PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ubisoft - mein Fazit...



ChrisKienast
28-05-14, 18:19
Alles in Allem besitze ich nach über 18 Jahren Gaming das erste Spiel von Ubisoft und hatte eigentlich einen Standard erhofft, wie man ihn von der Konkurrenz kennt. Aber weit, sehr weit, gefehlt.

Zuerst fing es damit an, dass durch die Facebook-Registrierung für Uplay mein echter Name verwendet wurde, ohne, dass ich eingreifen konnte. Schon mal ein absolutes No-Go.
Darauf hin hatte ich den Support kontaktiert um eine Namensänderung auf Grund von Datenschutz zu erwirken. Erst mal habe ich durch die extrem überlastete Website gefühlte 10 Anläufe gebraucht um meine Anfrage zu verschicken. Die Namensänderung wäre so weit auch möglich, aber jetzt kommts:
Man kann mir nicht garantieren, dass mein Spiel nach dem Namenswechsel noch spielbar ist und man würde, falls etwas schief geht, auch nicht dafür aufkommen. Sprich, wenn ich zustimme hafte ich selbst für alle Schäden und hätte im schlimmsten Fall meine Lizenz in den Sand gesetzt. Geht's euch noch gut? Ich habe immerhin für das Spiel bezahlt und erwarte, dass es spielbar ist und bleibt.

Dann der Stress mit Uplay. Es ist absolut lächerlich, dass ein großer Konzern wie Ubisoft schlichtweg nicht genügend Ressourcen zur Verfügung stellt, wenn mal ein Titel wie Watch_Dogs erscheint. Erst hyped man das Spiel bis ins unermessliche und dann brechen die Server unter dem Ansturm ein? Das ist schlichtweg unprofessionell.

Mal abgesehen davon, das es ohnehin nervt, dass mittlerweile jeder Publisher sein eigenes Steam haben will. Uplay ist mit Abstand das schlechteste - was ein indirektes Lob für EA ist und das macht mich fast traurig.

Lange Rede kurzer Sinn. Einen Kunden gewonnen und sogleich verloren.

Viel Erfolg mit Nichtstun. Denn so wie ich lese, scheint das bei so gut wie jedem Titel der Fall zu sein.

Oelkaennchen200
28-05-14, 18:59
Ich hab vollstes Verständnis , meine Laune ist momentan ähnlich.
Seit dem Release von WatchDogs geht bei FarCry3 nichts mehr .
Und das Beste ist , ich kann mich nicht nur nicht bei U-Play anmelden , ich bekomm auch noch die Meldung das es Probleme mit meiner Internetverbindung gibt !
Mit "MEINER Internetverbindung " anstatt daß gemeldet wird , daß unsere Server überlastet sind bla bla bla. Dann hätte man sich wenigstens keinen Kopf gemacht ob am eigenen Rechner noch alles in Ordnung ist. So eine Riesensauerei !!

Mephisto187
28-05-14, 19:04
Ich bin dafür das man Ubisoft, Steam und wie sie alle heißen dazu verpflichtet Entschädigungszahlungen zu leisten wenn Ihr System nicht funktioniert. So wie das bei den Fluggesellschaften und der Bahn auch gemacht wird. Kommt der Zug nicht, gibt es Geld zurück. Klappt der UPlay Login nicht weil Ubisoft zu blöd ist --> Geld zurück!
Was meint Ihr wie reibungslos hier plötzlich alles laufen würde...

LudolfJack
28-05-14, 19:45
Seit dem Release von WatchDogs geht bei FarCry3 nichts mehr .


EXAKT...Super das nun alle Watch Dogs Inhaber ihr spiel zocken können( wenn sie es denn schaffen)..aber das man dadurch noch nicht mal Far Cry 3 zocken kann ist ECHT EIN UNDING....Sieht so aus als ob UBISoft versucht EA den Rang abzulaufen...für mich...hiermit passiert,....

justin3101
29-05-14, 00:55
Ich bin auch mega genervt. Ich möchte so gerne Jetzt am langen Wochenende Anno Spielen (1404)..Nichts...Alles Down. Geht überhaut NICHTS. Zum kotzen