durchaus potenzial hat

witchhunter0801
14-06-14, 11:22
Morgan ist die beste Wahl. Ich habe auch ein Charity Deck erstellt, um das HdA Achievement mit dem Zufluchthelden zu schaffen. Hat auf Standard einigermaßen funktioniert mit Menschen und Bauwerken und einem hohen Vergeltungsschaden. Der Schlüssel dabei sind Wachturm und Imperialer Wall. Bei den Kreaturen Falken-Scharfschütze und Engel der Erlösung. Siegquote lag aber auch nur bei 40%.

Lord-Grayskull
14-06-14, 11:31
Also ich kann zwar nur für das Standardformat sprechen, aber da kann man mit Zuflucht schon ganz gut was anfangen. Als Helden benutze ich Morgan und habe das komplette Deck auf Vergeltung bzw. Präventivschlag ausgelegt. Durch Heilzauber und EInkommenskreaturen versuche ich mein Feld stets voll zu halten und pushe mit Bauwerken und den entsprechenden Kreaturen (Wolf Justicar usw.) den Vergeltungsschaden so hoch wie möglich. Dabei geht es mir aber weniger um die Vergeltungsfähigkeit selbst (die gegen Vamp Decks unnütz ist), sondern vielmehr um das Zusammenspiel mit Elrath's Blessing. Mit Word of Light und anderen Flächenzaubern versuche ich erst so viel wie möglich aus dem Weg zu räumen, um dann mit dem Vergeltungsschaden als Angriffsschaden direkt anzugreifen. Unter Umständen reicht da bereits ein effektiver Angriff um zu gewinnen. Also mir genügt das zumindest :).

Balsac_Lorrain
14-06-14, 12:16
Hier mal mein Deck: http://tools.mmdocking.com/decks/show/11510
Ich werd' vllt mal das mit dem Einkommen probieren, aber die Kreaturen und die Gebäude dazu stören extrem finde ich. Mein Hauptproblem bei dem Deck ist, dass es extrem langsam ist. Blocker UND Gebäude sind zwar eine schöne Verteidigung bringen aber nicht wirklich viel in der Offensive, das heißt mein Gegner kann sich meist schön aufbauen.
Gegen Vampire und Co helfen allerdings die imperialen Wälle sehr gut. Beste Kombi im Deck ist der Imperiale Gardist im provisorischen Unterstand, am besten noch mit der Heilenden Schwester auf dem Feld. Ist Nahezu unangreifbare Verteidigung.

Im Open kann man das ganze Deck aber direkt wegwerfen.

witchhunter0801
14-06-14, 12:41
In Open spiele ich ein Alia Deck. Gegenseitig Schutz gegen Kämpfer, Fernkampf und Flieger geben, hin und wieder die Heilfähigkeit des Helden nutzen und das gegnerische Deck mit Feuerbällen leer räumen.

Balsac_Lorrain
14-06-14, 18:42
Ja, so ein Deck spiel ich auch. Ich wollte aber ein Deck das explizit die Fähigkeit Vergeltung betont, da sie ja massiv von ubi gefördert wurde, und es scheinbar als zufluchteigen gewollt ist. leider ist mir keine brauchbare Taktik damit bekannt....

Kasper-Hauser
15-06-14, 11:45
"truce of elrath" in verbindung mit "wolf justicar" oder "emperor's wall" ist stark. charitys fähigkeit geht auch gut damit.

DirtyOld
16-06-14, 08:28
Hier mal mein Deck: http://tools.mmdocking.com/decks/show/11510

Wenn du damit Erfolg hast sag Bescheid. Allerdings bin ich der Meinung man braucht die Kreaturen mit Einkommen in Standard auf jeden Fall, sonst hat man wirklich keine Chance. Also 4x Tithe Collector und 4x Crusader Treasurer rein.

Balsac_Lorrain
16-06-14, 12:09
Steuereintreiber habe ich jetzt für die Wölftrrainer drin, aber ich weiß nicht, wie ich den Kreuzugsschatzmeister eintauschen soll, Vorschläge welche Kreatur dafür rauskommen soll?

DirtyOld
16-06-14, 14:39
Crusader Sergeant ist eher uninteressant für dein Deck.
Ob's Offensive Stance bringt ist auch fragwürdig.
Blessing of the Storm passt auch nicht so wirklich rein.
Lightning Bolt sollte auch unnötig sein, lieber 4x Word of Light?
Auch wenn du nicht gerne neutrale Karten spielst ist Zefiria eine sehr starke Karte die nicht fehlen sollte.

Sind aber halt alles Sachen die man einfach durchtesten müsste.

Welche anderen Haven-Helden hast du denn?
Sowohl Alia, Charity als auch Morgan sollten für diese Art von Deck aufgrund Ihrer Heldenfähigkeiten besser geeignet sein.

Balsac_Lorrain
16-06-14, 15:47
Habe alle Helden, außer der HoN

Alia war auch meine erste Wahl, aber das eine Startschicksal mehr hat einen ordentlichen Temposchub gegeben, da ich jedes Schicksal und Gebäude ab Beginn spielen konnte. Denke aber ich werde mal deine Varianten überprüfen.

Balsac_Lorrain
17-06-14, 11:18
SO hier nun mein neues Deck nach euren Vorschlägen:
http://tools.mmdocking.com/decks/show/11581
Läuft wesentlich schlechter als vorher, hauptsächlich, weil ich keine guten Kreaturen für 3 und weniger habe.

Welche Karte meinst du mit Zefiria, die wird mir nirgends angezeigt, auch nicht bei mmdockings im Deckcreating.

predalien31
17-06-14, 11:44
Welche Karte meinst du mit Zefiria, die wird mir nirgends angezeigt, auch nicht bei mmdockings im Deckcreating.Er meint die hier:

http://tools.mmdocking.com/images/cards/s05/large/s05_Cre_Neu_074.jpg

Da hilft auch doppeltes Blocken einer Reihe nichts. Du brauchst allerdings den richtigen Helden dafür, sprich Cassandra, Jezziel oder Sandalphon.

Balsac_Lorrain
17-06-14, 12:57
Ok, danke, die hab ich nichtmal.

DirtyOld
18-06-14, 09:23
Also das wäre jetzt mal kurz zusammengeschustert was ich testen würde, wenn du auf Vergeltung gehen möchtest:
http://tools.mmdocking.com/decks/show/11613

Bei den Events bin ich mir nicht ganz schlüssig.
Evtl braucht man auch Broken Bridge um den Gegner etwas auszubremsen.
Ich denke aber trotzdem, dass das Deck einfach zu langsam ist.

Ich teste derzeit ein ähnliches Deck wie LQDBrunts Morgan Version:
http://tools.mmdocking.com/decks/show/9850

Lord-Grayskull
18-06-14, 11:40
So, da hier immernoch fleißig beratschlagt wird, habe ich hier http://tools.mmdocking.com/decks/show/11617 mal mein Zufluchtsdeck nachgebaut, mit dem ich gelegentlich im Standard recht erfolgreich unterwegs bin.

Format: Standard

Held:
Morgan

Ereignisse:
4x Tag der Freistatt
4x Woche der Älteren Rassen

Kreaturen:
4x Steuereintreiber
4x Heilende Schwester
4x Niederer Lichtelementar
4x Falken-Scharfschütze
3x Greif-Scharfschütze
1x Anael, Engel der Erlösung
4x Kreuzritter-Schatzmeister
4x Wolf-Justikar
1x Anael, Auserwählte des Lichts

Zauber:
4x Eisdolche
4x Wort des Lichts
2x Geweihte Mauern

Schicksale:
4x Elraths Waffenruhe

Bauwerke:
4x Barrikade
4x Imperator-Wall

Gesamt: 60 Karten

Balsac_Lorrain
18-06-14, 17:40
Sehen beide recht vielversprechend aus, leider fehlen mir da so einige Karten *schnief*.

Birger1988
18-06-14, 23:47
Könnten wirklich beide ganz brauchbar sein, ich geh aber davon aus, dass ihr nicht die ersten seid, die sich darüber Gedanken machen und wenn das so ist, dann scheint das ganze zumindest nicht überragend zu funktionieren. Es ist letztendlich ja ein Kombo-Deck durch die vielen Karten die nötig sind, um wirklich Nutzen aus dem hohen Vergeltungsschaden zu ziehen, der dann in der Defensive meist nichts gegen Kreaturen bringt, die dagegen immun sind. Außerdem braucht es eben diese Kombo, um Kreaturen stark zu machen, die in anderen Fraktionen sowieso schon stark sind, oder eure starken Kreaturen die mit mehreren Karten verstärkt wurden, werden durch einen Zauber geschwächt und dann von ner gegnerischen Kreatur endgültig umgehauen.
Also ich glaube wirklich zufriedenstelland kann es ab nem gewissen Niveau nicht mehr funktionieren solange nicht noch andere Karten kommen, die das ganze irgendwie einfacher machen. So braucht man meiner Meinung nach zuviele Karten zur richtigen Zeit für letztendlich relativ geringen Ertrag, den man evtl. mit anderen Mitteln leichter haben kann.

KingGott
19-06-14, 23:15
mein zufluchts Vergeltungsschlag deck sieht so aus
http://tools.mmdocking.com/decks/show/11662
is recht kreaturenlastig mit recht wenig zaubern u Schicksalen
is aba noch nich ganz fertig
von der sieg/niederlagenquote isses recht ausgeglichen. im mom hab ich nen kleinen lauf mit 4 siege in folge beim rang Champion 1:), hoffe aba wird noch mehr..hehe

Iisfee
20-06-14, 15:37
Das Problem was ich bei Zuflucht generell sehe ist, dass wir als 3 Resource Pick nur noch Moon Phoenix und Sea Elf Archer mit 3 Angriff haben, hinzu fällt der Boost durch Week of Training weg, weshalb die Crusader Watchmen jetzt häufiger nutzlos werden können. Insgesamt wurde unser Spiel verlangsamt obwohl wir weiterhin den Tithe Collector und Treasurer haben. Würden wir im Gegenzug deutlich bessere Mid/Endgame Creatures haben, würde ich noch sagen okay, aber das ist ja nicht der Fall. Wir haben Angel of Salvation bekommen, wow wir können eine Runde länger stehen, aber ob das reicht um das Board zu clearen und den entscheidenden Schlag zu vollziehen ist viel zu sehr abhängig von anderen Faktoren. Auf Kreaturenseite haben wir also mEn von allen am meißten gelitten.

Kommen wir zu den Spells, wo 3/5 Helden Zugriff haben auf eine gescheite zweite Magieschule. Cassa und Kieran haben da das nachsehen, da sie aber alle mit nur 1 Punkt in Magic starten sind sie auch hier klassischen Zauberern gegenüber im Nachteil. Hier könnte man jetz noch mehr schreiben, es gibt ja auch positive Aspekte^^

Fortune hat am meißten gelitten, was Cassa jetz für mich zu nem nutzlosem Helden macht. Statt Wasteland und Prison nun Conflicting orders. Wir können zwar immer noch schöne Kombos bauen, aber keine tut mehr richtig weh, für mich kitzeln wir den Gegner da nur noch.

Ich hab jetz nich noch mehr schreiben wollen, gibt sicher noch mehr Gegen- und Fürargumente, aber für mich ist Zuflucht keine T1-Fraktion mehr, hat in zu vielen Dingen das nachsehen und die eigentlich ganz nette Idee des Retaliation Strikes (Was der Heroes Storyline schon recht nahe kommt) ist zu unausgegoren und von zu vielen Faktoren abhängig, sprich zu vielen Karten. Zuguterletzt ist Heilen als Fähigkeit immernoch ein Witz und nur bei Anael wirklich brauchbar mEn.

Ich hab nen halbes Jahr für mein Cassa Deck gesammelt und erreiche damit im Standard nun weniger als mit den zusammengewürfelten Karten, von denen ich oft nichtmal 4 habe, die ich auf Kat spiele. Schade, dabei macht mir die Fraktion eigentlich am meißten fun :/