PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bye Seria, hello Adar



Renbauer
19-01-14, 11:39
Ich hab jetzt den Schritt gewagt und mit Adar zugelegt. Hat halt gedauert, bis ich die Karten im Altar freigeschaltet hatte ;-).
Hier mein erster Versuch:

http://tools.mmdocking.com/decks/show/4049

Sprüche fehlt mir noch einiges (Shadowimage, 2 Soulreaver, 1 Feuerball...), das werde ich langsam ersetzen. Die 3 Fortunes sind derzeit auch Lückenfüller, aber trotzdem brauchbar denk ich. Weakness und Death Seal sind halt Platzhalter für die besseren Sprüche die folgen.

Was sagt ihr zu meinen Kreaturen?

Ich liebe die Archlich, die sind genial, Decay Spitter sowieso. Ich hab halt bisher 0 Paos gezogen :-(. Beim Magic Peddler bin ich mir ein bissl unsicher. Im Notfall kann ich ihn aber für Revised Tactics oder Arianas Lair verwenden.

Feedback ist willkommen.

mfg René

Renbauer
19-01-14, 14:56
So, kurzes Update. Hab heute kurz vor Ende beschlossen, ich teste mal ein Jackpotturnier und spiele Adar das erste mal. Was soll ich sagen? Auf Anhieb 3 Siege hintereinander und damit Tier 5! In den Spielen selber hab ich mich gut gefühlt. Hat ein bissl gedauert, bis ich mich ans Feuer gewöhnt hab, aber da ich auch ein Infernodeck hab ging das.

Jetzt war ich mir nicht sicher, wie ich das einschätzen kann (man sieht ja die ELO der Gegner nicht) und hab mir die Game History angeschaut (meine ELO 879 auf L8, rein mit Seria erspielt):

1. Gegner ELO 1138, Fleshbane -> entweder er hatte eine total schlechte Anfangshand, oder es war ein Fundeck. Ohne Probleme gekillt.
2. Gegner ELO 1083, Dhamiria -> war härter aber im Endeffekt auch nicht das Problem (hat mich mit Mass Regeneration *2 und Might of Nature genervt, aber ich hatte immer die Kontrolle über das Board). Schaden hab ich eigentlich nur von Paos bekommen.
3. Gegner ELO 1247, Kelthor -> mir war klar, ich muss defensiv spielen. Das hab ich gut durchgezogen, hab ihm seine Feuerspells herausgelockt und hab dann langsam das Board beherrscht. Nach 12 Zügen gab es das GG.

Also ich muss sagen ich bin zufrieden. Was hab ich gelernt: Man bekommt für Jackpot auch ´normales´ ELO. Bin jetzt auf 985 und muss mir überlegen, ob ich gezielt unter 1001 bleiben will oder ob ich mich mit L8 schon in den großen Teich wage. Was macht Sinn?

bek003
19-01-14, 15:45
Also ich würde bei Kreaturen den Dark Assassine raus nehmen, ist nur gut im early und bei einem die Chance nicht unbedingt groß sie auf der Hand zu haben, außerdem rusht du ja auch nicht.
Bei den Kreaturen würde ich 4 Lamasu nehmen, und dafür noch eine Lv 2 Kreatur raus schmeißen.

Mit den 1001 ist natürlich das Risiko größer auf über 1200 Decks zu treffen die schwer werden, allerdings denke ich, dass du auch auf 1200 kommen könntest, mit diesem Deck.
Musst du schon selber wissen was dir lieber ist, als ich das erste mal 1001 war wollte ich schnell wieder runter, aber im Nachhinein bin ich froh mich durchgebissen zu haben.

Renbauer
23-01-14, 13:47
Hab jetzt ein paar Tage nachgedacht und in der Zwischenzeit meinen 2. Account (Infernodeck) auch mal bissl länger gespielt (war auf L5). Dort hatte ich bei um die 800 ELO einen kleinen Stillstand, hab dann aber ein wenig optimiert und bin dann heute auf 1001+ gekommen (und Tier 5 im Jackpot). Das erste Spiel im 1001+ ELO hab ich auch gewonnen und dann war ich so motiviert, dass ich gleich auch Adar auf 1001+ gespielt hab. Ich muss sagen, der spielt sich sehr chillig. Wenn die Karten nicht total mies kommen, hat man meist eine Antwort.

Ich bin mir sicher, jetzt kommen aber immer mehr Decks, wo es nicht mehr so simpel wird. Kreaturendecks hat man mit Adar recht gut im Griff. Derzeit kann ich halt nichts gegen Zauber machen, die im Spiel bleiben. Bisher kein Problem, aber mal schauen, wie es sich entwickelt. Den Assassinen hab ich rausgetan, ich geb dir recht, der hat selten was gebracht. Ich überleg noch was ich wie erweitern soll....

Paos? Hab noch 0 und sind immer nett für die letzten paar Lebenspunkte.
Silent Death? Zugegeben langsam, aber wenn der Gegner nichts hat, womit er ihn wegbekommt tödlich.
Oder zuerst schauen, dass ich Feuerbälle und Seelenräuber auf jeweils 4 bekomme?

Immer diese Entscheidungen! Jetzt werd ich dann mal für die Goldbelohnung shoppen gehen und schaun was da rauskommt. Vielleicht ist ja eine der Karten dabei.

bek003
28-01-14, 12:35
Unbedingt Paos, die Karte ist Super, gerade als Finisher. Außerdem kann man sie sehr gut vom Friedhof wiederholen.

Mit Price of the Void kannst du entzaubern, allerdings musst du dafür auch 3 in Schicksal skillen. Ob sich das lohnt ist eine andere Frage...

Renbauer
28-01-14, 13:33
Ja ich weiß, die Paos gehen mir echt total ab. Aber sie sind so teuer ;-).... ich werde sie mir wohl Stück für Stück zusammensparen.

Price of the Void ist eine Karte, die ich wohl noch länger nicht sehen werde, außer ich hab ganz viel Glück. Und 3 Schicksal ist natürlich auch eher schlecht.

bek003
28-01-14, 14:15
Also ich habe mir auch 3 Paos kaufen müssen, aber die sind Pflichtkarten, auch für andere Builds verwendbar.
Ansonsten wie gesagt der Lamasu ist eine gute Necropolis Kreatur, 2 Vergeltungsschaden, die Möglichkeit überall zu platzieren machen sie interessant.
Der Vampire Knight ist auch eine sehr gute Alternative.
Ich hatte bei meinem Adar Malik auch Hangman Tree drin, diese Karte ist ein hervorragender Blocker und lebt sehr lange, sie kann einen ins Lategame bringen, gerade gegen schnellere Kreaturdecks.

Renbauer
28-01-14, 15:42
Ja bin ich voll bei dir. Lamasu und Vampire Knight sind super. Ich bin mir noch nicht sicher, wen ich favorisiere. Derzeit versuch ich beide zu gleichen Teilen drin zu haben.
Mit den Bäumen werd ich nicht warm. So reine Blocker tun mir ein bissl weh, auf der anderen Seite stimmt es schon, bei dem einen oder anderem Rush hätten sie mir schon mal geholfen. Vielleicht geb ich ihnen mal eine Chance.

bek003
28-01-14, 22:16
Ja, teste mal. Ich fand sie sehr entspannend... Klar sie machen kein Schaden, aber gerade gegen Kelthor, Ishuma, Crag Hack etc. will man nur ins Endgame kommen um die Stärken von Adar Malik ausspielen zu können, für diesen Zweck sind die Bäumchen spitze.