PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Adar Malik und was dann



Kuwe13
29-03-14, 22:03
Hallo,

ich spiele seit Anfang an Nekro und habe nun ein ganz passables Adar Malik Deck zusammen

nur irgendwie komme ich bis max 1.200 bzw treffe ich auf viele 1501er.

Bis wohin kann man Adar spielen und was wäre ein sinnvolles Nachfolgedeck

An und für sich mag ich das Nekro play nur irgendwie komm ich nicht weiter

anbei mal mein Deck http://tools.mmdocking.com/decks/show/7644

Zauberspells fehlt mir noch 1x fireball und 1x firestorm

Generell hasse ich es gegen Schicksalsdecks zu spielen bzw rush decks, weil meine zauber zu spät kommen bzw ich nicht genügend zum blocken habe

Allyofjustice86
29-03-14, 22:14
Erstma kann man Adar auf 1500+ Spielen man sollte sich entscheiden was man möchte entweder hohe spells oder hohe monster sprich entweder 6/4/1 oder 4/6/1 ich bevorzuge das 6/4/1 mag banshee^^

Siegel des Todes ist crap 4 firebolt sind Pflicht ich hab ma fix eins für dich gebaut was läuft^^

http://tools.mmdocking.com/decks/show/7646

also ich mag das so ;)

Balsac_Lorrain
30-03-14, 00:14
Anstelle der Lamasu keine ungezähmten Totengeister?

Ich würde auch sagen Den schleichenden Tod raus nehmen, ist schlicht zu langsam und wirkt selten so wie er soll, kann zudem sehr leicht zerstört werden, indem der Feind einfach sein Monster opfert.
Galgenbaum raus, zu defensiv, selbst für ein Nekro. Rachegeist bringt's meiner Meinung nach nicht. Dann eher 2-3 normale Ghule rein und vllt darüber nachdenken Ewige Knechtschaft 1-2 mal reinzunehmen, sind gut für die Speier und die Todesfeen.

Cainium
30-03-14, 02:33
Ich würde die Vampire gegen Totengeister und die Lamassu gegen Minotauren tauschen.

Die Minotauren haben 1 Vergeltung mehr und sind dafür lediglich vom Earthquake betroffen, gegen Ishuma können se helfen die Meele Lane voll zu kriegen um sich etwas vor Outmanouvre zu schützen, selbes gilt für Song of the Lost bei Sandalphon oder Kelthor. Da sind Flieger eher hinderlich.

Ich habe auch 1x Mass Inner Fire reingnommen.weil mir ein guter Finisher fehlte. Hilft auch bei Kreaturenschlachten schnell die Oberhand zu gewinnen. Ist schon nice wenn man gegen Rushdecks spielt die selten blocken und damit auf einmal 10+ Schaden rausknallt.

Außerdem spiele ich mit Moonsilk-Strand. Sieht man selten bei Malik kann aber oft Wunder wirken. Er ist sehr früh spielbar und hilft einem gerne mal aus der Patsche wenn der Gegner eine Reihe komplett füllt und man keinen passenden Blocker hat (gerade wenn Ambush und Honor im Spiel ist kann das ein großes Problem werden).

DirtyOld
30-03-14, 17:28
http://tools.mmdocking.com/decks/show/7646

also ich mag das so ;)

Man braucht halt nur die ganzen Epics Ally ;)

EolanFenestra
30-03-14, 22:53
Unabhängig davon: Gratz zu 1700+ Ally (gerade eben erst gesehen, nice) - auch wenn ich nicht glaube, dass du das mit oben gepostetem Adar-Malik geschafft hast.^^

Micha2903
30-03-14, 22:54
Mit dem Deck bin ich auf 1500: http://tools.mmdocking.com/decks/show/7646

Hatte auch nicht all zu lange gedauert. War allerdings noch vor dem Nerf der einmaligen Karten. Das hat den Adar doch ein wenig geschwächt, weswegen ich ein wenig mehr in Richtung Spells gegangen bin. Ist gegen Stall Decks nicht besonders stark, da ein effektiver Dispell fehlt. Da hilft nur ein Lucky Draw. Erfreulicherweise geht es aber recht gut gegen die Unmengen an Kelthor Decks, die sich damit doch recht schwer tun.

Kuwe13
02-04-14, 23:10
Danke für die Infos
Warum Lama anstatt Geister ? hier habe ich doch den Vorteil des halben Schadens von Kämpfer Einheiten, was mir gerade gegen Inferno Decks gut hilft
Das mit dem schleichenden Tod habe ich auch schon gemerkt.
Die Karten für Damrad spiele ich gerade frei aber was bringt mir ein Shi no Shi - der kommt doch zu spät und ist zu leicht counterbar

Ich habe auch Mörderzombies zur Auswahl - bringen die was ?

Also Generell entweder 6 auf Kreaturen oder 6 auf spells aber nicht beides ??

Gibt es eigentlich auch ein gutes Schicksal Set zu Adar